NRWision
Lade...

142 Suchergebnisse

Kampf um das Jugendzentrum 1976 – Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2018/19
Beitrag
26.11.2019 - 5 Min.

Kampf um das Jugendzentrum 1976 – Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2018/19

Beitrag der Schülerfirma "martinum.media" am Gymnasium Martinum Emsdetten

1976 gab es Konflikte um das Jugendzentrum in Emsdetten. Die Teenager wurden als Kommunisten bezeichnet. Martin Wenning-Morgenthaler ist einer von ihnen. Er beschreibt, dass sie damals zu fortschrittlich für den Trägerverein gewesen seien. Der damalige Vorsitzende Heinrich Westphal sieht die Schuld allerdings bei den Jugendlichen. Das Team von "martinum.media" spricht auch mit einem Angestellten des damaligen Jugendzentrums. Im heutigen Jugendzentrum "13drei" ist von den damaligen Demonstrationen nichts mehr zu spüren. Die Sendung der Schüler ist im Rahmen des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten 2018/2019 entstanden.

1
DuFiWo 08: "Dazwischen Elsa" – Film von Katharina Pethke und Christoph Rohrscheidt
Beitrag
19.11.2019 - 9 Min.

DuFiWo 08: "Dazwischen Elsa" – Film von Katharina Pethke und Christoph Rohrscheidt

Medienforum Duisburg: Podcast der Duisburger Filmwoche

Der Film "Dazwischen Elsa" wurde im Rahmen des Kinder- und Jugenddokumentarfilm-Festivals "doxs!" in Duisburg vorgestellt. Das Filmemacher-Paar Katharina Pethke und Christoph Rohrscheidt suchte sowohl Mieter als auch Babysitter über das Internet. Dabei fanden sie Elsa, die nach dem Abitur noch keine konkreten Zukunftspläne hatte. Es entstand die Idee, einen Film über ihre Situation zu drehen. Im Interview sprechen Elsa, Katharina Pethke und Christoph Rohrscheidt über Elsas Entwicklung.

2
Kennt Ihr das? — Beziehungstipps
Talk
07.11.2019 - 28 Min.

Kennt Ihr das? — Beziehungstipps

Austausch-Podcast von Jens Wegner aus Wuppertal

Viele haben schon einmal Beziehungstipps gegeben oder bekommen. Für Podcaster Jens Wegner ist einer der wichtigsten Tipps die Kommunikation in einer Beziehung. Insbesondere die Empfehlungen aus der Teenager-Zeit seien aber nicht unbedingt hilfreich gewesen. Kein Interesse zu zeigen, sei keine gute Idee, um jemanden von sich zu überzeugen. Über den Onlinedienst "Instagram" hat Jens Wegner auch seine Hörerinnen und Hörer um Beziehungstipps gebeten, die sie schon bekommen oder gegeben haben. In "Kennt Ihr das?" kommentiert er diese und spricht auch über seine persönlichen Erfahrungen.

3
queer um vier: Jugendtreff GAP, Stonewall-Aufstand, Pronomen "xier"
Magazin
07.11.2019 - 91 Min.

queer um vier: Jugendtreff GAP, Stonewall-Aufstand, Pronomen "xier"

LGBTQ+-Magazin von "bonnFM", dem Campusradio der Hochschulen in Bonn

Unter den neuen Erstsemestern der Universität Bonn wird es auch junge, queere Menschen geben. Da sind sich die Moderator*innen von "queer um vier" sicher. In Bonn gibt es viele Angebote, bei denen sich queere Menschen kennenlernen und Anschluss finden können. Moderator Matthias Fromm spricht mit Finn Müller und Anika Schäfer vom "GAP". Das "GAP" ist ein Jugendtreff für alle Menschen, die sich der LSBTIQ*-Community zugehörig fühlen. Queere Menschen können auch auf dem Bonner Campus Kontakte im "LBST-Referat" knüpfen. Neben Partys veranstaltet das autonome Referat auch Vorträge und einen Stammtisch. Weitere Anlaufstellen stellen Reporter von "queer um vier" vor. Über das Podiumsgespräch in Bonn zum 50-jährigen Jubiläum vom Stonewall-Aufstand berichtet Reporterin Anna Scherer. Ein Thema des Abends war zum Beispiel die Diskriminierung innerhalb der LGBTQ-Community. Wie unter anderem das geschlechtsneutrale Pronomen "xier" im Alltag genutzt werden kann, erklärt Moderatorin Maso Günther.

