NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

Radio Fluchtpunkt: Aladin El-Mafaalani, FH Münster
Magazin
06.09.2017 - 53 Min.

Radio Fluchtpunkt: Aladin El-Mafaalani, FH Münster

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Aladin El-Mafaalani, Politikwissenschaftler an der Fachhochschule Münster, ist zu Gast bei "Radio Fluchtpunkt". Zu den Themen seiner Arbeit gehört neben Migration und Integration auch die soziale Ungleichheit. Im Gespräch mit Moderator Volker Maria Hügel diskutiert der Wissenschaftler aktuelle Fragen der Flüchtlingspolitik und welchen Einfluss die Forschung auf diese hat. Hierbei steht der Umgang mit Geflüchteten in der Gesellschaft im Mittelpunkt. Sie sprechen über Rassismus und die Rolle von Flüchtlingsorganisationen. Es werden auch Parallelen zu Fluchthelfern in der DDR gezogen und mögliche Lösungen für die Politik, wie diese anders mit Migration umgehen könne.

1
Die Offene Gesellschaft - Welche Stadt wollen wir sein? - Teil 2
Aufzeichnung
20.04.2017 - 41 Min.

Die Offene Gesellschaft - Welche Stadt wollen wir sein? - Teil 2

Aufzeichnung von Kanal 21 in Bielefeld

Im zweiten Teil der Diskussionrunde zur "Offenen Gesellschaft" spricht Andrea Marten vom WDR Landesstudio Bielefeld die Themenfelder Wirtschaft und Kultur an. Zum Beispiel spricht sie mit Kathrin Stühmeyer, Geschäftsführerin der "Halfar System GmbH", über die Integration von Flüchtlingen in den lokalen Arbeitsmarkt. Michael Heicks vom Theater Bielefeld erzählt: "Bei uns am Theater arbeiten 38 Nationen." Er spricht sich für die Gemeinschaftsarbeit mit Geflüchteten aus. Aladin El-Mafaalani von der FH Münster führt Unterschiede in der Integrationspolitik früher und heute an: Früher zum Beispiel mussten Flüchtlinge ihre Sprachkurse selbst bezahlen - ohne die Möglichkeit, mit einer Arbeitserlaubnis in Deutschland Geld zu verdienen. "Ganz viel funktioniert sehr gut mittlerweile", sagt der Universitätsprofessor. "Aber es kann auch noch an vielen Stellen etwas verbessert werden."

2
Die Offene Gesellschaft - Welche Stadt wollen wir sein? - Teil 1
Aufzeichnung
16.03.2017 - 33 Min.

Die Offene Gesellschaft - Welche Stadt wollen wir sein? - Teil 1

Aufzeichnung einer Diskussionsveranstaltung zum Thema Gesellschaft und Integration

Andrea Marten vom WDR moderiert eine Diskussion in Bielefeld. Das Thema: "Die offene Gesellschaft - Welche Stadt wollen wir sein?" - Dazu spricht Professor Dr. Aladin El-Mafaalani von der FH Münster. Er beschreibt paradoxe Vorgänge in der modernen westlichen Welt: Der Westen werde immer wichtiger, verliere aber auch an Bedeutung. Oder: Gelungene Integration erhöhe das Konfliktpotenzial, denn jeder wolle etwas vom Wohlstand abhaben. Er erklärt auch, wieso solche Prozesse populistischen Parteien zu Gute kommen. Außerdem spricht Nilgün Isfendiyar, Leiterin des "Kommunalen Integrationsbüros Bielefeld". Sie greift einige der genannten Thesen auf und spricht über Chancen der Einwanderung. Außerdem erklärt sie, welche Aufgaben ihr Beruf mit sich bringt.

3