NRWision
Lade...

83 Suchergebnisse

Magazin
19.06.2019 - 55 Min.

THGfm: Michi Arlt, Radio Berg im Interview

Schulradio am Theodor-Heuss-Gymnasium in Radevormwald

Michi Arlt ist Moderatorin bei "Radio Berg". Sie moderiert vor allem die Morgensendung. Die Schülerinnen und Schüler von "THGfm" interviewen den Radio-Profi. Sie wollen von der Radio-Moderatorin wissen, wie ihr Alltag bei Radio Berg aussieht und wie sie zu ihrem Beruf gekommen ist. Michi Arlt gibt den jungen Radiomachern außerdem Tipps, wie sie nach der Schule am besten in die Medienbrache einsteigen können.

1
Interview
17.06.2019 - 14 Min.

Marie Eickhoff, Journalistin über wissenschaftliche Themen auf Instagram

Interview-Podcast von Der Nachtwind aus Dortmund

Marie Eickhoff ist Wissenschaftsjournalistin. Sie produziert für ihren "Instagram"-Kanal "willste.wissen" kurze Clips zu verschiedenen Themen. Auf ihrer Seite befinden sich bereits viele Videos zum Thema "Gesundheit". Im Interview mit Podcasterin Miriam Jagdmann spricht Marie Eickhoff über die verschiedenen Arbeitsschritte während der Produktion ihrer Videos und über Reaktionen, die sie darauf erhält. Der Podcast ist aus dem privaten Blog “Der Nachtwind“ entstanden. Dort werden interessante Persönlichkeiten und deren Ideen vorgestellt.

2
Magazin
29.05.2019 - 11 Min.

ON SCREEN: Fridays for Future, "kompott.org" – Kulturredaktion vom Bielefelder Jugendring e.V.

Jugendmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

Die "Fridays for Future"-Bewegung gibt es auch in Bielefeld. Schülerinnen und Schüler gehen unter diesem Titel freitags statt zur Schule auf die Straße und demonstrieren für den Klimaschutz. Das Team von "ON SCREEN" ist bei einer Demonstration dabei und fragt die Beteiligten, wieso sie sich engagieren. Ein weiteres Thema in der Sendung ist die Kulturredaktion "kompott.org." vom "Bielefelder Jugendring e.V.". Das Angebot richtet sich an Jugendliche, die sich in der Kulturberichterstattung üben wollen. Coco und Maxi erklären, wer mitmachen kann und was "kompott.org" alles zu bieten hat.

3
Interview
16.05.2019 - 40 Min.

teesätze: Eva Steinlein, Journalistin über die Arbeit im Newsroom

Podcast über Achtsamkeit und das Arbeiten in der Medienbranche von Ricarda Dieckmann aus Dortmund

Journalistin Eva Steinlein arbeitet viel in der russischsprachigen Welt und tagesaktuell in Redaktionen, wie etwa für "tagesschau.de". Sie spricht mit Ricarda Dieckmann im Podcast "teesätze" über den Arbeitsalltag in einem Newsroom. Die beiden reden außerdem über journalistische Grenzen und die Vertraulichkeit von Quellen. Ab wann verstößt ein Foto etwa gegen die Menschenwürde? Ricarda Dieckmann bespricht mit Eva Steinlein auch Missstände und Gefahren für die Gesundheit im Redaktionsalltag.

4
Kommentar
15.05.2019 - 14 Min.

teesätze: Start der zweiten Staffel – Neuerungen und Änderungen des Podcasts

Podcast über Achtsamkeit und das Arbeiten in der Medienbranche von Ricarda Dieckmann aus Dortmund

Podcasterin Ricarda Dieckmann startet die zweite Staffel von ihrem Podcast "teesätze". In der ersten Ausgabe erklärt sie, welche Neuerungen es in Staffel 2 geben wird und was sie an ihren vorherigen Podcast-Episoden gestört hat. Außerdem gibt Ricarda einen Einblick in die kommende Episode und stellt sich für neue Hörerinnen und Hörer noch einmal vor.

5
Talk
09.05.2019 - 52 Min.

Funkjournal: Jutta Küster, Journalistin und Aktivistin

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

Jutta Küster ist eine ehemalige Redakteurin von "Radio Bielefeld". Seit sie im Ruhestand ist, engagiert sie sich auf unterschiedlichste Weise ehrenamtlich. Im Interview mit "Funkjournal"-Moderator Frank Becker erzählt Küster, dass das für sie eine Selbstverständlichkeit ist. Für ihre Betreuung von Geflüchteten in Bielefeld erhielt sie 2015 unter anderem den "Bielefelder Integrationspreis". Im Interview erzählt Jutta Küster von Geschichten, die sie bei ihrer Arbeit mit Flüchtlingen besonders berührt haben. Sie beschreibt außerdem, wie und wo sie sich noch engagiert und wieso sie das besonders wichtig findet.

