NRWision
Lade...

168 Suchergebnisse

Amir Abdou, Co-Gründer von "LifeAce e.V."
Talk
28.01.2020 - 70 Min.

Amir Abdou, Co-Gründer von "LifeAce e.V."

Interview von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

Amir Abdou ist Co-Gründer des Vereins "LifeAce e.V." und für einen Gastvortrag zu Besuch an der Universität Bielefeld. Amir Abdou wurde mit dem Thema Behinderung erstmals durch seinen eigenen epileptischen Anfall konfrontiert. Nach dem Anfall half ihm der Sport wieder zurück ins Leben zu finden. Seine Organisation "LifeAce e.V." hat das Ziel, Inklusion für Kinder und Jugendliche cool zu machen, wie er selbst sagt. Dafür veranstaltet der Verein unter der Marke "Life Ace" zum Beispiel inklusive Sport- und Musikevents.

1
Blind Date: Interview mit Isabel Dijkgraaf, Autorin
Talk
28.01.2020 - 18 Min.

Blind Date: Interview mit Isabel Dijkgraaf, Autorin

Sendereihe von Jan-Patrick Wilhelm aus Essen

Isabel Dijkgraaf ist Autorin und lebt und arbeitet in Essen. Sie ist mit dem Apert-Syndrom geboren worden. In dem Buch "Matildas Lebenskampf" verarbeitet sie ihre Erfahrungen mit der Krankheit. Mit dem "Wilhelm" und dem "Wahl" spricht sie über das Apert-Syndrom und darüber, was sie mit ihrem Buch bewirken möchte. Sie arbeitet außerdem für die Organisation "Handicap International e.V.". In "Blind Date" spricht sie über ihr Engagement dort. Isabel Dijkgraaf spielt auch Drehorgel, um damit Spenden zu sammeln. In der Sendung gibt sie eine Kostprobe.

2
etwas-mehr-im-Kopf: Inklusion, Schulwechsel
Kommentar
14.01.2020 - 45 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: Inklusion, Schulwechsel

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Alena Voß geht gerne zur Schule. Sie ist auch gut in der Schule. 2020 macht sie ihr Abitur. Davor hat sie großen Respekt. In ihrem Podcast spricht Alena über ihren Schulwechsel. Sie sieht sich selbst als Beispiel für eine gescheiterte Inklusion. Nach der Grundschule ging sie auf eine Realschule. 2016 wechselte Alena mitten in der 10. Klasse die Schule. Grund dafür war ein Problem mit ihrer Hand, weshalb sie diese nur sehr eingeschränkt belasten durfte. Die Arbeit mit einem Laptop sollte Abhilfe schaffen. Doch da die Mitschüler Alena dadurch bevorteilt sahen, wechselte sie auf die Anna-Freud-Schule in Köln. Das ist eine Schule für körperlich und motorisch eingeschränkte Schüler. Alena Voß ist sehr froh darüber, dort ihr Abitur machen zu können. Sie erhält dort ihrer Behinderung entsprechende Nachteilsausgleiche: Sie hat beispielsweise etwas mehr Zeit für ihre Klausuren. Alena spricht auch über ihre Zukunftspläne: Sie möchte in Köln Lehramt studieren. Am liebsten Geschichte und Latein.

3
KURT - Das Magazin: Assistenzhunde, Kuscheltherapie, Verstärker-Manufaktur
Magazin
20.12.2019 - 19 Min.

KURT - Das Magazin: Assistenzhunde, Kuscheltherapie, Verstärker-Manufaktur

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Carina Tillmann aus Köln ist von Geburt an blind. Assistenzhund Pitou hilft ihr durch den Alltag. Wie solche Blindenführhunde trainiert werden, verrät Carina Stanek von der Hundeschule Humani. Außerdem: Wie fühlt sich eine "Kuscheltherapie" an? Britta Schmuck stellt ihr Angebot an und verrät, was auf Kuschelpartys passiert. Und: Peter Diezel aus Bayern baut Gitarrenverstärker. Bands wie "Metallica" und "Muse" gehören zu den Stammkunden der Verstärker-Manufaktur, die die Mediengestalter Bild und Ton der TU Dortmund für "KURT" besucht haben. Weitere Themen: Das Ü18-Toben in Solingen und ein Ehepaar, das auf der Isenburg lebt.

4
BergTV: Öffnung des Adventsfensters im historischen Rathaus
Bericht
10.12.2019 - 5 Min.

BergTV: Öffnung des Adventsfensters im historischen Rathaus

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Zum zehnten Mal wird das Adventsfenster im historischen Rathaus in der Stadtmitte geöffnet. Der "Internationale Tag für Menschen mit Behinderungen" wird jedes Jahr auf dem Weihnachtsmarkt gestartet. Die Aktion endet mit der Öffnung des Adventsfensters, um auf diesen Tag aufmerksam zu machen und für das Thema Inklusion zu sensibilisieren. Aus diesem Grund ist bei der Eröffnung auch eine Gebärdendolmetscherin anwesend.

5
Blickpunkt: MENSCH – Service-Klingel für Menschen mit Handicap
Magazin
18.11.2019 - 57 Min.

Blickpunkt: MENSCH – Service-Klingel für Menschen mit Handicap

Sendung vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Krefeld und radio KuFa

Die Service-Klingel für Menschen mit Handicap ist Teil des Projekts "Viersen für Alle". André Sole-Bergers von der Lebenshilfe Kreis Viersen e.V. erklärt das Prinzip der Klingel in "Blickpunkt: MENSCH". An Geschäften mit Stufen am Eingang können die Inhaber eine Klingel anbringen. Rollstuhlfahrer, Blinde und Frauen mit Kinderwagen können damit die Hilfe der Mitarbeiter anfordern. Moderator Rolf Frangen spricht außerdem mit zwei Rollstuhlfahrerinnen, die sich für die Service-Klingel einsetzen. Die beiden beschreiben, dass auch die Gänge in den Läden manchmal nicht barrierefrei seien. Einige Mitarbeiter des Paritätischen Wohlfahrtverbandes Krefeld und der Lebenshilfe äußern sich ebenfalls in der Sendung zur Service-Klingel.

