NRWision
04.05.2022 - 101 Min.

Solidaritätskonzert für die Ukraine - Teil 2

Aufzeichnung von Kanal 21 aus Bielefeld

  • Aufzeichnung
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/solidaritaetskonzert-fuer-die-ukraine-teil-2-220504/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ein Solidaritätskonzert für die Ukraine fand im März 2022 statt. In der Musik- und Kunstschule Bielefeld (MuKu) treten Künstler auf, um ein Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine zu setzen. Musiker Sebastian Döring präsentiert das Stück "Stars" aus dem Musical "Les Misérables". Tobias Richter begleitet ihn am Klavier. Die Moderatoren Henning Schweppe und Kai Walkenhorst sammeln Geld für die Flüchtlingshilfe in Bielefeld. Außerdem gibt's einen Auftritt von "Bi-Bop", der Big Band an der MuKu. Auch die Tanzklasse von Fabrice Jucquois stellt eine Choreografie vor. Zudem treten Maria Maestri-Foron, Anna Scherzer und Thitimon Sukjaruwan als Streich-Trio auf. Sie spielen klassische Musik von Komponist Joseph Haydn. Viele weitere Musiker präsentieren ihre Stücke bei dem Solidaritätskonzert für die Ukraine. Die "Stiftung Solidarität" und die Musik- und Kunstschule Bielefeld rufen zum Spenden für die Geflüchteten auf.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.