NRWision
03.07.2019 - 2 Min.

Revolution im Kopf – Zwei dadaistische Gedichte

Beitrag von Wolfgang Friese aus Troisdorf

  • Kunst
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/revolution-im-kopf-zwei-dadaistische-gedichte-190703/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Revolution im Kopf schafft neue Wege", sagt Filmemacher Wolfgang Friese. Unter diesem Motto trägt er zwei Gedichte vor. Zuerst präsentiert er das Gedicht "Zwölf" vom deutschen Künstler, Maler und Dichter Kurt Schwitters. Im Anschluss trägt er dann "Das große Lalula" von Dichter und Schriftsteller Christian Morgenstern vor.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.