NRWision
Lade...

253 Suchergebnisse

Talk
19.07.2018 - 56 Min.

Alles Neu Spezial: "Red Tape Tendencies", Alternative-Band aus Minden

Musiksendung von Axel Niermann, Mikro Minden

Die Alternative-Band "Red Tape Tendencies" aus Minden stellt vier Jahre nach "DYING MAN" ihr neues Album vor. Es trägt den Titel "WRECKAGE". Im Gespräch mit Moderator Axel Niermann sprechen Felix, Bill und Sven von "RTT" über die Produktion des neuen Albums, den neuen Proberaum und kommende Live-Auftritte. Die Playlist für "Alles Neu Spezial" hat ein Fan zusammengestellt. Im Text des Lieblingssongs "Insanity" stellt der Insasse einer Irrenanstalt fest, dass die irren Menschen eigentlich außerhalb der Anstalt herumlaufen. Songs vom neuen Album spielte die Band bereits beim "KRAETZEVAL" in Minden-Todtenhausen.

Bericht
19.07.2018 - 2 Min.

BergTV: "The Cavern Beatles" aus Liverpool

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

"The Cavern Beatles" - das ist eine Beatles-Coverband aus Liverpool. Gegründet haben sie sich schon vor dreißig Jahren. Der Name ist dabei Programm: Sie spielen alle Alben der "Beatles". Von "Please Please Me" über "Help!" ist alles dabei. Auch die Frisuren und die Kleidung sind den Idolen nachempfunden. Im Interview mit "BergTV" erzählen die Bandmitglieder, warum sie sich der Musik der Beatles verschrieben haben.

Magazin
17.07.2018 - 60 Min.

Klangwald: "U 96", Wolfgang Flür, "Die Wilde Jagd"

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

Die elektronische Musikrichtung Synthie Pop ist nicht sehr weit verbreitet. Deshalb stellt Nils Bettinger die ausgefallene Musik in seiner Sendung vor. Er spielt unter anderem das Lied "Zukunftsmusik" von Musiker Wolfgang Flür und der deutschen Technogruppe "U 96". Die Band ist durch ihre Technohymne "Das Boot" bekannt geworden. Außerdem in der Musiksendung "Klangwald" zu hören: "2000 Elefanten" vom Elektro-Duo "Die Wilde Jagd".

Magazin
17.07.2018 - 60 Min.

London Calling: "Der Ole", Sänger aus Meerbusch

Musiksendung - produziert beim medienforum münster e.V.

Als erster Sänger der Rockband "Massendefekt" ist er bekannt geworden, jetzt bringt "Der Ole" sein erstes Soloalbum raus. Im Gespräch mit Moderator Achim Lüken verrät Christian "Ole" Olejnik, warum er zehn Jahre lang keine Musik gemacht hat. Er erzählt auch, wie sich das Musikbusiness durch Streaming-Dienste wie "Spotify" oder "DEEZER" und soziale Medien verändert hat. Fans bekommen in der Sendung zudem einen Vorgeschmack auf das Album: Die Single "In der Stadt" wird exklusiv bei "London Calling" gespielt. Gemeinsam mit Achim Lüken erinnert sich Ole auch an seinen ehemaligen Mentor "Wölli" zurück. Der vor zwei Jahren verstorbene Schlagzeuger der "Toten Hosen" hat Ole und seine damalige Band "Massendefekt" entdeckt und gecoacht. Zwischendurch gibt es viel Musik aus den Bereichen Indie und Punk-Rock.

Magazin
12.07.2018 - 50 Min.

Programm des "Wiesenviertelfest 2018" in Witten

Beitrag von Antenne Witten

Mitte Juli 2018 findet das sechste "Wiesenviertelfest" in Witten statt. Dort werden viele Künstler auftreten und ihre Arbeiten präsentieren. Maren Bendel spricht mit Moderator Marek Schirmer über das Programm des Stadtteilfestes. Sie ist neben ihrem Studium für das Marketing des Festes zuständig. Im Gespräch stellt sie unter anderem die Band "Indianageflüster" vor. Diese mixt Rapmusik mit Indie und integriert dabei ein klassisches Element: das Cello. Auch die Musikgruppe "Sara's Wohnzimmer" rund um Sängerin und Songwriterin Sara Buschulte tritt beim "Wiesenviertelfest" auf. Sie spielt eine Mischung aus Folk, Pop und Jazz. Auch einige Initiativen sind beim Fest vertreten, beispielsweise die Studierendeninitiative "Unikat". Verschiedene Verkaufsstände gibt es ebenfalls.

Magazin
10.07.2018 - 54 Min.

Wiesenviertelfest 2018 in Witten

Beitrag von Antenne Witten

Beim Wiesenviertelfest in Witten treten auf fünf Bühnen Bands, Künstler und Theatergruppen auf. Moderator Marek Schirmer spricht mit Joscha Denzel vom Organisationsteam über die Veranstaltung. Mitte Juli 2018 spielt unter anderem die "Brasska'n'Soul"-Band "Marek Marple" aus Witten. Eine weitere der 13 Musikgruppen und sogar Headliner ist die Rockband "BLACKOUT PROBLEMS" aus München. Das "Quartiers-Ensemble" der Projektfabrik Witten wird "Leonce und Lena" von Georg Büchner aufführen. Ein Künstler wird die "Initiativenbühne" selbst aus Dachlatten zusammen bauen.

