NRWision
  • Bild: Matthias Rath
    Sendungen aus Münster
     

    Sendungen aus Münster

    Fernsehen und Radio aus Deiner Stadt - übersichtlich sortiert in der Mediathek von NRWision

Lade...
seniorama: Filmfestival Münster 2019, Darmspiegelung
Magazin
28.01.2020 - 23 Min.

seniorama: Filmfestival Münster 2019, Darmspiegelung

Magazin von - aber nicht nur für - Senioren aus Münster

Zum "Filmfestival Münster 2019" wurden in verschiedenen Kategorien insgesamt 1400 Filme eingereicht. Das Team von "seniorama" besucht das Festival und begleitet die Preisverleihung mit der Kamera. Sie sprechen außerdem mit den Organisatoren des Festivals. Im zweiten Teil der Sendung zeigt das Team von "seniorama", wie eine Darmspiegelung abläuft. Eine Darmspiegelung ist eine wichtige Methode, um unter anderem Darmkrebs früh erkennen zu können.

1
Talk Heavy: Neue Alben von Ozzy Osbourne und "Tankdriver", Monasteria Rock Festival 2020
Magazin
28.01.2020 - 55 Min.

Talk Heavy: Neue Alben von Ozzy Osbourne und "Tankdriver", Monasteria Rock Festival 2020

Heavy-Metal-Magazin von Frank Christoph Stephan - produziert beim medienforum münster e.V.

Das neue Album "Fuckushima" von der Rockband "Tankdriver" ist raus. Das ist für Moderator Frank Stephan ein Grund zum Feiern. Das Album ist vorerst nur auf "YouTube" und "Spotify" zu hören. Frank Stephan gibt in "Talk Heavy" auch einen Vorgeschmack auf das neue Album von Ozzy Osbourne. Jens Ahmann und Maik Rosenberg vom "Monasteria Rock Festival" stellen ihr Projekt in der Sendung vor. Das Rock-Festival ist noch im Aufbau und wirbt für die Unterstützung durch Musik-Fans. Starten soll es im September 2020.

2
"attac"-Regionalgruppe Münster über Afrika
Magazin
27.01.2020 - 58 Min.

"attac"-Regionalgruppe Münster über Afrika

Sendung der "attac"-Regionalgruppe Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Die "attac"-Regionalgruppe aus Münster gestaltet eine Sendung zum Thema Afrika. Die Aktivisten sprechen über die Geschichte des Landes und die Auswirkungen von damaligen Ereignissen auf die heutige Zeit. Die Folgen der Kolonialisierung waren noch lange zu spüren. Außerdem geht es um die Einflussnahme von China, Russland und um Handelsabkommen mit europäischen Staaten. Wichtig in der Flüchtlingsdebatte sei zudem die Grenz- und Küstenwach-Organisation "Frontex". Krieg und Militäraktionen seien die häufigsten Gründe, warum Menschen aus Afrika fliehen. Abschließend sprechen die Moderatoren über Möglichkeiten, die Situation auf dem afrikanischen Kontinent zu verbessern.

3
Mias Lyrikwelt: Poesie von Mensch zu Mensch - Seelenzauber
Magazin
27.01.2020 - 56 Min.

Mias Lyrikwelt: Poesie von Mensch zu Mensch - Seelenzauber

Lyrik und Geschichten mit Mia Mondstein - produziert beim medienforum münster e.V.

Viele Texte beschäftigen sich mit zwischenmenschlichen Beziehungen. Auch Mia Mondstein hat einige Gedichte über Liebe und Freundschaft verfasst. In "Mias Lyrikwelt", vormals "Mias wirre Welt", liest sie eigene Gedichte sowie Lyrik von anderen Dichtern vor. Einige der Texte befassen sich auch mit der Seele des Menschen. Mia Mondstein erzählt außerdem die Geschichte des Zauberers "Der große Alexander", auch "Herr Alexander" genannt. Von 1819 bis 1909 lebte er in Münster. Einer seiner größten Tricks war das Einfangen einer abgeschossenen Gewehrkugel.

4
Poetry Rave: Wilfried Plein, "Charivari Theater"
Magazin
23.01.2020 - 55 Min.

Poetry Rave: Wilfried Plein, "Charivari Theater"

Kulturmagazin mit Renate Rave-Schneider - produziert beim medienforum münster e.V.

