NRWision
Lade...

306 Suchergebnisse

DieHausis: "Little Town" - Brettspiel im Test
Kommentar
12.12.2019 - 29 Min.

DieHausis: "Little Town" - Brettspiel im Test

Spieletest von Tanja und Thorsten Hausmann aus Essen

"Little Town" ist ein Brettspiel vom Verlag "IELLO". Es ähnelt Spielen wie "Carcassonne" oder "Die Siedler von Catan", finden "DieHausis". Sie testen das Spiel und erklären die Regeln. In "Little Town" muss man eine Stadt bauen und dabei darauf achten, seine Arbeiter zu ernähren. Thorsten und Tanja Hausmann finden, das Spiel eigne sich sehr gut für Anfänger, die wenig Erfahrung mit Legespielen haben. In der Sendung zeigen sie das Spiel-Zubehör und spielen eine Runde von "Little Town", um den Ablauf des Spiels zu verdeutlichen.

1
Nicola Grosch: "Algenspaghetti und die Biberburger auf Schloss Rheydt" – Kinderbuch
Talk
12.12.2019 - 8 Min.

Nicola Grosch: "Algenspaghetti und die Biberburger auf Schloss Rheydt" – Kinderbuch

Beitrag von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Das Kinderbuch "Algenspaghetti und die Biberburger auf Schloss Rheydt" ist der vierte Band der "Algenspaghetti"-Reihe von Nicola Grosch. Sascha Tanski interviewt die Autorin und lässt sich von ihr erklären, was hinter der Geschichte steckt. Nicola Grosch arbeitet im museumspädagogischen Team auf Schloss Rheydt in Mönchengladbach. Mit der Geschichte über das Wassergespenst Arthur möchte sie den Kindern auch historisches Wissen über Schloss Rheydt vermitteln.

2
NahDran: "Kleinbahn, Plock und Weihnachtsstern" – Eine Weihnachtsgeschichte
Beitrag
12.12.2019 - 53 Min.

NahDran: "Kleinbahn, Plock und Weihnachtsstern" – Eine Weihnachtsgeschichte

Stadtmagazin aus Bielefeld

Die Adventszeit im Jahr 1951 in Bielefeld: Hans Jürgen Pade erzählt eine Geschichte aus seiner Kindheit. Eine Woche vor Weihnachten muss der damals Achtjährige für ein paar Tage zu seiner Tante nach Jöllenbeck fahren. Was der junge Bielefelder mit seinem Hund während einer Fahrt mit der Kleinbahn von Bielefeld nach Jöllenbeck und anschließend im ländlichen Horstheide erlebt, ist ein richtiges Abenteuer – das am Ende doch gut ausgeht … Die Weihnachtsgeschichte "Kleinbahn, Plock und Weihnachtsstern" ermöglicht einen Blick in die 50er-Jahre in Bielefeld.

3
Aller guten Eifel-Freunde sind drei
Kurzfilm
10.12.2019 - 11 Min.

Aller guten Eifel-Freunde sind drei

Kurzfilm für Kinder von EifelDrei.TV aus Monschau

Mit Hilfe einer kleinen Streichholzschachtel erzählt das Team von "EifelDrei.TV" eine Geschichte über Freundschaft. Sie handelt von den Freunden Egidius und Martin, die sich zusammen ein Haus in der Eifel gebaut haben. Doch nach einiger Zeit entfremden sich die beiden immer mehr voneinander und es kommen Konflikte auf. Erst als Egidius die Schnecke Angelika kennenlernt, kann diese helfen, die beiden Freunde wieder zusammen zu bringen.

