NRWision
Lade...

44 Suchergebnisse

Magazin
14.05.2019 - 56 Min.

Wie viel Europa sind wir? Wie viel Europa brauchen wir?

Sendung von radio KuFa in Kooperation mit dem Gymnasium Fabritianum in Krefeld

Die Europawahl 2019 steht an. Aus diesem Grund widmen sich Abiturienten vom Gymnasium Fabritianum in Krefeld-Uerdingen dem Thema "Europa". Sie erklären in der gemeinsamen Sendung mit dem Team von "radio KuFa", wie sich die EU gegründet und entwickelt hat. Außerdem sprechen die Schülerinnen und Schüler mit FDP-Politiker Otto Fricke, CDU-Politiker Dr. Stefan Berger und Thorsten Hansen von den Grünen. Von ihnen wollen die Reporter wissen, worin die sie die Vor- und Nachteile der EU sehen. Auch der Brexit wird in der Sendung thematisiert: Ein britischer Bürger, der direkt vom EU-Austritt betroffen ist, erzählt, wie er den Brexit findet.

1
Reportage
14.05.2019 - 52 Min.

Zwischen Himmel und Erde: Ökumenisches Friedensgebet in Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Das ökumenische Friedensgebet in der Heilig-Geist-Kirche in Iserlohn zeigt auf, dass die Zukunft von Europa auch für die Kirche relevant ist. Ellen Gradtke spricht in ihrer Reportage mit der Organisatorin des Gottesdienstes und dem Pfarrer über relevante Themen der europäischen Politik. Pfarrer Bernhard Laß behandelt in seiner Ansprache politische Themen aus Europa und ruft im Gottesdienst zur Wahl auf. "Zwischen Himmel und Erde" präsentiert Ausschnitte aus der Rede von Bernhard Laß.

2
Interview
13.05.2019 - 4 Min.

Europawahl 2019 – Norbert Michels, Erzbistum Köln e.V.

Beitrag von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Norbert Michels ist Geschäftsführer des Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln e.V.. Sascha Tanski interviewt ihn zur Europawahl 2019. Norbert Michels erklärt, wieso Europa für ihn wichtig ist. Dabei stellt er fest, dass vor allem der Aspekt des Friedens für ihn bedeutend ist. Parteien, die Europa ablehnen, kommen bei der Wahl für ihn nicht in Frage. Weitere Themen des Interviews sind der Umgang der EU mit dem Asylrecht und die Außengrenzen von Europa.

3
Magazin
18.04.2019 - 27 Min.

DO-MU-KU-MA: Band-Party zum "Tag des Friedens" in Dortmund-Aplerbeck – Bands im Interview

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die Bands "Different Inside", "Another Suggestion" und "Among Wolves" spielen zum "Tag des Friedens" in Dortmund-Aplerbeck. Die Band-Party in der Jugendfreizeitstätte Schüren soll an den 12. April 1945 erinnern. Damals hissten Männer in Aplerbeck weiße Fahnen, um den amerikanischen Truppen Frieden zu signalisieren. Warum das gefährlich war, erzählt Moderator Klaus Lenser im Musik- und Kulturmagazin "DO-MU-KU-MA." Außerdem trifft er die Bands zum Interview und spricht mit dem Leiter der Jugendfreizeitstätte, Andreas Lübbert.

4
Kommentar
09.04.2019 - 3 Min.

Europawahl 2019: Peter Beyer, CDU

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Peter Beyer ist CDU-Politiker und Mitglied des Deutschen Bundestages. In einem kurzen Beitrag erklärt er die Wichtigkeit des Wahlrechts und wirbt für die anstehende Europawahl. "Wer sein Wahlrecht für seine Stimme nicht nutzt, der hat auch keine" - so erklärt Moderator Werner Miehlbradt das Wahlrecht. Die Europawahl findet am 26. Mai 2019 statt.

5
Magazin
12.03.2019 - 11 Min.

MNSTR.TV: Münster Below, Green World Tour und VIVAT PAX – Ausstellungen in Münster

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Münster aus anderen Perspektiven – das zeigt die Foto-Ausstellung "Münster 'Below'". Das Team von "MNSTR.TV" unterhält sich mit dem Fotografen Volker Sander über seine Bilder und seinen persönlichen Werdegang. Außerdem besucht die Redaktion die "Green World Tour Münster", eine Messe zum Thema "Nachhaltigkeit". Zum Schluss geht es in der Sendung um die Ausstellung "VIVAT PAX" vom Stadtheimatbund Münster e.V. in der Rathausgalerie in Münster.

6
Aufzeichnung
06.02.2019 - 17 Min.

Gibt es ein Leben über 50?

