NRWision
Lade...

116 Suchergebnisse

Bericht
25.07.2018 - 4 Min.

AhlenTV: Jupp-Foto-Club, Ahlen

Stadtfernsehen aus Ahlen

Josef Hesse hat in seinem Leben mehr als 10.000 Bilder gesammelt. Sie dokumentieren die Geschichte des Bergbaus in Ahlen. Damit die Bilder nicht mit seinem Tod verschwinden, ist der Jupp-Foto-Club in Ahlen entstanden. In wechselnden Ausstellungen werden Bilder von der Zeche und der dazugehörigen Siedlung gezeigt. Der Foto-Club möchte so die Erinnerungen an das Zechenleben erhalten.

Bericht
05.07.2018 - 7 Min.

Auf die Socken machen: Brueghel in 3D in Losheim

Beitrag von MON TV aus Monschau

In Losheim kann die 3D-Nachbildung eines Gemäldes von Pieter Brueghel des Älteren bestaunt werden. Das Gemälde des flämischen Malers wurde von der Münchener Künstlerin Martina Singer im dreidimensionalen Raum nachgebildet. Das "Auf die Socken machen"-Team, Hubert vom Venn und Kameramann Kurt Schreiber, schauen sich das Kunstwerk bei der ArsKRIPPANA-Ausstellung in Losheim an.

Porträt
20.06.2018 - 53 Min.

Leslie Cavendish – Friseur von "The Beatles" und Simon Mitchell – "The Beatles"-Fan

Musiksendung von Studio Nierswelle aus Viersen

Jürgen Meis, Gabi Koepp und Sylvia Brandtmöller sind zu Gast im "Beatles Museum" in Halle an der Saale – passend zur jährlichen "Beatles Pfingst Convention". Dort ist jedes Jahr ein bekannter Zeitzeuge rund um die Musiklegenden der 1960er Jahre zu Gast. 2018 ist es Leslie Cavendish, der Friseur der "Beatles". Im Interview erzählt er, wie damals alles anfing: Über einen Kontaktmann kam Cavendish dazu, dass er Paul McCartney die Haare schneiden sollte. Im Gespräch erzählt der Friseur auch, warum er immer Angst vor einem Anruf von John Lennon hatte. Moderator Jürgen Meis spricht zudem mit Simon Mitchell. Er ist Inhaber des "Magical Mystery Tour"-Museum und Besitzer des Original-Busses aus dem "Beatles"-Film von 1967. Während der Dreharbeiten ist Mitchell selbst gerade einmal sieben Jahre alt gewesen. Mit dem restaurierten Bus sammelt der Fan Spenden für den guten Zweck, unter anderem für krebskranke Kinder.

Magazin
14.06.2018 - 57 Min.

DO-MU-KU-MA: Widerstand im Nationalsozialismus – Lesung mit Esther Bejarano

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Esther Bejarano hat das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau überlebt. Im Rahmen der Ausstellung "Antifaschistischer Widerstand in Europa von 1922 bis 1945" in Dortmund erzählt sie von ihren Erfahrungen aus dem Konzentrationslager und ihrer Mitgliedschaft im Mädchenorchester im KZ. Bejarano hat auch Musik aufgenommen. Gemeinsam mit der Hip-Hop-Band "Microphone Mafia" aus Köln tritt sie auf der Veranstaltung auf. Moderator Klaus Lenser spricht mit den Organisatoren und Zuschauern der Ausstellung.

Magazin
30.05.2018 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Ausstellung "robART" in Bonn, Saisoneröffnung im Skulpturenpark SinnesWald

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Das Wissenschaftszentrum Bonn zeigt die Ausstellung "robART … Am Anfang war der Punkt" von Ingrid und Knut Reinhardt. Die Ausstellung verbindet Kunst mit Robotertechnik. Inspiriert wurde der gelernte Ingenieur Knut Reinhardt dabei von den australischen Ureinwohnern. Zu sehen sind einige Installationen aus Stalagmiten. Andere Werke sind unfertig von werden von Robotern weitergeführt. Eine weitere Ausstellung gibt es im Skulpturenpark "SinnesWald" bei Leichlingen. Zum 25-jährigen Jubiläum wird die Ausstellung "Freiheit" gezeigt. Der "Künstlerkanal Rheinland" war bei der feierlichen Eröffnung dabei und spricht mit einigen Künstlern.

Bericht
15.05.2018 - 12 Min.

Schaufahren am Elfrather See, Krefeld

Bericht von Peter Götsches, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Am Elfrather See in Krefeld zeigen Mitglieder des MBC Krefeld ihre Modelle. Gegen eine kleine Spende können Besucher die ausgestellten Modelle auch testen. Die Modellboote sind zum Teil maßstabsgetreue, detailreiche Nachbauten. Beim Schaufahren werden die Funktionen der verschiedene Bootsmodelle vorgestellt. Was die großen Originale können, zeigen die Modellbauer hier im Miniaturformat.

