NRWision
Lade...

112 Suchergebnisse

Magazin
22.05.2019 - 55 Min.

THGfm: Fridays for Future – Was bewegt die heutige Jugend?

Schulradio am Theodor-Heuss-Gymnasium in Radevormwald

Was bewegt die heutige Jugend? Diese Frage stellen sich die drei Schüler Laurin Mairle, Alexander Löseke und Lucas Korn in ihrer ersten eigenen Sendung. Reporter Laurin fragt Jugendliche, wo sie sich in zehn Jahren sehen. Nina Heinze, die stellvertretende Schulleiterin des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Radevormwald, spricht im Interview über die Ambitionen von jungen Menschen und ihre Meinung zu den Freitagsprotesten. Das Team vom Schulradio "THGfm" informiert außerdem über die "Fridays for Future"-Bewegung. Einige Schüler, die an den Protesten teilgenommen haben, werden nach ihren Motiven befragt. Sie erklären auch, warum sie von Aktivistin Greta Thunberg beeindruckt sind.

1
Magazin
13.05.2019 - 58 Min.

Region WAF: Kreis-Streitschlichter-Tag in Warendorf

Sendung von Klaus Aßhoff und Gila Marali, Bürgerfunk Warendorf

Beim "Kreis-Streitschlichter-Tag" in der LVHS Freckenhorst in Warendorf kommen Schüler und Lehrer zusammen, um etwas über Konfliktlösungen und Mobbing zu lernen. "Region WAF"-Reporterin Gila Marali ist vor Ort und fragt die Teilnehmenden, wie sie den Tag finden. Außerdem interviewt sie Titus Dittmann, den Schirmherrn der Veranstaltung. Sein Arbeitsansatz gegen Mobbing ist das Skateboarden. Im Gespräch erzählt Titus Dittmann, wie Kinder durch Skateboard fahren Selbstbewusstsein, Selbstbestimmung und Selbstständigkeit lernen können.

2
Magazin
09.05.2019 - 9 Min.

MNSTR.TV: Leistungsdruck im Jugendfußball, "Swapfiets" – Leihfahrräder

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Wie hoch ist der Leistungsdruck im Jugendfußball? Reporter Alex Frieling befragt einen ehemaligen Spieler und einen aktuellen Jugendfußballer aus Münster. Die beiden Fußballer haben unterschiedliche Meinungen zum Leistungsdruck und den Anforderungen. Fest steht dafür: Münster ist die Fahrradstadt schlechthin. Deshalb entstand dort auch die erste deutsche Zweigstelle der "Swapfiets". Es handelt sich dabei um ein monatliches Fahrrad-Abo. Die ausleihbaren Fahrräder sind immer an einem ganz bestimmten Merkmal zu erkennen: dem blauen Vorderreifen. Das Team von "MNSTR.TV" stellt das Angebot vor.

3
Interview
07.05.2019 - 19 Min.

"Aufwind" – Projekt der Katholischen Jugendagentur Köln

Interview von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Das Projekt "Aufwind" ist eine Trauma- und Sozialberatung für junge Zugewanderte. Es wird von der "Katholischen Jugendagentur Köln" organisiert und richtet sich an Geflüchtete, die traumatische Erfahrungen gemacht haben. Sascha Tanski interviewt die Leiterin des Projektes, Psychologin Linda Bruchholz. Sie erzählt, wie ihre Arbeit mit den Jugendlichen konkret aussieht. Linda Bruchholz erklärt außerdem, wieso sie denkt, dass das Projekt auch in Zukunft noch wichtig sein wird.

4
Interview
25.04.2019 - 48 Min.

Medienprojekt für junge Menschen in Witten – Ann-Kathrin Hegger im Gespräch

Sendung von Antenne Witten

Ann-Kathrin Hegger aus Witten will junge Menschen für Medien und Journalismus begeistern. Die 18-Jährige hat selbst schon früh beim Radio moderiert und sich das journalistische Handwerk erarbeitet. Im Gespräch mit Moderator Marek Schirmer erzählt sie, wie sie diese Fähigkeiten jetzt weitergeben will. Dafür sind zum Beispiel Redaktionskonferenzen in Witten für junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren geplant.

5
Interview
24.04.2019 - 50 Min.

"Demokratie leben!", Programm des Bundesfamilienministeriums

Radiosendung von Antenne Witten

"Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit" ist ein Bundesprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Programm umfasst lokale Demokratie-Konferenzen, die seit 2015 auch in Witten stattfinden. Moderator Marek Schirmer besucht eine dieser Konferenzen und spricht mit den Koordinatoren des Projektes. Es geht unter anderem um die Programmpunkte der Konferenzen, die mit Parlamentarismus und Politik meist nur wenig zutun haben. Der Fokus liege eher auf der Förderung der Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen.

