NRWision
Lade...

23 Suchergebnisse

Interview
13.09.2018 - 56 Min.

News-Magazin: SEEBRÜCKE-Demonstration in Münster

Politradio vom medienforum münster e.V.

Im Mittelmeer ertrinken viele Menschen auf der Suche nach einer sicheren Heimat. Um darauf aufmerksam zu machen, finden in vielen Städten Demonstrationen statt. Unter dem Motto "Seebrücke - Demonstration gegen das Sterben im Mittelmeer!" gehen auch in Münster Menschen auf die Straße. Nach einer gelungenen ersten Demonstration im Juli 2018 sollen weitere Aktionen folgen. Jelka Luckfiel ist Teil des Aktionsbündnisses "SEEBRÜCKE Münster" und ist zu Gast im Studio. Im Interview mit Moderator Gotwin Elges spricht sie über die kommenden Demonstrationen, sowie über Ziele und Forderungen der Initiative.

Bericht
11.09.2018 - 2 Min.

#wirsindmehr - Demonstration in Bielefeld

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

In Chemnitz treffen sich einschlägige Gruppen zu Kundgebungen. Um sich ihnen symbolisch entgegenzustellen, finden sich in Bielefeld rund 500 Menschen zu einer Demo zusammen. Gemeinsam gehen sie unter dem Motto "#wirsindmehr" auf die Straße und beziehen Position gegen rechte Hetze. "Kanal 21" interviewt die Teilnehmer und befragt sie zu ihren Beweggründen. Ob jung oder alt: Die Besucher des kurzfristig organisierten Protests auf dem Rathausplatz sind sich einig: Bielefeld ist bunt und weltoffen - und sagt "Nein" zu Rassismus und Islamfeindlichkeit.

Magazin
05.09.2018 - 29 Min.

tv.RUB: Fahrradkurierdienste in der Kritik, Demo zum Hochschulgesetz

Campus-Magazin der TV-Lehrredaktion an der Ruhr-Universität Bochum

Als Fahrradkurier für einen Lieferservice wie "Foodora" oder "Deliveroo" zu arbeiten bedeutet, fürs entspannte Radfahren bezahlt zu werden? Ein Team von "tv.RUB" schaut sich die Arbeitsbedingungen bei den Lieferdiensten genauer an und spricht mit einigen Kurieren. Auf einer Demonstration sprechen die Reporter mit Mitarbeitern, Experten und Politikern über die momentanen Arbeitsverhältnisse. Außerdem berichtet "tv.RUB" von der Kundgebung zum Hochschulgesetz und fragt bei Studierenden nach, was sie davon halten.

Talk
04.09.2018 - 69 Min.

Hand aufs Hertz: Ist Sachsen ein "failed state"?

Politik-Talk von Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

In Chemnitz demonstrieren rechte Gruppen. Dabei kommt es zu Übergriffen auf Bürgerinnen und Bürger, die nicht "typisch deutsch" aussehen. Die "Hand aufs Hertz"-Redaktion widmet sich im Gespräch den Ereignissen in Sachsen. Wie geht man mit Menschen um, die offenbar keine Lust auf Demokratie haben? Das ist dabei die große Leitfrage. Ebenso ist Thema der Sendung, wie es zu den Taten in Ostdeutschland kommen konnte und wie solchen in Zukunft entgegen gewirkt werden kann.

Magazin
29.08.2018 - 11 Min.

Palette - das Stadtmagazin: Rugby-Damen vom 1. RC Bielefeld, Demo gegen Polizeigesetz NRW, Boule

Stadtmagazin aus Bielefeld - produziert von Kanal 21

Auch Frauen spielen Rugby: In Bielefeld gibt es einen Frauenverein für die anstrengende Sportart mit viel Körperkontakt. Außerdem: Protestläufe gegen das neue Polizeigesetz. Wie Menschen in Bielefeld dagegen demonstrieren und was sie skeptisch sehen berichtet "Kanal 21". Und: Boule als Turnier-Sport. Boule-Experten erklären Anfängern, wie es geht. Außerdem erzählen sie, was sie an der Kugel-Sportart so begeistert.

Interview
17.07.2018 - 55 Min.

News-Magazin: Neues Polizeigesetz in NRW geplant

Politradio vom medienforum münster e.V.

Am 7. Juli 2018 haben 20.000 Menschen in Düsseldorf gegen das geplante neue Polizeigesetz in NRW demonstriert. Die Polizei möchte mit dem Gesetz "drohende Gefahr" möglichst schnell und effektiv bekämpfen. Das soll vor allem durch verschiedene Überwachungsmaßnahmen passieren. Gemeint sind damit zum Beispiel: Trojaner, Späh-Software und sogar elektronische Fußfesseln für sogenannte Gefährder. Laut Kerstin Demuth von "digitalcourage e.V." in Bielefeld ist das neue Gesetz ein "Eingreifen in den Kern des Rechtsstaats". Auch Demonstrant André ist gegen eine Verschärfung des Polizeigesetzes. Mit Moderator Gotwin Elges erklärt er, was das neue Gesetz für den einzelnen Bürger bedeutet und welche Auswirkungen im Alltag spürbar sein werden.

Bericht
17.05.2018 - 54 Min.

