Schwermetall: Quartz - die Musikgeschichte einer Hard-Rock-Band

Metal-Magazin von Jochen Oberlack, Studio Nierswelle

"Quartz" ist eine Hard-Rock-Band aus Großbritannien, die vor allem in den 70er und 80er Jahren große Erfolge gefeiert hat. Nach rund 30 Jahren Pause ist die Band auch heute wieder aktiv. Im Metal-Magazin "Schwermetall" spricht Moderator Jochen Oberlack darüber, wie "Quartz" Musikgeschichte geschrieben hat. Dabei blickt er auf die gesamte musikalische Entwicklung der Band - von den Anfängen in der Beatmusik über Psychedelic-Rock bis hin zum Hard-Rock der Gegenwart. Außerdem erkundet er die Musikszene im Birmingham des 20. Jahrhunderts. Wie sah der Zeitgeist dieser Jahre aus? Wer hat neben "Quartz" noch in der englischen Stadt Musikgeschichte geschrieben? Welche Freundschaften zwischen Musiker*innen und Bands bestehen noch heute?

Dein Feedback

Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung per Mail zu dieser Sendung. Was möchtest Du tun?

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/schwermetall-quartz-die-musikgeschichte-einer-hard-rock-band-230828/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>
QRCode

Infos: Jochen Oberlack

Verfasse deinen Kommentar

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare

  • Vockinho
  • 28. August 2023
  • 20:00
Geilomat - der podcast von den SCHWERMETALL-Machern entwickelt sich zur digitalen Version des guten alten Dampfradios. Man fühlt sich zurückversetzt in die Siebziger, wo man neben den Printmedien vornehmlich seine Informationen zu den Rockgrößen aus dem Rundfunk bekam. Zudem auch dieses Mal wieder eine sehr gute Musikauswahl, so dass ich auf jeden Fall auch die nächste Ausgabe wieder anhören werde. Weiter so und don't forget to Rock'n'Roll !