Magazin
04.07.2018 - 25 Min.

DO-MU-KU-MA: "Katzenjammer", Folk-Rockband aus Norwegen

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die norwegische Folk-Rockband "Katzenjammer" besteht aus vier Frauen: Turid Jørgensen, Solveig Heilo, Marianne Sveen und Anne Marit Bergheim. Moderator Klaus Lenser trifft die Musikerinnen 2009 bei einem Auftritt in Dortmund. Im Rahmen ihrer Deutschland-Tournee spielen die Norwegerinnen im Freizeitzentrum West (FZW). Eine Besonderheit der Band ist, dass die Künstlerinnen während der Live-Auftritte nach fast jedem Lied die Instrumente wechseln. Auf der Bühne beherrschen die Frauen 15 verschiedene Instrumente - im Studio sogar 29.

Interview
03.07.2018 - 29 Min.

DO-MU-KU-MA: "Susanne Blech", Elektropop-Band aus dem Ruhrgebiet

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

"Susanne Blech" ist ein Bandprojekt aus dem Ruhrgebiet. Die sechs Musiker machen Elektropop und sind damit bereits mehrfach beim "Juicy Beats Festival" in Dortmund aufgetreten. 2018 sind sie auch wieder mit dabei. Klaus Lenser trifft Sänger Timon-Karl Kaleyta zum Release vom Album "Welt Verhindern". Kaleyta erklärt im Interview, was es mit dem Titel des Albums auf sich hat und wie er auf die Songtexte kommt. Zu hören gibt's in der Sendung auch Songs der Band wie "Aktenzeichen Internet" und "Hände hoch, Feuerwehr!".

Interview
26.06.2018 - 3 Min.

Darjeeling, Band aus Wuppertal

Interview von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

"Darjeeling" ist eine fünfköpfige Band aus Wuppertal. Seit gut vier Jahren spielen die Mitglieder zusammen Psychedelic Pop. Im Interview mit Marina Weidenhaupt von "eldoradio*" sprechen sie über ihre Bandgründung und ihre Vorbilder. Die Musikgruppe erklärt außerdem, warum sie sich nicht "Krombacher" nennen konnte.

Porträt
21.06.2018 - 39 Min.

loxodonta: "Gary Niggins and the Coal Miners", Country-Band aus Hamm im Porträt

Kulturbericht von Christa Weniger aus Hamm

Die Country- und Westernband "Gary Niggins and the Coal Miners" aus Hamm spielt nicht nur Klassiker der Szene, sondern auch eigene Kompositionen. Die vier Bandmitglieder kommen aus Hamm und Rheine und sind dem Bergbau sehr verbunden - daher auch der Name. Christa Weniger trifft Sänger Gary Niggins zum Interview und ist bei einem Auftritt der Band dabei. Der Musiker erzählt, wie er vom "Rockabilly" zur Westernmusik kam und warum es für ihn wichtig ist, eigene deutsche Lieder zu schreiben. Das große Ziel der Gruppe: Sie wollen einmal in Nashville in den USA spielen.

Talk
21.06.2018 - 22 Min.

Hennef - meine Stadt: "Homebodies On Stage" im Interview

Lokalmagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis von Medial3-TV

Etwas Rock, etwas Jazz und ganz viel Akustik: Das macht die Musik von "Homebodies On Stage" aus Hennef aus. Die Musikgruppe spielt eigene Rockkompositionen und covert Klassiker aus dem Jazz. Emilia Renn, Alexander Bertling, Dominik Paszkiet, Tobias Paszkiet und Aaron Erber verzichten auf elektronischen Sound und setzen ganz auf Akustik. Neben typischen Bandinstrumenten wie Keyboard und Gitarre bekommt ihre Musik durch Saxofon, Cajon, Trompete und Klarinette einen eigenen Klang. Im Interview mit Joachim Schneidereit von "Medial3- TV" erzählt die junge Band welche Rolle die Kirche für ihre Entstehung spielte und warum sie sich zuerst den Namen "Stubenhocker" gaben.

Magazin
21.06.2018 - 54 Min.

Musik aus dem Sauerland: "Audiofloor", Proberäume in Arnsberg

Musiksendung der HochSauerlandWelle aus Arnsberg

Der "Audiofloor" in Arnsberg-Neheim bietet 15 Proberäume und ein Tonstudio an. Sie alle befinden sich in den ehemaligen Räumlichkeiten eines Lampenherstellers. Gerade regionale Musikbands proben häufig in den Kreativräumen. Ingo Ramminger von der "HochSauerlandWelle" schaut sich vor Ort um und spricht mit Christoph Griesenbrock. Er betreibt den "Audiofloor" und vermutet, dass in den letzten zehn Jahren bereits 50 bis 70 Bands dort geprobt haben. Ingo Ramminger trifft einige von ihnen in den Proberäumen. Die Bands "Eliza Dane" und "Music One" berichten ihm von ihren Musikrichtungen und Einflüssen. Alle interviewten Bands sind mit live-eingespielten Songs in dieser Sendung zu hören.