Ostermarsch Rhein-Ruhr 2018 - Abrüsten statt Aufrüsten

Beitrag von Klaus Brönies aus Menden in Kooperation mit Weltnetz.tv

Der Ostermarsch Rhein-Ruhr 2018 hat das Motto "Abrüsten statt Aufrüsten". Insgesamt nehmen mehr als 15 Städte in NRW an den Friedens-Demonstrationen teil. In Düsseldorf reden unter anderem: Sabine Lösing von der Partie "DIE LINKE" und Thomas Keuer von der Gewerkschaft "ver.di". Die letzte Station ist Dortmund. Dort sprechen Ostermarsch-Koordinator Willi Hoffmeister und die Vorsitzende des DGB in NRW, Anja Weber. Klaus Brönies zeigt Eindrücke der Demonstrationen und die einzelnen Redner.

Magazin
09.05.2018 - 55 Min.

Interkulturelles Magazin: LWL-Ausstellung "Kunstfrühling", Demo gegen Rechtspopulismus, Armut und Ernährung

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Austellung "Kunstfrühling" in der LWL-Halle in Münster präsentiert verschiedene Werke und Techniken. Die KünstlerInnen befassen sich alle mit gesellschaftlichen Problemen – sie möchten zum Nachdenken anregen. Außerdem: Das Team von "Radio Kaktus" fragt BürgerInnen aus Münster nach ihrer Meinung zum Zusammenhang von Armut und Ernährung. Die Befragten äußern Kritik und Wünsche für die Zukunft. Auf einer Demonstration gegen den Rechtspopulismus machen die Moderatoren ebenfalls eine Umfrage: Wie kann man gegen Rechtspopulismus vorgehen? Und wie ist die Willkommens-Kultur in Münster? Die Meinungen sind gepalten.

Magazin
07.03.2018 - 56 Min.

Interkulturelles Magazin: DASA in Dortmund, Soziale Gerechtigkeit, Friedenskundgebung

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Was ist unter dem Begriff "Soziale Gerechtigkeit" zu verstehen und wie sozial gerecht ist Deutschland? Diese Fragen hat sich die Jugendredaktion von Radio Kaktus Münster e.V. gestellt und hat unter anderem Passanten in der Fußgängerzone von Dortmund zu dem Thema befragt. Außerdem haben die Jugendlichen die Ausstellung "Teamplay" in der DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund besucht und waren bei der Lichterkundgebung vor dem Friedensaal in Münster dabei, um gegen Krieg und für Menschenrechte zu demonstrieren.

Magazin
01.03.2018 - 6 Min.

MNSTR.TV: vocatium, EpicCon, Demonstration gegen die ZAB

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert vom Bürgerhaus Bennohaus Münster

Die Messe "vocatium" ist eine Fachmesse für Ausbildung und Studium. Dort können Schülerinnen und Schülern ihre potentiellen Ausbildern und Hochschulen direkt kennenlernen. Besonders dabei ist: die Schüler und Schülerinnen können bereits vorab Einzelgespräche auf der Messe bekommen, die zu ihren Interessen passen. Die "EpicCon" ist die erste Messe, die gleich zwei Welten miteinander verbindet: einerseits Traditionen und Popkultur in Japan - andererseits die Spiele-Kultur des Westens. Aber auch Fans von "Manga" - Comics im japanischen Stil - und "Cosplay" kommen voll auf ihre Kosten. Beim "Cosplay" verkleiden sich Fans von Videospielen, Filmen oder Büchern als ihre Lieblingscharaktere. Die Verwaltung der Stadt Münster plant die Einrichtung einer zentralen Ausländerbehörde. Viele Bürger und einige Parteien sind gegen die Einrichtung einer solchen Behörde und gehen auf die Straße, um dagegen zu demonstrieren.

Magazin
28.02.2018 - 12 Min.

Bielefeld Sozial: "One Billion Rising", Gnadenhof, "Wir sind alle Deutschland"

Monatliches Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

Mit Musik und Tanz gegen Gewalt an Frauen protestieren - das kennzeichnet die weltweite Aktion "One Billion Rising". Auch in Bielefeld gehen Frauen auf die Straße um sich an den Demonstrationen zu beteiligen. Insgesamt nehmen 179 Orte in Deutschland an der Aktion teil. Die Zahl "One Billion" - also eine Milliarde - ist die statistische Anzahl an Frauen weltweit, die bereits Gewalt erfahren mussten. Auf dem Begegnungs- und Gnadenhof im Bielefelder Stadtteil Quelle bekommen die Tiere, die sonst notgeschlachtet oder eingeschläfert werden würden, ein liebevolles Zuhause. Die Besitzer setzen sich außerdem für einen gerechten Umgang mit Tieren ein. Für ein harmonisches Miteinander von Mensch zu Mensch sorgt die bundesweite Kampagne "Wir sind alle Deutschland". Die Reporter von "Bielefeld Sozial" waren bei einer muslimischen Pressekonferenz vor Ort und schauen sich eine Diskussionsrunde von "Wir sind alle Deutschland" an.

Beitrag
11.01.2018 - 15 Min.

Weltfest 2017 in Aachen

Beitrag vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

"Fair & nachhaltig – was ist es uns wert?" - So lautet das Motto des Aachener Weltfestes im Juni 2017. Rund um das Welthaus gibt es den ganzen Tag über ein buntes Programm. Darunter zum Beispiel einen Informationsmarkt, eine Diskussionsrunde zu "fair & nachhaltig", einen globalen Supermarkt und viel Musik. Zu Gast ist unter anderem der Oberbürgermeister von Aachen, Marcel Philipp. Am selben Tag findet in Aachen ebenfalls eine Demonstration gegen das Atomkraftwerk Tihange in Belgien. Die Veranstalter rufen dazu auf, an der Demonstration teilzunehmen und im Anschluss mit ihnen das Weltfest zu feiern.