NRWision
12.10.2017 - 55 Min.

Riot Rrradio: Autonomes Frauen*referat der Uni Münster, #NotHeidisGirl

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/riot-rrradio-autonomes-frauen-referat-der-uni-muenster-notheidisgirl-171012/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Lena Paetsch und Sina Feldkamp vom autonomen Frauen*referat der Uni Münster sprechen bei "Riot Rrradio" über die Wichtigkeit, Aufgaben und Ziele des Referats. In der Uni seien Vorlesungen und Seminare immer noch von Rollenklischees geprägt und hohe Führungspositionen seien nicht ohne Grund meist männlich besetzt. Das autonome Frauen*referat soll nicht als studentisches "Pendant zur Gleichstellungsreferat" verstanden werden. Es dient nicht nur als Anlaufstelle für Frauen*, sondern organisiert auch Veranstaltungen wie Vorträge über die Geschlechterpolitik der AfD in der Reihe "Salon Féministe". Neben Veranstaltungstipps widmet sich das Magazin auch dem Topthema des feministischen Netzaktivismus: #NotHeidisGirl. Der Hashtag vereint Menschen, die sich gegen die Reduzierung der Frau auf ihr Äußeres durch Heidi Klums Show "Germany's Next Topmodel" aussprechen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.