NRWision
Lade...

66 Suchergebnisse

Digital Now: Digitales Dortmund, IT-Ausbildung, Senioren, E-Scooter, Virtual Reality
Magazin
19.09.2019 - 29 Min.

Digital Now: Digitales Dortmund, IT-Ausbildung, Senioren, E-Scooter, Virtual Reality

Magazin von angehenden Mediengestaltern am Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund

Abtauchen in eine virtuelle Realität oder den Wocheneinkauf per App vor die Haustür bestellen –der digitale Fortschritt und modernste Technik machen es möglich. Die Reporter vom Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund wollen herauszufinden, wie digital Dortmund ist. Dafür schauen sie unter anderem Auszubildenden ihres Berufskollegs über die Schulter. Sie lernen hier, aus Einsen und Nullen Bilder zu schaffen. Außerdem Thema in der Sendung: das Projekt "Digital aktiv in Marten". Es richtet sich an ältere Menschen und will diesen Zugang zu digitalen Medien eröffnen. Die angehenden Mediengestaltern berichten außerdem über E-Scooter in der Dortmunder Innenstadt, die Digitalisierung der Stadtverwaltung sowie VR-Abenteuer im Escape Room. Zum Abschluss folgt ein Text von Poetry-Slammerin Eva-Lisa Finzi.

1
YOUNGSTERS: Digitale Woche Dortmund 2018
Reportage
05.09.2019 - 9 Min.

YOUNGSTERS: Digitale Woche Dortmund 2018

Medienprojekt des Vereins "Machbarschaft Borsig11" in Dortmund

Die "Digitale Woche Dortmund 2018" (#diwodo) zeigt an 50 Orten in der Stadt, was Dortmund im Bereich Digitalisierung zu bieten hat. Die "YOUNGSTERS" vom Heisenberg-Gymnasium Dortmund haben sich aus den 80 Veranstaltungen zwei Projekte ausgesucht. Zuerst sind die Schüler*innen an der Fachhochschule Dortmund und treffen auf einen "Rover". Der kleine Roboter sieht aus wie ein Spielfahrzeug, soll aber das autonome Fahren voranbringen. Seine Entwickler*innen stellen sich vor, wie der "Rover" bald in Restaurants kellnert. Als zweites halten die "YOUNGSTERS"-Reporter am Technologiepark bei der "Lachmann & Rink GmbH". Die Software-Firma arbeitet an Möglichkeiten, Maschinen mit "Augmented Reality" zu steuern – also mit virtueller Unterstützung. So wird etwa Kaffeekochen für die "YOUNGSTERS" zum technologischen Abenteuer.

2
Rotes Sofa: Dr. Anna-Maria Kamin, Universität Bielefeld
Talk
30.08.2019 - 7 Min.

Rotes Sofa: Dr. Anna-Maria Kamin, Universität Bielefeld

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Die heutige Medienwelt steht für unbegrenzte Möglichkeiten. Es scheint so, als könnte sich jeder überall anmelden, alles konsumieren und jeden Vorzug der Digitalisierung nutzen. Aber das stimmt nicht: Für Menschen mit Behinderung zum Beispiel sind die Hürden online oft zu hoch. Digitale Teilhabe ist nicht selbstverständlich. Zu diesem Thema forscht Dr. Anna-Maria Kamin an der Universität Bielefeld. Das Team von "Kanal 21" trifft die Wissenschaftlerin in Bremen auf dem Forum Kommunikationskultur 2018 der "Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur" (GMK). Dr. Anna-Maria Kamin spricht darüber, wie viele Lebensbereiche digitale Teilhabe berührt.

3
Radio Hauhechel: Klimawandel, Billigfleisch, Kaffeeklatsch
Show
19.08.2019 - 61 Min.

Radio Hauhechel: Klimawandel, Billigfleisch, Kaffeeklatsch

Kabarett aus der Nachbarschaft Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Lotte und Meta von "Radio Hauhechel" setzen sich mit dem Klimawandel auseinander. Metas Nachbar Oliver glaubt zwar nicht daran, vermisst aber das alte "deutsche Wetter". Man solle seiner Meinung nach die Grenzen zum "ausländischen Wetter" dicht machen. Meta spricht in der Sendung außerdem über den Fall Tönnies und die Forderung nach teurerem Fleisch. Frau Schäufele hingegen deckt einen Skandal auf: Die DDR habe die BRD im geteilten Deutschland kontrolliert und dann übernommen. In einer Arbeitspause mit Kaffee, Brandy und Eierlikör sprechen die Arbeiterinnen Angie, Gerti und Caro außerdem über die neueste Technik und weitere politische Themen.

