NRWision
Lade...

25 Suchergebnisse

Zukunft des Ahlener Rathauses: Reiner Jenkel, Die Linke im Interview
Talk
09.10.2019 - 11 Min.

Zukunft des Ahlener Rathauses: Reiner Jenkel, Die Linke im Interview

Interview-Reihe von AhlenTV

Reiner Jenkel ist Fraktionsvorsitzender der Partei "Die Linke" im Rat der Stadt Ahlen. Im Gespräch mit Mathias Tauche von "AhlenTV" spricht er über die Zukunft des Rathauses in Ahlen. Die Stadt steht vor einer Entscheidung: Neubau oder Sanierung? Reiner Jenkel hält einen Neubau für sinnvoller. Zum einen passe das alte Gebäude nicht ins Stadtbild. Zum anderen weise es bauliche Mängel auf: Die Fenster könne man nicht öffnen und einige Teile des Gebäudes seien nicht benutzbar. Politiker Reiner Jenkel erzählt im Beitrag, wie er sich das Rathaus in Zukunft vorstellt.

1
antenne antifa: Gerichtsverhandlung mit Martin Schiller, Kriegerdenkmäler, "PARK(ing) Day" in Münster
Magazin
07.10.2019 - 56 Min.

antenne antifa: Gerichtsverhandlung mit Martin Schiller, Kriegerdenkmäler, "PARK(ing) Day" in Münster

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Gerichtsverhandlung mit dem Sprecher der AfD Kreisverband Münster, Martin Schiller, wegen Körperverletzung steht bevor. Das Team von "antenne antifa" informiert über die Hintergründe der Verhandlung. Außerdem sprechen die Moderatoren Carsten Peters und Detlef Lorber über die Kriegerdenkmäler in Münster und erklären, welche Wirkung diese auf die Gesellschaft haben. Ein weiteres Thema der Sendung ist der "PARK(ing) Day 2019". Bei der Klimademonstration Ende September wurden auch in Münster Straßen stillgelegt und Parkbuchten besetzt. Anstelle von Autos standen auf den Parkplätzen Aktions- und Informationsstände.

2
seniorama: Brunnen in Münster, Grünflächenunterhaltung 2019
Magazin
27.08.2019 - 21 Min.

seniorama: Brunnen in Münster, Grünflächenunterhaltung 2019

Magazin von - aber nicht nur für - Senioren aus Münster

In Münster gibt es einige kleine Brunnen. In "seniorama" geht es unter anderem um ihre Geschichte. Moderatorin Bärbel Elstrodt erklärt, welche Brunnen in Münster heute nicht mehr zu sehen sind und was noch auf sie hinweist. Sie geht auch auf das "Kiepenkerl"-Denkmal und seine Hintergründe ein. Ein weiteres Thema in der Sendung ist die "Grünflächenunterhaltung 2019". Bei dieser Veranstaltung verwandeln Profi- und Laienmusiker die Promenade in Münster in eine große Konzert-Bühne. Die Open-Air-Konzerte finden zwischen Juni und August auf der Promenade statt.

3
Blickpunkt: MENSCH - Bergbau-Fotoausstellung im Pflegewohnheim Gatherhof
Magazin
30.07.2019 - 57 Min.

Blickpunkt: MENSCH - Bergbau-Fotoausstellung im Pflegewohnheim Gatherhof

Sendung vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Krefeld - produziert bei radio KuFa

Die Fotoausstellung "Schicht am Schacht" beschäftigt sich mit der Geschichte des Bergbaus im Ruhrgebiet und wie die alte Industrie heute genutzt wird. Die Ausstellung findet im Alten- und Pflegewohnheim des Paritätischen Wohlfahrtsverbands in Gatherhof statt. Fotografien zeigen die zurückgebliebenen Industriedenkmäler und ihre neue Nutzung. Die Moderatoren Rolf Frangen und Andreas Blinzler sprechen mit den Fotografen über ihre Werke. Ab dem 9. August sind diese für sechs Monate im Krefelder Gatherhof ausgestellt.

