NRWision
Lade...

36 Suchergebnisse

Interview
04.12.2018 - 55 Min.

MünsterMacher: Blattbeton e.V., Verein für Urban Gardening

Magazin über soziale, ökologische und politische Themen – produziert beim medienforum münster e.V.

Der Verein "Blattbeton e.V." hat sich vor kurzem in Münster gegründet. Er will "Urban Gardening" ins Stadtbild integrieren und zum Dialog aufrufen. Als Grundidee steht Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Die Gründungsmitglieder Anna und Marcel sprechen mit Moderator Fabian Lickes über ihren Verein, die Mitgestaltung der Zukunft und zivilgesellschaftliches Engagement. "Blattbeton e.V." will auch ein Bewusstsein für Ernährungsthemen schaffen. Eine regionale Ernährung sollte für jeden möglich sein. Fabian Lickes liefert in der Sendung außerdem ausführliche Informationen zur Gründung eines eingetragenen Vereins.

1
Reportage
27.11.2018 - 56 Min.

Neues vom Paulusplatz #2: Die Lichter leuchten wieder!

Sendung der Radiowerkstatt Raspel aus Siegburg

Die Weihnachtslichter leuchten wieder: Der Paulusplatz im Bonner Stadtteil Alt-Tannenbusch mausert sich vom Problemstandort wieder zum lebenswerten Kiez. Zu verdanken ist dies einer Initiative von Anwohnern, die die Dinge einfach selbst in die Hand nehmen. Zum ersten Mal seit Jahren gibt es wieder eine Weihnachtsbeleuchtung, und die Anwohner haben noch einiges mehr zu feiern. "Radio Raspel"-Reporter Kai Hofstetter hat sich am Paulusplatz umgehört.

2
Interview
15.11.2018 - 50 Min.

extraRadiO: "Villa B" in Velbert, Begegnungszentrum und Jugendzentrum

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Die neue "Villa B", ehemals Villa Berninghaus, in Velbert ist ein Begegnungszentrum für alle ortsansässigen Bürger. Verschiedenste Aktivitäten finden dort statt. Im ersten Obergeschoss wurde außerdem ein Kinder- und Jugendzentrum eingerichtet. Reporter Werner Miehlbradt macht einen Rundgang durch das lebendige, offene Haus und lässt sich erklären, welche Räumlichkeiten und Angebote es gibt.

3
Interview
06.11.2018 - 5 Min.

Fragestunde mit Bürgermeister Michael Beck in Heiligenhaus

Beitrag von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Michael Beck ist Bürgermeister von Heiligenhaus und gibt eine Bürgerfragestunde. Er will wissen, was die Bürger von Heiligenhaus bewegt und steht dafür Rede und Antwort. Es geht um Themen wie Brückenbauarbeiten oder die Straßenreinigung. Bürgermeister Michael Beck verteilt auch Sonnenblumen an die Teilnehmenden. Er ist sehr zufrieden mit seiner ersten Bürgerfragestunde.

4
Magazin
20.09.2018 - 13 Min.

rs1.tv: Park-Food-Festival, Zugverbindung zwischen Remscheid und Düsseldorf

Lokalmagazin aus Remscheid

Beim 6. Park-Food-Festival in Remscheid sorgen 36 Stände für eine große Auswahl an Köstlichkeiten. Organisator Markus Kärst freut sich, dass wieder viele alte Gesichter dabei sind und für ein vielfältiges Angebot sorgen. Currywurst gehört für ihn genauso dazu wie Kekse im Speckmantel, denn gerade der Mix macht das Festival für ihn aus. Ein weiteres Thema von "rs1.tv" ist die geplante Zugverbindung von Remscheid nach Düsseldorf oder sogar Köln. Im Interview erzählt Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz von den schwierigen Verhandlungen mit dem Verkehrsverbund "VRR" und seinen Kampf für die weitere Umsetzung.

5
Interview
24.07.2018 - 52 Min.

Regionalplan Ruhr – Pläne für den Ennepe-Ruhr-Kreis

Beitrag von Antenne Witten

Der Regionalplan Ruhr soll im Ennepe-Ruhr-Kreis neue Gewerbeflächen schaffen. Der Regionalverband Ruhr hat deshalb bei seiner Versammlung Anfang Juli 2018 beschlossen, dass der Entwurf für den Regionalplan Ruhr durch Vorschläge von Städten und Bürgern erweitert werden kann. Moderator Marek Schirmer spricht mit dem Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises, Olaf Schade. Gemeinsam erläutern sie die Chancen, die der Plan bietet, nennen Kritikpunkte und erklären, was sich nun konkret ändert. Für die knapp fünf Millionen Bürger, die vom Plan betroffen sind, ändert sich zunächst wenig. Denn der Regionalplan Ruhr befasst sich vor allem mit potenziellen Gewerbeflächen in verschiedenen Städten im Ruhrgebiet. Landrat Olaf Schade sieht darin aber die Chance für eine ordentliche Landschaftsgestaltung in den kommenden Jahrzehnten.

6
Umfrage
11.07.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Schulsystem in Deutschland

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Das deutsche Schulsystem steht im Mittelpunkt der "Frage der Woche" von Kanal 21. Wie können Geflüchtete in das Schulsystem integriert werden? Kommen die betroffenen Schüler mit G8 klar? Und funktioniert Inklusion so, wie gedacht? Diese und weitere Aspekte sind für die befragten Bürger relevant. In der Innenstadt von Bielefeld findet das Reporter-Team viele Antworten zu dem Thema.

