NRWision
Lade...

16 Suchergebnisse

Krefelder Kulturcocktail: "Kinetic Machines" – Kunst-Ausstellung, archäologischer Park für Krefeld, "Herr Schröder"
Magazin
07.10.2019 - 58 Min.

Krefelder Kulturcocktail: "Kinetic Machines" – Kunst-Ausstellung, archäologischer Park für Krefeld, "Herr Schröder"

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

"Kinetic Machines" ist eine Kunst-Ausstellung im Buschhüterhaus in Krefeld. Der "Krefelder Kunstverein e.V." stellt dort Kunstwerke aus, die sich eigenständig bewegen. Reporterin Gabriele Kremer will wissen, wie das möglich ist und unterhält sich deshalb mit Kurator Wilko Austermann über die Ausstellung. Das Team von "radio KuFa" berichtet zudem, dass es in Krefeld bald einen archäologischen Park geben soll. Die Reporter sprechen mit Oberbürgermeister Frank Meyer über die Pläne. Außerdem tritt der Comedian "Herr Schröder" in der "Kulturfabrik Krefeld" auf. Dieser verarbeitet in seinem Programm seine teils traumatischen Erfahrungen als Lehrer auf unterhaltsame Art und Weise.

1
SÄLZER.TV: Grabungen am Rathaus, Wasserversorgung in Salzkotten, Sälzerfest 2019
Magazin
02.05.2019 - 30 Min.

SÄLZER.TV: Grabungen am Rathaus, Wasserversorgung in Salzkotten, Sälzerfest 2019

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Auf dem Rathausplatz in Salzkotten finden Ausgrabungen statt. Die Archäologen erhoffen sich, Artefakte einer historischen Pfannenschmiede zu finden, die an diesem Ort gestanden haben soll. Das Team von "SÄLZER.TV" stellt die bisherigen Ergebnisse der Ausgrabung vor. Ein weiteres Thema in der Sendung ist die Wasserversorgung in Salzkotten. Dr. Henry Meier berichtet über die vier Brunnen der Stadt und erklärt, wie das Wasser aufbereitet wird. Ernst Köchling und Tobias Kleinschulte sind außerdem beim "Sälzerfest 2019" vor Ort. Sie dokumentieren das vielfältige Angebot und stellen fest: Das "Sälzerfest" ist 2019 ein voller Erfolg.

2
Tanz mit der Taula, tanz mit der Maus
Kunst
02.04.2019 - 2 Min.

Tanz mit der Taula, tanz mit der Maus

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Eine "Taula" ist ein T-förmiges Monument, das auf der Baleareninsel Menorca zu finden ist. Wilda WahnWitz zeigt in ihrem Beitrag eine selbst erstellte Miniatur-Nachbildung dieser unverkennbaren Architektur. Sie steuert die Bewegung der Figur mit einer Computermaus. Auf diese Art und Weise kombiniert die Künstlerin "Land Art", bei der es um Kunst und Landschaft geht, mit Digitalem. Die elektronischen Beats, die unter die Performance gelegt sind, unterstützen diesen Kontrast.

3
Peru Rundreise: Trujillo - Stadt des ewigen Frühlings
Reportage
24.10.2018 - 13 Min.

Peru Rundreise: Trujillo - Stadt des ewigen Frühlings

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Trujillo gilt als die "Stadt des ewigen Frühlings" und als Kulturhauptstadt Perus. Die imposanten Häuser und Bauwerke aus der Kolonialzeit machen das Stadtbild aus. Vojtech Kopecky macht auf seiner Peru-Rundreise ebenfalls in der Stadt Halt. Er besichtigt eine Kathedrale, die von innen reich verziert ist. Außerdem zeigt er die Mauer rund um die Universität von Trujillo, die mit einem einen Kilometer langen Mosaik verziert ist. Auf der Straße trifft er außerdem auf lokale Tanzgruppen in bunten Kostümen, die ihre Tänze präsentieren.

4
Peru Rundreise: Mondpyramide bei Trujillo
Reportage
04.10.2018 - 8 Min.

Peru Rundreise: Mondpyramide bei Trujillo

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Die "Huaca de la Luna" ist eine Pyramide aus luftgetrockneten Lehmziegeln. Sie steht im Moche-Tal im Norden von Peru. Die Pyramide wird auch "Tempel des Mondes" genannt. Sie war für die Indianer der Moche-Kultur ein religiöses Zentrum. Die Sonnenpyramide liegt der Mondpyramide direkt gegenüber. Früher siedelten die Einwohner in dem Gebiet genau zwischen den beiden Pyramiden. Heute ist dort daher Ausgrabungsgebiet. Auch die Sonnenpyramide ist für Besucher gesperrt. Die Mondpyramide kann man allerdings besichtigen. Vojtech Kopecky aus Aachen kommt auf seiner Rundreise an den Heiligtümern der Moche-Kultur vorbei.

5
Peru Rundreise: El Brujo
Reportage
27.09.2018 - 5 Min.

Peru Rundreise: El Brujo

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

"El Brujo" ist eine der bedeutendsten Ausgrabungsstätten in Peru. Der Fund einer 1700 Jahre alten Mumie an dieser Stelle galt als archäologische Sensation. Filmemacher Vojtech Kopecky aus Aachen besucht die Tempelpyramiden in Peru. Vor Ort macht er sich ein Bild davon, wer die Mumie einmal war und wieso das "Cao"-Museum so schwer bewacht ist.

