NRWision
Lade...

25 Suchergebnisse

Blickpunkt: MENSCH – Service-Klingel für Menschen mit Handicap
Magazin
18.11.2019 - 57 Min.

Blickpunkt: MENSCH – Service-Klingel für Menschen mit Handicap

Sendung vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Krefeld und radio KuFa

Die Service-Klingel für Menschen mit Handicap ist Teil des Projekts "Viersen für Alle". André Sole-Bergers von der Lebenshilfe Kreis Viersen e.V. erklärt das Prinzip der Klingel in "Blickpunkt: MENSCH". An Geschäften mit Stufen am Eingang können die Inhaber eine Klingel anbringen. Rollstuhlfahrer, Blinde und Frauen mit Kinderwagen können damit die Hilfe der Mitarbeiter anfordern. Moderator Rolf Frangen spricht außerdem mit zwei Rollstuhlfahrerinnen, die sich für die Service-Klingel einsetzen. Die beiden beschreiben, dass auch die Gänge in den Läden manchmal nicht barrierefrei seien. Einige Mitarbeiter des Paritätischen Wohlfahrtverbandes Krefeld und der Lebenshilfe äußern sich ebenfalls in der Sendung zur Service-Klingel.

1
BergTV: Behindertenzugang für das alte Rathaus in Bergisch Gladbach
Bericht
16.07.2019 - 2 Min.

BergTV: Behindertenzugang für das alte Rathaus in Bergisch Gladbach

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Das Rathaus in Bergisch Gladbach hat nun einen Behindertenzugang. Der Inklusionsbeirat der Stadt hat sich dafür eingesetzt, dass die Baumaßnahmen durchgesetzt werden. Im Interview mit "BergTV" erzählen Mitglieder des Beirats, wie wichtig sie diese Maßnahme finden. Sie ermöglicht, dass auch Menschen mit Behinderung besser am Gemeindeleben teilhaben können. Die Neuerungen umfassen neben einem barrierefreien Zugang auch eine Behindertentoilette.

2
Rotes Sofa: Diana Elsner, Offener Kanal Merseburg-Querfurt e.V.
Talk
10.07.2019 - 6 Min.

Rotes Sofa: Diana Elsner, Offener Kanal Merseburg-Querfurt e.V.

Medientalk - präsentiert von Kanal 21 aus Bielefeld

Diana Elsner arbeitet beim Bürgermedium "Offener Kanal Merseburg-Querfurt e.V.". Im Interview mit "Rotes Sofa"-Moderatorin Jil-Madelaine Blume berichtet sie über die neuesten Projekte, die momentan beim Offenen Kanal umgesetzt werden. Diana Elsner erklärt außerdem, wie sie versucht, den "Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V." barrierefrei zu gestalten.

3
Radio Kurzwelle: Mobilität in Bielefeld
Magazin
26.06.2019 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: Mobilität in Bielefeld

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Das Verkehrsunternehmen "moBiel" kümmert sich um den ÖPNV in Bielefeld. Dazu gehören der Ausbau von Haltestellen, Instandhaltung von Strecken und die Kundenberatung beim Ticketkauf. Das Team von "Radio Kurzwelle" interviewt zwei Angestellte des Betriebs. Im Interview mit Frau Schneider sprechen die Reporter über das Thema Tickets und Barrierefreiheit. Denn in Bielefeld sind immer noch nicht alle Bahnstationen barrierefrei, also zum Beispiel mit dem Rollstuhl zugänglich. Außerdem stellen sie sich die Frage: Warum ist der ÖPNV in Bielefeld eigentlich nicht umsonst? In einer Reportage mit Herrn Goska stellen sie das Kundencenter von "moBiel" vor. Er verrät, wie Bus- und Bahn-Kunden sinnvoll beraten werden und welche weitere Funktionen das Kundencenter übernimmt.

4
Journal am Sonntag: Umbau der Kapelle Dülmen-Karthaus, Abendmarkt in Dülmen, Volksradwandertag 2019
Magazin
24.06.2019 - 16 Min.