4
Rescherschen & Arschiv: Die drei ??? und das brennende Schwert
Talk
31.10.2019 - 109 Min.

Rescherschen & Arschiv: Die drei ??? und das brennende Schwert

Fan-Podcast von Hanno Boskma, Sebastian Graf und Stefan Klein aus Aachen

"Die drei ??? und das brennende Schwert" ist die 74. Folge der Hörspiel-Reihe über die drei jungen Detektive. Sie ist eine der ersten Episoden, die Autor André Marx für das Franchise geschrieben hat. In "Rescherschen & Arschiv" nehmen die Podcaster Hanno Boskma, Sebastian Graf und Stefan Klein die Folge auseinander. Dabei loben sie, wie sich André Marx mit dieser Geschichte auf die Ursprünge der "Die drei ???"-Episoden bezieht. Sie stellen außerdem Parallelen zu der Folge "Die drei ??? und der Fluch des Rubins" fest. Außerdem fassen die Podcaster die Story von "Die drei ??? und das brennende Schwert" zusammen: Eine vermeintlich wertlose Erbschaft, eine skurrile Sekte und eine Sonnenfinsternis stellen die Detektive auf die Probe.

5
DuFiWo 02: Gudrun Sommer und Christian Koch, Festivalleiter im Interview
Bericht
30.10.2019 - 3 Min.

DuFiWo 02: Gudrun Sommer und Christian Koch, Festivalleiter im Interview

Medienforum Duisburg: Podcast der Duisburger Filmwoche

Gudrun Sommer und Christian Koch leiten die "Duisburger Filmwoche" Anfang November 2019. Moderator Jürgen Hellwig spricht mit den Festivalleitern. Im Interview erzählt Gudrun Sommer, wie sie nach Duisburg kam. Auch am Dokumentarfilm-Festival "doxs!", das speziell für Kinder ist, wirkt sie aktiv mit. Inspiriert hätten sie dafür Projekte in den Niederlanden. Festivalleiter Christian Koch empfiehlt während der "Duisburger Filmwoche" den Film "Taste of Hope" von Laura Coppens. Darin geht es um eine Teefabrik in Frankreich, in der sich die Mitarbeiter gegen die Stilllegung wehren.

6
Sporttreff: Christian Franz-Pohlmann, TUS Freckenhorst 07 e.V.
Magazin
01.10.2019 - 55 Min.

Sporttreff: Christian Franz-Pohlmann, TUS Freckenhorst 07 e.V.

Sportmagazin im Bürgerfunk Warendorf

Christian Franz-Pohlmann trainiert in der Saison 2019/2020 die erste Herrenmannschaft des "TUS Freckenhorst 07 e.V.". Die Mannschaft spielt in der Bezirksliga. Im "Sporttreff"-Interview spricht er auch über seine Zeit als Trainer der Damenmannschaft des MSV Duisburg in der Bundesliga. Nach dieser Zeit hat er sich zu einer Rückkehr in die Heimat entschieden und trainiert deshalb die Herren des "TUS Freckenhorst". Christian Franz-Pohlmann trainiert zusätzlich die U17-Juniorinnen des FSV Gütersloh. Im Gespräch mit Moderator Fritz Gembries spricht er auch über seine Ziele als Trainer in der Zukunft. In der "Sportsprechstunde" von Dr. Jörg Hennig geht es dieses Mal um das Thema "Energydrinks".

7
Tag der seelischen Gesundheit
Beitrag
26.09.2019 - 5 Min.

Tag der seelischen Gesundheit

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Der "Tag der seelischen Gesundheit" findet Anfang Oktober 2019 in der "Villa B" in Velbert statt. Moderator Werner Miehlbradt spricht mit Kerstin Schwetje von den "WFB Werkstätten des Kreises Mettmann" und Claudia Allhoff vom "Café Intakt" des "Freundes- und Förderkreis Suchtkrankenhilfe e.V.". Die beiden Frauen berichten, dass der Fokus in diesem Jahr auf jungen Menschen liegt. Zum Programm gehört unter anderem ein Kinoabend. Die dort gezeigte Dokumentation "Angst" beschäftigt sich mit Angststörungen. Im Film "Lilly" geht es um eine junge Frau mit Essstörungen.

