NRWision
Lade...

15 Suchergebnisse

Time of FUN together - The Delusion of Harry Partch
Dokumentation
18.09.2019 - 85 Min.

Time of FUN together - The Delusion of Harry Partch

Film von Studierenden der Fachhochschule Dortmund

Im Rahmen der "Ruhrtriennale 2013" wird das Musik-Theaterstück "Delusion of the Fury" von Komponist Harry Partch aufgeführt. Studierende der Fachhochschule Dortmund dokumentieren die Vorbereitungen und die Aufführung. Das Besondere an Harry Partch sei dessen Umgang mit Musik und Instrumenten: Der Komponist entwickelte ein eigenes Tonsystem und erfand Instrumente. Das Film-Team begleitet unter anderem den Instrumentenbauer Thomas Meixner bei seiner anspruchsvollen Aufgabe, die Instrumente nachzubauen. Auch die Musiker vom "Ensemble Musikfabrik" aus Köln, die an der Aufführung beteiligt sind, stehen vor einer Herausforderung. Denn bei Harry Partch wird aus Laborgläsern schnell ein gigantisches Glockenspiel. Das Stück wird schließlich von Heiner Goebbels inszeniert und in der "Jahrhunderthalle Bochum" aufgeführt.

1
"Ode an die Freude" – Musik-Flashmob in Hemer
Aufzeichnung
04.09.2019 - 9 Min.

"Ode an die Freude" – Musik-Flashmob in Hemer

Beitrag von Heinz Aufenberg aus Hemer

Mitten in Hemer findet im Mai 2019 ein Musik-Flashmob statt. Das Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasium führt gemeinsam mit seinem Orchester, dem Hemer Ensemble "Da Capo di Hademare" und diversen Chorsänger die "Ode an die Freude auf". Der Flashmob findet am Wochenende der Europawahl statt. Nach und nach steigen die Musiker in die Europahymne ein und lassen zum Schluss noch die Europafahne wehen.

2
"Die Comedian Harmonists" – Musiktheater der Kammeroper Köln
Interview
09.04.2019 - 24 Min.

"Die Comedian Harmonists" – Musiktheater der Kammeroper Köln

Interview von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Die "Comedian Harmonists" waren ein Vokalensemble aus Berlin. In den Zwanziger und Dreißiger Jahren wurden sie mit Liedern wie "Mein kleiner grüner Kaktus" und "Veronika, der Lenz ist da" international bekannt. Die Kammeroper Köln in Pulheim stellt die Geschichte der "Comedian Harmonists" in Form eines Musiktheaters dar. Im Interview mit Sarah-Jane Reed von der Kammeroper Köln erfährt Moderator Sascha Tanski, was das Theaterstück so besonders macht. Das Buch zum Stück stammt von Gottfried Greiffenhagen, die musikalische Einrichtung von Franz Wittenbrink. Die musikalische Leitung liegt bei Thomas Aydintan. Für die Inszenierung ist Lajos Wenzel zuständig. Für das Bühnenbild ist Jodie Fox und für Kostüme Vaia Pangea zuständig.

3
Hennef - meine Stadt: "Banbury Operatic Society" präsentiert "An Evening in Vienna"
Magazin
04.04.2019 - 19 Min.

Hennef - meine Stadt: "Banbury Operatic Society" präsentiert "An Evening in Vienna"

Lokalmagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis von Medial3-TV

Die "Banbury Operatic Society" ist zu Gast in Hennef. Das Ensemble stammt aus dem englischen Banbury, der Partnerstadt von Hennef. Die Künstler präsentieren "An Evening in Vienna", zu deutsch "Ein Abend in Wien". Da dürfen ein Walzer und klassische Musik natürlich nicht fehlen. Das Team von "Hennef - meine Stadt" hat die Aufführung der "Banbury Operatic Society" in der Aula der Gesamtschule Hennef-West begleitet und die schönsten Momente zusammengeschnitten.

4
neue musik leben: Barbara Maurer, Bratschistin und Professorin an der Folkwang Universität in Essen
Interview
26.03.2019 - 31 Min.

neue musik leben: Barbara Maurer, Bratschistin und Professorin an der Folkwang Universität in Essen

Podcast rund um Zeitgenössische Musik von Irene Kurka aus Düsseldorf

Barbara Maurer ist Bratschistin und Professorin für Neue Musik an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Im Gespräch mit Irene Kurka vom Podcast "neue musik leben" erzählt sie, wie sie zur Neuen Musik gefunden und wie sich die Musik-Szene verändert hat. Barbara Maurer erzählt außerdem von ihrer Zeit und Arbeit beim "ensemble recherche", dem sie 1989 beigetreten ist.

5
Choice of Voice – Concert for Friends in Bielefeld
Aufzeichnung
17.01.2019 - 48 Min.

Choice of Voice – Concert for Friends in Bielefeld

Konzertaufzeichnung aus Bielefeld

Die A-cappella-Gruppe "Choice of Voice" feiert ihr 20-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass wird ein Konzert in der "capella hospitalis" in Bielefeld veranstaltet. Die Sängerinnen und Sänger präsentieren unterschiedlichste Musikstücke, zum Beispiel "The Rose" von Bette Midler, "Fragile" von Sting oder "Das Beste" von Silbermond. Oliver W. Schulte – selbst Sänger in dem Ensemble – hat das Konzert aufgezeichnet.

