NRWision
27.10.2020 - 33 Min.

Plattenduett: Jordan Rakei, Rufus Wainwright, Pink Floyd

Musik-Podcast von Jenny Karpe und Frank Lechtenberg aus Lemgo

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/plattenduett-jordan-rakei-rufus-wainwright-pink-floyd-201027/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Musik auf dem Album "Origin" von Singer-Songwriter Jordan Rakei klingt nach Neo-Soul, findet Podcasterin Jenny Karpe. Sie spielt im "Plattenduett" die Songs "Mind's Eye" und "Say Something" von der 2019 erschienen Platte. Ihr Kollege Frank Lechtenberg stellt außerdem das neue Album von Rufus Wainwright mit dem Titel "Unfollow the Rules" vor. Der amerikanische Musiker schreibt neben seinen Singer-Songwriter-Alben auch Opern, Filmsoundtracks und hat schon Shakespeare-Sonette vertont. Mit "Hey You" von "Pink Floyd" spielen die Podcaster außerdem einen Klassiker. Der Song stammt aus dem berühmten Konzeptalbum "The Wall" der britischen Rock-Band.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.