NRWision
Lade...

9 Suchergebnisse

Open Talk Podcast: Panikattacken und Depressionen – #21
Talk
06.02.2019 - 57 Min.

Open Talk Podcast: Panikattacken und Depressionen – #21

Interview-Reihe von Fabio Greßies aus Düsseldorf

Motivations-Coach Mischa erzählt im "Open Talk Podcast" von seiner ganz persönlichen Geschichte: von Panikattacken, Alkoholismus und Depressionen. Nach einem Zusammenbruch hat sich Mischa eine Auszeit genommen. Inzwischen beschreibt er sich als "professionellen Mutmacher". Podcaster Fabio Greßies und Mischa sprechen außerdem darüber, warum Angst für sie in Deutschland gesellschaftlich verankert ist.

1
Angehörige von Alkoholabhängigen sprechen über den Umgang mit Kindern
Talk
30.01.2019 - 56 Min.

Angehörige von Alkoholabhängigen sprechen über den Umgang mit Kindern

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Angehörige von Alkoholabhängigen können unter der Sucht ihrer Partner leiden – auch in Bezug auf das Verhältnis zu ihren Kindern. Die Selbsthilfegruppe "Al-Anon" kann Betroffenen dabei helfen, diese Beziehung zu ändern. Von ihren eigenen Erfahrungen erzählen die Mitglieder Jürgen, Manfred und Eva in einem emotionalen Gespräch mit Moderatorin Annika Schiemann. Dabei reflektiert der trockene Alkoholiker Jürgen den Umgang mit seinen Söhnen und seine Wiedergutmachung nach der Sucht. Doch nicht alle Schicksale nehmen diese Wendung.

2
Was ist Alkoholismus?
Talk
24.01.2019 - 55 Min.

Was ist Alkoholismus?

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Alkoholismus kann ganz verschiedene Formen annehmen. Dorothea beschreibt Alkoholismus als Kontrollverlust. Für Klaus hingegen ist Alkoholismus eine Krankheit, die schon beginnt, bevor man trinkt – durch die eigene Einstellung. Im Gespräch mit Moderator Andreas Schwann erzählen trockene Alkoholiker, inwieweit sie ihre Sucht eingeschränkt hat und wie sie es geschafft haben, diese zu überwinden.

3
Alkoholismus: Die Frage nach der Schuld
Talk
19.07.2018 - 56 Min.

Alkoholismus: Die Frage nach der Schuld

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Wer hatte Schuld an meiner Alkoholsucht? Diese Frage beschäftigt die "Anonymen Alkoholiker" Jürgen, Rita, Dorothea und Paul in dieser Sendung der "Bergischen Welle". Zu ihren schlimmsten Zeiten gaben sie allen anderen die Schuld - nur nicht sich selbst. Jürgen machte früher unter anderem seine Frau verantwortlich. Jetzt sehe er allerdings ein, dass er nur sich selbst Schuld zuweisen kann. Besonders dafür, dass er sich seine Krankheit nicht eher eingestanden hat. Rita hat nach ihrer Sucht so große Schuldgefühle, dass sie eine Namens-Liste abarbeitet. Sie möchte sich bei vielen Menschen entschuldigen. Klaus wusste während seiner Sucht alles besser und wiederholte immer den Satz: "Ich trinke, weil du … gemacht hast." Er musste sich seine eigene Schuld eingestehen, um von dem Alkoholismus wegkommen zu können. Paul sieht in seiner früheren Alkoholsucht auch etwas Positives: Weil er an einem Tiefpunkt war, weiß er jetzt sein Leben und die kleinen Schönheiten darin besonders zu schätzen.

4
"Al-Anon" - Angehörige von Alkoholsüchtigen erzählen von ihrer Co-Abhängigkeit
Talk
19.07.2018 - 57 Min.