6
"Landimini", Ensemble für Alte Musik spielt Tourdion von Pierre Attaingnant
Musikvideo
15.11.2018 - 3 Min.

"Landimini", Ensemble für Alte Musik spielt Tourdion von Pierre Attaingnant

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

"Landimini" ist das Ensemble für Alte Musik der Städtischen Max-Bruch-Musikschule in Bergisch Gladbach. Es präsentiert den "Tourdion" von Pierre Attaingnant aus dem Jahr 1530. Der Tourdion ist ein in Frankreich ein bekanntes Trinklied. Die Komposition stammt aus einer Zeit, in der in Europa Leid, Krieg und die Pest herrschten. Das junge Ensemble spielt unter der Leitung von Holger Faust-Peters.

7
antenne antifa: "Erinnerungsensemble" in Münster, Proteste gegen die AfD
Magazin
08.11.2018 - 55 Min.

antenne antifa: "Erinnerungsensemble" in Münster, Proteste gegen die AfD

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

In Münster-Hiltrup erinnert das "Erinnerungsensemble" an Opfer des Nationalsozialismus: Seit 2010 steht ein Gedenkstein an den Überresten des Arbeitslagers "Waldfrieden". Der Stein wurde 2017 von Unbekannten beschädigt. 2018 ist auch die ergänzende Gedenktafel umgeworfen worden. Die Moderatoren Carsten Peters und Detlef Lorber sprechen außerdem über Proteste gegen die "AfD" in Münster.

8
Welle WBT: Ivana Langmajer, Schauspielerin
Magazin
06.11.2018 - 55 Min.

Welle WBT: Ivana Langmajer, Schauspielerin

Sendung vom Wolfgang Borchert Theater - produziert beim medienforum münster e.V.

Ivana Langmajer ist Schauspielerin und gehört aktuell zum festen Ensemble des Wolfgang Borchert Theater. Im Studiogespräch berichtet sie von ihrem Zusammenspiel mit ihren ehemaligen Schauspiellehrern und ihren Rollen in dem Stück "Jugend ohne Gott". Das Moderatorenteam aus Silvia Drobny und Florian Bender spricht außerdem über den Ausflug des Theaters nach Sankt Petersburg. Dort wurde die Koproduktion mit dem Drama-Theater Rjasan aus Russland "Die Schroffensteins – Eine Familienschlacht" aufgeführt.

9
The Voice: "Wortart Ensemble", A-cappella-Musik
Interview
06.02.2018 - 57 Min.

The Voice: "Wortart Ensemble", A-cappella-Musik

Vokalradio für Musikfreunde mit Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

Eine Mischung aus Jazz, Klassik und ein bisschen Indie-Pop - so beschreibt sich das A-cappella-Quartett "Wortart Ensemble". Lena Sundermeyer, Hannah Ginsburg, Erik Leuthäuser und Lars Ziegler verwandeln in ihren Liedern deutsche Lyrik in Songtexte. So bringen sie zum Beispiel Gedichte von Bertolt Brecht auf die Bühne. Moderator Stephan Trescher hat mit den vier Künstlern über ihre Musik gesprochen. Sie verraten, wonach sie die Gedichte aussuchen und warum das Komponieren am besten alleine funktioniert.

10
The Voice: "Singer Pur" - Vokal-Ensemble, 25. Bühnenjubiläum
Magazin
21.11.2017 - 57 Min.

The Voice: "Singer Pur" - Vokal-Ensemble, 25. Bühnenjubiläum

Vokalradio für Musikfreunde mit Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

25-jähriges Bühnenjubiläum – das ist ein Grund zum Feiern. Deshalb stellt "The Voice" das deutsche Vokal-Ensemble "Singer Pur" in einer eigenen Sendung vor. Die Gruppe besteht aus fünf Männern und einer Frau. Sie singt sich durch ein breit gefächertes Repertoire: von der Renaissance bis zur Gegenwart, von der Jazz-Ballade bis zum deutschen Volkslied. "The Voice" bietet den Hörern einen Einblick in die vielen Facetten der A-cappella-Formation. Außerdem in der Sendung: Spannende Veranstaltungstipps.

11
StageDream: In 80 Tagen um die Welt
Aufzeichnung
15.12.2016 - 136 Min.

StageDream: In 80 Tagen um die Welt

Musical-Aufzeichnung von StageDream aus Grefrath

Der britische Gentleman Phileas Fogg geht eine riskante Wette ein: Er wettet, dass er die Erde in 80 Tagen umrunden kann. Dafür setzt er sein gesamtes Vermögen aufs Spiel. Mit seinem gerade erst eingestellten französischen Diener Jean Passepartout macht er sich auf den Weg durch Wüsten, Dschungel und über weite Meere: ob alles so klappt, wie er es sich vorstellt? Insgesamt 23 Kinder, Jugendliche und Erwachsene interpretieren die bekannte Romanvorlage des französischen Autors Jules Verne als Musical. Sie kombinieren die Geschichte mit situativ passenden Liedern aus der Popmusik, zum Beispiel der Ballade "My Heart Will Go On" von Céline Dion. Dynamische Tanzpassagen, mitreißende Ensemblestücke und beeindruckende Solos machen das Musical zu einer bunten Reise um die Welt - musikalisch und stilistisch. Die Aufführung in der Oedter Albert-Mooren-Halle ist eine Produktion von "StageDream", einer Schule für Tanz, Gesang und Schauspiel in Grefrath-Oedt.

12