Wilfried Plein begann 1979 mit einer Handpuppen-Bühne in der Bremer Straße in Münster. 1986 wurde daraus das "Charivari Theater" in der Körnerstraße. Über die Musik kam Wilfried Plein zum Puppenspiel. In "Poetry Rave" erzählt er, dass das Figurentheater ursprünglich nicht nur für Kinder gedacht war. Auch mit seinen aktuellen Stücken spricht er wieder Erwachsene an. Im Interview mit Moderatorin Renate Rave-Schneider stellt Wilfried Plein einige Figuren vor. Außerdem spricht er über seine CD und musikalische Vorbilder.

5
Radio Fluchtpunkt: Sanktionen gegen Asylbewerber
Magazin
22.01.2020 - 56 Min.

Radio Fluchtpunkt: Sanktionen gegen Asylbewerber

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Andre Schuster löst den langjährigen Moderator Volker Maria Hügel in "Radio Fluchtpunkt" ab. In seiner ersten Sendung geht es um das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Vereinbarkeit der Hartz-IV-Sanktionen mit dem deutschen Grundgesetz. Darüber spricht er mit Claudius Voigt von der "GGUA Flüchtlingshilfe e.V." Der Hartz-IV-Regelsatz darf momentan höchstens um 30 Prozent gekürzt werden. Für Claudius Vogt ist diese Entscheidung noch zu offen gehalten. Der Schutz der Menschenwürde sei damit nicht gänzlich gesichert. Das BVerfG-Urteil kann auch folgenreich für Asylbewerber und sogenannte geduldete Personen sein. Mit dem neuen Urteil des BVerfG kann man auch gegen Sanktionen in anderen Fällen vorgehen. Im Asylbewerberleistungsgesetz beispielsweise gebe es verglichen mit Hartz IV deutlich mehr Sanktionen. Wann und warum diese Sanktionen heute noch eingesetzt werden, erklärt Claudius Vogt im Gespräch mit Andre Schuster.

6
MNSTR.TV: Stadtbild von Münster,  "Inktspot" - Karikaturen im Haus der Niederlande
Magazin
22.01.2020 - 7 Min.

MNSTR.TV: Stadtbild von Münster, "Inktspot" - Karikaturen im Haus der Niederlande

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Die Altstadt von Münster wurde nach dem Zweiten Weltkrieg nach historischem Vorbild wieder aufgebaut. Das Team von "MNSTR.TV" befragt Passanten, wie sie den Wiederaufbau finden. Die Reporter wollen außerdem wissen, ob Münster eine Auto-taugliche Stadt ist und was die Befragten am Stadtbild ändern würden. Ein weiteres Thema der Sendung ist die Ausstellung "Inktspot. Die besten politischen Karikaturen aus den Niederlanden". Sie findet im "Haus der Niederlande" in Münster statt.

7
Global Journey: Alicia Keys, Michael Kiwanuka, Koma Saxo
Magazin
20.01.2020 - 55 Min.

Global Journey: Alicia Keys, Michael Kiwanuka, Koma Saxo

World-Beats und Jazz mit Manfred Behlau (DJ DAX) und Susanne Brinkmann - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Musiker des Quintetts "Koma Saxo" stammen zum Großteil aus Skandinavien. Sie sind Anfang Januar 2020 beim "Internationalen Jazzfestival Münster" aufgetreten. Susanne Brinkmann stellt die Band vor und berichtet vom Auftritt. Passend dazu spielt sie einen Song vom Debütalbum von "Koma Saxo". Die Moderatoren Manfred Behlau und Susanne Brinkmann sprechen auch über die internationale Gruppe "Pipe Dream" mit Cellist Hank Roberts, die ebenfalls ein Konzert beim "Jazzfestival" in Münster gespielt hat. Zusätzlich gibt's unter anderem den neuen Song "Underdog" von Alicia Keys, ein Stück von Soul-Musiker Michael Kiwanuka und Afrobeats vom Jazz-Kollektiv "KOKOROKO" zu hören.

8
Elges & Blödow: Wohnungssituation in Münster, Klimaschutz in Energie- und Landwirtschaft
Magazin
20.01.2020 - 55 Min.

Elges & Blödow: Wohnungssituation in Münster, Klimaschutz in Energie- und Landwirtschaft

Politmagazin von Gotwin Elges und Klaus Blödow - produziert beim medienforum münster e.V.