6
Magazin
08.05.2019 - 50 Min.

extraRadiO – InfoMix vom 9. Mai 2019: Seniorenzeitung "Wir Älteren", "Letzte Hilfe"-Kurs

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Die Seniorenzeitung "Wir Älteren" feiert ihre 100. Ausgabe. Das Mitmach-Projekt der Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus entstand ursprünglich, um Kriegswitwen einen Treffpunkt zu bieten. Mittlerweile ist es ein Angebot für alle "Älteren", die selbst bei der Entstehung einer Zeitung mitwirken wollen. Ein weiteres Thema im "InfoMix" von "extraRadiO" ist der sogenannte "Letzte Hilfe"-Kurs vom "Hospizverein Niederberg e.V.". Ziel des Seminares ist es, zu lernen, wie man einen Menschen beim Sterben begleitet. Reporterin Lore Loock lässt sich erklären, wie die Inhalte des Kurses aussehen.

7
Magazin
25.04.2019 - 60 Min.

terzwerk: Heidelberger Frühling 2019

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Beim Musikfestival "Heidelberger Frühling 2019" treffen junge Musikjournalisten und Musiker aufeinander. Selina Demtröder war als Stipendiatin vor Ort und teilt ihre Erfahrungen mit "terzwerk"-Moderator Paul Littich. Dabei beschreibt sie, wie die Beziehung zwischen den Musikern als Künstlern und den Musikjournalisten als deren Kritiker funktioniert. Selina Demtröder erklärt auch, was das Motto des Festivals "Wie wollen wir leben?" bedeutet. Ein weiteres Thema der Sendung ist ein etwas anderes Interview mit Geigerin Bomsori Kim: Sie darf nur mit ihrem Instrument antworten.

8
Interview
25.04.2019 - 48 Min.

Medienprojekt für junge Menschen in Witten – Ann-Kathrin Hegger im Gespräch

Sendung von Antenne Witten

Ann-Kathrin Hegger aus Witten will junge Menschen für Medien und Journalismus begeistern. Die 18-Jährige hat selbst schon früh beim Radio moderiert und sich das journalistische Handwerk erarbeitet. Im Gespräch mit Moderator Marek Schirmer erzählt sie, wie sie diese Fähigkeiten jetzt weitergeben will. Dafür sind zum Beispiel Redaktionskonferenzen in Witten für junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren geplant.

9
Talk
03.04.2019 - 15 Min.

Lorakel: Georg Watzlawek, Bürgerportal Bergisch Gladbach – Digitale Experimente im Lokaljournalismus

TV-Talk zur Zukunft des Lokaljournalismus - produziert von der TU Dortmund und Vor Ort NRW

Georg Watzlawek vom "Bürgerportal Bergisch Gladbach" ist ein Tüftler: Er probiert immer neue Wege aus, um lokale Nachrichten direkt zu den Bürgern zu bringen. Seine neueste Idee: Die lokalen Nachrichten und Berichte auf dem "Amazon"-Sprachassistenten "Alexa" anbieten. Das ist eines von vielen digitalen Experimenten, die in der Redaktion vom "Bürgerportal Bergisch Gladbach" ausprobiert werden. Welchen Mehrwert solche Angebote für die Bürger vor Ort haben können, bespricht Georg Watzlawek mit Moderatorin Larissa Rehbock. "Lorakel" ist ein Interview-Projekt von Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit "Vor Ort NRW", dem Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW.

10
Talk
27.03.2019 - 16 Min.

Lorakel: Pascal Hesse, Journalist und Unternehmer – Lokale Communitys und Journalismus-Projekte

TV-Talk zur Zukunft des Lokaljournalismus - produziert von der TU Dortmund und Vor Ort NRW

Pascal Hesse ist freier Journalist und investigativ im Ruhrgebiet unterwegs, vor allem in seiner Heimatstadt Essen. Im "[recherche|kollektiv]" spürt er Hinweisen und Informationen nach. Bundesweit bekannt wurde Pascal Hesse durch seine Recherchen zum gefälschten Lebenslauf der SPD-Politikerin Petra Hinz. Im Interview mit Moderator Richard Steisslinger spricht der Investigativ-Journalist über seine Recherchen, aber auch über lokale Communitys und Journalismus-Projekte. Pascal Hesse unterstützt genossenschaftliche Medien-Projekte, bei denen zum Beispiel Zeitungen gemeinschaftlich getragen und finanziert werden. "Lorakel" ist ein Interview-Projekt von Journalistik-Studierenden der TU Dortmund in Kooperation mit "Vor Ort NRW", dem Journalismus-Lab der Landesanstalt für Medien NRW.

11
Bericht
26.03.2019 - 8 Min.

com.POTT: Bastian Schlange, CORRECTIV.Ruhr im Interview

Bericht der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Ohne Einschaltquoten im Nacken oder Zwänge von Verlagshäusern: Das gemeinnützige Recherchezentrum "CORRECTIV" kann selbst entscheiden, welche Themen es für relevant hält. Das Team von "com.POTT" trifft Redaktionsleiter Bastian Schlange in der einzigartigen Kulisse von "CORRECTIV.Ruhr". In dem Mix aus Buchladen, Café und Redaktion erzählt Bastian Schlange unter anderem von der Recherche zu den gepanschten Krebsmedikamenten der "Alten Apotheke" in Bottrop. Ein weiteres neues Projekt ist bereits in vollem Gange.

12