NRWision
Lade...

141 Suchergebnisse

Funkjournal: Klaus-Georg Loest, stellvertretender Leiter der Zentralbibliothek Bielefeld
Talk
13.11.2019 - 52 Min.

Funkjournal: Klaus-Georg Loest, stellvertretender Leiter der Zentralbibliothek Bielefeld

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

Klaus-Georg Loest ist stellvertretender Leiter der Zentralbibliothek am Neumarkt. In "Funkjournal" spricht er über die Bestände der Stadtbibliothek und seine Ausbildung zum Bibliothekar. Außerdem gibt er einen Überblick über die Geschichte der Bibliothek. Im Rahmen der "Literaturtage Bielefeld 2019" las Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk aus Polen in der Stadtbibliothek. Klaus-Georg Loest berichtet, wie die seit Monaten geplante Lesung am Tag der Preisverleihung eine ganz andere Dimension annahm. Aber auch zuvor war schon eine Nobelpreisträgerin in der Bibliothek zu Gast: 2015 besuchte Herta Müller die Stadtbibliothek.

1
DO-MU-KU-MA: Christiane Wirtz, Autorin von "Neben der Spur"
Magazin
13.11.2019 - 55 Min.

DO-MU-KU-MA: Christiane Wirtz, Autorin von "Neben der Spur"

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Christiane Wirtz litt selbst an mehreren Psychosen. In ihrem Buch "Neben der Spur" verarbeitet sie die Erlebnisse in diesen Lebensphasen. Reporter Hans-Joachim Thimm hatte die Möglichkeit mit der Autorin zu sprechen. Vor ihrer Lesung in der LWL-Klinik Dortmund beantwortet Christiane Wirtz Fragen zu ihrer psychischen Krankheit. Ihre fünfte Psychose wurde durch Faktoren wie Absetzen von Medikamenten und Stress ausgelöst. Welchen Wahnvorstellungen sie dabei ausgesetzt war, verrät sie in "DO-MU-KU-MA". Bedingungslos offen spricht Christiane Wirtz auch in der Lesung. Im Buch geht es unter anderem um die Einweisung in die Psychiatrie. Was eine Psychose für einen selbst und die Angehörigen bedeutet, erklärt die Autorin von "Neben der Spur". Dabei appelliert Christiane Wirtz, dass die Gesellschaft offener mit Betroffenen von Psychosen umgehen soll.

2
Der LeseWurm: Maren Urner von "Perspective Daily", Graphic Novel "Sabrina"
Magazin
12.11.2019 - 54 Min.

Der LeseWurm: Maren Urner von "Perspective Daily", Graphic Novel "Sabrina"

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Maren Urner ist Journalistin und Neurowissenschaftlerin. Sie arbeitet bei "Perspective Daily", einer Online-Tageszeitung für positive Nachrichten. Im "LeseWurm" gibt es einen Ausschnitt aus der Lesung ihres Buches "Schluss mit dem täglichen Weltuntergang" zu hören. Außerdem schaut sich Volker Stephan den neuen Band von "Asterix und Obelix" an. In diesem 38. Band erlebt erstmals eine weibliche Hauptfigur spannende Geschichten: "Adrenaline" ist schlagfertig und stellt sich gemeinsam mit anderen Jugendlichen gegen den großen Kaiser Caesar. Volker Stephan schildert, wie der neue Asterix-Band beim Publikum ankommt. Die Graphic Novel "Sabrina" von Nick Drnaso thematisiert auch aktuelle Geschehen. In "Sabrina" verschwindet die namensgebende Hauptperson. Ihr Verschwinden wird in Social Media für allerlei Verschwörungstheorien benutzt. Zudem stellt Moderator Volker Stepan Bilderbücher für Kinder und Erwachsene vor und gibt Buchtipps und Veranstaltungshinweise.

3
Data sein Hals:  Data sein Traum von elektrischen Schafen
Talk
07.11.2019 - 104 Min.

Data sein Hals: Data sein Traum von elektrischen Schafen

Podcast zur TV-Serie "Star Trek" von Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz aus Köln

Der Film "Blade Runner" von Ridley Scott aus dem Jahr 1982 ist ein Science-Fiction-Klassiker. Er basiert auf dem Buch "Träumen Androiden von elektrischen Schafen?" von Philip K. Dick. In "Data sein Hals" sprechen die Podcaster Claus Philipp Meyer, Thure Röttger und Markus Schmitz über den Film und das Buch. Dafür gehen sie die Story von "Blade Runner" durch und beschreiben Unterschiede zur Literaturvorlage. Dabei erklären sie auch, was es mit dem elektrischen Schaf auf sich hat. Die Podcaster sprechen außerdem über "Blade Runner 2049" – den Fortsetzungsfilm von 2017 mit Ryan Gosling in der Hauptrolle.

