NRWision
Lade...

10 Suchergebnisse

der jobton: Ausbildung und Autismus – Teil 2
Interview
23.10.2019 - 6 Min.

der jobton: Ausbildung und Autismus – Teil 2

Podcast über Ausbildung und Beruf - produziert vom Medienforum Duisburg e.V.

Aufgeben kommt für Halid Mahalbasic nicht in Frage! Nach mehr als 200 Bewerbungen hat der 21-jährige Autist es geschafft: Seit September absolviert er die Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement bei der ENNI-Gruppe in Moers. In diesem Teil von "der jobton" berichtet Halid Mahalbasic von den ersten Ausbildungswochen. Gleich zu Beginn durfte er auf einer Ausbildungsmesse in Kamp-Lintfort eine Rede halten.

1
der jobton: Ausbildung und Autismus – Teil 1
Interview
23.10.2019 - 6 Min.

der jobton: Ausbildung und Autismus – Teil 1

Podcast über Ausbildung und Beruf - produziert vom Medienforum Duisburg e.V.

Halid Mahalbasic ist Autist und absolviert eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement. Er wird vom Projekt "in&aut" der IMBSE GmbH - Institut für Modelle beruflicher und sozialer Entwicklung in seiner Berufswahl und Ausbildungssuche unterstützt. In der neuen Reihe "Der Jobton" sprechen die beiden Ausbildungsverantwortlichen Tanja Muellemann und Jonathan Nierhaus von der "ENNI Gruppe" über die ersten Wochen im Betrieb. Halid sei direkt gut ins Team integriert worden.

2
Kunststoff: Comic-Talk – Teil 2
Talk
21.08.2019 - 63 Min.

Kunststoff: Comic-Talk – Teil 2

Kulturstunde von Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

Im zweiten Teil des Comic-Spezials von "Kunststoff" stellen die Moderatoren verschiedene Comics vor. Ein bekannter Held der "Marvel"-Geschichten ist "Wolverine". In "Jagd auf Wolverine" suchen sowohl die "Avengers" als auch Charaktere wie "Daredevil" nach dem vermeintlich toten "Logan". Eine weibliche Heldin der "Marvel"-Comics ist "Domino". Moderatorin Nina Lechthoff findet die Cover der Comic-Reihe im Gegensatz zum Zeichenstil innerhalb der Geschichte sexistisch. Außerdem stellt sie zusammen mit Moderator Pierre Buiwitt "Avengers: Gefahr aus Wakanda" vor. In dieser Folge sprechen sie auch über drei deutsche Comics: "Die Abenteuer von Autistic-Hero-Girl" und "Die dicke Prinzessin Petronia" bestehen aus kurzen, humorvollen Geschichten. "Endzeit" und auch der amerikanische Comic "Nimona" sind dagegen etwas düsterer.

3
Der LeseWurm: Tim Hackemack, Autor und Fotograf von "More Than Fashion"
Magazin
22.01.2019 - 56 Min.

Der LeseWurm: Tim Hackemack, Autor und Fotograf von "More Than Fashion"

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Das Buch "More than fashion" von Tim Hackemack verbindet Fotografie und Literatur. Es porträtiert die Mode der Punkszene. Dabei geht es insbesondere um sogenannte "Kutten": zerschlissene Jeanswesten, die individuell gestaltet werden. Im Interview mit Moderator Volker Stephan erklärt Tim Hackemack, wieso er sich ausgerechnet Kutten der Punk-Szene als Protagonisten seines Buches ausgesucht hat. Weitere Themen der Sendung sind unter anderem das neue Hörbuch zu der Fantasy-Roman-Serie "Ulldart" sowie der neue Band der Graphic-Novel-Reihe "Schattenspringer", die sich mit Autismus beschäftigt.

4
Psychotalk: Autismus, Veränderung
Talk
05.04.2018 - 164 Min.

Psychotalk: Autismus, Veränderung

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Autismus ist eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, die angeboren und nicht heilbar ist. Das Asperger-Syndrom gilt als eine Variante von Autismus. Die drei Diplompsychologen diskutieren, ob das Asperger-Syndrom eine "Modediagnose" ist und warum es bei einer Diagnose Vorsicht bedarf. Die Störung würde öfter diagnostiziert, als sie wirklich vorliege. Gerade Kinder würden durch eine falsche Diagnose lebenslang abgestempelt werden. Die Eltern könnten sich dadurch aus der Verantwortung ziehen, wodurch die Möglichkeit der Verhaltensveränderung durch Erziehung genommen werde. Der "Psychotalk" erklärt zudem, woher das Gerücht über den Zusammenhang zwischen Impfung und Autismus kommt. Im zweiten Teil der Sendung geht's um das Thema "Veränderung": Wie wird aus einer Veränderung Gewohnheit? Welche Rolle spielt Kommunikation für eine Verhaltensveränderung? Die Psychologen besprechen auch eigene Erfahrungen aus dem Studien-, Berufs- und Familienleben sowie die Veränderung der Selbstwahrnehmung.