8
Westafrika und Europa – Politische Projekte der Konrad-Adenauer-Stiftung
Beitrag
05.09.2019 - 4 Min.

Westafrika und Europa – Politische Projekte der Konrad-Adenauer-Stiftung

Beitrag vom Kanal 21 aus Bielefeld

Elke Erlecke arbeitet bei der "Konrad-Adenauer-Stiftung" (KAS) im Bildungsmanagement. Sieben Jahre lang hat sie in Westafrika politische Projekte der "KAS" koordiniert. Ihr Zuständigkeitsgebiet war so groß wie Westeuropa. Zusammen mit Parteien, Bürger*innen und Jugendlichen aus sechs Ländern förderte sie das Verständnis füreinander. Auch heute setzt sich Elke Erlecke dafür ein, verschiedene Regionen der Welt einander bekannt zu machen – insbesondere Afrika mit Europa. Abalo Pawilou und Merve Ismailogullari von "Kanal 21" sprechen mit ihr darüber. Außerdem kommen im Beitrag zwei "KAS"-Stipendiat*innen zu Wort: der eine von der Elfenbeinküste, die andere aus Niger.

9
DO-MU-KU-MA: Gute Schule 2020 – Kreditprogramm für die Geschwister-Scholl-Gesamtschule
Magazin
03.09.2019 - 61 Min.

DO-MU-KU-MA: Gute Schule 2020 – Kreditprogramm für die Geschwister-Scholl-Gesamtschule

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Mit dem Kreditprogramm "Gute Schule 2020" soll die Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Dortmund unterstützt werden. Anlässlich des Kredits lädt Oberbürgermeister Ullrich Sierau Ende August 2019 zur Pressekonferenz ein. Reporter Klaus Lenser spricht vor Ort mit dem Oberbürgermeister über das Projekt. Es sollen unter anderem zwei neue Sporthallen gebaut werden. Außerdem erklärt Schulleiter Klaus Zielonka, dass auch neue Räume eingerichtet würden. Klaus Lenser spricht außerdem mit einem Projektleiter sowie mit Dr. Christina Neder, die für Organisation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule zuständig ist.

10
Taschenuschis: Back to School - Erinnerungen an die Schule
Talk
15.08.2019 - 107 Min.

Taschenuschis: Back to School - Erinnerungen an die Schule

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Die Schulzeit hat die "Taschenuschis" sehr geprägt. Der lange Schulweg, Freundschaften, Klassenfahrten und uncoole Lehrer sind den Podcasterinnen im Gedächtnis geblieben. Einige ihrer Schulfreundschaften bestehen bis heute. Zwischen Gymnasium, Realschule und Hauptschule bestanden damals große Rivalitäten. Das führte oft zu Mobbing. Auch einige Hörerinnen und Hörer haben Melanie Beckers und Stefanie Bösche ihre Eindrücke aus der Schulzeit zugeschickt. Dabei stellen die "Taschenuschis" fest, dass bestimmte Rollenbilder in jeder Klasse vertreten waren.

11
NahDran: Friedrich Horz-Schöttler aus Bielefeld im Interview
Porträt
08.08.2019 - 55 Min.

NahDran: Friedrich Horz-Schöttler aus Bielefeld im Interview

Porträt-Reihe aus Bielefeld

Friedrich Horz-Schöttler aus Bielefeld arbeitete beim Treppenlift-Hersteller "HIRO LIFT". Er war engagierter Gewerkschafter und Vertrauensmann bei der "IG Metall". Jetzt fängt für ihn ein neuer Lebensabschnitt an: der Ruhestand. Im Interview erinnert sich Friedrich Horz-Schöttler an sein bisheriges Leben. Aufgewachsen ist er im Dorf Drevenack – heute ein Ortsteil der Gemeinde Hünxe im Kreis Wesel. Nach seiner unbeschwerten Kindheit musste sich Friedrich Horz-Schöttler selbst versorgen. Er fing bereits in seiner Schulzeit an zu arbeiten. Nach seiner Ausbildung zum Maschinenschlosser in Bielefeld begann seine Karriere bei "HIRO". Dort arbeitete er 26 Jahre lang. Im Gespräch mit Hans-Jürgen Pade spricht Rentner Friedrich Horz-Schöttler über Hobbys, Kinder und persönliche Höhen und Tiefen in seinem Leben – er hat noch immer viel zu tun.

12