NRWision
Lade...

12 Suchergebnisse

Film- und Serienrepublik: Die Rosenheim-Cops, Hubert und Staller, Mord mit Aussicht
Talk
08.01.2020 - 51 Min.

Film- und Serienrepublik: Die Rosenheim-Cops, Hubert und Staller, Mord mit Aussicht

Medien-Talk von Tim Hartung, Tobias Schacht und Oliver Zimpasser aus Köln

"Es gabat a Leich!" – mit diesem Kult-Satz fängt fast jeder Mordfall in der Fernsehserie "Die Rosenheim-Cops" an. Im Podcast "Film- und Serienrepublik" sprechen Tobias Schacht, Oliver Zimpasser und ihr Gast Klaus Backhaus über die Polizei-Serie aus Bayern. Obwohl die Serie seit 19 Staffeln dem immer gleichen Plot folgt, hat sie eine treue Fangemeinde. Im kleinen Rosenheim treffen zwei Welten aufeinander: Ein Großstadt-Polizist und ein Ermittler aus dem Dorf bilden ein ungleiches Team. Zusammen lösen sie Mordfälle. Die Podcaster erklären, was den Charme deutscher Krimi-Serien ausmacht und wieso provinzielle Produktionen deutschlandweit Fans haben. Weitere Serien, über die sie sprechen, sind: "Hubert und Staller" und "Mord mit Aussicht". Ihnen allen ist gemein, dass sie von schwarzem Humor und schrulligen Charakteren leben.

1
Ein Leben ohne Rundfunkbeitrag
Kommentar
17.05.2018 - 3 Min.

Ein Leben ohne Rundfunkbeitrag

Glosse von "eldoradio*", dem Campus-Radio an der TU Dortmund

Was würde passieren, wenn es keinen Rundfunkbeitrag mehr gäbe? eldoradio*-Reporter Kevin Barth erzählt in einer Glosse, wie die Medienlandschaft in Deutschland ohne öffentlich-rechtliche Sender aussehen würde. Gesparte Kosten, keine Tierdokus und kein Qualitätsfernsehen mehr - das sind nur einige der Folgen, die eine Gesetzesänderung bewirken könnte.

2
Film Nerd Review: "Tatort: Alles was Sie sagen"
Kommentar
26.04.2018 - 5 Min.

Film Nerd Review: "Tatort: Alles was Sie sagen"

Filmbesprechung von David Thun aus Krefeld

Die Kommissare Thorsten Falke und Julia Grosz überprüfen in Lüneburg die Identität eines Mannes. Dieser wird verdächtigt, Angehöriger einer Miliz gewesen zu sein, die Kriegsverbrechen begangen habe. Im Rahmen der Ermittlungen wird eine Zeugin getötet. Der Verdacht fällt ausgerechnet auf die Kommissare. Der NDR-Tatort unter der Regie von Özgür Yildirim zeige "alles, was das Herz begehrt", findet Film-Nerd David Thun. Gerade die Erzählweise überzeugt ihn. Denn der "Tatort" wechselt zwischen den Perspektiven der beiden Kommissare.

3
Frage der Woche: Rundfunkbeitrag
Umfrage
18.04.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Rundfunkbeitrag

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Egal ob man einmal im Jahr den "Tatort" schaut oder jeden Tag "Sturm der Liebe": Für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk wie ARD und ZDF müssen wir alle gleich viel zahlen. Ist der Rundfunkbeitrag angebracht oder ein ungerechtfertigter Zwang? Diese Frage hat Kanal 21 Passanten in Bielefeld gestellt. Diese kommen fast alle zu dem gleichen Schluss …

4
Bielefelder Bettgeschichten: Gerburg Jahnke, "Ladies Night"
Talk
12.04.2018 - 39 Min.

Bielefelder Bettgeschichten: Gerburg Jahnke, "Ladies Night"

