NRWision
Lade...

7 Suchergebnisse

Christian Weißgerber – Ex-Neonazi im Interview
Reportage
10.10.2019 - 11 Min.

Christian Weißgerber – Ex-Neonazi im Interview

Reportage der ImpulsRedaktion aus Dortmund

Christian Weißgerber hat es geschafft, aus der Neonazi-Szene auszusteigen. Heute ist er in Schulen und Universitäten unterwegs, um Aufklärung zu betreiben. Die "ImpulsRedaktion" besucht den Ex-Neonazi in Chemnitz, wo er einen Vortrag hält. Im Interview erzählt er, wie er damals in die Szene hineinkam. Christian Weißgerber warnt auch davor, die Neonazi-Szene zu unterschätzen: Sie sei in den letzten Jahren stark gewachsen. Er gibt außerdem Tipps zum Umgang mit Neonazis und rechtsradikalem Gedankengut. Seine Erfahrungen beschreibt Christian Weißgerber auch in seinem Buch "Mein Vaterland! Warum ich ein Neonazi war".

1
antenne antifa: Chemnitz, Lokalpolitik, "Antirassistische Initiative Münster"
Magazin
26.09.2018 - 55 Min.

antenne antifa: Chemnitz, Lokalpolitik, "Antirassistische Initiative Münster"

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

"antenne antifa" blickt auf die rassistischen Vorfälle und Demonstrationen in Chemnitz im August 2018 zurück. Dabei stellt die Redaktion den lokalen Bezug zu Münster her. Carsten Peters und Detlef Lorber diskutieren die Aussagen der AfD-Stadtratsmitglieder Richard Mol und Martin Schiller und die des NRW-Landtagsabgeordneten Christian Blex. Alle drei hatten sich zu den Ereignissen in Chemnitz geäußert. Es wurde unter anderem ein Vergleich mit der Bürgerrechtsbewegung der DDR von 1989 gezogen. In der Sendung geht es außerdem um Rassismus aus der Mitte der Gesellschaft. Dazu stellt sich im Interview die "Antirassistische Initiative Münster" vor. Sie erklärt, welche Ziele sie mit ihrer Politik verfolgt.

2
Frage der Woche: AfD-Überwachung durch Verfassungsschutz
Umfrage
18.09.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: AfD-Überwachung durch Verfassungsschutz

Aktuelle Straßenumfrage von Kanal 21 aus Bielefeld

Sollte die AfD vom Verfassungsschutz überwacht werden? Das fordern Anhänger anderer Parteien, u.a. der SPD, der Grünen und der Linken - erst recht nach den Ereignissen in Chemnitz. Aus ihrer Sicht habe die AfD fremdenfeindliche Ansichten vertreten und rechte Gewalt verharmlost. Einige Mitglieder der AfD seien durch rechtsextreme Positionen aufgefallen - und damit ein Fall für den Verfassungsschutz. Kanal 21 fragt die Bürger in Bielefeld nach ihrer Meinung.

3
The Irrelevants: "#wirsindmehr"-Konzert in Chemnitz, gamescom 2018 in Köln
Talk
18.09.2018 - 40 Min.

The Irrelevants: "#wirsindmehr"-Konzert in Chemnitz, gamescom 2018 in Köln

Medien- und Philosophie-Podcast von Robin Sturm und Mandy Siebertz aus Siegen

Mandy Siebertz war beim "#wirsindmehr"-Konzert gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Chemnitz. Robin Sturm ist zwei Tage lang auf der "gamescom" in Köln gewesen. Mandy schildert in "The Irrelevants" ihre persönlichen Eindrücke. Sie wundert sich, wieso die Konzertbesucher nicht kontrolliert wurden. Mit Robin diskutiert sie, wieso Menschen nach Deutschland fliehen. Robin hat auf der "gamescom" eine Jazz-Band Videospiel-Musik spielen hören. Er hätte gerne das Action-Adventure-Videospiel "Sekiro Shadows Die Twice" getestet. Die Podcaster ärgern sich über einen Artikel der "Bild" zur Messe und finden Ähnlichkeiten zwischen "Stars Wars" und der Zeitung.

4
#wirsindmehr - Demonstration in Bielefeld
Bericht
11.09.2018 - 2 Min.

#wirsindmehr - Demonstration in Bielefeld

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

In Chemnitz treffen sich einschlägige Gruppen zu Kundgebungen. Um sich ihnen symbolisch entgegenzustellen, finden sich in Bielefeld rund 500 Menschen zu einer Demo zusammen. Gemeinsam gehen sie unter dem Motto "#wirsindmehr" auf die Straße und beziehen Position gegen rechte Hetze. "Kanal 21" interviewt die Teilnehmer und befragt sie zu ihren Beweggründen. Ob jung oder alt: Die Besucher des kurzfristig organisierten Protests auf dem Rathausplatz sind sich einig: Bielefeld ist bunt und weltoffen - und sagt "Nein" zu Rassismus und Islamfeindlichkeit.

5
Hand aufs Hertz: Ist Sachsen ein "failed state"?
Talk
04.09.2018 - 69 Min.

Hand aufs Hertz: Ist Sachsen ein "failed state"?

Politik-Talk von Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

In Chemnitz demonstrieren rechte Gruppen. Dabei kommt es zu Übergriffen auf Bürgerinnen und Bürger, die nicht "typisch deutsch" aussehen. Die "Hand aufs Hertz"-Redaktion widmet sich im Gespräch den Ereignissen in Sachsen. Wie geht man mit Menschen um, die offenbar keine Lust auf Demokratie haben? Das ist dabei die große Leitfrage. Ebenso ist Thema der Sendung, wie es zu den Taten in Ostdeutschland kommen konnte und wie solchen in Zukunft entgegen gewirkt werden kann.

6
ETB Essen vs Niners Chemnitz
Beitrag
07.12.2016 - 4 Min.

ETB Essen vs Niners Chemnitz

Spielbericht aus der zweiten Basketball-Bundesliga vom ETB Schwarz-Weiß e.V. in Essen

In einem der letzten Spiele vor der Winterpause treffen in der zweiten Basketball-Bundesliga die "ETB Wohnbau Baskets" und die "Niners" aus Chemnitz aufeinander. Manuel Möbes zeigt die Höhepunkte des Spiels in der Sporthalle "Am Hallo" in Essen. Ein Zusammenschnitt der besten Spielszenen, spektakulärsten Korbtreffer und beeindrucktesten Würfe.

7