NRWision
Lade...

13 Suchergebnisse

Talk
29.01.2019 - 6 Min.

Kennt Ihr das? – Vorstellung des Podcasts

Austausch-Podcast von Jens Wegner aus Wuppertal

Der Austausch steht im Mittelpunkt von "Kennt ihr das?". Es geht um Erfahrungen, Erlebnisse und Anekdoten. Jens Wegner aus Wuppertal stellt seinen Podcast vor. Er möchte darin nicht nur selbst berichten – sein Ziel ist die Interaktion mit Zuhörenden bzw. Abonnenten oder Followern seines Podcasts. Jens Wegner nennt das Thema der kommenden Folge im Vorfeld, sodass sich Interessierte bei ihm melden und ihre Sichtweise schildern können. In der entsprechenden Folge geht der Podcaster dann auf unterschiedliche Kommentare ein – gerne auch als Sprachnachricht oder anonym.

1
Kunst
11.01.2019 - 3 Min.

Blato - Klopka Za Pionira (Performance und Videodub)

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Musik kann große Gefühle auslösen. Die Filmemacherin Wilda WahnWitz drückt ihre Empfindungen und Gedanken zum Song "Blato" von der Rock Band "Klopka Za Pionira " in einer Tanz-Performance aus: Mit verschiedenen Bewegungs-Stilen verleiht sie ihren Emotionen Ausdruck. In dem Songtext der Rockgruppe aus Serbien, geht es um darum, sich von Ballast zu befreien.

2
Bericht
18.12.2018 - 6 Min.

Musik im Horrorfilm

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

In Horrorfilmen werden durch Klänge und Sounds Emotionen erzeugt. Im Vordergrund steht dabei immer die Angst. Alexandra Pront von "Radius 92,1" hat sich verschiedene Soundtracks angehört. Sie stellt unterschiedliche Elemente der Filmmusik von Horrorstreifen vor – dank der vielen Musikausschnitte ist die für Horrorfilme typische Anspannung gleich wieder spürbar.

3
Magazin
29.11.2018 - 117 Min.

bonnFMfeels: Dreamy

Musiksendung von "bonnFM", dem Campusradio der Hochschulen in Bonn

In dieser Musiksendung steht nicht das Genre im Vordergrund, sondern die Emotion. Die erste Ausgabe des neuen Formats von "bonnFM" steht unter dem Motto "dreamy". Die Moderatoren Patrick Wira und Jonas Nikolic stellen ihre verträumte Playlist vor und erzählen interessante Geschichten zu einzelnen Songs. Mit dabei: "Stars And Moons" von "Dizzy" und "Electric Feel" von Henry Green. Außerdem gibt's in "bonnFMfeels" einen Spieletipp.

4
Interview
06.11.2018 - 28 Min.

Open Talk Podcast: Streben nach Fortschritt – #4

Interview-Reihe von Fabio Greßies aus Düsseldorf

Redouan ist 21 Jahre jung und arbeitet als Bodensteward am Flughafen in Düsseldorf. Doch der Weg dorthin war gar nicht so einfach: Redouan hatte Probleme in der Schule, ist sitzengeblieben. Irgendwann lief es dann auch in anderen Bereichen schlecht. Mit Fabio vom "Open Talk Podcast" spricht der Düsseldorfer über seine Erfahrungen und seine damalige Gefühlslage. Er sagt: Es ist wichtig, immer wieder aufzustehen und sich auch über kleine Dinge zu freuen.

5
Magazin
04.10.2018 - 54 Min.

Music around topics: Herz ist Trumpf

Musiksendung von Studio GT31 in Gütersloh

"Herz ist Trumpf" lautet das Motto dieser Ausgabe von "Music around topics". Moderator Reinhard Böhm spielt einen Mix aus Songs, in denen es ums Herz (heart) geht. Natürlich gibt's wieder eine Menge Anekdoten zu den verschiedenen Interpreten und Bands. Mit dabei sind unter anderem "Baker Gurvitz Army" mit "Hearts On Fire", "TOTO" mit "Don't Chain My Heart" oder auch Whiskey Myers mit "Thief Of Hearts".