4
5 Minuten mit … Trixi Reichardt, Stadtbücherei Monschau
Talk
05.11.2019 - 6 Min.

5 Minuten mit … Trixi Reichardt, Stadtbücherei Monschau

Interview von EifelDrei.TV aus Monschau

Trixi Reichardt ist die Leiterin der Stadtbücherei Monschau. Im Gespräch mit "EifelDrei.TV"-Moderator Hubert vom Venn erklärt sie, wieso die neuen Medien ihrer Meinung nach keine Gefahr für Bücher darstellen. Ein Grund dafür sei, dass die Stadtbücherei Monschau sich an der "Onleihe" beteilige. Dort können sich Kunden online Bücher ausleihen. Trixi Reichardt glaubt, dass man Kindern vorlesen sollte, um sie für Bücher zu begeistern. In "5 Minuten mit …" haben Moderator Hubert vom Venn und seine Gäste genau fünf Minuten Zeit für ihr Gespräch.

5
Rescherschen & Arschiv: Die drei ??? und das brennende Schwert
Talk
31.10.2019 - 109 Min.

Rescherschen & Arschiv: Die drei ??? und das brennende Schwert

Fan-Podcast von Hanno Boskma, Sebastian Graf und Stefan Klein aus Aachen

"Die drei ??? und das brennende Schwert" ist die 74. Folge der Hörspiel-Reihe über die drei jungen Detektive. Sie ist eine der ersten Episoden, die Autor André Marx für das Franchise geschrieben hat. In "Rescherschen & Arschiv" nehmen die Podcaster Hanno Boskma, Sebastian Graf und Stefan Klein die Folge auseinander. Dabei loben sie, wie sich André Marx mit dieser Geschichte auf die Ursprünge der "Die drei ???"-Episoden bezieht. Sie stellen außerdem Parallelen zu der Folge "Die drei ??? und der Fluch des Rubins" fest. Außerdem fassen die Podcaster die Story von "Die drei ??? und das brennende Schwert" zusammen: Eine vermeintlich wertlose Erbschaft, eine skurrile Sekte und eine Sonnenfinsternis stellen die Detektive auf die Probe.

6
Bettgeschichten on Tour: Andreas Altmann, Autor und Reisereporter – Talk in Freiburg
Talk
23.10.2019 - 71 Min.

Bettgeschichten on Tour: Andreas Altmann, Autor und Reisereporter – Talk in Freiburg

Talk im Bett mit Oliver W. Schulte aus Bielefeld

Andreas Altmann ist Bestseller-Autor und Reisereporter. Moderator Oliver W. Schulte trifft den Autor in Freiburg. Andreas Altmann spricht im Interview-Bett unter anderem über seinen Bestseller "Das Scheißleben". In dem biografischen Roman verarbeitet er seine Kindheit in einem kleinen Ort in Bayern. Andreas Altmann liest außerdem aus seinem neuen Buch "Leben in allen Himmelsrichtungen" vor. Das Buch erscheint im Oktober 2019. Durch seine Arbeit ist Andreas Altmann viel herumgekommen. Heute ist er in Paris zu Hause und erzählt im Interview, was er an der Stadt liebt.

7
Olga Tokarczuk in Bielefeld – Literaturnobelpreis 2019
Bericht
22.10.2019 - 2 Min.

Olga Tokarczuk in Bielefeld – Literaturnobelpreis 2019

Bericht vom Kanal 21 aus Bielefeld

Autorin Olga Tokarczuk kommt für eine Lesung nach Bielefeld. Olga Tokarczuk wurde im Oktober 2019 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. In der Stadtbibliothek Bielefeld hält sie eine Lesung aus ihrem Buch "Die Jakobsbücher". Die Reporter von "Kanal 21" treffen Olga Tokarczuk zum Interview. Sie reden mit der Autorin über die Charaktere aus ihrem Roman.

