NRWision
Lade...

104 Suchergebnisse

sprechstunde: Philipp Holstein, Rheinische Post
Talk
11.03.2020 - 41 Min.

sprechstunde: Philipp Holstein, Rheinische Post

Talkreihe von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Wie verändert Newcomerin Billie Eilish die Musikwelt? Philipp Holstein ist bereits jahrzehntelang Kultur- und Musikredakteur bei der "Rheinischen Post". Er redet mit "sprechstunde"-Moderator Dennis Rettberg darüber, warum es bald keine Refrains mehr geben könnte. Neben der Musik spricht der Journalist aber auch über seine ersten Schritte in der Arbeitswelt. Philip Holstein erzählt, wie es bei Sänger "Sting" in Malibu war und was ihn manchmal an seinem Beruf stört. Außerdem geht es in dem Interview darum, wie die "Rheinische Post" mit dem Fälschungsskandal um Claas Relotius umgeht.

1
Funkjournal: Jörg Brücher, WDR Bielefeld
Talk
11.03.2020 - 52 Min.

Funkjournal: Jörg Brücher, WDR Bielefeld

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

Jörg Brücher ist Studioleiter im WDR-Landesstudio Bielefeld. Bekannt wurde Jörg Brücher unter anderem als Moderator von Hörfunksendungen und als Reporter beim ARD-Morgenmagazin. Er ist zu Gast im "Funkjournal" mit Moderator Frank Becker. Jörg Brücher erzählt von seiner beruflichen Laufbahn vom "Haller Kreisblatt" hin zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Seine Tätigkeit als WDR-Studioleiter in Bielefeld sieht Jörg Brücher selbst als Schlussetappe vor der Rente. In der Region war er lange Jahre als Reporter unterwegs. Dadurch kenne Jörg Brücher die Umgebung genau. Außerdem habe er deshalb alte Freunde und Kollegen in Bielefeld. Im "Funkjournal" spricht Jörg Brücher über die interessantesten Erlebnisse in seiner journalistischen Karriere. Dazu gehöre auch seine Arbeit als ARD-Korrespondent in Moskau.

2
Die Wirtschaftsmacher: Sebastian Matthes, Handelsblatt
Talk
12.02.2020 - 22 Min.

Die Wirtschaftsmacher: Sebastian Matthes, Handelsblatt

Talk-Reihe von Studierenden der Technischen Universität Dortmund

Sebastian Matthes ist beim "Handelsblatt" stellvertretender Chefredakteur und Head of Digital. Im Talk spricht Sebastian Matthes über seine Aufgaben bei der Tageszeitung und im Unternehmen. Sein Ziel ist es, das digitale und multimediale Angebot vom "Handelsblatt" weiter auszubauen. Die Zeitung ist für ihre strenge Paywall bekannt. Sebastian Matthes erklärt im Interview, wie das Geschäftsmodell beim "Handelsblatt" funktioniert: Der Journalismus müsse so relevant sein, dass die Leute bereit seien, dafür zu zahlen.

3
Im Profil: Jürgen Escher, Fotograf
Talk
12.02.2020 - 11 Min.

Im Profil: Jürgen Escher, Fotograf

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Jürgen Escher aus Herford ist Fotograf. Er arbeitet mit Hilfsorganisationen wie "Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V." zusammen. Bei "Im Profil" erzählt Jürgen Escher, wie er mit seiner Fotografie die Welt ein bisschen besser machen kann. Für seine Arbeit bereiste Jürgen Escher schon die ganze Welt. In der Sendung zeigt er Fotos von seiner Arbeit in Afghanistan, wo "Cap Anamur" junge Frauen zu Hebammen ausbildet. Auch auf Haiti und in Nepal schoss Jürgen Escher nach den verheerenden Erdbeben eindrucksvolle Fotos.

4
Die Wirtschaftsmacher: Reinhard Hönighaus, EU-Kommission in Deutschland
Talk
04.02.2020 - 16 Min.

Die Wirtschaftsmacher: Reinhard Hönighaus, EU-Kommission in Deutschland

Talk-Reihe von Studierenden der Technischen Universität Dortmund

Reinhard Hönighaus ist Sprecher der EU-Kommission in Deutschland. Gemeinsam mit seinen Kollegen möchte er von Berlin aus die europäische Politik verständlicher machen. In der Talk-Reihe "Die Wirtschaftsmacher" spricht Reinhard Hönighaus mit Moderatorin Marie Vandenhirtz über seine Aufgaben und Ziele. Eine Umfrage auf dem Dortmunder Campus zeigt, dass viele nicht genau wissen, wofür die EU-Kommission steht. Marie Vandenhirtz fragt nach der Bedeutung der Medien in Sachen politische Aufklärung. Reinhard Hönighaus war selbst als EU-Korrespondent für die "Financial Times Deutschland" tätig. Als Sprecher der EU-Kommission sieht Hönighaus die EU-Politik in der deutschen Medienlandschaft gut vertreten. Brüssel sei für Journalisten allgemein auch sehr transparent. Reinhard Hönighaus stellt sich in "Die Wirtschaftsmacher" den kritischen Fragen der Moderatorin Marie Vandenhirtz.

5
Die Wirtschaftsmacher: Kai Peter Rath, McKinsey & Company
Talk
29.01.2020 - 15 Min.

Die Wirtschaftsmacher: Kai Peter Rath, McKinsey & Company

Talk-Reihe von Studierenden der Technischen Universität Dortmund

Kai Peter Rath ist Kommunikationschef bei der Unternehmensberatung "McKinsey & Company, Inc.". Zuvor arbeitete er als Journalist bei der "WirtschaftsWoche". In "Die Wirtschaftsmacher" erzählt Kai Peter Rath, wie es zu diesem Wechsel kam. Zu seinen Aufgaben als Kommunikationschef gehört es, "McKinsey & Company" nach außen hin zu verteidigen. So reagiert Kai Peter Rath in der Sendung auch auf Vorwürfe gegenüber seinem Unternehmen, die es in der Vergangenheit seitens der Medien gegeben hat.

