NRWision
Lade...

255 Suchergebnisse

Reportage
24.04.2019 - 12 Min.

Emschertal Movie Camera: Porto, Portugal

Beiträge und Reportagen von Jürgen Winkelmann aus Dortmund

Porto ist die zweitgrößte Stadt in Portugal. In seinem Reisebericht dokumentiert Jürgen Winkelmann die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten. Bei einer Stadtrundfahrt macht er Aufnahmen von den barocken und reich verzierten Gebäuden. Diese prägen das Stadtbild genauso wie die historische Tram. Jürgen Winkelmann aus Dortmund zeigt in seiner Reportage außerdem die Bilder im Bahnhof "São Bento". Sie sind aus Keramiktafeln gefertigt und erzählen die Geschichte der Stadt Porto.

1
Talk
24.04.2019 - 41 Min.

Historia Universalis: Geschichte des Eau de Cologne – HU040

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Johann Maria Farina gilt als der Erfinder des "Eau de Cologne". In "Historia Universalis" berichtet Podcaster Oliver Glasner über die Geschichte und die Entwicklung des Duftwassers. Er erzählt die Lebensgeschichte von Johann Maria Farina und erklärt, wie es nach dessen Tod mit der Produktion des Parfüms weiterging. Oliver Glasner erklärt seinen Podcast-Kollegen Elias Harth und Karol Kosmonaut außerdem, wie man Parfüm richtig anwendet und welche gesellschaftliche Rolle es damals gespielt hat.

2
Magazin
16.04.2019 - 54 Min.

Hört Hört: Zeitumstellung, Ostern, Champagner aus Gütersloh

Radiosendung der AWO Gütersloh

Die Abschaffung der Zeitumstellung ist im März 2019 im EU-Parlament beschlossen worden. Birgit Reichelt von "Hört Hört" kommentiert die Debatte um die Sommer- und Winterzeit: Sie erzählt, wieso die Sommerzeit für sie als Rentnerin kein Problem darstellt und welche Eselsbrücke sie für die Zeitumstellung hat. Ein weiteres Thema in der Sendung ist Ostern. Ingeborg Stubenrauch erklärt, woher der Osterhase und andere Festtagsbräuche stammen. Edmund Ruhenstroth erzählt außerdem, wieso der französische Champagner von "Heidsieck", den schon Marie Antoinette kostete, eigentlich aus Gütersloh stammt.

3
Magazin
16.04.2019 - 51 Min.

Hier und Jetzt: Kirschblüte in Bonn, Brückenmännchen, Fakten zur Stadt Bonn

Radiomagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Die Kirschblüte und auch die "Brückenmännchen" gehören einfach zu Bonn. "Hier und Jetzt" zeigt in einer Extra-Ausgabe einige Facetten der Stadt am Rhein. Die Reporterinnen und Reporter sprechen mit einer Café-Besitzerin über die Zeit der Kirschblüte. Das Ereignis zieht mittlerweile viele Touristen an, ist aber auch für Bonner Bürger interessant. Was hinter den Skulpturen der "Brückenmännchen" steckt, wird in einer Hörgeschichte verraten. Zusätzlich gibt es jede Menge Fakten zur ehemaligen Bundeshauptstadt: zum Beispiel die Anzahl der Museen und Buslinien in Bonn.

4
Magazin
11.04.2019 - 55 Min.

100 Jahre Bottrop, Umweltschutz in der EU

Sendung vom Medienkompetenzkurs am Berufskolleg der Stadt Bottrop

Bottrop feiert 2019 seinen 100. Geburtstag. Über die Entwicklungen der Stadt in den letzten zehn Jahren erzählt Oberbürgermeister Bernd Tischler im Interview mit den Reportern vom Berufskolleg Bottrop. Im Gespräch geht es unter anderem um die Revier-Landschaft "Freiheit Emscher". Diese neue Stadtlandschaft soll Arbeitsplätze schaffen. Der Künstler Guido Hofmann erzählt von einer Schenkaktion zum Stadtjubiläum. Außerdem in der Sendung: Schüler*innen des Berufskollegs Bottrop besuchen das Europäische Parlament in Straßburg. Dort interviewen sie SPD- und CDU-Politiker unter anderem zum Thema Umweltschutz. Um nachhaltiges Leben geht es auch im Gespräch mit dem Gründer des Unverpackt-Supermarkts "Allerlei Verpackungsfrei" in Bottrop.

5
Magazin
10.04.2019 - 54 Min.

Literatur Pur: "Schäfchen im Trockenen" von Anke Stelling, News aus dem Literaturbetrieb

Literatur-Magazin der Radiowerkstatt Wehe / VHS Lübbecker Land in Espelkamp

Anke Stelling hat für ihren Roman "Schäfchen im Trockenen" den Preis der Leipziger Buchmesse 2019 bekommen. Moderator Hans Brink analysiert den Bestseller und schaut auf die Hintergründe der Geschichte. Er nimmt Bezug auf die Aussage des Romans und die Ziele der Autorin. Das "Literarische Duo", bestehend aus Sabine Berges und Carola Peitsmeyer, bespricht das Buch "Vox". Das dystopische Buch behandelt die Rolle der Frau in der Zukunft. Sie sprechen über die Inhalte des Buchs und vergleichen es mit Margaret Atwoods Gedankenexperiment "Der Report der Magd". Außerdem gibt es Büchertipps und einen Überblick über die kommenden literarischen Veranstaltungen.

