NRWision
Lade...

51 Suchergebnisse

Talk
06.12.2018 - 26 Min.

Busenfreundin: Klischees über Lesben und die Queer-Community

Podcast von Ricarda aus Köln

Es gibt immer noch viele Klischees gegenüber homosexuellen Frauen. Ricarda und Maike vom "Busenfreundin"-Podcast haben eine ganze Sammlung davon zusammengesucht. Nach und nach besprechen die beiden Podcasterinnen die Vorurteile. Die größten Fragen: Ist an manchen Klischees etwas dran und woher kommen die vielen Behauptungen überhaupt?

1
Talk
06.12.2018 - 26 Min.

Busenfreundin: Klischees, Vorurteile, Geschlechterrollen

Podcast von Ricarda aus Köln

Keiner will sie haben, jeder hat sie: Vorurteile. Homosexuelle Frauen leben vegan, schminken sich nicht, haben kurze Haare und tragen nur weite Klamotten – doch was ist an dieser Behauptung wirklich dran? Ricarda und Maike aus Köln sprechen in ihrem Podcast "Busenfreundin" über Klischees, Geschlechterrollen und Schubladen im Kopf.

2
Talk
29.11.2018 - 22 Min.

Busenfreundin: Coming-Out, Online-Test, Barbie-Puppen

Podcast von Ricarda aus Köln

Maike und Ricarda stehen (auch) auf Frauen. In der ersten Folge ihres Podcasts sprechen die beiden über ihr Outing: Ricarda hat sich mit 25 Jahren geoutet. Maikes Outing war ein schleichender Prozess, da sie Frauen und Männer mag. Wie ihre Eltern darauf reagiert haben, was sie vom Medienhype um Outings halten und was sie über den Begriff "Lesbe" denken, erzählen die beiden Mädels in "Busenfreundin". Außerdem machen sie einen Test: "Bist du lesbisch oder heterosexuell?"

3
Talk
22.11.2018 - 54 Min.

More Martin: "Dein Brunnen für Münster", Initiative aus Münster

Musik und Talk - produziert beim medienforum münster e.V.

Das Kunstwerk "Sketch for a Fountain" der amerikanischen Künstlerin Nicole Eisenman feierte beim Publikum der "Skulptur Projekte 2017" in Münster große Erfolge. Die Skulptur zeigt Figuren aus unterschiedlichem Material, die sich an einem Brunnen ausruhen. Uta Ramme und Soetkin Stiegemeier-Oehlen haben eine Initiative ins Leben gerufen, die die Figuren zu einem dauerhaften Kunstwerk in Münster machen soll. In "More Martin" erklären sie, was die Brunnen-Skulptur ausdrückt, wieso sie so wichtig für die Stadt ist und wer sie finanziert.

4
Reportage
09.10.2018 - 53 Min.

Schaufenster MG: KG De Leckere Jecke e. V., schwul-lesbische Karnevalsgesellschaft

Sendung über Lokales von Studio Nierswelle

In der Krahnendonkhalle Neuwerk in Mönchengladbach findet die neunte "Leck're Jecken Show" statt. Organisator ist die "KG De Leckere Jecke e. V.". Der Verein ist die erste schwul-lesbische Karnevalsgesellschaft in Mönchengladbach. Die Vereinsmitglieder Janie Boms-Homann, Paul Breuer und Tobias Mesterom sprechen mit Gabi Koepp und Jürgen Meis von "Schaufenster MG" über die Geschichte ihres 2004 gegründeten Vereins. Auch das Leben mit gleichgeschlechtlichen Partnern und Homosexualität allgemein sind Themen der Sendung.

5
Aufzeichnung
04.10.2018 - 15 Min.

Predigt zum Michaelsonntag in der Christuskirche in Bad Godesberg

Predigt aus der Christuskirche der Evangelischen Thomas-Kirchengemeine Bad Godesberg in Bonn

"Das Leben ist ein Kampf" ist der Leitgedanke der Predigt von Pfarrer Oliver Ploch – auf den ersten Blick keine schöne Botschaft. Er selbst sagt lieber: Das Leben hört nie auf, schwierig zu sein. Diese Erkenntnis hat Ploch selbst gewonnen. Nach jeder schwierigen Station – Abitur, Studium, Jobsuche, Suche nach dem eigenen Weg, Partnerfrage usw. – sei irgendwann eine neue Situation entstanden. Doch neben diesen äußeren Anstrengungen gebe es noch einen weiteren Kampf: den inneren Kampf, den Kampf mit uns selbst. Dazu zählen zum Beispiel der Kampf mit der eigenen Angst, der Trägheit, dem Neid. Die entscheidende Frage sei heute: Wer hilft mir, mich ehrlich anzusehen? "Michael", der Erzengel, ist Antwort des Pfarrers. Denn er hat im Himmel das für uns erreicht, was Jesus auf der Erde geschafft hat. Er hat den Teufel besiegt und ihn auf die Erde geschickt. Das heißt, die Macht des Bösen ist begrenzt. In der Ewigkeit herrsche nur Christus allein. "Christus ist unser Friede."