8
Theatertalk: Eva Dorlass, Valentin Schroeteler – Schauspieler am Jungen Theater Münster
Magazin
21.10.2019 - 57 Min.

Theatertalk: Eva Dorlass, Valentin Schroeteler – Schauspieler am Jungen Theater Münster

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Eva Dorlass und Valentin Schroeteler gehören seit der Spielzeit 2019/2020 zum Ensemble des "Jungen Theater Münster". Im "Theatertalk" stellen die Schauspieler das Stück "Frerk, du Zwerg!" vor. Valentin Schroeteler spielt darin die Hauptrolle: den Außenseiter Frerk. Dessen Mutter, gespielt von Eva Dorlass, verbietet ihm einen Hund. Dann findet Frerk ein seltsames Ei. Die beiden spielen 2019 außerdem in einem Familienstück mit. Selbst für sie ist der Name des Stückes unaussprechlich: "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" von Michael Ende. Die Schauspieler sprechen mit Moderator Wolfgang Türk zudem über ihre Vorbilder und das Schauspielstudium.

9
Olga Tokarczuk, Literaturnobelpreisträgerin in Siegen
Bericht
17.10.2019 - 2 Min.

Olga Tokarczuk, Literaturnobelpreisträgerin in Siegen

Beitrag von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die polnische Autorin Olga Tokarczuk erhielt Anfang Oktober 2019 den Literaturnobelpreis für das Jahr 2018. Mitte Oktober war die Schriftstellerin für eine schon länger geplante Lesung zu Gast in Siegen. Die "Radius 92.1"-Reporter Patrick Berger und Eva Müller nahmen an der Veranstaltung teil. Olga Tokarczuk stellte dort ihr Buch "Die Jakobsbücher" vor. Der historische Roman handelt vom Polen Jakob Frank, der sich dafür einsetzte, die Juden Osteuropas für die Moderne zu öffnen. Im Beitrag von "Radius 92.1" erzählt die Schriftstellerin, warum die Geschichte auch heute noch aktuell ist. Sie erklärt außerdem, warum es nicht immer leicht war, sich in die Charaktere reinzudenken.

10
Der LeseWurm: Rüdiger Bertram, Kinder- und Jugendbuch-Autor
Magazin
16.10.2019 - 57 Min.

Der LeseWurm: Rüdiger Bertram, Kinder- und Jugendbuch-Autor

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Rüdiger Bertram ist ein Kinder- und Jugendbuchautor aus Ratingen. Bekannt wurde er durch seine Reihe "Coolman und ich". Im Interview mit "LeseWurm"-Moderator Volker Stephan erzählt der Autor unter anderem von seinem neuen Buch: "Finns fantastische Freunde" soll ebenfalls eine Reihe werden. Ein weiteres Thema in der Sendung sind Hörbücher. Für besonders gelungen hält Volker Stephan "Pandolfo". Der Historien-Roman stammt von Michael Römling, gelesen wird er von Frank Stöckle.

11
Z.E.U.G.S.: Hochschulsport, neues "Star Wars"-Buch, Open-Air-Konzert der Band "KISS"
Magazin
15.10.2019 - 50 Min.

Z.E.U.G.S.: Hochschulsport, neues "Star Wars"-Buch, Open-Air-Konzert der Band "KISS"

Wochenrückblick von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Ob Fußball, Klettern oder ein Sportbootführerschein – mit dem Semesterstart an der Universität Siegen beginnen auch wieder die Kurse des Hochschulsports. Das Team von "Radius 92.1" gibt in seiner Sendung alle wichtigen Informationen zu den Sportkursen und zur Anmeldung. In einem weiteren Beitrag spricht Moderator Stefan Michler mit dem Filmwissenschaftler Dr. Andreas Rauscher. Der Dozent der Uni Siegen hat in den Semesterferien sein populärwissenschaftliches Buch zu den "Star Wars"-Filmen zu Ende geschrieben. Auf 100 Seiten gibt er einen Überblick über die weitverzweigte Handlung, die unterschiedlichen Kulturen und die ikonisch gewordenen Heldinnen und Helden der Filmreihe. Weitere Themen in "Z.E.U.G.S." sind die "Bayerische Woche" in der Mensa und ein Open-Air-Konzert der Band "KISS" in Australien.

12