NRWision
19.04.2018 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: Handwerk als Beruf

Sendung von Radio Kurzwelle aus der Verbundschule Hamfeld / Kupferhammer in Bielefeld

  • Magazin

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/radio-kurzwelle-handwerk-als-beruf-180419/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Was ist der Unterschied zwischen einem Tischler und Holz?" - Die junge Radioredaktion aus der Verbundschule Hamfeld / Kupferhammer in Bielefeld präsentiert einige Witze über Handwerkerberufe. Sie räumt aber auch mit Klischeedenken über Handwerker auf. So wird Eckhard Nolte vom Handwerksbildungszentrum in Brackwede (HBZ) aus dem Fachbereich Bau interviewt. Er hat sich gegen ein Chemie-Studium und für den Straßenbau entschieden. Nun ist er vor allem für die Ausbildung und Berufsbildung verantwortlich. Nolte verrät, was es mit Berichtsheften auf sich hat und dass Lehrlinge in der Woche von 7.30 Uhr bis 16.15 Uhr arbeiten. Spaß und Motivation seien das Wichtigste bei den vielseitigen und abwechslungsreichen Bauberufen. Pro Ausbildungsjahr gebe es nur ein bis zwei weibliche Auszubildende, diese seien meist aber besser als ihre männlichen Kollegen. Welche Handwerker die Bielefelder gern bei sich zu Hause hätten, verraten sie in einer Umfrage.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.