6
Beitrag
04.10.2018 - 51 Min.

DO-MU-KU-MA: Stolpersteinverlegung in Dortmund 2018

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

In Dortmund-Hörde werden im September 2018 weitere "Stolpersteine" verlegt. Die Mahnmale sollen an Opfer des Nationalsozialismus erinnern: Nazis brachten im Holocaust unter anderem Menschen jüdischen Glaubens, Homosexuelle und An­ders­den­ken­de um. Im Rahmen der Initiative "Erinnern … damit kein Gras darüber wächst" haben Schüler*innen zu dem Thema recherchiert. Sie untersuchten die Geschichten von verschleppten Menschen und trugen damit zur Verlegung neuer Steine bei. Die "Stolpersteine" werden vor den ehemaligen Wohnhäusern der Opfer verlegt. Reporter Klaus Lenser sammelt vor Ort Eindrücke und spricht mit den Beteiligten.

7
Bericht
07.08.2018 - 6 Min.

Christopher Street Day 2018 in Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Der Christopher Street Day (CSD) wird auch in Siegen gefeiert. Das Fest steht für Akzeptanz, geschlechtliche Vielfalt sowie die Forderung nach vollständiger Gleichstellung von Homosexuellen und Transsexuellen. Ann-Kathrin Merten begleitet den CSD 2018 und spricht unter anderem mit Mitgliedern von "SCHLAU Siegen", einem Verein für Aufklärung. Auch verschiedene Helfer und Teilnehmer des "Christopher Street Day" kommen in dem Beitrag zu Wort.

8
Kommentar
19.06.2018 - 5 Min.

BrodiesFilmkritiken: Love Simon

Filmkritik von Thomas Breuer aus Frechen

Im Film "Love Simon" geht es um den 17 Jahre alten Simon, der eigentlich ein ganz normaler und glücklicher Teenager ist. Ein Sache ist da aber doch: Simon ist homosexuell und schiebt sein "Coming Out" vor sich her. Der Film thematisiert die Herausforderungen, denen sich der Junge stellen muss und setzt eine Geschichte wie aus dem echten Leben teilweise überspitzt um. Thomas Breuer bewertet in seiner Filmkritik, ob "Love Simon" es schafft, diese glaubhafte Geschichte in der Welt des Films umsetzten.

9
Magazin
19.06.2018 - 57 Min.

Rheinzeit: Homosexualität bei Jugendlichen

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

Wie sieht es mit der Akzeptanz und Ausgrenzung gegenüber homosexuellen Jugendlichen aus? Schwule und lesbische Jugendliche aus Krefeld sprechen in der "Rheinzeit" über ihr Coming-out, Mobbing und Anlaufstellen in Krefeld. Janine Winkler stellt das Café "together" vor, in dem verschiedene Veranstaltungen und Treffen für Homosexuelle stattfinden: zum Beispiel eine Konzertreihe. Außerdem fragt Reporter Fabian Passanten, wie sie zur gleichgeschlechtlichen Partnerschaft stehen. In Krefeld und der niederländischen Partnerstadt Venlo wird es Ende Juni 2019 den "Rosa Samstag" geben. Thomas Visser von der Stadt Krefeld erzählt von den Plänen für das Programm, das Toleranz und Akzeptanz vermitteln soll.

10
Talk
08.05.2018 - 65 Min.

Film- und Serienrepublik: "The Birdcage"

Medien-Talk von Tim Hartung, Tobias Schacht und Oliver Zimpasser aus Köln

"The Birdcage" ist eine Komödie 1996 - mit dem vielsagenden Untertitel "Ein Paradies für schrille Vögel". In den Hauptrollen sind Robin Williams und Nathan Lane zu sehen. Das homosexuelle Paar Armand und Albert führt einen Drag-Club. Armands Sohn Val möchte heiraten. Doch seine Verlobte stammt aus einer konservativen Familie. Als die Schwiegereltern sich zu Besuch ankündigen, sollen Armand und Albert sich anpassen und vermeintlich "normal" verhalten ... Der Film ist ein Remake der französischen Version "Ein Käfig voller Naren" aus den 70er-Jahren.

11
Magazin
13.02.2018 - 136 Min.

Bartocast: "Wahlmatineeeeeeeee" - Bundestagswahl 2013

Podcast von Sebastian Bartoschek aus Herne

Vor der Bundestagswahl 2013 hat Sebastian Bartoschek Politikerinnen und Politiker verschiedener Parteien kritisch interviewt. Miriam Seyffarth (Piratenpartei) spricht über Religion, Meinungsfreiheit und das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE). Ebenfalls diskutieren sie, ob ein Sprachwandel wie das Umbenennen von "Zigeunersoße" in "rote Soße" auch diskriminierendes Handeln vorbeugt. Auf einer Infoveranstaltung der MLPD spricht Sebastian Bartoschek mit Mitgliedern darüber, ob die sozialistische Utopie lebbar ist. Interviewt werden außerdem Mark Benecke (Die PARTEI), Jan Paul Stich (Bündnis 90/Die Grünen), Helmut Metzner (FDP) und Norbert Lammert (CDU). "Der Diskordianische Rundfunk" testet hingegen, welche Partei Chaos, Zwietracht und "Diskord" am besten umsetzt. Die FDP vertrete beispielsweise in ihrem Parteiprogramm die Gleichstellung von Homosexuellen, soll aber bei der Abstimmung zum Recht auf Eheschließung für Gleichgeschlechtliche im Bundestag dagegen gestimmt haben.

12