6
Bericht
24.04.2019 - 3 Min.

Augen auf! - Jugendzentrum Sprakel in Münster

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

Das Jugendzentrum Sprakel in Münster bietet Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren. Die Kinder kommen freiwillig dorthin und verbringen ihre Nachmittage so, wie sie es wollen. Für alle ist etwas dabei, denn jeder Tag steht unter einem anderen Motto: Montag Sport, Dienstag kreativ, Donnerstag Zocken und Freitag Kochen. Jeden Abend können die Schüler außerdem an einem gemeinsamen Abendessen teilnehmen. Es gibt vier Kooperationsprojekte mit der Offenen Ganztagsschule: Werken, Malen, Sportspiele und Backen. Das Jugendzentrum Sprakel hat auch jeden dritten Samstag im Monat geöffnet. Das Team von "Augen auf!" spricht mit Mitarbeitern und Kindern in Münster über die Projekte.

7
Beitrag
13.03.2019 - 2 Min.

REGE mbH – Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus 2019

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Die "REGE mbH" ist eine regionale Personalentwicklungsgesellschaft. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Stadt Bielefeld und kümmert sich um Arbeitsförderung, Personalvermittlung und Berufsprogramme in der Region. Die "REGE mbH" beteiligt sich im Jahr 2019 mit verschiedenen Events und Ideen an den Bielefelder Aktionswochen zum Thema "Rassismus – Nicht mit mir!". Marc Wetekamp von der "REGE mbH" arbeitet im Bereich "Übergang Schule – Beruf". In einem Interview mit "Kanal 21" stellt er die Projekte zur Bielefelder Aktionswoche kurz vor.

8
Magazin
13.03.2019 - 57 Min.

Meine Geschichte on air – Teil 4: Ich packe meinen Koffer …

Radioprojekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke – in Kooperation mit dem Kulturzentrum BÜZ in Minden

Was würdest du in deinen Koffer packen, wenn du fliehen müsstest? Mit Sicherheit eine schwierige Frage für die meisten von uns. Aber wir haben ja auch das Glück, so etwas noch nie gemacht haben zu müssen. Andere Menschen schon: Flüchtlinge aus Syrien zum Beispiel. Sie sind inzwischen in Deutschland und erzählen Anja Schweppe-Rahe von der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke, was sie bei ihrer Flucht in ihren Koffer gepackt haben, was sie jetzt in ihn packen würden und wie es überhaupt war zu flüchten. Herzzerreißende Geschichten von Kindern und Jugendlichen, die einen zum Nachdenken anregen!

9
Kommentar
07.03.2019 - 3 Min.

Hörbert informiert: Ist der Karneval noch schön?

Satiresendung von Studio Nierswelle in Viersen

Ist Karneval noch schön? Das fragt sich Hörbert von "Studio Nierswelle". Die Karnevalszeit hinterlässt jedes Jahr jede Menge Müll in Form von Flaschen und Ähnlichem auf den Straßen. Auch den Alkoholgenuss bemängelt Hörbert. Es würde nur noch darum gehen, dass die Menschen möglichst schnell betrunken werden. Am schlimmsten findet er daran, dass die Betroffenen häufig noch sehr jung sind.

10
Bericht
05.03.2019 - 4 Min.

"youBibians" - Jugendredaktion der Stadtbücherei Velbert

Kurzes Interviewformat zu einem besonderen Kulturprojekt in Velbert

Werner Miehlbradt interviewt Sarah Redlich vom Team der Stadtbücherei Velbert zum "youBibians"-Projekt. "youBibians" sind jugendliche Redakteurinnen und Redakteure, die sich regelmäßig treffen, Bücher lesen und bewerten. Ihre Online-Rezensionen helfen dann anderen bei Kaufentscheidungen.

11
Talk
26.02.2019 - 62 Min.

Kunststoff: Kinder- und Jugendliteratur aus feministischer Perspektive

Kunst- und Kultursendung von Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

Pippi Langstrumpf und Ronja Räubertochter gehören zu den bekanntesten Kinderbuch-Heldinnen. Mira Riegauf und Katharina Ußling sprechen in "Kunststoff" über Kinder- und Jugendliteratur aus feministischer Perspektive. Sie stellen fest, dass Gender-Marketing auf dem Buchmarkt stark zugenommen hat: Zum Beispiel gibt es Vorlesegeschichten explizit für Jungen oder Mädchen. Auch die Inhalte der Bücher würden sich stark unterscheiden: In Geschichten für Mädchen drehe sich vieles um Alltagsthemen oder den Ponyhof. Jungs würden mit einer viel breiteren Themenpalette konfrontiert. Die beiden Studentinnen diskutieren über Klischees und Vielfalt in Büchern. Ganz schrecklich finden Katharina Ußling und Mira Riegauf das weibliche Pendant zu "Die drei ???": "Die drei !!!". Denn trotz unterschiedlicher Charaktere seien die Themen innerhalb der Geschichten sehr einseitig und nicht so aufregend wie bei den Jungs. Tipps und Positiv-Beispiele haben die beiden Moderatorinnen aber natürlich auch parat.

12