Predigt aus der Christuskirche der Evangelischen Thomas-Kirchengemeine Bad Godesberg in Bonn

In der Christuskirche in Bad Godesberg predigt Pfarrer Oliver Ploch zum Thema "Jugendkult" und dem Leben jenseits der 50. Oliver Ploch ist selbst knapp über 50 Jahre alt und hat sich dazu entschieden, diesen Lebensabschnitt der "Evangelische Thomas-Kirchengemeinde Bad Godesberg" zu widmen. In seiner Predigt erzählt er auch, wie sich junge Konfirmanden ihr Leben im Alter vorstellen.

7
Aufzeichnung
17.01.2019 - 16 Min.

"Suche Frieden und jage ihm nach!" – Jahreslosung für 2019

Predigt aus der Christuskirche der Evangelischen Thomas-Kirchengemeine Bad Godesberg in Bonn

In der Christuskirche in Bad Godesberg predigt Pfarrer Oliver Ploch über die Jahreslosung 2019: "Suche Frieden und jage ihm nach!" (Psalm 34,14). Bei der Jahreslosung wird ein Vers aus der Bibel gewählt, der für das jeweilige Jahr als Leitvers gelten soll. Oliver Ploch rät den Besuchern des Gottesdienstes, sich nicht von der Hektik und dem Stress der heutigen Zeit beeindrucken zu lassen. Er zieht dabei unter anderem Vergleiche zu seinem Hund Musti, der den halben Tag schläft.

8
Magazin
29.11.2018 - 22 Min.

KulturZeit MK: Christliche Kirche im Ersten Weltkrieg

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Doch wie verhielt sich die christliche Kirche während dieser Zeit? Welche Position zum Krieg nahm sie ein? Thomas Brenck von "KulturZeit MK" spricht mit Theologe Lutz Lemhöfer über diese und weitere Fragen. Lemhöfer hat erforscht, wie die Kirchen auf den Krieg reagiert haben und wie gepredigt wurde. In der Sendung spricht Lutz Lemhöfer über Rechtfertigung, die Aufladung des Krieges mit religiösen Begründungen und Friedensbotschaften vom Papst. Thema ist auch die christliche Friedensbotschaft, die im Gegensatz zum Krieg stand, aber von vielen Pfarrern und Theologen nicht deutlich herausgearbeitet worden ist.

9
Magazin
11.09.2018 - 58 Min.

DO-MU-KU-MA: Friedensfestival Dortmund 2018

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Bereits die achte Ausgabe des "Friedensfestival Dortmund" wird 2018 gefeiert. Ende August verwandelt es die Innenstadt in Dortmund zu einem großen Festplatz - Klaus Lenser ist mit dabei. Das Friedensfestival wird vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) organisiert. In der Sendung bietet Klaus Lenser einen Überblick über das Programm: Zu hören sind Auszüge aus Reden unter anderem vom Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau und der Dortmunder DGB-Vorsitzenden Jutta Reiter, Kabarett von Lioba Albus und Live-Musik vom Dortmunder Liedermacher Fred Ape. Im Interview spricht Fred Ape über sein kommendes Album. Zwischen den Beiträgen werden politische Lieder über Frieden, Krieg und Flucht gespielt.

10
Magazin
29.08.2018 - 25 Min.

DO-MU-KU-MA: Friedensfestival Dortmund - Acht Jahre Infos und Kultur

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Das "Friedensfestival Dortmund" setzt sich für Frieden und Demokratie ein. Die Organisatoren sind unter anderem der "Deutsche Gewerkschaftsbund" (DGB) in Dortmund und die "Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie". Gemeinsam stellen sie das Event zum achten Mal auf die Beine. Als Einstimmung darauf präsentiert Moderator Klaus Lenser Rückblicke auf die vergangenen sieben Friedensfestivals. Mit dabei waren in den letzten Jahren unter anderem Fred Ape, Benjamin Eisenberg, Enno König und Robert Griess.

11
Aufzeichnung
02.08.2018 - 60 Min.

Humanitäre Intervention: Menschenrechte militärisch schützen

Sendung vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Die Aufgabe humanitärer Interventionen ist der Schutz der Menschenrechte. Doch darf sich ein Staat dafür militärisch in die Angelegenheiten eines anderen Hoheitsgebietes einmischen? Der Philosophie-Professor Wilfried Hinsch von der Universität zu Köln spricht in seinem Vortrag im "Eine Welt Forum Aachen" über die Moral und Gerechtigkeit eines Krieges. Er diskutiert darüber, wodurch Menschenrechte verletzt werden und was getan werden darf, um diese zu schützen. Wilfried Hinsch blickt dabei auf ethische, politische und rechtliche Aspekte der humanitären Intervention.

12