NRWision
03.01.2022 - 7 Min.

Pflanzen an der Benderstraße in Düsseldorf

Beitrag von DR-TV aus Düsseldorf

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/pflanzen-an-der-benderstrasse-in-duesseldorf-220103/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Anwohner*innen möchten die Benderstraße in Düsseldorf mit Pflanzen verschönern. Die Stadt Düsseldorf hat die Aktion eigentlich genehmigt. Trotzdem kommt es immer wieder zu Problemen. Moderator Michael Möller spricht mit Bürger*innen vor Ort. Viele von ihnen sind frustriert. Die Anwohner*innen an der Benderstraße möchten aber nicht aufgeben und kämpfen weiter für ihr Projekt.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Ingo vom Ring
am 12. Januar 2022 um 04:42 Uhr

Wenn ich das richtig verstanden habe, sind es die Anpflanzungen auf dem Grund, welche für das Wachstum des Baumes ungeeignet sind. Warum also diese nicht entfernen und stattdessen was unbedenkliches pflanzen?

Frank Herrmann
am 9. Januar 2022 um 18:40 Uhr

Das ist so was mit der Bürokratie. Der Amtsschimmel hat Ausmaße angenommen, der auch die Zukunft 'Deutschlands mehr und mehr lähmt. So kann man mit engagierten Bürgern nicht umgehen. Armes Deutschland, armes Gerresheim.

J. Spaans
am 9. Januar 2022 um 05:23 Uhr

Ich finde es sehr traurig , das es nicht genehmigt wird&#x1f614; statt man froh ist es es noch Menschen gibt die sich Gedanken machen , wie man die Straßen verschönern kann , die leben in den tristen Straßen bringen, Mensch und Tier profitieren doch nur davon ,denke nur an den Bienen , ich erfreue mich immer wenn ich bepflazungen in den Straßen sehe&#x1f338;&#x1f33b;&#x1f3f5;&#xfe0f;&#x1f4ae;&#x1f338;&#x1f337;&#x1f33a;&#x1f940;&#x1f339;&#x1f490;&#x1f33c;&#x1f339;&#x1f940;&#x1f33a;&#x1f337;&#x1f33e;&#x1f338;&#x1f4ae;&#x1f33b;&#x1f33b;&#x1f33f;&#x2618;&#xfe0f;&#x1f341;&#x1f340;&#x1f4ae;&#x1f3f5;&#xfe0f;&#x1f33b;&#x1f337;&#x1f33a;&#x1f940;&#x1f339;&#x1f490;&#x1f33c;&#x1f341;&#x1f344;&#x1f33f;&#x1f331;&#x1f33e;&#x1f342;&#x1f33c;&#x1f339;&#x1f490;&#x1f33a;&#x1f940;&#x1f338;&#x1f337;&#x1f4ae;&#x1f3f5;&#xfe0f;&#x1f33b;

Angelo
am 8. Januar 2022 um 22:23 Uhr

Leider ist das in Gerresheim ein sehr großes Problem.

J.H.
am 9. Januar 2022 um 14:01 Uhr

Der Amtsschimmel halt.... wiehert überall, nicht nur in Gerresheim. Schade drum.