NRWision
Lade...

79 Suchergebnisse

Reportage
19.07.2018 - 14 Min.

Baumberge Culture Camp 2018 in Billerbeck

Medienprojekt vom Verein LAG Kunst und Medien NRW e.V. und der Stadt Coesfeld

Beatboxing, Bodypainting, Klettern, Schnitzen und viel Sport - das erwartet die Kinder und Jugendlichen beim "Baumberge Culture Camp 2018". Ein Zusammenschluss von fünf Gemeinden und Städten in der Baumberge-Region veranstaltet ein Kulturcamp für Kinder und Jugendliche - und diese selbst berichten, was es dort alles zu sehen gibt! Der Beitrag ist im Rahmen eines Filmworkshops während des Camps entstanden. Unterstützt von Medientrainern haben die Kinder und Jugendlichen gefilmt, das Material geschnitten und mit Musik unterlegt. Das Projekt ist eine Kooperation der "LAG Kunst & Medien NRW e.V." mit der Stadt Coesfeld und wurde gefördert vom "Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW" sowie der Landesanstalt für Medien NRW.

Kurzfilm
19.07.2018 - 59 Min.

GT Clips: Aus.Wege - Kinder und Jugendliche machen Filme

Kurzfilme von Kindern und Jugendlichen aus Ostwestfalen

250 Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Gütersloh erstellen mehr als 40 Kurzfilme - alle zu dem Thema "Aus.Wege". Inhalt und Technik werden dabei größtenteils von den jungen Filmemachern selbst organisiert, unterstützt werden sie dabei von den Profis. Das Medienzentrum Gütersloh kooperiert dabei mit Kanal 21. Es werden verschiedene Preise für die besten Filme vergeben. Die Kurzfilme zum Thema "Aus. Wege" behandeln unter anderem die Themen Mobbing, Ausreden oder Drogen.

Beitrag
18.07.2018 - 2 Min.

Endless Grind: 20 Jahre Monster Mag - "The Faction" live

Beitrag von Pascal Wiens aus Düsseldorf

Die Band "The Faction" spielt auf der "Monster Skateboard Mag Party" ihren Song "Skate and Destroy". Anlass ist das 20-jährige Jubiläum des Monster Mag. Dazu gibt es Skateboarding-Performances von "Steve Caballero" und anderen Skatern in einer Half-Pipe. Der Beitrag zeigt die Stunts und Sprünge und Ausschnitte des Auftritts.

Talk
17.07.2018 - 15 Min.

Im Profil: Barbara Wildt und Tim Tibbe, Bielefelder Jugendring e.V.

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Der Bielefelder Jugendring will mit dem Projekt "MOVE!" Jugendliche in Bewegung bringen, unter anderem durch die Zusammenarbeit mit dem öffentlichen Nahverkehr. Die Jugendlichen sollen sich außerdem an Planungsprozessen für Bus und Bahn beteiligen. Im Mai 2019 plant der Bielefelder Jugendring ein großes Open-Air-Festival für Jugendliche ab 14 Jahren. Auch hier ist die Mitarbeit junger Leute gefragt. Der Programmgestaltung sind dabei keine Grenzen gesetzt. Barbara Wildt und Tim Tibbe sprechen bei "Im Profil" über die aktuellen Planungen beim Bielefelder Jugendring.

Magazin
26.06.2018 - 54 Min.

Do biste platt: Wais diu näu? – Weißt du noch?

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Marlies Potthoff und Karl Bangert aus Willingen-Neerdar in Nordhessen erinnern sich gemeinsam an ihre Jugend zurück. Bangert erzählt von seiner Schulzeit: Er ging auf die Volksschule. Dort unterrichteten die Lehrer alle Schüler des ersten bis achten Jahrgangs zusammen. In Neerdar sei das ähnlich gewesen, erklärt Potthoff. Sie ist 1958 in die Schule gekommen: in eine einklassige Volksschule. Nachdem diese Schule geschlossen wurde, mussten alle Kinder nach Willingen in die Mittelschule. Thema des Gesprächs über die Vergangenheit sind auch die Pläne der Eltern für ihre Kinder und die jeweiligen Familienverhältnisse.

Magazin
20.06.2018 - 52 Min.

Radio KGM: Jugend und Unterricht früher und heute

Radioprojekt des Kopernikus-Gymnasium Neubeckum

Das Kopernikus-Gymnasium Neubeckum feiert 2018 seinen 50. Geburtstag. Die Schülerinnen und Schüler nehmen die Feier zum Anlass um Lehrkräfte zu befragen, wie der Unterricht zu ihrer Schulzeit gewesen ist. Sie erfahren von technischen Unterschieden und Ähnlichkeiten im Unterricht. Die Nachwuchsreporter wollen von ihrem stellvertretenden Schulleiter auch wissen, weshalb man ihre Schule besuchen sollte. Thema ist außerdem das jährliche Musical. 2018 führt der elfte Jahrgang "Lemonades" auf. Außerdem gibt's die Trends 2018 – präsentiert von Schülern der unterschiedlichen Jahrgänge. Auch ein "Überraschungsgast" gibt seine Meinung zu Mode- und Musiktrends ab. Zum Abschluss sind die Schul-Nachrichten zu hören. Die Sendung ist im Rahmen eines Radioprojektes von Schülerinnen und Schülern des Differenzierungskurses "Kunst-Musik-Darstellen" entstanden.

Kommentar
19.06.2018 - 5 Min.