4
Erinnern für die Zukunft – Begegnung mit Auschwitz – Teil 2
Dokumentation
05.12.2019 - 54 Min.

Erinnern für die Zukunft – Begegnung mit Auschwitz – Teil 2

Radioprojekt der Anne-Frank-Schule in Gütersloh

Im zweiten Teil der Sendung des Projektkurses "Erinnern für die Zukunft" sprechen die Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Schule in Gütersloh über Kinder im KZ Auschwitz. Dazu berichtet die Zeitzeugin und Holocaust-Überlebende Lidia Maksimovic von ihren Erfahrungen. Die Projektteilnehmer erzählen auch die Geschichte von Esther Bejarano. Sie wurde als Jugendliche in das Mädchen-Orchester in Auschwitz aufgenommen. Heute ist sie Teil der deutsch-türkisch-italienischen Rap-Gruppe "Microphone Mafia", die sich gegen Rassismus einsetzt. Shlomo Venezia war ein Überlebender des Sonderkommandos des KZ Auschwitz-Birkenau. Die Schüler verfolgen auch seinen Weg. Im Interview mit Klaus Rees vom "Bündnis gegen Rechts" geht es außerdem um Holocaust-Leugnerin Ursula Haverkamp.

5
Der Hermann der Ringe: Zeitmaschine (remastered)
Bericht
04.12.2019 - 57 Min.

Der Hermann der Ringe: Zeitmaschine (remastered)

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

"Der Hermann der Ringe" begibt sich mithilfe einer Zeitmaschine auf eine Reise in die Vergangenheit. Er reist zurück in die Zeit, in der sich Germanen und Römer bitterliche Kämpfe lieferten. Dabei thematisiert Hermann auch die "Varusschlacht", in der sich die Germanen erfolgreich gegen die Römer durchsetzen konnten. Er beschreibt außerdem, wie Martin Luther die Kirche und auch die germanische Kultur prägte.

6
Krefelder Kulturcocktail: Konzert von "Alte Bekannte", Auszeichnung für den "Krefelder Perspektivwechsel"
Magazin
04.12.2019 - 57 Min.

Krefelder Kulturcocktail: Konzert von "Alte Bekannte", Auszeichnung für den "Krefelder Perspektivwechsel"

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

Die A-cappella-Band "Alte Bekannte" tritt Mitte November 2019 in der Friedenskirche in Krefeld auf. Reporterin Gabriele Kremer spricht vor Ort mit den Nachfolgern der "Wise Guys". Sie fängt auch einige Eindrücke der Besucher ein. Außerdem spricht sie mit Claire Neidhardt vom Stadtmarketing über die Auszeichnung für die Aktion "Krefelder Perspektivwechsel". Die Stadt bekommt den "Europäischen Kulturmarken-Award" in der Kategorie "Stadtkultur". Teil des "Krefelder Perspektivwechsel" ist unter anderem der Sampler "Listen to Numbers" von Musikern aus Krefeld. Gabriele Kremer besucht auch die Ausstellung "Von der Lochkarte in die Cloud" auf Burg Linn. Dr. Christoph Dautermann vom Museum erklärt, dass der Fokus der Ausstellung auf der Musikgeschichte in Krefeld liegt.

7
Poppeköchekäppesche: Die Goldene Ecke von Köln
Bericht
28.11.2019 - 25 Min.

Poppeköchekäppesche: Die Goldene Ecke von Köln

Kölsche Gedichte und Geschichten von Toni Buhz und Fritz Scheidgen

"Die Goldene Ecke von Köln" ist ein Amüsierviertel in Köln-Riehl. Toni Buhz und Fritz Scheidgen sprechen in "Poppeköchekäppesche" über die Geschichte des Viertels. "Die Goldene Ecke" hat schon einige Attraktionen gesehen: eine Sommerrodelbahn, eine Achterbahn, ein Lachkabinett und vieles mehr. Die Kölner erklären auch, woher der Name des Amüsierviertels kommt und berichten über ihre Erfahrungen dort als Kinder. Sie sprechen dabei natürlich ausschließlich auf Kölsch.

