NRWision
23.01.2020 - 9 Min.

rs1.tv: Motorsport-Frühstück 2020 vom MSC Dhünn e.V., Theaterstück "Renaissance und Anachronismus"

Lokalmagazin aus Remscheid

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/rs1tv-motorsport-fruehstueck-2020-vom-msc-dhuenn-ev-theaterstueck-renaissance-und-anachronismus-200123/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Auch 2020 lädt der "MSC Dhünn e.V." wieder zum traditionellen Motorsport-Frühstück ein. Gerhard "Gerry" Diel erzählt im Interview bei "rs1.tv", was der Verein 2020 vorhat. Rennfahrer Heinz-Otto Fritzsche ist mit seinem Bruder Jürgen und seinem Sohn Pascal ebenfalls vor Ort. Pascal Fritzsche hat ein altes Auto seines Vaters in Schuss gebracht und plant in Zukunft, damit Rennen zu fahren. Ein weiteres Thema in der Sendung ist das Theaterstück "Renaissance und Anachronismus" vom Theater-Projekt "WÜSTheatER". Regisseur Christian Wüster erklärt, wer alles an der Produktion beteiligt ist.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.