Journal am Sonntag: Umbau der Kapelle Dülmen-Karthaus, Abendmarkt in Dülmen, Volksradwandertag 2019

Magazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

Die Kapelle in Dülmen-Karthaus ist umgebaut worden. Seelsorger Ferdi Schilles erzählt im "Journal am Sonntag", was sich alles verändert hat. Vor allem Barrierefreiheit findet er für eine moderne Kapelle wichtig. Ein weiteres Thema der Sendung ist der "Abendmarkt" in Dülmen. Zum Oberthema "Ungarn und Bulgarien" gibt es diverse Spezialitäten. In "Journal am Sonntag" geht es außerdem um den Volksradwandertag 2019 in Merfeld, bei dem auch der Maibaum aufgestellt wird.

5
Demo zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung in Bielefeld
Bericht
04.06.2019 - 5 Min.

Demo zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung in Bielefeld

Beitrag von Kanal 21 aus Bielefeld

Menschen mit Behinderung sind noch immer nicht gleichgestellt, behaupten die Teilnehmer der Demo zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung in Bielefeld. Sie fordern Anfang Mai 2019 mehr Barrierefreiheit und Akzeptanz in der Gesellschaft. Pit Clausen, Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld, hingegen sieht bereits einen großen Fortschritt bei der Inklusion von Menschen mit Behinderung. Das Team von "Kanal 21" begleitet die Demonstration und spricht mit Teilnehmern.

6
Alter, was geht? - Wohnen im Alter - Barbara Zimmer, 83
Talk
16.10.2018 - 19 Min.

Alter, was geht? - Wohnen im Alter - Barbara Zimmer, 83

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

Der Glockenhof ist ein Mehrgenerationenprojekt in Bochum. Junge, Alte, Fitte und Pflegebedürftige wohnen dort unter einem Dach. Barbara Zimmer ist 83 Jahre alt und hat den Glockenhof mit ins Leben gerufen. Eine alte Schule im Stadtteil Altenbochum wurde dafür umfangreich umgebaut. Jetzt gibt es dort Wohnungen für Familien, Alleinstehende, Paare und pflegebedürftige Senioren. Barbara Zimmer kommt aus einer großen Familie und ist Fan von dem Konzept "Mehrgenerationenwohnen". Sie gibt aber auch zu: "Man muss Gemeinschaft lieben, um hier gerne zu wohnen." Diese Gemeinschaft war für sie ein Ansporn, das Projekt umzusetzen. Eins ist für sie sicher: Sie will nicht alleine alt werden. Denn genau das sieht sie bei vielen gleichaltrigen Freunden und Bekannten.

7
AhlenTV: Neues Pflaster für den Marktplatz - "Ahlens beste Stube" im neuen Gewand
Bericht
10.10.2018 - 10 Min.

AhlenTV: Neues Pflaster für den Marktplatz - "Ahlens beste Stube" im neuen Gewand

Stadtfernsehen aus Ahlen

Der Marktplatz in Ahlen wird von den Einwohnern als "Ahlens beste Stube" bezeichnet. Um ihn für Menschen mit Rollator, Rollstuhl und Kinderwagen zugänglicher zu machen, bekommt er neue Pflastersteine. Die alten Steine sind mit ihrem historischen Charme zwar schön für das Stadtbild, doch machen sie vor allem älteren Menschen mit Gehhilfen zu schaffen. Das neue Pflaster soll nun dafür sorgen, dass alle Ahlener gemeinsam den Marktplatz besuchen und nutzen können. Die Bürgerinnen und Bürger durften sogar mitentscheiden, wie die neue Pflasterung aussehen soll. "AhlenTV" zeigt außerdem, was die anliegenden Gastronomien über das Bauprojekt denken und welche Neuheiten es auf dem Marktplatz noch geben soll.