8
Der Hermann der Ringe: Schloss Versailles – Ort des Ruhmes und der Schande
Bericht
28.11.2019 - 56 Min.

Der Hermann der Ringe: Schloss Versailles – Ort des Ruhmes und der Schande

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Das Schloss Versailles ist ein Bauwerk in der Nähe von Paris, das Mitte des 17. Jahrhunderts gebaut wurde. König Ludwig der XIV. ließ das einstige Jagdschloss in ein gigantisches Märchenschloss umbauen – es wurde zum Symbol des protzigen Adels. Hermann Mächtig besucht das französische Schloss und schaut sich die Architektur und Kunstwerke an.

9
T.O.N. TV: Besuch beim Bezirksbürgermeister von Jöllenbeck, spannende Details zur Sparrenburg
Magazin
27.11.2019 - 12 Min.

T.O.N. TV: Besuch beim Bezirksbürgermeister von Jöllenbeck, spannende Details zur Sparrenburg

Medienpädagogisches Projekt für Kinder und Jugendliche – produziert von Kanal 21 aus Bielefeld

Der Bezirksbürgermeister in Jöllenbeck, Reinhard Heinrich, bietet eine Sprechstunde für Kinder und Jugendliche an. So will er besser auf deren Wünsche und Ideen eingehen. Die Nachwuchsreporter von "T.O.N. TV" besuchen Reinhard Heinrich und sprechen mit ihm über seine Ziele und Wünsche. Außerdem fragen sie bei den Schülern der Realschule Jöllenbeck nach, was deren Lieblingsaktivitäten in der Freizeit sind. Auch Geschichten aus längst vergangenen Zeiten kommen in dieser Ausgabe zur Sprache: Die Reporter sprechen mit Friederike Meißner vom Historischen Museum Bielefeld über spannende Details rund um die Sparrenburg – und die sind nicht nur für Kinder interessant.

10
Kampf um das Jugendzentrum 1976 – Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2018/19
Beitrag
26.11.2019 - 5 Min.

Kampf um das Jugendzentrum 1976 – Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2018/19

Beitrag der Schülerfirma "martinum.media" am Gymnasium Martinum Emsdetten

1976 gab es Konflikte um das Jugendzentrum in Emsdetten. Die Teenager wurden als Kommunisten bezeichnet. Martin Wenning-Morgenthaler ist einer von ihnen. Er beschreibt, dass sie damals zu fortschrittlich für den Trägerverein gewesen seien. Der damalige Vorsitzende Heinrich Westphal sieht die Schuld allerdings bei den Jugendlichen. Das Team von "martinum.media" spricht auch mit einem Angestellten des damaligen Jugendzentrums. Im heutigen Jugendzentrum "13drei" ist von den damaligen Demonstrationen nichts mehr zu spüren. Die Sendung der Schüler ist im Rahmen des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten 2018/2019 entstanden.

11
T.O.N. TV: Neue Sportgeräte für Spielplatz, Abriss vom Jugendzentrum ZAK, Adlerdenkmal Jöllenbeck
Magazin
21.11.2019 - 9 Min.

T.O.N. TV: Neue Sportgeräte für Spielplatz, Abriss vom Jugendzentrum ZAK, Adlerdenkmal Jöllenbeck

Medienpädagogisches Projekt für Kinder und Jugendliche – produziert von Kanal 21 aus Bielefeld

Im Stadtteil Bielefeld-Jöllenbeck ist ein Spielplatz mit neuen Sportgeräten ausgestattet worden. Die Nachwuchs-Reporter von "T.O.N. TV" lassen sich von Personal-Trainer Nils Grospitz erklären, welche Übungen für Kinder wichtig sind. Ein weiteres Thema in der Sendung ist der Abriss des Jugendzentrums ZAK. In den 1980er Jahren spielten hier Bands wie "Die Toten Hosen" und "Die Ärzte". Das Team von "T.O.N. TV" besucht außerdem Heinz Gößling vom Heimatverein Jöllenbeck. Von ihm möchten die Reporter wissen, was es mit dem Adlerdenkmal auf sich hat, das in dem Bielefelder Stadtteil steht.

12