4
Uli Staiger, Fotograf und 3D-Artist – Der Mann der Polygone
Interview
18.07.2019 - 55 Min.

Uli Staiger, Fotograf und 3D-Artist – Der Mann der Polygone

Podcast von Christian Thieme aus Hamminkeln

Ulrich "Uli" Staiger ist Fotograf, 3D-Artist, Autor und Trainer. Im Interview mit Christian Thieme erzählt er, dass er eigentlich Veterinärmedizin studieren wollte. Aufgrund mittelmäßiger Noten überbrückte Uli Staiger die Wartesemester bis zum geplanten Studium mit einer Ausbildung zum Fotografen. Dort entstand seine Faszination für die Fotografie, sodass er dabei blieb. Im Podcast spricht Uli Staiger über die Zeit nach der Ausbildung. Er erklärt dabei auch, wie er zum Surrealismus und der 3D-Gestaltung kam.

5
Krefelder Kulturcocktail: "Parkschein II", EU-Projekt "Mingei", "Fiber Art: Asia –Europe IV"
Magazin
27.06.2019 - 57 Min.

Krefelder Kulturcocktail: "Parkschein II", EU-Projekt "Mingei", "Fiber Art: Asia –Europe IV"

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

Bei dem Projekt "Parkschein II" arbeiten KüntlerInnen aus Krefeld und Krefelds Partnerstadt Beeskow in Brandenburg zusammen. Es geht bei dem Projekt vor allem um den Austausch zwischen den KünstlerInnen. Ein weiteres Thema im "Krefelder Kulturcocktail" ist das EU-Projekt "Mingei". Das Ziel des Projekts: die Arbeitsschritte und Bewegungen alter Berufe digitalisieren. Das "Haus der Seidenkultur" nimmt an der Aktion teil. Im "Deutschen Textilmuseum" gibt es außerdem eine Modenschau im Rahmen der Ausstellung "Fiber Art: Asia –Europe IV". Auf dem Laufsteg werden Stücke von Studierenden des Fashion Design Instituts in Düsseldorf gezeigt.

6
Rotes Sofa: Dr. Nadja Zaynel, "PIKSL Labor Düsseldorf" und "Eltern+Medien"
Talk
13.06.2019 - 10 Min.

Rotes Sofa: Dr. Nadja Zaynel, "PIKSL Labor Düsseldorf" und "Eltern+Medien"

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Dr. Nadja Zaynel ist Leiterin des "PIKSL Labor Düsseldorf". Das "PIKSL Labor" ist ein Angebot für Menschen, die Hilfe bei der Arbeit mit Computern und digitalen Medien brauchen. Nadja Zaynel ist außerdem Referentin der Initiative "Eltern+Medien". Als Referentin steht sie im Austausch mit Eltern und beantwortet Fragen zur Mediennutzung von Kindern. Im Interview mit Jil-Madelaine Blum spricht Dr. Nadja Zaynel über ihre Arbeit.

7
Interkulturelles Magazin: Lesen in Zeiten der Digitalisierung, Soziale Medien im Alltag
Magazin
13.06.2019 - 57 Min.

Interkulturelles Magazin: Lesen in Zeiten der Digitalisierung, Soziale Medien im Alltag

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

Ein gedrucktes Buch oder doch lieber am Tablet lesen? Die Digitalisierung macht einem die Wahl nicht einfach. Wie sich die Lesegewohnheiten der Menschen verändert haben, fragt eine Gruppe Jugendlicher Passanten in der Innenstadt von Münster. Die Ergebnisse präsentieren sie im "Interkulturellen Magazin". Für viele Befragte ist es davon abhängig, was sie lesen, ob sie dafür zum Smartphone, Tablet oder einem gedruckten Medium greifen. Auf das Smartphone wird im Alltag allerdings noch deutlich häufiger zurückgegriffen – oft, ohne genau zu wissen, warum. Eine weitere Gruppe Jugendlicher hat deshalb den "Smartphone-Konsum" und den Einfluss, den soziale Medien auf ihren Alltag haben, kritisch hinterfragt. Die Ergebnisse arbeiten sie im Magazin auf. Außerdem: ein Blick hinter die Kulissen der Bonbonmanufaktur "Bömskes" in Münster und ein politisches Pressegespräch zur aktuellen Flüchtlings- und integrationspolitischen Entwicklung in der Region.