6
Talk
13.03.2018 - 23 Min.

Die Pflegesprechstunde: Schwarze Kommunikation

Sendung von Marcus Klug im Auftrag des Dialog- und Transferzentrums Demenz in Witten

Verschleierung, Verblendung, Verbote: All das sind Elemente der sogenannten "schwarzen Kommunikation", mit der sich Marcus Klug in der fünften Ausgabe der Pflegesprechstunde beschäftigt. Dazu führt er verschiedene Beispiele und Kommunikations-Modelle an, etwa das "Nachrichtenquadrat" von Friedemann Schulz von Thun. Dabei geht es darum, dass Kommunikation auf verschiedenen Ebenen stattfindet, vor allem auch nonverbal. Im Umgang mit Demenzkranken ist es wichtig, möglichst ohne Widersprüche unter den Ebenen zu kommunizieren. Schwarze Kommunikation hingegen setze diese manipulativ ein und diene dazu, Macht auszuüben. Dagegen hilft laut Marcus Klug vor allem, die eigene Beobachtungsgabe zu schärfen und bewusst auf alle Kommunikationsebenen zu achten - soweit das im Alltag möglich sei. Das "Dialog- und Transferzentrum Demenz" (DZD) ist Teil der Landesinitiative Demenz-Service NRW und wird gefördert vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes und den Pflegekassen in NRW.

7
Beitrag
08.03.2018 - 1 Min.

Prinzessin vs. Zombie - Liebe vs. Hass

Kurzfilm von der Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche (FMKJ)

Was bedeutet Liebe und was bedeutet Hass? Wie stehen diese beiden Gefühle zueinander? Diese Fragen haben sich Schülerinnen und Schüler der Karlschule in Hamm gestellt. In dem Beitrag "Prinzessin vs. Zombie" stellen sie die beiden Gefühle gegenüber: die Liebe wird von einer Prinzessin, der Hass von einem Zombie verkörpert.

8
Talk
05.10.2017 - 23 Min.

mach LAUT! - Musiktherapie und ihre Wirkung - Andrea Hilke

Musik-Talk von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

Andrea Hilke ist Musiktherapeutin: Sie macht sich die ganz eigenen, typischen Eigenschaften von Musik zu Nutze, um anderen zu helfen. Musik spiegele Emotionen wieder, könne sie wecken und verschließen. Für manche Personen sei sie eine ganz eigene Form der Kommunikation: Doch kann Musik wirklich mehr als Worte aussagen und ermöglicht sie uns so eine alternative Art zu Sprechen?

9
Sonstiges
21.09.2017 - 17 Min.

Sinach feat. Peter Tobe: "God Alone", Sinach feat. Nico: "I live for you Jesus"

Musikvideo der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Düsseldorf

Die Gospelsängerin "Sinach" präsentiert gleich zwei Stücke: Zusammen mit Peter Tobe singt sie "God Alone", eine rockige Ballade, welche sich am Psalm 86:10 orientiert. Zusammen mit dem Sänger Nico singt sie außerdem eine sehr softe und gefühlvolle Ballade, welche an das Lukasevangelium (4:18) angelehnt ist: "I live for you Jesus". Eine Ballade, bei der selbst das Publikum gepackt mitsingt!

10
Beitrag
07.06.2017 - 1 Min.

Mensch Frau: Kinder ins Bett bringen - Zeit nehmen fürs Ritual

Sendereihe von Charlotte Echterhoff aus Sankt Augustin

Die Kinder abends ins Bett zu bringen, könnte für Eltern ein schönes Ritual sein. Im Alltagsstress und bei vielen anderen Verpflichtungen bis in den Abend hinein geht die Freude oft unter. Meist bleiben nur wenige Minuten, um die Kinder ins Bett zu bringen. Auch Charlotte Echterhoff kennt diese traurige Situation zu gut und erzählt von typischen Gedanken und Gefühlen, die sie zwischen 19 und 20 Uhr hat.

11
Kurzfilm
19.10.2016 - 4 Min.

WIR

Kurzfilm von Ida Kiefer aus Düsseldorf

Liebe und Einsamkeit liegen sehr nah beieinander. Während die einen ein gemeinsames Wir-Gefühl verspüren, haben andere das Bedürfnis, einfach nur laut loszuschreien. Diese beiden Bedürfnisse greift Ida Kiefer aus Düsseldorf in ihrem Kurzfilm "WIR" auf.

12