NRWision
27.06.2018 - 53 Min.

Sportsplitter: Historie des Frauen- und Mädchenfußballs bei Borussia Mönchengladbach

Sportmagazin vom Stadtsportbund Mönchengladbach

  • Porträt

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/sportsplitter-historie-des-frauen-und-maedchenfussballs-bei-borussia-moenchengladbach-180627/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In der Saison 1995/96 meldet "Borussia Verein für Leibesübungen 1900 e.V." – besser bekannt als Borussia Mönchengladbach – erstmals eine Damen- und eine U16-Mädchenmannschaft an. In der Saison 2016/17 schafft es die Damenmannschaft erstmals, in die 1. Bundesliga aufzusteigen. Allerdings nur für eine Saison – die Mannschaft steigt direkt wieder in die 2. Frauen-Bundesliga ab. Trotz des schwierigen Starts schafft es die Mannschaft der Borussia-Frauen in der Saison 2017/2018, direkt Meister zu werden und wieder aufzusteigen. Jürgen Meis spricht unter anderem mit René Krienen, Koordinator der Frauen- und Mädchenabteilung sowie Trainer der 1. Frauenmannschaft, über die Geschichte und Zukunft des Damen- und Mädchenfußballs in Mönchengladbach.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.