NRWision
Lade...

119 Suchergebnisse

Beitrag
05.09.2018 - 22 Min.

Saison in Cuxhaven

Beitrag von Fred Schmitz aus Düsseldorf

Cuxhaven ist eines der beliebtesten Urlaubsziele an der deutschen Nordseeküste. Fred Schmitz aus Düsseldorf zeigt, was Cuxhaven alles zu bieten hat. Bummeln, Genießen, Verweilen - das sind nur drei Dinge, die man in der Stadt an der Nordsee machen kann. Wer neben Müßiggang im Urlaub auch noch etwas erleben und lernen möchte, für den zeigt der Beitrag verschiedene Tipps und Anregungen für Unternehmungen in Cuxhaven und in umliegenden Städten. So besucht Fred Schmitz zum Beispiel das Museum "Deutsches Auswandererhaus" im nahen Bremerhaven, fährt mit der Moorbahn und schaut sich eine maritime Ausstellung an.

Serie
25.07.2018 - 7 Min.

Auf die Socken machen: Schmuggel-Storys in Aachen-Horbach

Beitrag von MON TV aus Monschau

Im Zollmuseum Friedrichs in Aachen-Horbach gibt es Geschichten, Filme, Erinnerungen und Exponate. Alle stammen aus der Zeit, in der es noch Zölle in Europa gab. Damals war es üblich, Kaffee, Zigaretten und Alkohol aus den Niederlanden zu schmuggeln, denn dort waren diese Waren viel günstiger. Hubert vom Venn lässt sich im Zollmuseum einige Verstecke der Schmuggler zeigen.

Magazin
24.07.2018 - 54 Min.

Antenne Gutenberg: Tiere in Düsseldorf

Sendung der "Radio Spezial AG" der Gutenberg-Schule Düsseldorf

Der Wildpark im Grafenberger Wald in Düsseldorf beherbergt viele verschiedene heimische Wildtiere. Björn Porsche leitet den Wildpark. Im Interview mit Schülern der "Radio Spezial AG" erzählt er, warum es den Park gibt und welche Tiere dort leben. Außerdem führt Björn Porsche vor, welche Laute verschiedene Tiere von sich geben. Im "Aquazoo Löbbecke Museum" geht es ein wenig exotischer zu. Dr. Elmar Finke aus der Abteilung "Pädagogik" erklärt den Schülerinnen und Schülern, warum es im Aquazoo nicht nur Wasserlebewesen gibt und warum die Haie im Meeresbecken Angst vor Menschen haben. Der "Tierschutzverein Düsseldorf und Umgebung e.V. 1873" kümmert sich um schutzbedürftige und herrenlose Tiere. In "Antenne Gutenberg" wird über weitere Aufgaben des Vereins gesprochen. Aktuell gibt es in Düsseldorf einen Schwarm von Halsbandsittichen. Die Papageienart kommt ursprünglich aus Afrika. Die Vögel haben sich rasant in der Stadt verbreitet – das gefällt nicht jedem.

Magazin
18.07.2018 - 32 Min.

seniorama: Münster und Europa - Europäisches Kulturerbejahr 2018

Magazin von - aber nicht nur für - Senioren aus Münster

Münster als Stadt des Friedens, der Kultur und des Handels: Zum "Europäischen Kulturerbejahr 2018" spürt "seniorama" die Wurzeln Europas auf und gibt eine Stadttour durch Münster. Was die Stadt neben dem historischen Rathaus zum Andenken an den "Westfälischen Frieden" und dem Picasso-Museum noch alles zu bieten hat, zeigt das Team von "seniorama" in dieser Sendung.

Bericht
17.07.2018 - 4 Min.

AhlenTV: Ahlener Mammut im Heimatmuseum Ahlen

Stadtfernsehen aus Ahlen

1910 wurde bei Bauarbeiten in Ahlen das Skelett eines Mammuts gefunden. Den Verantwortlichen des Heimatmuseums in Ahlen ist es gelungen, das Mammut zurück in dessen "Geburtsstadt" zu holen. Interessierte können es im Heimatmuseum an der Wilhelmstraße besuchen. Die Besonderheit: Das Skelett ist komplett vollständig und kann in seiner vollen Größe bestaunt werden. "Ahlen TV" schaut sich das Mammut und die Ausstellung um das Stadt-Wahrzeichen an und erklärt die Geschichte des Ahlener Mammuts.

Magazin
10.07.2018 - 53 Min.

Freizeitmagazin: Jazzkeller wird 60, Tagung des "netzwerk mode textil"

Sendung von studiotv Tönisvorst

Der Jazzkeller in Krefeld feiert sein 60. Jubiläum. Seit 1958 gab es hier bereits etwa 6.000 Konzerte aus den verschiedensten Musikrichtungen: Jazz, Pop oder sogar Metal. Legenden wie Klaus Doldinger und Udo Lindenberg sind in den 60ern und 70ern hier aufgetreten. Moderatorin Frollein Suomi schaut sich im Jazzkeller um und spricht mit dem Besitzer Bernard Bosil über die Geschichte und die Zukunft des Ur-Kellers. Außerdem geht es in der Sendung um das internationale "netzwerk mode textil", das sich in Krefeld zu einer Tagung trifft und das Deutsche Textilmuseum in Krefeld.