4
AhlenTV: Denk mal an dein Denkmal - Haus Holtermann in Ahlen
Bericht
13.02.2019 - 5 Min.

AhlenTV: Denk mal an dein Denkmal - Haus Holtermann in Ahlen

Stadtfernsehen aus Ahlen

Das "Haus Holtermann" steht am Marktplatz in Ahlen. Es steht seit 20 Jahren leer und ist in einem dementsprechend schlechten Zustand. Um den Verfall zu stoppen, hat sich eine Bürgerinitiative formiert: Mit der Aktion "Denkmal an dein Denkmal" wollen die Ahlener den Eigentümer der Immobilie erreichen - er solle sich um die Renovierung kümmern. Das Team von "Ahlen TV" ist vor Ort und spricht mit Bürgerinnen und Bürgern über das "Haus Holtermann".

5
Reise durch Südamerika: Sucre, Schloss Castillo de la Glorieta
Reportage
08.01.2019 - 6 Min.

Reise durch Südamerika: Sucre, Schloss Castillo de la Glorieta

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Das Schloss "Castillo de la Glorieta" in Bolivien ist seit 1970 ein Nationaldenkmal. Es hat eine besondere Architektur, die zum Teil auch aus verschiedenen Stilen besteht. Reisefilmer Vojtech Kopecky klärt über den Erbauer und die Besitzer des Bauwerkes auf, welches 1897 fertig gestellt wurde. Francisco Argandona und Dona Clotilde Urioste haben das Bauwerk errichten lassen und dort als das einzige Prinzen-Paar in der Geschichte Boliviens gelebt.

6
Hiegemann unterwegs: "Museum Haus Hövener" in Brilon – ein Museumsbesuch
Interview
17.10.2018 - 54 Min.

Hiegemann unterwegs: "Museum Haus Hövener" in Brilon – ein Museumsbesuch

Sendung der HochSauerlandWelle in Brilon

Das "Museum Haus Hövener" in Brilon ist nicht nur ein Museum, sondern auch selbst ein Ausstellungsstück. In dem denkmalgeschützten Haus können Besucher einiges über die Stadt- und Waldgeschichte von Brilon lernen. Reporter Markus Hiegemann trifft sich am ersten Stiftungstag des Museums mit einigen Museumsgästen und spricht mit ihnen über die Architektur des Hauses, seine Ausstellungen und die Stifterin Wilhelmine Hövener.

7
AhlenTV: Mein Freund, der Wasserturm
Bericht
04.10.2018 - 2 Min.

AhlenTV: Mein Freund, der Wasserturm

Stadtfernsehen aus Ahlen

Der kugelförmige Wasserturm in Ahlen ist mit seinem blauen Anstrich ein Wahrzeichen der Stadt. Er steht unter Denkmalschutz und wurde von 1915 bis 1917 gebaut. Der Wasserturm steht für die Industriekultur der Region. Er ist das Erste, was zu sehen ist, wenn man sich der Stadt Ahlen nähert. In dem Beitrag von "AhlenTV" wird der Turm aus verschiedensten Winkeln gezeigt. Anhand seiner Geschichte wird deutlich, welche Bedeutung er für die Stadt und seine Bewohner hat.

8
GOCH.TV: Tag des offenen Denkmals 2018 in Goch
Bericht
03.10.2018 - 7 Min.

GOCH.TV: Tag des offenen Denkmals 2018 in Goch

Lokale Berichte aus Goch und Umgebung

Beim "Tag des offenen Denkmals" in Goch werden denkmalgeschützte Gebäude in der Stadt für Besucher geöffnet. Die Aktion wird vom Heimatverein unterstützt. Im "Haus zu den fünf Ringen" werden alte Kameras und Fotos ausgestellt, die den Wandel der Stadt zeigen. "GOCH.TV" ist bei der Eröffnungsrede der Ausstellung dabei. Neben den historischen Aufnahmen sind hier auch Pläne für neue Bauprojekte in Goch zu sehen. Ein weiterer Schauplatz ist "Gut Graefenthal". Mit seiner schönen Landschaft lockt das ehemalige Kloster am "Tag des Offenen Denkmals" viele interessierte Besucher.

