NRWision
Lade...

34 Suchergebnisse

Talk
25.04.2019 - 41 Min.

diskutier/bar: Biologische Ernährung

Diskussionsrunde von Journalistik-Studierenden der Technischen Universität Dortmund

Fast 300.000 landwirtschaftliche Betriebe gibt es in Deutschland. Nur jeder zehnte davon ist auf Bio-Landwirtschaft spezialisiert. Bei "diskutier/bar" kommen Bio-Bauer Theo Schürmann aus Oer-Erckenschwick bei Recklinghausen und der konventionelle Bauer Marcus Holtkötter aus Altenberge bei Münster zu Wort. Sie diskutieren über die Frage "Kann Deutschland zukünftig rein biologisch ernährt werden?". Die Gäste wägen ab, ob es richtig ist, Tiere komplett frei zu halten oder ob sie besser konventionell in Hallen und hinter Zäunen leben sollten. Auch über die Themen Tierfutter, Medikation bei Tieren und Kosten spricht die Runde.

1
Talk
17.04.2019 - 44 Min.

Das Vieraugengespräch: Alkohol – Genuss und Sucht

Talkformat von Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund

Alkohol ist ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft – das steht auch für Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund fest. Im "Vieraugengespräch" diskutieren sie kontrovers über die Folgen. Es geht unter anderem um das Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen, Folgen des regelmäßigen Konsums und eigene Erfahrungen. Stefan Seefeldt und Can Keke diskutieren außerdem steile Thesen: zum Beispiel, dass Alkoholkonsum den Cannabiskonsum legitimiert und Alkoholiker keine Kinder kriegen und behalten dürfen.

2
Interview
11.04.2019 - 11 Min.

"Model United Nations"-Delegation aus Siegen - Benjamin Wrigley im Interview

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

"Model United Nations" (MUN) bezeichnet eine besondere Form einer Simulation: Dabei stellen Schülerinnen, Schüler oder Studierende die Arbeit der Vereinten Nationen nach. Studierende aus Siegen sind 2019 bei der großen NMUN-Konferenz ("National Model United Nations") in New York dabei. Dort vertreten sie den Staat "Antigua und Barbuda". Teilnehmer Benjamin Wrigley ist zu Gast im Studio bei Moderator Ole Kemper. Die beiden reden über die NMUN in New York, aber auch über die Teilnahmebedingungen, den Bewerbungsprozess und die Auszeichnungen bei der Simulation. Außerdem berichtet Benjamin Wrigley, welche Länder die Delegation aus Siegen bereits vertreten hat und wie es sich anfühlt, auch mal Positionen zu vertreten, die man eigentlich nicht teilt. In den vergangenen Jahren mussten die Studierenden aus Siegen zum Beispiel auch schon einmal Nordkorea vertreten.

3
Talk
06.03.2019 - 61 Min.

Prof. Dr. Fritz Rohde über Zufall in der Naturwissenschaft

Talk von Laurenz Kogel aus Baesweiler

Prof. Dr. Fritz Rode ist Künstler und Philosoph. Mit Prof. Dr. Hans Lüth und Prof. Dr. Reinhold Breil von der RWTH Aachen spricht er über Quantenphysik und Zufälle in der Naturwissenschaft. Prof Dr. Hans Lüth ist Physiker und geht das Thema von einem naturwissenschaftlichen Blickwinkel aus an. Prof. Dr. Breil hingegen ist Philosoph und gibt Impulse auf diesem Gebiet. Die drei Gesprächspartner besprechen verschiedene Experimente, die sich mit dem Zufall befassen, und bewerten die Ergebnisse ihren persönlichen Spezialgebieten entsprechend.

4
Bericht
22.01.2019 - 3 Min.

Seminar zur Meinungsfreiheit: Podiumsdiskussion "Wissenschaftsfreiheit und Redefreiheit"

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Das Seminar "Denken und Denken lassen. Zur Philosophie und Praxis der Meinungsfreiheit" an der Universität Siegen befasst sich mit dem Thema "Meinungsfreiheit". Nach der letzten Veranstaltung findet unter dem Titel "Wissenschaftsfreiheit und Redefreiheit. Ein klärendes Gespräch" eine Podiumsdiskussion statt. "Radius 92.1"-Moderatorin Christina Pollmanns berichtet über die Diskussion und die Eindrücke der Beteiligten.

5
Bericht
16.01.2019 - 4 Min.

mediaZINE.fm: "Anti-Genderismus in der Gameskultur", Podiumsdiskussion an der Uni Siegen

Medienmagazin von Radius 92,1 - dem Campus-Radio an der Uni Siegen

Es gibt zu wenig Frauen in der Spiele-Kultur – das ist die Meinung der "USK 57", einer studentischen Spiele-Initiative an der Universität Siegen. Im Rahmen der Podiumsdiskussion "Anti-Genderismus in der Gameskultur" sprechen Mitglieder der Initiative und weitere Teilnehmer über Verbesserungen innerhalb der Spiele und nennen Positiv-Beispiele. Moderator Patrick Berger und Reporterin Lisa Theile gehen in "mediaZINE.fm" die wichtigsten Inhalte der Diskussion durch.

