NRWision
Lade...

32 Suchergebnisse

Hörspiel
14.11.2018 - 7 Min.

Vorbild mit Nachsicht: Einen Tod müssen wir ja sterben

Podcast von "Vorbild Vogt" und "Nachsicht Neef" aus Vlotho

Bemüht lässige, längst veraltete Sprüche wie "Einbildung ist auch 'ne Bildung!" kennt wohl jeder von uns. "Vorbild Vogt" und "Nachsicht Neef" geben eine Auswahl dieser Sprüche in einem Sketch zum Besten – in der Hoffnung, danach endgültig mit ihnen abschließen zu können.

Bericht
07.11.2018 - 53 Min.

extraRadiO: Mariendom in Velbert – 50-jähriges Jubiläum

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Der Mariendom in Velbert-Neviges wird 50 Jahre alt – und das wird gefeiert. Zwei große Events stehen 2018 an: Zum einen präsentiert die Künstlergruppe "Area Composer" eine Klang- und Videoinstallation namens "PHARUS", die eine Reise ins Innere des Menschen bietet. Außerdem zeigt "European ARTISTS e.V." im Dom seine Ausstellung "Crossroads", die menschliche Beziehungen darstellt. Das "extraRadiO"-Team interviewt Künstler der Gruppe "Area Composer" und führt durch die Kunstausstellung.

Talk
16.10.2018 - 73 Min.

Viva La Vulva: Gloria Steinem – Frauenrechtlerin, Frauenbewegung, Führungspositionen

Feminismus-Magazin vom Hochschulradio Aachen, dem Campusradio der Aachener Hochschulen

Der Feminismus hat viele Frauen hervorgebracht, die als Vorbilder gelten. Die Amerikanerin Gloria Steinem ist eine von ihnen. Das Team von "Viva La Vulva" stellt die amerikanische Journalistin und Frauenrechtlerin in der Rubrik "Vorbilder" vor. Eine Undercover-Aktion im "Playboy"-Milieu und ein Artikel über ihre Erfahrungen dort machten Gloria Steinem berühmt. Auch in der Sendung: interessante Fakten zur Frauenbewegung, ein Überblick über die Quote der Frauen in Führungspositionen und der "Tag des femininen Orgasmus". Außerdem gibt's Veranstaltungstipps. In ihrer Sendung wollen die Radiomacher aus Aachen entspannt über Feminismus reden. Neben zahlreichen Infos machen sie auch vor Tabus wird nicht halt.

Talk
20.09.2018 - 53 Min.

extraRadiO: Wie wird ein Foto zum Kunstwerk?

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Sigi Koezle hat sich vom Werbefotografen zum Fotokünstler entwickelt. Als 27-Jähriger brachte ihn die Liebe nach Velbert. Im Interview mit Werner Miehlbradt von "extraRadiO" beantwortet Koezle grundsätzliche Fragen: Was kann ein Fotograf? Ist Fotografie Kunst? Wie hat sich sein Beruf innerhalb seines Lebens verändert? Sigi Koezle arbeitet seit über 17 Jahren mit dem Maler Willy Oster zusammen. Als "OSTER+KOEZLE" fotografieren sie leere Räume und bearbeiten die Fotos danach digital. Ihre Werke verkaufen sie je nach Größe für bis zu 8.000 Euro. Die Arbeiten des Duos sind regelmäßig in Ausstellungen zu sehen: aktuell in Oberhausen, Münster und im Sauerland.

Bericht
19.09.2018 - 7 Min.

"Tanz der Vampire", Musical in Köln

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Das Musical "Tanz der Vampire" wird bis Ende September 2018 in Köln im "Musical Dome" aufgeführt. Die Geschichte dreht sich um den Forscher Professor Abronsius, der mit seinem jungen Assistenten Alfred auf der Suche nach Vampiren ist. Laura Kölsch und Ann-Kathrin Merten vom Campusradio der Uni Siegen schauen sich den Musical-Klassiker an. Vor Ort sprechen sie mit weiteren Besuchern über ihre Erwartungen und die Umsetzung der gruselig-schönen Vampir-Geschichte.

Beitrag
26.07.2018 - 12 Min.

dakrela: Maritimes Bild im Beton-Look

Bastel-Tipps und Tutorials von Tanja Hausmann aus Essen

Dekorative "Abkühlung" für den Sommer. Tanja Hausmann bastelt ein maritimes Bild im Beton-Look. Dafür braucht sie neben dem Keilrahmen auch Betonfarbe, Muscheln, Strandgut und ein Fischernetz. "Ein Tag am Meer" in Verbindung mit dem Strandgut und den Muscheln sorgt für die richtige Urlaubsstimmung. In ihrer Schritt für Schritt Anleitung erklärt Tanja Hausmann, wie sich jeder so ein Bild für zuhause nachbasteln kann.

Magazin
05.10.2017 - 18 Min.