7
Magazin
05.07.2018 - 26 Min.

rs1.tv: essKULTour in Remscheid, Oldtimer-Ausfahrt "Hasten Historic"

Lokalmagazin aus Remscheid

Die "essKULTour" in Remscheid hält bei heißem Wetter für die Besucher so manche Leckerei parat: Es gibt sogar einen extra "Street Food"-Bereich! "rs1.tv" zeigt, welche kulinarischen Höhepunkte die "essKULTour 2018" zu bieten hat. Danach geht es zum "Hasten Historic", einem Oldtimertreffen mit angeschlossener Rallye, das am Rande der "essKULTour" zahlreiche Oldtimer-Liebhaber anlockt. Außerdem Themen: Das "Miropen Air" im Restaurant Miro mit Lounge-Musik und die "Burgermeister Küchenparty" bei der Fleischerei Nolzen.

8
Umfrage
03.07.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Wie sicher fühlen sich Bürger in Bielefeld?

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Sicherheit ist ein Thema, über das in den Medien viel diskutiert wird. Verschiedene Statistiken zeigen, dass die Kriminalität sinkt und Deutschland sicherer wird. Trotzdem fühlen sich einige Bürger auf den Straßen alles andere als sicher. Stimmt dieser Eindruck? Und woran liegt es, dass sich einige nicht mehr sicher fühlen? "Kanal 21" hört sich in Bielefeld um.

9
Talk
05.06.2018 - 50 Min.

Aus Politik und Gesellschaft: Energieforum für klimafreundliche Energiepolitik in Iserlohn-Letmathe

Gesellschaftspolitischer Radio-Talk vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

In Letmathe in Iserlohn könnte der Eindruck entstehen, dass lokale Klimaprojekte durch die Politik nicht umgesetzt werden. Grund genug für die Letmather Bürger, sich 2011 zu einem Energieforum zusammen zu schließen. Ihr Ziel: Klimafreundliche Projekte wie Photovoltaikanlagen sollen in der Kommune umgesetzt werden. Moderator Thomas Brenck hat die Letmather Initiatoren Burkhard Hölscher, Norbert Lowin, Dr. Hellwig Reidel und Gregor Linne getroffen. Mit ihnen diskutiert er über ihre Ideen und wie man Letmathe 100% autark durch erneuerbare Energien versorgen kann. Der Klimamanager der Stadt Iserlohn, Stefan Marquardt verrät, welche Ansätze die Stadt zur Umsetzung der Energiewende hat. Weitere Themen sind die Sensibilisierung der Bevölkerung für die erneuerbaren Energieanlagen, technische Möglichkeiten sowie einfache Tipps zur Energieeinsparung.

10
Talk
29.05.2018 - 52 Min.

More Martin: "Dein Brunnen für Münster", Initiative aus Münster

Musik und Talk - produziert beim medienforum münster e.V.

"Dein Brunnen für Münster" ist eine Initiative von Bürgern der Stadt Münster. Sie will das Kunstwerk "Sketch for a Fountain" der New Yorkerin Nicole Eisenman dauerhaft erhalten. Die Brunnenanlage mit fünf Figuren ist im Rahmen der "Skulptur Projekte 2017" in Münster aufgebaut worden. Sie ist schnell zu einem Ort der Begegnung und zu einem der meistdiskutierten Werke geworden. Deshalb will ein eigens dafür gegründeter Verein sie erwerben und sammelt dafür Spenden. Dr. Maria Galen und Soetkin Stiegemeier-Oehlen gehören dem gemeinnützigen Verein an. Sie erklären, dass der Brunnen ein Zeichen von Münster und ein Brunnen für die Bürger werden soll. Was für den dauerhaften Erhalt nötig ist und was die Einzigartigkeit des Projektes ausmacht, erzählen die Initiatorinnen More Martin.

11
Talk
25.01.2018 - 54 Min.

Theatertalk: "Der Reichsbürger", Schauspiel-Uraufführung

Radiosendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

"Der Reichsbürger", ein Auftragsstück von Annalena und Konstantin Küspert, wird im Februar 2018 im Theater Münster uraufgeführt. Regisseurin Julia Prechsl und Dramaturgin Barbara Kerscher stellen das Ein-Mann-Stück im "Theatertalk" vor und sprechen über die Zusammenarbeit mit den Autoren sowie die Arbeit am Text. Im Stück hat das Theater Münster einen Reichsbürger, gespielt von Wilhelm Schlotterer, zum Vortrag eingeladen. Der gelernte Elektriker und Hundeliebhaber, dessen Frau verstorben ist, möchte die Zuschauer vom Glauben an das "Deutsche Reich" und die Nicht-Existenz der BRD überzeugen. Momentan gebe es in Deutschland 15.000 teilweise militarisierte Reichsbürger, wobei die größte Gruppe in Bayern zu finden sei. Durch das Aufzeigen der "unlogischen Logik" des Reichsbürgers entstehe eine Komik im Text - genauso aber auch Sympathie und Abneigung. Moderator Wolfgang Türk möchte außerdem von seinen Gästen wissen: "Wie politisch darf/muss Theater eigentlich sein?"

12