8
Barrierefrei in Bergisch Gladbach: Neuer Aufzug fürs alte Rathaus
Bericht
27.09.2018 - 2 Min.

Barrierefrei in Bergisch Gladbach: Neuer Aufzug fürs alte Rathaus

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Das historische Rathaus in Bergisch Gladbach ist barrierefrei: Das 112 Jahre alte Gebäude hat einen neuen Aufzug vom Foyer ins erste Obergeschoss. Nun können auch Personen mit Gehbehinderungen oder anderen körperlichen Einschränkungen das Obergeschoss problemlos erreichen. Ein Problem bleibt allerdings: Zur Eingangstür des Rathauses führen bislang auch nur Treppen … "BergTV" schaut sich den neuen Aufzug an. Friedhelm Bihn und Holger Thien vom Inklusionsbeirat informieren zudem über den Umbau-Fortschritt des Rathauses zu einem barrierefreien Gebäude.

9
Bielefeld Sozial: Rollstuhl-Rampen aus LEGO, "Die Grille", "Bielefeld United"-Sommerfest
Magazin
12.09.2018 - 11 Min.

Bielefeld Sozial: Rollstuhl-Rampen aus LEGO, "Die Grille", "Bielefeld United"-Sommerfest

TV-Magazin aus Bielefeld - produziert von Kanal 21

Die Innenstadt von Bielefeld ist nicht überall barrierefrei. Ehrenamtliche haben es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Rollstuhl-Rampen aus LEGO-Steinen zu bauen. Die Rampen erleichtern Rollstuhlfahrern so den Alltag. Die "Gesellschaft für Sozialarbeit" in Bielefeld (GfS) hat das Problem ebenfalls erkannt. Sie bietet Menschen mit Behinderung zugängliche Wohnungen, Pflege und Unterstützung in einer neu gebauten Wohnanlage mitten in der Stadt an. "Die Grille" wiederum hilft psychisch kranken Menschen, sich in einem freundlichen Umfeld Rückhalt zu holen und auf die Beine zu kommen. Auf dem Sommerfest von "Bielefeld United" spricht Kanal 21 außerdem mit zwei Spielern von Arminia Bielefeld. Sie erzählen, warum sie das Projekt "Bielefeld United" so wichtig finden und warum sie sich gerne dafür einsetzen.

10
Radio Iserlohn unterwegs: Mobilität
Reportage
28.08.2018 - 55 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Mobilität

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Es gibt viele Arten, sich fortzubewegen: Mit dem Auto, dem Fahrrad oder der Bahn reisen vermutlich die meisten Menschen. Aber geht es beim Thema "Mobilität" nur um die Fortbewegung? Diese Frage klärt Charlotte Kroll im Interview mit ADFC-Mitglied Bernhard Schomm. Reporter Klaus Bongard besucht außerdem eine Rollstuhl-Tanzgruppe. Dort tanzen Fußgänger gemeinsam mit Rollstuhlfahrern. In der Sendung geht es zudem darum, ob Senioren die Stadt Iserlohn für barrierefrei halten und inwieweit sich die Bedingungen für Bahnreisende verändert haben.

11
StuPa-Wahl 2018: Sozialistisch-Demokratischer Studierendenverband (SDS)
Interview
27.06.2018 - 10 Min.

StuPa-Wahl 2018: Sozialistisch-Demokratischer Studierendenverband (SDS)

Beitrag zur Studierendenparlament-Wahl von "Radius 92,1" - dem Campus-Radio an der Uni Siegen

Der Sozialistisch-Demokratische Studierendenverband (SDS) war in den vergangenen Jahren nicht im Studierendenparlament (StuPa) der Universität Siegen vertreten. Die neugegründete Liste ist direkt an die Partei "Die Linke" angeknüpft und arbeitet ebenfalls mit der Linksjugend "Solid" zusammen. Zur StuPa-Wahl 2018 spricht Franziska vom SDS mit Florian Wittig von "Radius 92,1" über die Ziele des Sozialistisch-Demokratischen Studierendenverbandes. Franziska erklärt, dass die Studierendenvertretung sich zum Beispiel für eine vollständig barrierefreie Universität einsetze. Außerdem soll die Anreise mit dem Nahverkehr für alle Studierenden gewährleistet sein, unabhängig von der Länge des Anfahrtsweges.

12