Talk im Bett mit Oliver W. Schulte aus Bielefeld

Die Kabarettistin, Moderatorin, Schauspielerin und Regisseurin Gerburg Jahnke ist zu Gast bei den "Bielefelder Bettgeschichten". Bekannt wurde das Multitalent aus Oberhausen als Teil des Kabarett-Duos "Missfits". Nach dessen Trennung inszenierte sie Theaterstücke und Musicals. Seit mehr als 10 Jahren moderiert sie die Sendung "Ladies Night" im WDR und in der ARD. Parallel tourt sie gemeinsam mit anderen Kabarettistinnen durch ganz Deutschland - unter dem Motto "Frau Jahnke hat eingeladen". Ihr ganz eigenes Ritual darf dabei nicht fehlen: Bevor Gerburg Jahnke von der Bühne geht, trinkt sie noch ein Glas Champagner.

5
Film Nerd Review: "Tatort: Zeit der Frösche"
Kommentar
05.04.2018 - 5 Min.

Film Nerd Review: "Tatort: Zeit der Frösche"

Filmbesprechung von David Thun aus Krefeld

Film-Nerd David nimmt sich diesmal den "Tatort: Zeit der Frösche" vor. Er gibt seine ganz persönliche Meinung zu dem Film preis und erzählt, was ihm gefällt - und was vielleicht auch nicht. Die Geschichte erzählt von der Situation der Kommissarin, deren Leben etwas durcheinandergeraten ist. Trotzdem muss sie sich irgendwie um den Fall kümmern. Bei seiner Filmbesprechung verrät David so viel, wie nötig ist, um einen Überblick zu bekommen. Er achtet aber auch sehr darauf, den Filmfans bloß nicht zu viel zu verraten, um ihnen den Spaß an der "Tatort"-Folge nicht zu nehmen. Besonderes Highlight ist für David die Darstellung vom autistischen Sohn der Kommissarin.

6
Film Nerd Review: "Tatort: Mitgehangen"
Kommentar
21.03.2018 - 7 Min.

Film Nerd Review: "Tatort: Mitgehangen"

Filmbesprechung von David Thun aus Krefeld

"Mitgehangen" heißt der "Tatort" aus Köln, den David Thun in seiner "Film Nerd Review" rezensiert. Dieser hätte einerseits einen Mord zum Thema, behandle andererseits aber auch unterschiedliche Ansätze der polizeilichen Ermittlung: So habe Kommissar Max Balauff direkt einen Verdacht, den er rigoros verfolgt, während Kollege Freddy Schenk in alle Richtungen fahndet. Thun findet dieses Szenario gut umgesetzt und auch sehr realistisch. Beides sei eine mögliche Vorgehensweise und führe zur Lösung des Falls. Man stelle sich im Laufe des Films sogar auf eine Seite. "Mitgehangen" offenbare dabei eine Ehrlichkeit, die man selten sehe. Manchmal trieben die Ermittler es aber auch zu weit und ihr hartes Vorgehen habe schlimme Konsequenzen zur Folge.