6
Peru Rundreise: Señor de Sipán
Reportage
19.09.2018 - 4 Min.

Peru Rundreise: Señor de Sipán

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Das Museum "Tumbas Reales de Sipán" in Lambayeque ist eines der modernsten Museen Südamerikas. Es stellt vor allem bei Ausgrabungen gefundene Schätze aus. Vojtech Kopeckys Reise durch Peru setzt sich durch den Norden des Landes fort. Eine weitere Sehenswürdigkeit, die der Filmemacher dabei besucht, sind die Lehmpyramiden in Sipán. Hier besichtigt er die Ausgrabungsstätte von "Señor de Sipán". Das Grab wird als eines der wichtigsten Funde in Südamerika angesehen und wirft Licht auf die "Moche-Kultur".

7
Psychotalk: Angststörung, Mittelalter
Talk
15.03.2018 - 178 Min.

Psychotalk: Angststörung, Mittelalter

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Die drei Diplompsychologen widmen sich dem natürlichen Gefühl der Angst und besprechen wann Angst krankhaft wird und wie sich Angst von Furcht unterscheidet. In der Psychoanalyse bedeute "Furcht" Objektangst, die Angst vor etwas konkret Realem. Die Emotion "Angst" sei hingegen etwas Irrationales, das nicht auf Gegenstände oder Objekte bezogen sei. Eine Form der Angststörung ist die Panikattacke. Diese zeige auch körperliche Auswirkungen wie Hyperventilation, Adrenalinausstoß sowie einen schnelleren Herzschlag. Durch Verselbstständigung der Panik beziehungsweise das Reinsteigern kann ein Beklemmungsgefühl oder das Gefühl der Herzattacke entstehen. Im zweiten Teil vom "Psychotalk" zum Thema Mittelalter ist Archäologe Mirko Gutjahr zu Gast. Er verweist darauf, dass es "DAS Mittelalter" gar nicht gebe und erklärt wie die Konstruktion vom "dunklen Mittelalter" entstanden sei. Diskutiert wird auch die Rolle der Frau, Kindheit, Sexualität und Religion im Mittelalter.

8
SÄLZER.TV: Ausgrabungen in Salzkotten, Theater- und Tanzprojekt
Magazin
21.11.2017 - 26 Min.

SÄLZER.TV: Ausgrabungen in Salzkotten, Theater- und Tanzprojekt

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Archäologische Grabungen in der Innenstadt von Salzkotten sorgen für Aufsehen. Nach dem Abriss eines alten Hauses kommt man auf die Idee, die Erde nach möglichen Hinterlassenschaften früherer Zeit zu untersuchen. Bei einem Pressetermin präsentieren die Archäologen ihre ersten Funde. Das Schicksal von Amandus Rosenbach zeigt die Tragik-Komödie "Honig im Kopf". Der Film mit Dieter Hallervorden ist ein voller Erfolg: Ähnlich erfolgreich ist auch die Theaterversion. Wie auch im Film handelt das Stück von dem an Demenz erkrankten Rentner. Die Kulturbühne Delbrück-Anreppen nimmt sich der Thematik an und spielt "Honig im Kopf". Nach langen und intensiven Proben findet im November 2017 die Premiere statt. Das Tanzprojekt "Hidden Dreams" (verborgene Träume) feierte bereits seine Premiere. Das Tanzprojekt ist Städte- sowie generationenübergreifend und entstand in gerade einmal rund drei Wochen. Dabei konnte jeder Teilnehmer seine "Hidden Dreams" in verschiedener Form darstellen.

9
Der Hermann der Ringe: Kunst-Alchemisten
Bericht
04.07.2017 - 58 Min.

Der Hermann der Ringe: Kunst-Alchemisten

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Hermann besucht das "Kulturzentrum des Nordens", das auch bekannt ist als "Künstlerkolonie" von Bad Segeberg, Schleswig-Holstein. Dort widmet sich Beate ihrer Kunst. Zum einen sammelt sie leidenschaftlich alte Waffen, Schilde und andere Artefakte der Vergangenheit. Außerdem mischt Beate selbst - nach alten Rezepten - Farbe an: sogenannte Tunte. Damit wurde vor hunderten von Jahren gemalt und geschrieben.

10
Der Hermann der Ringe: Seelenstein-Philosophie (Teil 2)
Bericht
08.06.2017 - 57 Min.

Der Hermann der Ringe: Seelenstein-Philosophie (Teil 2)

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Auch im zweiten Teil von "Seelenstein-Philosophie" ist Hermann Mächtig alias "Hermann der Ringe" zu Besuch beim Sammler und Forscher Dieter Platen. Dieser hat in Hildesheim vermeintlich einen Teil einer alten Hermann-Statue gefunden. Nur eins von vielen Fundstücken von Herr Platen. Im Garten häufen sich die steinernen Schätze nahezu. Zu bestaunen ist unter anderem ein tonnenschwerer Gedenkstein aus Südfrankreich, den Platen selbst inskribieren ließ. Weitaus auffälliger ist ein riesiger steinerner Penis, den man mit einem kleinen Schubs zum Drehen bringen kann - wie einen Propeller. Der Name des Steins ist "Schwebender Bengel", auf die Rückseite lies Herr Platen den Wahlspruch der Englischen Könige gravieren: "Ehrlos sei, wer böses dabei denkt".

11
Der Hermann der Ringe: Seelenstein-Philosophie
Bericht
31.05.2017 - 61 Min.

Der Hermann der Ringe: Seelenstein-Philosophie

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Sammler und Forscher Dieter Platen hat am Galgenwerk in Hildesheim vermeintlich einen Teil einer Hermann-Statue gefunden. Hermann Mächtig alias "Der Hermann der Ringe" besucht ihn daraufhin zuhause. Dort sammelt Dieter Platen alle seine Fundstücke: von Steinen bis hin zu Gebäuderesten. In seinem Garten hat er auch schon seinen eigenen Grabstein stehen. Darauf ist er beschrieben als Privatgelehrter, Lebenskünstler, Weltreisender und Abenteurer.

12