5
BACKSTAGE: Mit Bobby an meiner Seite 3 - Making Of
Magazin
26.07.2016 - 60 Min.

BACKSTAGE: Mit Bobby an meiner Seite 3 - Making Of

Magazin von Steffen Schmidt aus Kamp-Lintfort

Mit dem dritten Teil des Kurzfilms "Mit Bobby an meiner Seite" endet die Geschichte rund um Felix und seine Freunde. Die Clique ist erwachsener geworden, verbringt gemeinsam ihr erstes elternfreies Wochenende. "Backstage" hat die Dreharbeiten begleitet und blickt hinter die Kulissen. Reporter Yogi spricht mit den Beteiligten und deckt Filmtricks auf. Außerdem hat das Team bei einigen der Schauspieler Zuhause vorbeigeschaut. Es zeigt, was Rosa-Darstellerin Ann-Christin Zartenaer am liebsten in ihrer Freizeit macht, und verrät, mit welchen Charaktereigenschaften sich Justus Einig beschreibt. Spannend wird es auch, wenn die Jungschauspieler zu Gast bei Kristin Stannat im Studio sind. Sie offenbaren ihre Lieblingsszenen und was ihnen am Set am besten gefallen hat. Ein weiteres Highlight ist die Überraschung für den 11-jährigen Aurel.

6
Autismus - ja und?
Talk
29.10.2015 - 10 Min.

Autismus - ja und?

Beitrag von NOCASE inklusive Filmproduktion aus Eschweiler

Maxim Löwen ist Autist: Er hat eine neurologische Entwicklungsstörung, die sich unter anderem auf die Entwicklung der sozialen Interaktion und Kommunikation auswirkt. "NOCASE"-Moderator Roman Ebert spricht mit Maxim über dessen Behinderung und Zukunftsängste. Autisten benötigen einen festen Tagesrhythmus und geregelte Abläufe. Mit ungewohnten Situationen können sie nur schlecht umgehen. Außerdem: Was wissen die Bürger von Eschweiler eigentlich über Autismus? Maxim fragt auf der Straße nach. Das Ergebnis: Autisten haben ganz bestimmte Begabungen, sind sehr zuverlässig und äußerst pünktlich.

7
Mit dem Aufzug nach Aspergius
Kurzfilm
17.09.2015 - 9 Min.

Mit dem Aufzug nach Aspergius

Kurzfilm von NOCASE inklusive Filmproduktion aus Eschweiler

Auf dem Planeten Aspergius steht die Welt Kopf. Die Freundinnen Mira und Lucy stranden dort mit einem verwünschten Aufzug. Aspergius ähnelt der Erde und wird ausschließlich von Autisten bewohnt wird. Die hilfsbereiten Einheimischen sind von den Neuankömmlingen zunächst irritiert. Sie nehmen die Mädchen aber ohne zu zögern bei sich auf und zeigen ihnen ihre Heimat. Schnell wird klar, dass die Kinder aus verschiedenen Welten sich ähnlicher sind, als sie anfangs noch dachten. Im Film der inklusiven Filmproduktion NOCASE aus Eschweiler klären Kinder mit und ohne Handicap über Autismus auf.

8
Ortstermin: Außergewöhnliche Nebenjobs
Magazin
06.08.2015 - 20 Min.

Ortstermin: Außergewöhnliche Nebenjobs

Magazin der TV-Lehrredaktion do1 an der TU Dortmund

Wer geht schon in den Zoo oder ins Casino, wenn er nach einem Nebenjob sucht? Mark Kleymann und Jana Goseberg haben genau das getan. Jetzt arbeitet Mark neben seinem Studium als Poker-Dealer, und Biologie-Studentin Jana verdient sich mit Führungen im Zoo Geld dazu. Die Reporter von "do1" haben sie an ihren ungewöhnlichen Arbeitsstellen besucht. In dieser "Ortstermin"-Ausgabe begleiten sie außerdem Alexa Kuszlik zu einem Model-Shooting. Alexa steht schon seit ihrem zehnten Lebensjahr vor der Kamera und finanziert so ihr Journalistik-Studium. Den vierten ungewöhnlichen Nebenjob übt Maike Notzon aus. Sie betreut neben ihrem Studium der Sonderpädagogik ein autistisches Mädchen.

9
Wortwäscherei: Peter Küstermann, Emma Wolf, Robert Fislage, Claudia Griese
Show
07.03.2013 - 63 Min.

Wortwäscherei: Peter Küstermann, Emma Wolf, Robert Fislage, Claudia Griese

Literaturakrobatik und Kleinkunst auf der Bühne - aufgezeichnet von Kanal 21 in Bielefeld

Moderator Frank Katzmarek begrüßt in dieser Woche Peter Küstermann in der "Wortwäscherei". Der Künstler aus Minden liest unter anderem aus seinem Werk "Als mir die Tante in die Hose Griff" - ein ernstes Buch, in dem es um sexuellen Missbrauch geht. Auch Emma Wolf besucht die Kleinkunstbühne in Bielefeld und stellt ihre neue Anthropologie über Autismus vor. Nicht zuletzt "verzaubert" Robert Fislage das Publikum und Claudia Giese sorgt mit der beliebten "Spontangeschichte" für Unterhaltung.

10