6
Die Wirtschaftsmacher: Sven Böll, WirtschaftsWoche
Talk
22.01.2020 - 17 Min.

Die Wirtschaftsmacher: Sven Böll, WirtschaftsWoche

Talk-Reihe von Studierenden der Technischen Universität Dortmund

Sven Böll leitet die Hauptstadtredaktion der "WirtschaftsWoche". Davor hat der Journalist schon für den "SPIEGEL" und das "manager magazin" gearbeitet. Sven Böll kommt in Berlin regelmäßig mit Politikern und Gewerkschaften in Kontakt. Im Gespräch mit Journalistik-Student Kristian Lisiewicz erklärt Sven Böll, wie er als Journalist eine professionelle Distanz zu diesen Menschen wahrt und gleichzeitig die Kontakte pflegt.

7
Die Wirtschaftsmacher: David Schraven, CORRECTIV
Talk
15.01.2020 - 21 Min.

Die Wirtschaftsmacher: David Schraven, CORRECTIV

Talk-Reihe von Studierenden der Technischen Universität Dortmund

David Schraven ist investigativer Journalist und Mitbegründer des Recherchezentrums "CORRECTIV". Im Medien-Talk "Die Wirtschaftsmacher" spricht er über verschiedene Fälle, die "CORRECTIV" bereits aufgedeckt hat. Einer der bekanntesten, an dessen Enthüllung auch David Schraven beteiligt war, ist der Skandal um die "Alte Apotheke" in Bottrop. Dort wurden Krebsmittel verfälscht und an Kunden verkauft. Im Gespräch mit Moderator Torben Kassler spricht David Schraven außerdem über Aktivismus. Wie viel Aktivismus darf ein Journalist in seine Arbeit miteinbringen? Und wo fängt Aktivismus überhaupt an?

8
London Calling: Peet Richter und Stephan Rosenmüller, "Drachenmädchen"
Magazin
18.12.2019 - 77 Min.

London Calling: Peet Richter und Stephan Rosenmüller, "Drachenmädchen"

Musiksendung von Achim Lüken - produziert beim medienforum münster e.V.

Peet Richter und Stephan "Rosi" Rosenmüller sind die Macher vom Fanzine "Drachenmädchen". Ein "Fanzine" ist ein Fan-Magazin, das in kleiner Auflage von Fans für Fans produziert wird. Peet Richter und Stephan Rosenmüller erzählen in "London Calling", was die Leser in der aktuellen Ausgabe von "Drachenmädchen" erwartet und was das Besondere an einem Fanzine ist. Außerdem spricht Achim Lüken mit Punk-Musiker Jonny Bauer, der selbst schon für "Drachenmädchen" geschrieben hat.

9
CAS-TV: Zu Besuch im Studio von Ahlen.TV
Reportage
27.11.2019 - 16 Min.

CAS-TV: Zu Besuch im Studio von Ahlen.TV

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Die Redaktion von "CAS-TV" besucht das Team von "Ahlen.TV" im Studio. Heike und Mathias Tauche sowie Hans-Dieter Hanses erzählen, was sie dazu bewegt hat, Bürgermedien zu machen. Das Team von "Ahlen.TV" erklärt, dass es ihm dabei besonders wichtig ist, Ahlen auch positiv darzustellen. Die Bürgermedienmacher erzählen im Beitrag außerdem, was sie für die Zukunft noch alles planen.

10
KURT - Das Magazin: Plastikfrei einkaufen, DRIVE IN Autokino Essen, Campfire Festival 2019
Magazin
14.11.2019 - 24 Min.

KURT - Das Magazin: Plastikfrei einkaufen, DRIVE IN Autokino Essen, Campfire Festival 2019

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Ist es möglich, plastikfrei einzukaufen? Diese Frage stellt sich das Team von "KURT – Das Magazin" und macht den Test: Im Supermarkt und in einem Unverpackt-Laden sollen dieselben Zutaten für ein Gericht gekauft werden. Ein weiteres Thema in der Sendung ist das "DRIVE IN Autokino Essen". Mitarbeiter erzählen, was ihnen an dem außergewöhnlichen Kino gefällt. Außerdem geht es um das "Campfire Festival 2019", das vom Recherchezentrum "CORRECTIV" organisiert wird. Mit dem Open-Air-Festival sollen Journalismus und gesellschaftliche Debatten in die Öffentlichkeit getragen werden.

11
Das Vieraugengespräch: Sind unsere Medien kritisch genug?
Talk
07.11.2019 - 36 Min.

Das Vieraugengespräch: Sind unsere Medien kritisch genug?

Talkformat von Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund

Eine Aufgabe der Medien ist es, die Politik auch kritisch zu betrachten. Für Stefan Seefeldt und Can Keke ist die Berichterstattung aber oft nicht differenziert genug. In "Das Vieraugengespräch" sprechen sie sowohl über klassische als auch über alternative Medien. "YouTube"-Formate, Blogs oder Satiresendungen gäben laut den Moderatoren manchmal einen besseren Einblick in bestimmte Themen als Zeitungen oder Radiosender. Stefan Seefeldt und Can Keke erklären auch die Arbeitsweisen der klassischen Medien, die mitunter für die fehlende Kritik verantwortlich seien. Ein Beispiel dafür sei die verkürzte Darstellung von bestimmten Themen.

12