NRWision
Lade...

4 Suchergebnisse

Care On Air: Ausbildung und Karriere in der Pflege
Magazin
01.03.2018 - 56 Min.

Care On Air: Ausbildung und Karriere in der Pflege

Magazin von Studierenden der Fachhochschule Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Vier junge Frauen wollen Karriere in Pflegeberufen machen. Sie haben alle eine Ausbildung als Krankenschwester oder Altenpflegerin abgeschlossen und studieren nun "Pflege- und Gesundheitsmanagement" an der FH Münster. In "Care On Air" erzählen sie, warum sie sich für das Studium entschieden haben und wie es danach für sie weitergehen soll. Weitere Themen der Sendung rund um das Thema "Pflege": Ein Leben mit Diabetes, Studieren mit Behinderung und aktuelle Entwicklungen bei der Pflegekammer. Außerdem stellen die Moderatorinnen Eva Rotherm und Tabea Waldner eine Kinderkrankenschwester und ihren Arbeitsalltag vor.

1
Care On Air: "Frühchentag" im St. Franziskus-Hospital Münster, Yoga für Kinder, Diagnose Krebs
Magazin
07.02.2018 - 55 Min.

Care On Air: "Frühchentag" im St. Franziskus-Hospital Münster, Yoga für Kinder, Diagnose Krebs

Magazin von Studierenden der Fachhochschule Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Eine junge deutsche Bloggerin, die offen mit ihrer Krebsdiagnose umgeht - eine der Geschichten, die Studierende der Fachhochschule Münster bei "Care On Air" erzählen. In der Sendung rund um das Thema "Pflege" begleiten sie zudem eine Mitarbeiterin auf der Intensivstation und besuchen den "Frühchentag" im St. Franziskus-Hospital Münster. Dort erklären Ärzte, wie Familien mit einer Frühgeburt umgehen sollten und welche Hilfe sie im Hospital bekommen. Die Moderatorinnen Nina Lunemann, Lisa Huwe und Patricia Glasmacher gehen außerdem beim Kinder-Yoga auf eine Reise in andere Welten.

2
Die Offene Gesellschaft - Welche Stadt wollen wir sein? - Teil 2
Aufzeichnung
20.04.2017 - 41 Min.

Die Offene Gesellschaft - Welche Stadt wollen wir sein? - Teil 2

Aufzeichnung von Kanal 21 in Bielefeld

Im zweiten Teil der Diskussionrunde zur "Offenen Gesellschaft" spricht Andrea Marten vom WDR Landesstudio Bielefeld die Themenfelder Wirtschaft und Kultur an. Zum Beispiel spricht sie mit Kathrin Stühmeyer, Geschäftsführerin der "Halfar System GmbH", über die Integration von Flüchtlingen in den lokalen Arbeitsmarkt. Michael Heicks vom Theater Bielefeld erzählt: "Bei uns am Theater arbeiten 38 Nationen." Er spricht sich für die Gemeinschaftsarbeit mit Geflüchteten aus. Aladin El-Mafaalani von der FH Münster führt Unterschiede in der Integrationspolitik früher und heute an: Früher zum Beispiel mussten Flüchtlinge ihre Sprachkurse selbst bezahlen - ohne die Möglichkeit, mit einer Arbeitserlaubnis in Deutschland Geld zu verdienen. "Ganz viel funktioniert sehr gut mittlerweile", sagt der Universitätsprofessor. "Aber es kann auch noch an vielen Stellen etwas verbessert werden."

3
Stets zu Diensten! - Fleischersatz
Bericht
13.09.2016 - 6 Min.

Stets zu Diensten! - Fleischersatz

Service-Magazin der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Oecotrophologie der Fachhochschule Münster

Sie sind aus fast keiner Kühltheke mehr wegzudenken: Vegetarische Wurst und andere Alternativen zu Fleisch werden immer beliebter und längst nicht mehr nur von Vegetariern gekauft. Die Hersteller sind meist große Konzerne, die ihr Geld mit der Fleischverarbeitung verdienen. Wie bewerten Vegetarier und Veganer diesen vermeintlichen Sinneswandel der Fleischkonzerne? Die "Prost Mahlzeit!"-Redaktion hat sich in Münster umgehört und auch Experten befragt. Dr. Petra Michel-Fabian, Dozentin für angewandte Ethik an der FH Münster, beschreibt Ersatzprodukte als Beginn eines Umdenkens unter Käufern.

4