NRWision
Lade...

3 Suchergebnisse

Magazin
09.05.2019 - 9 Min.

MNSTR.TV: Leistungsdruck im Jugendfußball, "Swapfiets" – Leihfahrräder

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Wie hoch ist der Leistungsdruck im Jugendfußball? Reporter Alex Frieling befragt einen ehemaligen Spieler und einen aktuellen Jugendfußballer aus Münster. Die beiden Fußballer haben unterschiedliche Meinungen zum Leistungsdruck und den Anforderungen. Fest steht dafür: Münster ist die Fahrradstadt schlechthin. Deshalb entstand dort auch die erste deutsche Zweigstelle der "Swapfiets". Es handelt sich dabei um ein monatliches Fahrrad-Abo. Die ausleihbaren Fahrräder sind immer an einem ganz bestimmten Merkmal zu erkennen: dem blauen Vorderreifen. Das Team von "MNSTR.TV" stellt das Angebot vor.

1
Beitrag
10.10.2017 - 5 Min.

Abformungen 2.0

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Der Künstler Etienne Szabo stellt Skulpturen unter dem Titel "Abformungen 2.0" bei der Vernissage der Ausstellung "Wandel 2.0" vor. Die Ausstellung des Kunstvereins "68elf" auf dem Kölner Atelier-Areal "Odonien" beschäftigt sich mit Veränderung und dem Wandel der Gesellschaft. In der ursprünglichen Ausstellung vor drei Jahren hatte Etienne Szabo Abformungen von unterschiedlichen Gegenständen angefertigt. In der neuen Ausstellung hat er sich ein einzelnes, ganz besonderes Motiv herausgesucht: Den menschlichen Fuß. So können sich die anderen Künstler, aber auch die Besucher in der Ausstellung verewigen.

2
Kunst
07.03.2017 - 4 Min.

Etienne Szabos "Salutations"

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

"Salutations" heißt die Installation des Künstlers Etienne Szabo, die Wilda Wahnwitz in diesem Beitrag vorstellt. Im Rahmen der Ausstellung "Ist es am Rhein so schön?" des Kunstvereins "68elf e.V." in Köln diskutieren einige Besucher der Vernissage über das Werk des Kölner Künstlers mit französischen Wurzeln. Mehrere Plastikbeutel sind mit Wasser aus dem Rhein gefüllt. Außerdem ist darin eine Postkarte des jeweiligen Ortes, an dem das Wasser entnommen wurde. Die Besucher können interaktiv eingreifen, die "Pegelstände" verändern und die Auswirkungen beobachten.

3