"Al-Anon" - Angehörige von Alkoholsüchtigen erzählen von ihrer Co-Abhängigkeit

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Angehörige von Alkoholsüchtigen treffen in ihrem Leben häufig auch selbstzerstörerische Entscheidungen. Die Selbsthilfegruppe "Al-Anon" hilft ihnen, sich ein gesundes Leben aufzubauen. Den Mitgliedern Andi, Eva und Manfred geht es durch diese Hilfe so gut wie nie zuvor. In der Sendung erzählen sie, wie sie durch prägende Erfahrungen in ihrer Kindheit co-abhängig geworden sind - und wie sie diese Co-Abhängigkeit überwinden. Andi ist ein sogenanntes "erwachsenes Kind": Sie hatte einen alkoholkranken Vater, wodurch sie sich nie ein gesundes, erwachsenes Leben aufbauen konnte. Sie hat sich immer wieder dominante Partner mit Alkoholproblem gesucht und wurde emotional von ihnen abhängig. Auch Manfred kam lange nicht von seiner "Gefängniswelt" mit seiner alkoholsüchtigen Frau los. Er konnte seine Abhängigkeit nur überwinden, als seine Frau ihn eines Tages vor die Tür setzte. Das habe ihn zuerst beinahe das Leben gekostet - jetzt gehe es ihm aber wieder besser.

5
Urlaub machen mit Alkoholproblem
Talk
12.07.2018 - 55 Min.

Urlaub machen mit Alkoholproblem

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Für einen Menschen mit Alkoholproblem ist ein Urlaub belastend – besonders, wenn er versucht, trocken zu bleiben. Sogar eine alkoholhaltige Fleischsauce stellt den Alkoholsüchtigen vor eine Herausforderung. Der Gedanke ans Trinken lässt auch am Swimmingpool keine Entspannung zu. Moderator Andreas Schwann spricht in seiner Sendung mit den anonymen Alkoholikern Klaus, Uschi, Heidi, Bruni und Paul. Sie erzählen, welche Urlaubserfahrungen sie mit ihrer Sucht gemacht haben und wie sich ein Urlaub auf Alkoholsüchtige auswirken kann. Außerdem geben sie Ratschläge, wie sich Betroffene auf einen Urlaub vorbereiten und währenddessen standhaft bleiben können.

6
Alkoholismus und wie man darüber spricht
Talk
12.07.2018 - 54 Min.

Alkoholismus und wie man darüber spricht

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Alkoholsüchtige können sich selbst ihre Probleme meist nicht eingestehen. Vor Freunden und der Familie ist es für sie noch schwieriger. Die anonymen Alkoholiker Uschi, Rita, Paul, Jürgen und Gabriele erzählen in dieser Sendung, ob und wie sie mit ihren Mitmenschen über ihre Sucht sprechen konnten. Wenn sie direkt auf ihr Problem angesprochen wurden, reagierten sie vollkommen unterschiedlich: manche mit Wut, manche mit Ignoranz und manche mit Traurigkeit. Die Studiogäste beschreiben außerdem, wie sich Alkoholabhängige selbst helfen können und wie ihnen geholfen werden kann.

7
Region WAF: Al-Anon, Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholkranken
Magazin
14.02.2018 - 53 Min.

Region WAF: Al-Anon, Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholkranken

Magazin vom Bürgerfunk Warendorf

Leidet jemand aus der Familie unter einem Alkoholproblem, dann macht das alle krank, nicht nur den Betroffenen. Davon geht die Selbsthilfegemeinschaft "Al-Anon" aus. "Al-Anon" hilft Angehörigen von Menschen, die alkoholabhängig sind oder waren. Sie lernen, ihr eigenes Leben nicht zu vernachlässigen und zu akzeptieren, dass sie keine Schuld an dem Schicksal ihres Angehörigen tragen. In der Sendung spricht das Team vom "Bürgerfunk Warendorf" mit der ortsansässigen "Al-Anon"-Gruppe und zeigt, wie genau man den Betroffenen helfen möchte. Außerdem schildern Betroffene ihr eigenes Schicksal.

8
"Al-Anon", Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholkranken
Talk
16.01.2018 - 50 Min.

"Al-Anon", Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholkranken

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Wer alkoholabhängig ist, gefährdet nicht nur sich selbst: Die Sucht macht oft auch alle im Umfeld krank. Moderator Andreas Schwann spricht mit Mitgliedern von "Al-Anon" - aus dem Englischen von "Alcoholics Anonymous". Die Selbsthilfegemeinschaft richtet sich an Angehörige und Freunde von Alkoholikern: Menschen, die in alkoholkranken Familien aufgewachsen sind und ihr Leben lang unter der Sucht ihrer Familienmitglieder leiden. "Erwachsene Kinder" heißen sie im Fachjargon. Drei von ihnen erzählen in der Sendung vom "Förderverein Bergische Welle e.V.", wie schwer es für sie war und noch immer ist, sich aus dem Teufelskreis der Sucht zu befreien.

9