BrodiesFilmkritiken: Love Simon

Filmkritik von Thomas Breuer aus Frechen

Im Film "Love Simon" geht es um den 17 Jahre alten Simon, der eigentlich ein ganz normaler und glücklicher Teenager ist. Ein Sache ist da aber doch: Simon ist homosexuell und schiebt sein "Coming Out" vor sich her. Der Film thematisiert die Herausforderungen, denen sich der Junge stellen muss und setzt eine Geschichte wie aus dem echten Leben teilweise überspitzt um. Thomas Breuer bewertet in seiner Filmkritik, ob "Love Simon" es schafft, diese glaubhafte Geschichte in der Welt des Films umsetzten.

Magazin
19.06.2018 - 57 Min.

Rheinzeit: Homosexualität bei Jugendlichen

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

Wie sieht es mit der Akzeptanz und Ausgrenzung gegenüber homosexuellen Jugendlichen aus? Schwule und lesbische Jugendliche aus Krefeld sprechen in der "Rheinzeit" über ihr Coming-out, Mobbing und Anlaufstellen in Krefeld. Janine Winkler stellt das Café "together" vor, in dem verschiedene Veranstaltungen und Treffen für Homosexuelle stattfinden: zum Beispiel eine Konzertreihe. Außerdem fragt Reporter Fabian Passanten, wie sie zur gleichgeschlechtlichen Partnerschaft stehen. In Krefeld und der niederländischen Partnerstadt Venlo wird es Ende Juni 2019 den "Rosa Samstag" geben. Thomas Visser von der Stadt Krefeld erzählt von den Plänen für das Programm, das Toleranz und Akzeptanz vermitteln soll.

Interview
02.05.2018 - 3 Min.

Düsseldorfer Studentin beim G7-Jugend-Gipfel

Beitrag vom "hochschulradio düsseldorf", dem Campus-Radio der Düsseldorfer Hochschulen

Der Jugendgipfel "Y7" findet seit 2006 im Vorfeld der G7-Treffen statt. Hier kommen Jugendliche und junge Erwachsene aus den sieben größten Industrienationen zusammen. Sie diskutieren miteinander und erarbeiten innovative Lösungen für globale Probleme. Die Ergebnisse des Jugendgipfels kommen anschließend beim G7-Gipfel zur Sprache. 2018 kam der "Y7 Summit" in Ottawa, Kanada zusammen. Mit dabei war auch Vanessa Hirneis, Studentin aus Düsseldorf. Sie leitete die Delegation zum Thema Geschlechtergerechtigkeit und berichtet im Gespräch mit hochschulradio-Moderatorin Saskia Schlesinger von ihren Erfahrungen mit der globalen Politik.

Kommentar
26.04.2018 - 4 Min.

Film Nerd Review: "Amelie rennt" - deutsch-italienischer Jugendfilm

Filmbesprechung von David Thun aus Krefeld

Die 13-jährige Amelie lebt in Berlin und lässt sich ungern etwas von anderen sagen. Ihr Asthma ignoriert die "Großstadtgöre" einfach. Als Amelies Eltern sie nach einem schweren Asthmaanfall in eine Klinik in Südtirol bringen, reißt sie aus. Mitten in den Alpen trifft sie auf den 15-jährigen Bart, der ihr von geheimnisvollen Bergfeuern erzählt … Der Abenteuerfilm unter der Regie von Tobias Wiemann ist im September 2017 in die deutschen Kinos gekommen. "Film Nerd" David Thun ist vor allem vom Thema des Films "Amelie rennt" begeistert: Der Kampf gegen das Akzeptieren einer unheilbaren Krankheit.

Umfrage
12.04.2018 - 53 Min.

Radio EXLEX - Schulradio Altenhagen

Radioprojekt der Sekundarschule Altenhagen in Hagen - produziert mit Unterstützung der Radiowerkstatt EXLEX

Mit Unterstützung von "Radio EXLEX" haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a, 7a und 7b an der Sekundarschule Altenhagen in Hagen Ihre erste Radiosendung produziert. Sie berichten über Ihre Schule und erzählen, wie der Schulalltag so aussieht. Außerdem haben sie MitschülerInnen und LehrerInnen zu verschiedenen Themen befragt. Wie ist die Jugend von heute? Was ist anders als früher? Was ist Jugendlichen wichtig? Und woran erkennt man eigentlich seinen Traumberuf? Eine Schülerin befragt den Hausmeister und erfährt, warum sein Job so richtig viel Spaß macht und was er eigentlich zu tun hat. Natürlich darf auch ein Interview mit der Schulleitung nicht fehlen. Alessandro, Lara und Marius wollen wissen, was die Schulleitung beschäftigt und ob sie vielleicht an der Schule was verändern wollen.

Beitrag
04.04.2018 - 23 Min.

Mein Kind nimmt Drogen - und nun?

Beitrag der Elterninitiative für akzeptierende Drogenarbeit aus Wuppertal

Diskriminierung und Ausgrenzung verhindern und Drogenabhängigen, die es nicht schaffen drogenfrei zu werden, ein menschenwürdiges Leben verschaffen: Das sind die Ziele der Elterninitiative für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik Wuppertal. "Uns Eltern geht es gut, wenn es auch unseren Kindern gut geht!", lautet das Leitmotiv. Der Initiative ist es wichtig, die Bedingungen der sozialen und beruflichen Integration für Drogenabhängige zu verbessern. Zum einen durch abendliche Zusammenkünfte und gemeinsame Aktivitäten, zum anderen muss jeder dazu bereit sein, Dinge zu verändern. Der Film zeigt verschiedene Herangehensweisen und Aktivitäten der Elterninitiative für akzeptierende Drogenarbeit.