NRWision
17.08.2021 - 56 Min.

Rheinzeit: Ehrenamtliche Helfer der Hochwasser-Katastrophe

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/rheinzeit-ehrenamtliche-helfer-der-hochwasser-katastrophe-210817/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Hochwasser-Katastrophe im Sommer 2021 hat vor allem Flussgebiete in Deutschland getroffen. Deswegen starteten Bürger*innen aus Krefeld Ende Juli die Initiative: "Gemeinsam helfen wir den Flutopfern". Bei dieser Initiative gingen Menschen aus Krefeld in die Hochwasser-Gebiete an der Ahr und in der Eifel, um zu helfen. In dieser Ausgabe der "Rheinzeit" berichten die ehrenamtlichen Helfer Klaus Hess und Markus Trimpop von ihren Eindrücken und Erlebnissen. Wie waren die Zustände in diesen Gebieten? Welche Auswirkungen wird die Hochwasser-Katastrophe auch noch Jahre später haben? Klaus Hess und Markus Trimpop erzählen Moderator Rolf Frangen von den Menschen, die sie in den Hochwasser-Gebieten getroffen haben. Zum Schluss spricht Moderator Rolf Frangen mit Michael Gerhardt, einem ehrenamtlichen Helfer aus Geldern.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.