6
Magazin
08.01.2019 - 61 Min.

Z.E.U.G.S: Jahresrückblick 2018

Sendung von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Im Jahresrückblick von "Z.E.U.G.S." nimmt die Redaktion von Radius 92.1 Abschied vom Jahr 2018. Von lustigen Pannen bis zur Diskussion um den "Yanny-Laurel"-Audioclip ist alles dabei. Die Moderatoren Laura Kölsch, Ann-Kathrin Merten und Ole Kemper führen durch die Sendung und erklären die Hintergründe des ein oder anderen Lachflashs. Sie sprechen außerdem über schräge Gesangseinlagen und den Rapper "Dr. Putin".

7
Magazin
08.01.2019 - 55 Min.

antenne antifa: Infotafel zu ehemaligem Zwangsarbeiterlager, UN-Migrationspakt, "Schattenarmee"

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Infotafel neben dem Gedenkstein für das Zwangsarbeiterlager "Waldfrieden" in Münster-Hiltrup ist wieder angebracht. Das Gedenk-Ensemble soll nach Ansicht von "BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN" erweitert und die Bauruinen aufrecht erhalten werden, sodass beispielsweise Schülergruppen die Überreste des Zwangsarbeiterlagers besichtigen können. Moderator Detlef Lorber spricht mit seinem Kollegen und Grünen-Politiker Carsten Peters über den Antrag der Partei und deren bildungspolitisches Vorhaben. Die beiden reden auch über den UN-Migrationspakt, der im Dezember 2018 in Marokko unterschrieben worden ist. Es handelt sich dabei um eine freiwillige Erklärung von mehr als 150 Staaten, Migration zu ermöglichen. Dazu werden bestimmte Rechte gesichert und Pflichten anerkannt. Carsten Peters und Detlef Lorber greifen einzelne Punkte aus der Diskussion um den Migrationspakt auf. In der Sendung geht es außerdem um eine "Schattenarmee", eine vermutete rechtsextreme Untergrund-Armee.

8
Bericht
15.11.2018 - 30 Min.

Seminar zur Meinungsfreiheit: Prof. Dieter Schönecker im Interview

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Das Seminar "Denken und Denken lassen" an der Universität Siegen befasst sich mit dem Thema Meinungsfreiheit. Prof. Dieter Schönecker hat für die Vortragsreihe AfD-Politiker Dr. Marc Jongen und den ehemaligen SPD-Politiker Thilo Sarrazin eingeladen. Die Uni Siegen verweigerte für diese Einladungen das Honorar. Dieter Schönecker sieht darin einen massiven Eingriff in seine Lehrfreiheit. Im Interview mit Patrick Berger von "Radius 92,1" erzählt er, wieso er sich dazu entschieden hat, die umstrittenen Politiker einzuladen.

9
Aufzeichnung
08.11.2018 - 46 Min.

Netzwerk Grundeinkommen: Diskussion mit Simone Lange, SPD und Ralf Welter, Volkswirt

Aufzeichnung von NRWtv aus Aachen

Das "Netzwerk Grundeinkommen" lädt Bürger zu einer Diskussionsrunde ein. Zu Gast sind SPD-Politikerin Simone Lange und Volkswirt Ralf Welter. Mit ihr gemeinsam diskutiert das Netzwerk zum Thema Grundeinkommen und fragt die Aachener: Was braucht die Gesellschaft? Welche Form des Grundeinkommens könnte passen? "NRWtv Aachen" begleitet die Veranstaltung und spricht im Anschluss mit Simone Lange.

10
Kommentar
30.10.2018 - 2 Min.

Dialog in der Demokratie

Kommentar von Steven Nienhaus aus Bielefeld - produziert von Kanal 21

"Schreien, schimpfen, kämpfen, schweigen" - so sieht Steven Nienhaus von Kanal 21 die momentane politische Debatte. Durch das Verteufeln der AfD wird eine solche Partei nur stärker, meint er. Es sei wichtig, wieder Dialoge zu führen, anstatt zu ignorieren. Steven Nienhaus beschreibt auch, wie die AfD in seinen Augen überhaupt erst erfolgreich werden konnte. In seinem Kommentar findet er klare Worte für die Demokratie und die große Politik.

11
Aufzeichnung
25.07.2018 - 69 Min.

Beschäftigte First! - DGB-Podiumsdiskussion in Bielefeld

Aufzeichnung von Kanal 21 aus Bielefeld

Dr. Elke Ahlers (Referatsleiterin des WSI der Hans-Böckler-Stiftung), Robert Chwalek (Betriebsvorsitzender bei "Weidmüller Interface"), Michael Gensler (Berater bei TBS NRW e.V.), Thomas Richter (Leiter der Agentur für Arbeit in Bielefeld) und Rolf Sicker (Gesamtpersonalrat Landschaftsverband Westfalen-Lippe) treffen für eine Podiumsdiskussion in Bielefeld aufeinander. Der "Deutsche Gewerkschaftsbund" in Ostwestfalen-Lippe lädt mit seinen fünf Kreisverbänden und dem Stadtverband Bielefeld ein, sich auszutauschen. Thema der Fachtagung: "Beschäftigte First!" Die Diskutanten sprechen über Weiterbildung und Gesundheitsschutz in der digitalen Arbeitswelt, Qualifizierung von Betriebsräten und über Möglichkeiten, in der Arbeitswelt selbst etwas in die Hand zu nehmen. Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Julia Ures.

12