SchwarzBild: "Beyond Obsession", Synthie-Pop-Band

Musikmagazin für die Schwarze Szene - produziert von Fabian Witala aus Dortmund

"Beyond Obsession" ist eine deutsche Synthie-Pop-Band. Seit 2012 klettern die Musiker langsam die Erfolgsleiter hinauf. Im Interview erklären Sänger Nils Upahl und Keyboarder Andrè Wylar, wie die Videoplattform Youtube und zufällige Begegnungen mit Konzertveranstaltern sowie anderen Musikern ihnen dabei geholfen haben, bekannter zu werden. Außerdem gibt's Ausschnitte von Musikvideos und Konzerten von und mit "Beyond Obsession".

Umfrage
12.09.2017 - 2 Min.

Frage der Woche: Plötzlich Kanzlerin oder Kanzler

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Plötzlich zur Bundeskanzlerin oder zum Bundeskanzler gewählt: und jetzt? Ein Team von "Kanal 21" hat sich in der Innenstadt von Bielefeld umgehört und die Menschen gefragt, was sie tun würden, wenn man sie morgen zum Bundeskanzler oder zur Bundeskanzlerin wählen würde. Die Befragten setzen unterschiedliche Schwerpunkte: sie würden zum Beispiel mehr Mitbestimmung des Volkes durchsetzen, den Tierschutz verbessern und mehr Geld in sozialen Wohnungsbau stecken.

Bericht
01.08.2017 - 3 Min.

Hochschule Düsseldorf (HSD) bei Instagram

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Tobias Schlemper vom "hochschulradio düsseldorf" hat sich den Instagram-Account der Hochschule Düsseldorf (HSD) genauer angesehen. Seit Januar 2017 wird dieser als zusätzlicher Informationskanal für die Hochschule verwendet. Zu Beginn habe das Dezernat für Kommunikation und Marketing Fotos vom Neubau in Düsseldorf-Derendorf und von Veranstaltungen gepostet. Durch die Initiative der Professorin Claudia Gerhards entstand ein Projekt mit Studierenden zu hochschuleigenen Medien. Master-Studierende haben daraufhin den Instagram-Account der HSD analysiert und eine Content-Strategie entwickelt. Untersucht wurden beispielsweise die Bildmotive, die Hashtags und die Frequenz der Postings.

Magazin
06.07.2017 - 26 Min.

diverCity: Social Issues

Europäisches Jugendmagazin, produziert von MNSTR.medien / Münster

Das europäische Jugendmagazin "diverCity" zeigt in dieser Ausgabe Beiträge aus Armenien und Deutschland. Es geht um syrische Flüchtlinge in Albanien und die Frage, wie sie sich als Mitglieder einer neuen Gesellschaft fühlen. Das Team von "diverCity" stellt auch das Projekt "Perspektive Rojava" vor, das die Lage in der syrischen Region Rojava verbessern will. Verändern soll auch das Foto-Projekt "Schönlinge". Frauen mit Haarausfall sollen sich trotz Krankheit schön fühlen. Mit welchen Problemen Frauen in Armenien und in Deutschland zu kämpfen haben, wird in kreativen Kurzfilmen gezeigt.

Bericht
05.05.2017 - 16 Min.

Steele TV: Oldtimer-Rallye "ACV Classic" 2016

Lokalmagazin aus Essen-Steele

Jedes Jahr findet in Essen die Oldtimer-Rallye "ACV Classic" statt. Start und Ziel ist immer in Essen-Steele. Der Streckenverlauf führt quer durchs Ruhrgebiet und ist jedes Mal anders. "Steele TV" hat mit diesem Film die 30. Oldtimer-Ausfahrt dokumentiert und zeichnet dem Zuschauer ausschließlich anhand von Bildern und O-Tönen den Ablauf, wie das Anfahren von Kontrollpunkten und das Lösen von Aufgaben, nach. Der Film besticht durch die Kombination von stimmungsvollen Aufnahmen, schnellen Schnitten und ansprechender, auf das Thema zugeschnittener Musik.

Aufzeichnung
04.05.2017 - 36 Min.

Rhapsodie der Realität: Ich bin der, der ich bin.

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Melanie und Nadine beschäftigen sich in der "Rhapsodie der Realität" mit dem Thema "Ich bin der, der ich bin". Die erste Botschaft dazu: "Wir sind wie er." Nadine erklärt, dass Gott selbst diesen Vergleich laut der Bibel einige Mal gezogen hat. All die Herrlichkeit, die Gott in sich trage, hätten die Menschen, die Christen, dementsprechend auch. Die Gleichnisse aus der Bibel sollten als Beispiele dienen. Sie würden zeigen, dass dem Menschen alles möglich sei. Als Christ verfüge er über eine innere Kraft. Der heilige Geist sei in ihm. Nur wer Gottes Wort kenne, würde wissen, wie er war - und würde erfahren, wer er selbst ist. Das Wort Gottes sei deshalb wie ein Spiegel. Alles liege in der Kraft des einzelnen Menschen. Er könne alles beeinflussen: seinen Körper, aber auch familiäre oder finanzielle Probleme. Die nächste Botschaft: "Du kommst aus dem Himmel." Auch hierzu liefern Nadine und Melanie Erklärungen und Beispiele. Die Frage "Was würde Jesus tun" spielt dabei eine wichtige Rolle.