NRWision
07.10.2021 - 12 Min.

Palliativmedizin - Lebensqualität erhalten

Beitrag von Dana Schuster aus Bonn - produziert bei der Medienwerkstatt Bonn

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/palliativmedizin-lebensqualitaet-erhalten-211007/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Palliativstationen gibt es in vielen Krankenhäusern. Dort liegen Patient*innen mit unheilbaren Krankheiten. Das Ziel auf einer Palliativstation: Den Patient*innen die Schmerzen zu nehmen und die Lebensqualität zu steigern. Antje ten Hoevel ist Entspannungstherapeutin auf einer Palliativstation. Sie arbeitet an der "MEDICLIN Robert Janker Klinik" in Bonn. Den Patient*innen spielt Antje ten Hoevel Musik auf der Harfe vor. Die Klänge der Harfe haben eine heilende Wirkung, erklärt die Entspannungstherapeutin. Auch Margarete Catharina Scheuvens arbeitet an der "MEDICLIN Robert Janker Klinik". Sie ist evangelische Seelsorgerin. Auf der Palliativstation geht sie von Zimmer zu Zimmer, um mit den Patient*innen ins Gespräch zu kommen. Antje ten Hoevel und Margarete Catharina Scheuvens lesen außerdem Botschaften ihrer Patient*innen vor.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.