Reportage
05.07.2018 - 56 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Dechenhöhle – Tropfsteinhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Zwei Bahnarbeiter entdeckten 1868 die Dechenhöhle in Iserlohn, als ihr Werkzeug in eine Felsspalte fiel. Charlotte Kroll trifft an eben dieser Stelle Dr. Stefan Niggemann. Er ist der Betriebsleiter des heutigen Deutschen Höhlenmuseum Iserlohn. Gemeinsam schauen sie sich das Museum und die Tropfsteinhöhle an. Die beiden sprechen unter anderem über den natürlich entstandenen Hohlraum. Grundwasser hat die unterirdische Höhle in den Kalkstein gespült. Bei Grabungen sind dort auch Knochen und Zähne von Tieren wie Höhlenbären und Löwen gefunden worden. Die Dechenhöhle gehört heute noch zu den meistbesuchten Höhlen in Deutschland.

Bericht
05.07.2018 - 7 Min.

Auf die Socken machen: Brueghel in 3D in Losheim

Beitrag von MON TV aus Monschau

In Losheim kann die 3D-Nachbildung eines Gemäldes von Pieter Brueghel des Älteren bestaunt werden. Das Gemälde des flämischen Malers wurde von der Münchener Künstlerin Martina Singer im dreidimensionalen Raum nachgebildet. Das "Auf die Socken machen"-Team, Hubert vom Venn und Kameramann Kurt Schreiber, schauen sich das Kunstwerk bei der ArsKRIPPANA-Ausstellung in Losheim an.

Dokumentation
28.06.2018 - 21 Min.

Mit "Classis Augusta Germanica" zurück in die Zeit der Römer

Dokumentation von Nicolai Urbaniak aus Unna

Inge und Peter sind seit vielen Jahren Mitglieder der Gruppe "Classis Augusta Germanica". Sie besteht aus vielen geschichtsbegeisterten Menschen, die regelmäßig in antike Gewänder und Rüstungen schlüpfen, um die Zeit der alten Römer wieder zum Leben zu erwecken. Ziel ist es, Neugierigen und Interessierten einen genaueren Einblick in die Zeit der Römer zu geben - aber sie wollen auch selbst die Reise in eine andere Zeit genießen. Für Inge und Peter ist dieses Hobby mittlerweile zum festen Bestandteil ihres Lebens geworden. Die Dokumentation von Nicolai Urbaniak gibt einen genauen Einblick in die Welt von "Classis Augusta Germanica" und erklärt unter anderem, was die Mitglieder machen und wie sie zu diesem ungewöhnlichen Hobby gekommen sind.

Magazin
28.06.2018 - 6 Min.

MNSTR.TV: Foucaultsches Pendel in Münster, Prozessionsspinner-Plage, Ausstellung "Vom Kommen und Gehen"

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

In der Dominikanerkirche in Münster kann neuerdings ein Foucaultsches Pendel bestaunt werden. Das Herzstück des Kunstwerks von Gerhard Richter ist eine 48 Kilogramm schwere Kugel, die an einem 29 Meter langen Seil schwingt. Außerdem klärt "MNSTR.TV" über die Prozessionsspinner-Plage in der Region auf. Die Raupen des Schmetterlings schaden nicht nur bestimmten Bäumen, sondern bringen auch Gesundheitsrisiken für Menschen mit sich. Zu guter Letzt geht es um die Ausstellung "Vom Kommen und Gehen" im LWL-Museum für Naturkunde in Münster. Sie beschäftigt sich mit der Artenvielfalt in der Region.

Beitrag
26.06.2018 - 7 Min.

Die Dicken kommen - Traditioneller Mairitt auf Kaltblütern zum Freilichtmuseum Dorenburg

Bericht von Renate Neuber und Heidulf Schulze, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Am 1. Mai findet der traditionelle Mairitt statt. Von Grefrath geht es auf starken Kaltblütern zum Freilichtmuseum Dorenburg. Dort angekommen warten mehrere Attraktionen: Indianer auf schnellen Pferden werfen mit Messern und Äxten oder schießen mit Pfeil und Bogen, Kutscher und Kaltblüter stellen sich verschiedenen Aufgaben. Selbst die Dressur ist für die stämmigen Pferde kein Problem. Der Fimklub "Kamera aktiv" aus Mönchengladbach begleitet das Fest den ganzen Tag mit der Kamera und zeigt die verschiedenen Aktionen auf dem Gelände.

Magazin
29.05.2018 - 54 Min.

Lokalreport: Museums-Momente - Museum für Gegenwartskunst Siegen

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Kunst begeistert seit Jahrhunderten die Menschen: Aber wie nehmen Demenzkranke Kunst in einem Museum wahr? Der "lokalreport" berichtet aus dem Museum für Gegenwartskunst Siegen, das Führungen für Demenzkranke anbietet. Die Moderatoren Ulla Schreiber und Jens Schwarz nehmen an einer solchen Führung teil und berichten über ihre Eindrücke.