NRWision
20.01.2022 - 6 Min.

"Silent Night - Und morgen sind wir tot", Weihnachtsfilm von Camille Griffin

Beitrag von Radio Q, dem Campusradio an der Universität Münster

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/silent-night-und-morgen-sind-wir-tot-weihnachtsfilm-von-camille-griffin-220120/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Film "Silent Night - Und morgen sind wir tot" von Camille Griffin spielt zur Weihnachtszeit. Eine Familie bereitet sich auf das Weihnachtsfest mit Freunden und Verwandten vor. Alles scheint normal – doch schnell wird klar: Es wird das letzte Weihnachten für die Menschheit werden. Die Umweltverschmutzung ist so weit fortgeschritten, dass eine giftige Wolke alles auslöschen wird. "Radio Q"-Reporterin Saskia Mank findet: "Silent Night - Und morgen sind wir tot" übt gekonnt Gesellschaftskritik. Dabei geht es nicht nur um den Umgang mit der Umwelt sondern auch um eine generelle Einstellung innerhalb der Gesellschaft.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.