NRWision

"Dein Start bei NRWision": Kostenloses Webinar am 25.7.2022 um 17 UhrMelde Dich hier an!

24.05.2022 - 129 Min.
QRCode

Q History: Wilhelm II. - ein (un)würdiger Namensgeber?

Geschichtsmagazin von "Radio Q", dem Campusradio an der Universität Münster

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/q-history-wilhelm-ii-ein-unwuerdiger-namensgeber-220524/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ist Wilhelm II. als Namensgeber der Uni Münster noch zeitgemäß? Die Diskussion flammt an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) immer wieder auf. Studierende der Universität Münster sprechen im Geschichtsmagazin "Q History" über das Für und Wider der Namensgebung. Dazu beleuchten sie auch die Biografie von Wilhelm II. Der ehemalige Deutsche Kaiser ist umstritten. Zum Beispiel führte er Deutschland in den Ersten Weltkrieg. Außerdem gehörte er dem Haus Hohenzollern an. Historiker sind sich einig: Die Adelsfamilie unterstützte den Aufstieg der Nationalsozialisten. Wilhelm II. förderte aber auch die Wissenschaft im Deutschen Kaiserreich. Und: Was muss man bei Benennungen nach historischen Persönlichkeiten beachten? Wie kam die Uni Münster zu ihrem Namen? Die Sendung ist im Rahmen einer Praxisübung als Kooperation zwischen der Uni Münster und “Radio Q” entstanden. Verantwortlich waren Lena Krull vom Historischen Seminar und die “Q History”-Redakteure Martin Heuchel und Michael Landwehr.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.