9
Im Revier der Dünenfüchse
Reportage
25.09.2018 - 56 Min.

Im Revier der Dünenfüchse

Sendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Das Revier der Dünenfüchse ist ein Naturschutzgebiet mitten in der Stadt. Sie leben in einer denkmalgeschützten Siedlung – ihre Umgebung hat nicht den besten Ruf. Sie selbst engagieren sich für eine lebenswerte Umgebung, in der es sich gut wohnen lässt. Sie leben das Prinzip, nach dem 1951 ihre ehemals amerikanische Siedlung entworfen wurde: die "Grassroots Democracy". Die "Dünenfüchse Bonn-Tannenbusch e.V." sind ein außergewöhnlicher Nachbarschaftsverein, dessen Arbeit schon mit einigen Preisen gewürdigt wurde. "Radio Raspel"-Reporter Kai Hofstetter begleitet die beiden Vorsitzenden, Achim Könen und Norbert Höfer, auf einem Rundgang durch ihr Revier. Herzstück der Anlage ist der Pavillon, in dem sich die Bewohner zu Kulturveranstaltungen zusammenfinden.

10
extraRadiO: Gedenkstättenfahrt der Städtischen Gesamtschule Velbert-Mitte nach Berlin und Auschwitz
Reportage
19.07.2018 - 54 Min.

extraRadiO: Gedenkstättenfahrt der Städtischen Gesamtschule Velbert-Mitte nach Berlin und Auschwitz

Radioprojekt der Städtischen Gesamtschule Velbert-Mitte

Nils, Michel, Amina und Nils sind Schüler der Städtischen Gesamtschule Velbert-Mitte. Im Rahmen eines Projekts nehmen sie 2018 an einer Gedenkstättenfahrt teil, um historisch wichtige Orte des Holocausts in Berlin und Auschwitz zu besichtigen. In ihrer Sendung berichten die vier von ihren Erwartungen und ihrer intensiven Vorbereitung, um zu wissen, was auf sie zukommt. So sprechen sie mit Holger John, dem Projektleiter. John sagt: "Die Fahrt macht etwas mit einem". Die Erfahrungen würden alle reicher machen und verändern. Stationen der Fahrt sind das "Denkmal für die ermordeten Juden Europas" in Berlin, das Mahnmal "Gleis 17" am Bahnhof Grunewald, das Haus der Wannsee-Konferenz sowie das KZ Auschwitz. An den einzelnen Orten halten die Schüler ihre Erlebnisse mit dem Mikrofon fest. Sie fragen Teilnehmer nach deren Empfindungen. Beeindruckt sind die Projektteilnehmer von dem Treffen mit einer Zeitzeugin. Das Motto der Reise heißt: "Mit eigenen Augen sehen, wovon andere nur reden."

11
SÄLZER.TV: Fachwerk an der Vielser Straße, Schützenfest in Oberntudorf, Fischbestand der Heder
Magazin
19.06.2018 - 25 Min.

SÄLZER.TV: Fachwerk an der Vielser Straße, Schützenfest in Oberntudorf, Fischbestand der Heder

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Zehn der Fachwerkhäuser an der "Vielser Straße" in Salzkotten stehen unter Denkmalschutz. "SÄLZER.TV" berichtet darüber, was die Stadt dafür tun möchte, dass die Häuser erhalten bleiben. Außerdem: So schön feiert man Schützenfest in Oberntudorf und Holsen-Schwelle-Winkhausen. Ein weiteres Thema der Sendung ist der Sportfischerverein in Salzkotten. Der Verein achtet darauf, dass der Fischbestand der Heder so ist, wie ihn das Landesfischereigesetz fordert. Zum Schluss der Sendung geht es um den "Ort der guten Nachbarschaft". Der Hedwig-Dransfeld-Weg hat diesen Titel im Wettbewerb "Die schönsten Nachbarschaftsaktionen" des "Netzwerk Nachbarschaft" gewonnen.

12