7
Film- und Serienrepublik: "Babylon Berlin" - deutsche TV-Serie
Talk
09.01.2018 - 48 Min.

Film- und Serienrepublik: "Babylon Berlin" - deutsche TV-Serie

Talk-Sendung von Tim Hartung, Oliver Zimpasser aus Köln

Die deutsche Kriminal-Fernsehserie "Babylon Berlin" spielt im Berlin der Weimarer Republik. Bei der Serie sind 5.000 Komparsen im Einsatz. Außerdem ist die "Neue Berliner Straße" im Filmstudio Babelsberg wieder aufgebaut worden. Jede Folge hat um die zwei Millionen Euro gekostet. Tim Hartung und Oliver Zimpasser von der "Film- und Serienrepublik" zeigen sich begeistert, von der atmosphärisch-authentischen Kulisse, die die Zuschauer gekonnt in die Zeit der Weimarer Republik versetzt. In der Haupthandlung geht es um den Kölner Kommissar Gereon Rath, der nach Berlin abkommandiert wird, um die Jagd auf einen Pornoring zu unterstützen. Viele undurchsichtige Handlungsstränge ließen die Spannung zudem steigen. Die Serie basiert auf den Kriminalromanen von Volker Kutscher und wird in Zusammenarbeit von Öffentlich-Rechtlichen (ARD), Pay-TV (SKY) und privater Filmbranche (X Filme, Beta Film) produziert. Die ersten Folgen der Serie laufen im Pay-TV, Ende 2018 werden sie in der ARD ausgestrahlt.

8
ZOOM IN: Hajo Seppelt, ARD-Doping-Experte
Talk
04.07.2017 - 26 Min.

ZOOM IN: Hajo Seppelt, ARD-Doping-Experte

Medientalk von Studierenden der TU Dortmund und der BW Universität München

Diesmal ist Hajo Seppelt zu Gast im Medientalk "ZOOM IN". Wenn es um das Thema Doping geht, ist der deutsche Sportjournalist der Experte schlechthin. Für seine Recherchen zum Doping im Sport und den Drahtziehern dahinter wurde er mehrfach ausgezeichnet. Filme wie "Wie Russland seine Sieger macht" und "Brasiliens schmutziges Spiel" haben weltweit Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Im "ZOOM IN"-Talk spricht Hajo Seppelt über seine Arbeitsweise als investigativer Journalist und die Notwendigkeit kritischer Berichterstattung.

9
Frage der Woche: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk
Umfrage
09.11.2016 - 2 Min.

Frage der Woche: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Der Öffentlich-rechtliche Rundfunk hat's schwer: In Zeiten von Online-Streaming rückt er beim jüngeren Publikum in den Hintergrund. Julian Bußmeyer von "Kanal 21" hat sich in der Bielefelder Innenstadt umgehört: Wie steht es um den Ruf der Öffentlich-rechtlichen Sender? Die Meinungen gehen zum Teil weit auseinander - und auch von der älteren Generation gibt es Kritik an ARD, ZDF und WDR.

10
YOUNGSTERS: "Tatort"-Dreh in Dortmund
Reportage
28.01.2016 - 9 Min.

YOUNGSTERS: "Tatort"-Dreh in Dortmund

Medienprojekt des Vereins "Machbarschaft Borsig11" in Dortmund

Jason, Furkan und Mert von den "YOUNGSTERS" besuchen das Set vom Dortmunder "Tatort", der beliebten "ARD"-Krimireihe. Die jungen Reporter sprechen unter anderem mit Produktionsleiterin Marion Sand und schauen bei den Dreharbeiten einer Szene im Dortmunder Stadtgarten zu. In der Folge "Eine andere Welt" wird im Phoenix-See die Leiche eines 16-jährigen Mädchens gefunden. Die Kommissare Daniel Kossik und Nora Dalay ermitteln. Schauspielerin Aylin Tezel verrät den "YOUNGSTERS", wie sie zur Schauspielerei gekommen ist und in welchen Konflikt ihre Rolle gerät. Außerdem erfahren die "YOUNGSTERS", wie viel Aufwand hinter einem Sonntags-Tatort steckt und was am Filmset alles beachtet werden muss.

11
ZOOM - Das Mediencafé: Anne Will & Sven Gösmann
Talk
31.01.2013 - 55 Min.

ZOOM - Das Mediencafé: Anne Will & Sven Gösmann

Medienmagazin mit prominenten Gästen, produziert von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

ARD-Moderatorin Anne Will und RP-Chefredakteur Sven Gösmann sind zu Gast in unserem Studio. Im Talk bei "ZOOM - Das Mediencafé" sprechen die Top-Journalisten über ihren Weg in den Journalismus und aktuelle Medienthemen. Moderation: Nele Posthausen.

12