8
bergisch.io: Dirk Wagner über Auswirkungen der Digitalisierung auf öffentliche Verwaltungen
Talk
29.05.2019 - 64 Min.

bergisch.io: Dirk Wagner über Auswirkungen der Digitalisierung auf öffentliche Verwaltungen

Podcast zur Digitalisierung von Tobias Dehler und Martin Mayer aus Remscheid

Tobias Dehler und Martin Mayer haben in den vorherigen Ausgaben ihres Podcasts die Digitalisierung von verschiedensten Blickwinkeln her beleuchtet. In dieser Episode von "bergisch.io" berichten sie über die Auswirkungen der Digitalisierung auf öffentliche Verwaltungen. Sie sprechen darüber mit Dirk Wagner, dem Chief Digital Officer der Stadt Solingen. Er managt zum Beispiel den Bereich "Digitales Lernen" und organisiert, dass das Lernen moderner wird und Schulen Breitbandanschlüsse bekommen. Dirk Wagner sammelt aber auch Ideen, wo die Digitalisierung noch sinnvoll einsetzbar ist. Er überlegt außerdem, welche Kooperationen zwischen Städten geschlossen werden können und wo Grenzen sind.

9
bergisch.io: Christoph Imber und Gero Hübenthal, Gründerschmiede Remscheid
Talk
29.05.2019 - 50 Min.

bergisch.io: Christoph Imber und Gero Hübenthal, Gründerschmiede Remscheid

Podcast zur Digitalisierung von Tobias Dehler und Martin Mayer aus Remscheid

Die Gründerschmiede Remscheid e.V. ist ein Verein, der Gründer in Remscheid und Umgebung miteinander vernetzt. Im "bergisch.io"-Podcast sind Geschäftsführer Christoph Imber und Vorstandsmitglied Gero Hübenthal zu Gast. Gemeinsam sprechen sie mit den Moderatoren Tobias Dehler und Martin Mayer über den Standort Remscheid. Sie heben die Standortfaktoren hervor, die Remscheid als einen idealen Platz für Gründer auszeichnet. Christoph Imber und Gero Hübenthal geben außerdem einen Einblick in die Arbeit der "Gründerschmiede" und stellen die ersten Erfolge vor.

10
bergisch.io: Iris König und Prof. Dr. Norbert Böhme über Industrie 4.0
Talk
23.05.2019 - 55 Min.

bergisch.io: Iris König und Prof. Dr. Norbert Böhme über Industrie 4.0

Podcast zur Digitalisierung von Tobias Dehler und Martin Mayer aus Remscheid

Die "Industrie 4.0" ist der nächste Schritt in der digitalen Industrie. Doch obwohl der Begriff sehr modern scheinen mag, ist er bereits seit über drei Jahrzehnten Bestandteil der Industrie im Bergischen Land. In "bergisch.io" sprechen Diplom–Ökonomin Iris König und Prof. Dr. Norbert Böhme mit den Podcastern Tobias Dehler und Martin Mayer über die Entstehung und Entwicklung des Begriffs "Industrie 4.0". Als Beispiel nutzen sie die Zusammenarbeit ihrer beider Unternehmen. Iris König ist die Geschäftsleiterin der "J.C. König Stiftung & Co. KG" und Prof. Dr. Norbert Böhme ist Geschäftsführer der "Böhme & Weihs Systemtechnik GmbH & Co. KG". Die Experten berichten über die Geschichte ihres jeweiligen Unternehmens und erklären, wie die Zusammenarbeit entstanden ist. Außerdem sprechen sie über die Entwicklung der Technologie in den vergangenen Jahren und die Entwicklung des Digitalisierungsprozess im Bergischen Land.

11
bergisch.io: Christina Kampmann, SPD-Landtagsabgeordnete über Anforderungen an die Digitalisierung
Talk
23.05.2019 - 40 Min.

bergisch.io: Christina Kampmann, SPD-Landtagsabgeordnete über Anforderungen an die Digitalisierung

Podcast zur Digitalisierung von Tobias Dehler und Martin Mayer aus Remscheid

Christina Kampmann aus Bielefeld ist Abgeordnete im NRW-Landtag und digital-politische Sprecherin der SPD. Im Interview mit Tobias Dehler und Martin Mayer von "bergisch.io" erzählt sie von ihrer Tour durch Nordrhein-Westfalen. Ziel der Tour war es, verschiedene Branchen und Arbeitsplätze zu besuchen und zu sehen, wie es dort um die Digitalisierung steht.

12