6
Rheinzeit: Mahnwache gegen Antisemitismus, "KulturTandem" 2019 in Krefeld
Magazin
04.11.2019 - 57 Min.

Rheinzeit: Mahnwache gegen Antisemitismus, "KulturTandem" 2019 in Krefeld

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

Mehr als 700 Menschen versammeln sich Mitte Oktober 2019 zur Mahnwache gegen Antisemitismus am Mahnmal in Krefeld. Anlass dazu ist der Anschlag auf eine Synagoge in Halle. Das Team der "Rheinzeit" ist bei den Ansprachen von Bürgermeisterin Gisela Klaer und Polizeipräsident Rainer Furth vor Ort. Reporter Rolf Frangen spricht außerdem mit einigen Teilnehmern und außerdem mit Joachim Watzlawik, der ein Programm zur Offenheit der Synagoge unterstützt. Außerdem findet in Krefeld ab Ende Oktober das inklusive Kultur-Festival "KulturTandem 2019" statt. In der "Rheinzeit" spricht Rolf Frangen mit Organisatorin Iris Colsman vom Kompetenzzentrum "Selbstbestimmt Leben". Außerdem sprechen Organisator Gerd Rieger und ein Musiker der Band "Rock am Ring" über das Programm beim "KulturTandem 2019"

7
der jobton: Ausbildung und Autismus – Teil 2
Interview
23.10.2019 - 6 Min.

der jobton: Ausbildung und Autismus – Teil 2

Podcast über Ausbildung und Beruf - produziert vom Medienforum Duisburg e.V.

Aufgeben kommt für Halid Mahalbasic nicht in Frage! Nach mehr als 200 Bewerbungen hat der 21-jährige Autist es geschafft: Seit September absolviert er die Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement bei der ENNI-Gruppe in Moers. In diesem Teil von "der jobton" berichtet Halid Mahalbasic von den ersten Ausbildungswochen. Gleich zu Beginn durfte er auf einer Ausbildungsmesse in Kamp-Lintfort eine Rede halten.

8
der jobton: Ausbildung und Autismus – Teil 1
Interview
23.10.2019 - 6 Min.

der jobton: Ausbildung und Autismus – Teil 1

Podcast über Ausbildung und Beruf - produziert vom Medienforum Duisburg e.V.

Halid Mahalbasic ist Autist und absolviert eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement. Er wird vom Projekt "in&aut" der IMBSE GmbH - Institut für Modelle beruflicher und sozialer Entwicklung in seiner Berufswahl und Ausbildungssuche unterstützt. In der neuen Reihe "Der Jobton" sprechen die beiden Ausbildungsverantwortlichen Tanja Muellemann und Jonathan Nierhaus von der "ENNI Gruppe" über die ersten Wochen im Betrieb. Halid sei direkt gut ins Team integriert worden.

9
Die Abschweifung: Umzüge
Talk
09.10.2019 - 25 Min.

Die Abschweifung: Umzüge

Podcast von Sascha Markmann aus Dortmund

Mit einem Umzug sind für Sascha Markmann viele Dinge verbunden: die Ummeldung beim Amt, ein neuer Behindertenausweis, Internet- und Telefonverträge. Der Podcaster stellt bei seinem Umzug fest, dass dabei vieles schiefgehen kann. In "Die Abschweifung" berichtete er darüber. Trotz sorgfältiger Planung dauerte doch alles länger als geplant. Insbesondere der zeitweise Verzicht auf das Internet fiel schwer. Auch die Suche nach einem passenden und günstigen Umzugsunternehmen war nicht einfach.

10
Bielefelder Wander-Partizipationspreis für die "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel"
Bericht
08.10.2019 - 10 Min.

Bielefelder Wander-Partizipationspreis für die "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel"

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Im September 2019 erhalten die "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel" den "Bielefelder Wander-Partizipationspreis". Pastor Ulrich Pohl ist Vorstandsvorsitzender der kirchlichen Stiftung. Im Beitrag erklärt er, was "Bethel" leistet: Die Stiftung setze sich mit ihrer Arbeit besonders für Behinderte ein. Dabei sei der Umgang mit verschiedenen Religionen und deren gemeinsamer Austausch für die "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel" selbstverständlich. Der "Bielefelder Wander-Partizipationspreis" wurde von Dr. Faraj Remmo von der Universität Bielefeld ins Leben gerufen. Er wird an Menschen und Organisationen vergeben, die sich für Mitgestaltung, Inklusion und Integration einsetzen.

11
Blind Date: Omas Zwerge Festival 2019 in Essen – Trailer
Talk
02.10.2019 - 5 Min.

Blind Date: Omas Zwerge Festival 2019 in Essen – Trailer

Sendereihe von Jan-Patrick Wilhelm aus Essen

Im Oktober 2019 findet wieder das "Omas Zwerge Festival" in Essen statt. "Der Wilhelm" und "Der Wahl" von "Blinddate" freuen sich schon und zeigen in ihrer Sendung Eindrücke vom vergangenen Jahr. In einem Trailer haben sie die Festival-Highlights von 2018 zusammengestellt. Die Punk-Band "Omas Zwerge" kommt aus Essen und ist eine lokale Berühmtheit. Der Erlös aus ihrem Festival in der Zeche Carl unterstützt die Arbeit für Sehbehinderte beim Fußballverein Rot-Weiss Essen.

12