Statt bezahlbaren Wohnraum in Münster voranzutreiben, werden im Bahnhofsviertel Luxuswohnungen gebaut. Die Moderatoren Gotwin Elges und Klaus Blödow kritisieren, dass die Gelder der Stadt oft anderweitig eingesetzt werden. So investiere die Stadt beispielsweise auch in einen Musik-Campus. In "Elges & Blödow" geht es außerdem um die Beteiligung von "Siemens" an einem Kohle-Projekt in Australien. Die Moderatoren sprechen über alternative Energien, die das Klima schonen. Auch in der Landwirtschaft könne man umweltfreundlicher arbeiten. Ein weiteres Thema in der Sendung ist die Isolationshaft von "WikiLeaks"-Mitbegründer Julian Assange.

9
Theatertalk: "Junges Theater" in Münster, neue Stücke 2020
Magazin
20.01.2020 - 56 Min.

Theatertalk: "Junges Theater" in Münster, neue Stücke 2020

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Eva Dorlass, Chen-Han Lin und Valentin Schroeteler vom "Jungen Theater" in Münster stellen im "Theatertalk" einige Stücke vor, die Anfang 2020 Premiere feiern. Dazu gehört unter anderem die Kammeroper "Die große Wörterfabrik". Das Stück spielt in einem Land, in dem die Menschen Worte nur gegen Bezahlung verwenden können. Chen-Han Lin und Eva Dorlass sprechen über ihre Rollen als Fabrikbesitzer und ihren Gesang in der Oper. Valentin Schroeteler ist der einzige Darsteller im Stück "Krieg. Stell dir vor, er wäre hier". Er erklärt das Gedankenexperiment über Flucht und Krieg. Ein weiteres Stück des "Jungen Theater" ist "Effi Briest" von Theodor Fontane.

10
Q History: Die Geschichte der Atombombe
Magazin
20.01.2020 - 105 Min.

Q History: Die Geschichte der Atombombe

Geschichtsmagazin von "Radio Q", dem Campusradio an der Universität Münster

Die erste Atombombe wurde in Amerika hergestellt. Aber auch die Deutschen arbeiteten damals bereits an Kernwaffen. Ein Spionage-Fall ermöglichte die Entwicklung von Atombomben in der Sowjetunion. Moderator Jan Ripke spricht in seiner Sendung über die Entwicklung der Atombombe. Auch Albert Einstein beteiligte sich an der Debatte um die Verwendung der Bomben. Die Reporter von "Q History" sprechen zudem über Widerstand von Wissenschaftlern gegen die Waffen. Auch im Münsterland waren Atomwaffen stationiert. Dr. Wilhelm Bauhus von der Universität Münster erklärt, wer über die Waffen verfügte. Weitere Themen in "Q History" sind der NATO-Doppelbeschluss, Wasserstoff- und Neutronenbomben und die Verhinderung des Dritten Weltkriegs. Die Reporter sprechen außerdem über aktuelle Atommächte.

11
MünsterMacher: Ernährungsrat Münster i.G.
Magazin
16.01.2020 - 57 Min.

MünsterMacher: Ernährungsrat Münster i.G.

Magazin über soziale, ökologische und politische Themen – produziert beim medienforum münster e.V.

Der Ernährungsrat Münster i.G. setzt sich für den Wandel des Ernährungssystems ein. Die Treibhausgas-Emissionen durch die Lebensmittelproduktion sollen verringert werden. Moderator Fabian Lickes spricht mit zwei Beteiligten, die den Ernährungsrat Münster i.G. aufbauen. Damian und Ina erklären die Aufgaben des Ernährungsrats. Das Ziel sei eine nachhaltige Ernährung, die unabhängig von Importen funktioniert. Dazu seien unter anderem Zusammenarbeiten mit Landwirten, Forschungs- und Produktionsstellen geplant. In der Sendung "MünsterMacher" geht es außerdem um die Erfolge von Ernährungsräten in anderen Städten. Dort gibt es beispielsweise das Konzept der "Essbaren Stadt", bei dem Lebensmittel frei zugänglich angebaut werden.

12

Fernsehen und Radio aus Münster: Auf dieser Seite findest Du alle Sendungen und Beiträge aus der NRWision-Mediathek, die über die Stadt Münster berichten oder von Münsteranern produziert wurden.