Magazin
09.05.2018 - 29 Min.

seniorama: "Der gedeckte Tisch" im Hiltruper Museum, "Die Sprache der Glocken" in der Torhaus-Galerie

Monatliches Magazin von - aber nicht nur für - Senioren aus Münster

"Der gedeckte Tisch" - das ist Titel und Thema der Ausstellung des Vereins "Porzellanmuseum Münster e.V." im Hiltruper Museum. Dort werden verschiedene Gedecke, Kaffeeservice und Tafelbestecke gezeigt. Bärbel Elstrodt besucht für "seniorama" die Ausstellung und spricht mit Rainer-Ludwig Daum, dem Vorsitzenden des Vereins. Sie sprechen zum Beispiel über die ehemalige Porzellanmanufaktur von August Roloff in Münster. "Die Sprache der Glocken - Suche Frieden" ist der Titel einer besonderen Ausstellung in der Torhaus-Galerie in Münster. Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit des Stadtheimatbundes, des Westfälischen Glockenmuseums Gescher und des Arbeitskreises "Glocken" im Westfälischen Heimatbund. Im Museum gibt es Gemälde und Fotografien zu sehen, die sich mit den Themen "Glocken" und "Glockengießen" beschäftigen. Auch Ausstellungsstücke des Westfälischen Glockenmuseums werden gezeigt. Anlass ist der Katholikentag, der unter dem Motto "Suche Frieden" steht.

Magazin
09.05.2018 - 11 Min.

MNSTR.TV: Ausstellungen "Gehen und Bleiben?" und "Menschenhandel & Sklaverei", Tanz-Workshop

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert vom Bürgerhaus Bennohaus Münster

In der Erphokirche in Münster findet die Ausstellung "Gehen oder Bleiben?" mit fast 60 Exponate statt. Zu sehen gibt es Gemälde, Skulpturen, ein Spiegelkabinett und ein Schuhmobile. Eine weitere Ausstellung gibt es in der "Brücke" in Münster: Das internationale Zentrum der Universität zeigt die Ausstellung "Menschenhandel & Sklaverei" von amnesty international. Verschiedene Stationen zeigen unter anderem die Geschichte des Menschenhandels oder inwiefern Sklaverei noch heute besteht. Außerdem: die Deutsch-Indische Gesellschaft lädt zu einem Tanz-Workshop ein. Teilnehmer lernen den traditionellen Tanzstil "Bharatnatyam" kennen. Dieser zeichnet sich durch Gesten und Gesichtsausdrücke in Kombination mit Körperbewegungen aus.

Magazin
09.05.2018 - 55 Min.

Interkulturelles Magazin: LWL-Ausstellung "Kunstfrühling", Demo gegen Rechtspopulismus, Armut und Ernährung

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Austellung "Kunstfrühling" in der LWL-Halle in Münster präsentiert verschiedene Werke und Techniken. Die KünstlerInnen befassen sich alle mit gesellschaftlichen Problemen – sie möchten zum Nachdenken anregen. Außerdem: Das Team von "Radio Kaktus" fragt BürgerInnen aus Münster nach ihrer Meinung zum Zusammenhang von Armut und Ernährung. Die Befragten äußern Kritik und Wünsche für die Zukunft. Auf einer Demonstration gegen den Rechtspopulismus machen die Moderatoren ebenfalls eine Umfrage: Wie kann man gegen Rechtspopulismus vorgehen? Und wie ist die Willkommens-Kultur in Münster? Die Meinungen sind gepalten.

Bericht
17.04.2018 - 8 Min.

Classic Days - Schloss Dyck in Jüchen

Beiträge von Fred Schmitz aus Düsseldorf

Jedes Jahr finden rund um das Schloss Dyck in Jüchen die "Classic Days" statt. Dabei liegt eine Mischung von Benzin, Schmieröl und gegrillten Leckereien in der Luft. Denn bei den "Classic Days" kommen Autoliebhaber auf ihre Kosten: Hunderte Oldtimer vieler bekannter Marken werden hier ausgestellt. Hobbyschrauber und Experten kommen dabei ins Gespräch. Allerdings stehen die Wagen hier nicht einfach nur herum: Rennwagen der Jahrgänge 1910 bis 1980 liefern sich auf dem Rundkurs des Schlosses ein Rennen über eine Viertelmeile.

Magazin
05.04.2018 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Ausstellung "Selfie", Mail-Art Projekt in Euskirchen

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Cornelia Harss feiert gleich zwei Dinge: Einen runden Geburtstag und die Eröffnung ihrer Ausstellung "Selfie" in der Galerie "M.A.S.H." in Remagen. In der Ausstellung zeigt sie verschiedene Werke, die sie zum Teil selbst zeigt: überspitzt, ironisch und als Karikatur dargestellt. Kunst mit indischen Einflüssen und irische Musik kommen bei der Ausstellungseröffnung "Willkommen in meiner Welt der Linien, Striche, Farben und Strukturen" von Rajan Robin Mondhe zusammen. Rajan Robin Mondhe arbeitet hauptsächlich mit Tusche, Kohle und Feder. Die Vernissage im Kulturraum Auerberg in Bonn wird von Alexander Meyen begleitet. Er vermischt Irish Folk und moderne Musikelemente. Der Künstler Reiner Langer initiiert anlässlich des Eurkirchener Friedenstages das "Mail Art Project Against War". Verschiedene Künstler aus aller Welt haben dafür Kunstwerke per Post für die Ausstellung nach Euskirchen geschickt.

Magazin
29.03.2018 - 52 Min.

Die Streamers: Werkschau der Studierenden, Unterschied private und staatliche Hochschulen

Magazin von Studierenden der Mediadesign Hochschule Düsseldorf

Von Apps über Mode bis zur Buchgestaltung - in der Werkschau präsentieren die Studierenden der Mediadesign Hochschule Düsseldorf jährlich ihre praktischen Abschlussarbeiten. Im Magazin "DIE STREAMERS" wird die Ausstellung aus dem Jahr 2018 vorgestellt. Außerdem in der Sendung: Eine Studienberaterin informiert über die Studiengänge an der privaten Hochschule in Düsseldorf. Außerdem diskutieren Studierende die Vor- und Nachteile eines Studiums an einer privaten und an einer staatlichen Hochschule.