NRWision
22.10.2020 - 36 Min.

Plattenduett: Låpsley, Klaus Doldinger's Passport

Musik-Podcast von Jenny Karpe und Frank Lechtenberg aus Lemgo

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/plattenduett-laapsley-klaus-doldinger-s-passport-201022/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Sängerin Låpsley stammt aus York in England, hat aber schottische Wurzeln. Durch ihre Familiengeschichte fühlt sie sich zur skandinavischen Kultur hingezogen. Gerade deshalb hat sie sich für die exotische Schreibweise ihres Künstlernamens entschieden. Ihre Musik ist vergleichbar mit anderen weiblichen Künstlerinnen wie "Aurora" und "Adele". In ihren Songs steht das Klavier im Mittelpunkt, was mittlerweile zu einer Besonderheit geworden ist. In der Musiksendung "Plattenduett" hören wir die aktuelle Single "Sadness is a Shade of Blue" aus ihrem neuen Album "Through Water". Das komplette Gegenteil zu Låpsley bildet der 84-jährige Jazz-Musiker Klaus Doldinger mit seiner Band "Passport". Auf seinem neuen Album "Motherhood" präsentiert Klaus Doldinger neu interpretierte Songs seiner früheren Band "Motherhood".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.