6
Kurzfilm
02.04.2019 - 16 Min.

Woodsman

Kurzfilm der Filmwerk Schmiede in Castrop-Rauxel

"Einige Legenden sollten besser in Vergessenheit geraten und über andere geschwiegen werden" – so lautet die Prämisse vom Kurzfilm "Woodsman" von der "Filmwerk Schmiede" in Castrop-Rauxel. Denn in den Wäldern von "Black Woods County" lauert etwas Böses. Ein Jäger, der sich trotz warnender Schilder in den Wald traut, muss dies am eigenen Leib erfahren: Seinem gruseligen Verfolger zu entkommen, stellt sich für den Jäger als unmöglich heraus.

7
Magazin
02.04.2019 - 11 Min.

Begin Your Integration: Ostergeschichte, Osterfeuer, Backrezepte

Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

Das Bemalen und Verstecken von Ostereiern gehört fest zum Osterfest. Aber was haben Eier eigentlich mit der Auferstehung Jesu zu tun, die wir an Ostern feiern? In "Begin Your Integration" wird sowohl die Ostergeschichte als auch die Verbindung zu den Ostereiern erklärt. Ursprünglich steckt ein Brauch der Heiden dahinter. Er wurde erst später von den Christen aufgegriffen. Genauso verhält es sich übrigens mit dem Osterfeuer: Auch diese Tradition hat ihren Ursprung nicht im christlichen Glauben. Christian Bald vom Evangelischen Kirchenkreis Bielefeld erklärt in der Sendung den Hintergrund. Das Team von "Begin Your Integration" stellt außerdem zwei klassische Rezepte fürs Osteressen vor, die mit wenigen Zutaten zu Hause nachgekocht werden können.

8
Magazin
01.04.2019 - 56 Min.

Mias wirre Welt – Lyrik und Geschichten: Turmfalke

Lyriksendung von Mia Mondstein aus Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Lyrik ist der zentrale Bestandteil von "Mias wirre Welt". Moderatorin und Lyrikerin Mia Mondstein liest in ihrer Sendung Gedichte und Kurzgeschichten. Die Texte sind nicht auf ein Thema festgelegt. Oft geht es um die vielen Fragen, die das Leben mit sich bringt: Was ist wirklich wichtig? Mache ich alles richtig? Mia Mondstein kombiniert ihre Geschichten mit persönlichen Anekdoten. So kommt es, dass auch ein seltener Wanderfalke Thema der Sendung ist.

9
Talk
26.03.2019 - 20 Min.

Fan-Puls: Rolf Vogler – Zeitzeuge der Fußball-WM 1954

Fußball-Talk aus Bielefeld - produziert von Kanal 21

"Das Wunder von Bern" – so wird der Sieg der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz auch genannt. Rolf Vogler war bei diesem geschichtsträchtigen Ereignis neun Jahre alt. In "Fan-Puls" erzählt er von seinen Erlebnissen und beschreibt, wie die gewonnene Meisterschaft die Stimmung im zerstörten Nachkriegsdeutschland beeinflusste. Im Interview stellt der Zeitzeuge auch ein Buch mit Sammelbildern vor, dass er nach der WM 1954 vervollständigte. Diesem Buch hat er es zu verdanken, dass er einige seiner großen Helden treffen konnte. Rolf Vogler erklärt in der Sendung außerdem, wieso Fußball für ihn "die Schule des Lebens" ist und welche Bedeutung der Sport und der historische Sieg in Bern für ihn haben.

10
Magazin
26.03.2019 - 27 Min.

DO-MU-KU-MA: Disco 69 – Let’s dance bis 22.00 Uhr

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Klaus Lenser berichtet in "DO-MU-KU-MA" von seinen Erfahrungen als Disc-Jockey im Jahr 1969 im Saal des Gewerkschaftshauses der IG-Metall in Dortmund-Hörde. Er gibt Einblicke in seine Arbeit und erzählt die Geschichte, wie er die Rolle des DJs ergattert hatte. Dazu erzählt der Moderator Anekdoten aus der damaligen Zeit. Der Song "Born to be wild" von "Steppenwolf" war ein Hit und sorgte bei Klaus Lenser für nachhaltige Erinnerungen. Aber auch die Musik der Bands "The Beatles" und "The Rolling Stones" war Bestandteil der Party-Abende.

11
Beitrag
21.03.2019 - 29 Min.

Künstlerporträt: Senol Güngör und Manuela Jansen, "Solingen 1993 – 25 Jahre danach"

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

1993 wurde in Solingen ein Brandanschlag auf ein Zweifamilienhaus verübt. Dabei starben fünf türkischstämmige Menschen. Der Kurzfilm "Solingen 1993 – 25 Jahre danach" beschäftigt sich mit diesem Ereignis. Das Team von "Radio-Kaktus Münster e.V." spricht mit dem Produzenten und Drehbuchautor Senol Güngör und der Schauspielerin Manuela Jansen über den Film.

12