NRWision
  • Bild: Matthias Rath
    Sendungen aus Münster
     

    Sendungen aus Münster

    Fernsehen und Radio aus Deiner Stadt - übersichtlich sortiert in der Mediathek von NRWision

Lade...
Magazin
09.08.2018 - 56 Min.

Radio Fluchtpunkt: Bildungsprojekt "Multi-Schulung"

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Weltweit sind derzeit über 65 Millionen Menschen auf der Flucht – das sind mehr als jemals zuvor. Trotzdem ist und bleibt Rassismus ein alltägliches Problem. Das Bildungsprojekt "Multi-Schulung" der "Gemeinnützigen Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender e.V." (GGUA) will über Flucht, Asyl und Alltagsrassismus aufklären. Dafür bildet die GGUA Menschen mit und ohne Fluchtgeschichte aus, um Projekttage und Workshops zu den einzelnen Themen durchzuführen. Inhalt der Sendung von "Radio Fluchtpunkt" ist aber nicht nur das Bildungsprojekt. Auch junge Geflüchtete berichten von ihren persönlichen Erfahrungen.

Magazin
07.08.2018 - 30 Min.

Tipps und Termine: "Neo C.", Band aus Münster

Sendung über politische, soziale und kulturelle Veranstaltungen in und um Münster – produziert beim medienforum münster e.V.

"Neo C." ist eine Band aus Münster. Das Duo besteht aus Felix Seegers und Kevin Pottmeier. Die beiden sehen sich primär als Aktivisten, schreiben über ihre politischen Ansichten Songs und Gedichte. Ihre Band sehen sie deshalb als gute Ergänzung zum Straßen-Aktivismus. In "Tipps und Termine" sprechen Felix und Kevin über die Bedeutung ihres Bandnamens, ihr satirisches "Misantrophisches Manifest" und ihre Auftritte. Zu hören sind in der Sendung von Moderator Klaus Blödow auch die zwei Songs "Biomensch" und "Total Liberation" – live im Studio gespielt und mit einem Gedicht als Vorwort.

Talk
02.08.2018 - 55 Min.

Easy Listening: "Müllsammeln Münster", Bürgerinitiative

Musiksendung - produziert beim medienforum münster e.V.

Maria Lange und Silja Köhler sind zwei der Initiatorinnen der Gruppe "Müllsammeln Münster". Diese setzt sich für ein saubereres Münster ein: Freiwillige treffen sich beispielsweise sonntags, um Müll am Dortmund-Ems-Kanal aufzusammeln. Denn dort tummeln sich im Sommer besonders viele Menschen – und lassen häufig ihren Müll zurück. Zu finden seien neben Verpackungsmüll und Kippen auch kuriose Dinge wie beispielsweise kaputte Zelte oder einzelne Kleidungsstücke. Im Gespräch mit Ralf Clausen sprechen die beiden Frauen auch über die Organisation via Facebook, die Zusammenarbeit mit den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster und ein Leben ohne Müll.

Magazin
01.08.2018 - 57 Min.

needle and grooves: Dennis Lyxzén, schwedischer Punk-Sänger

Musiksendung rund um Schallplatten - produziert beim medienforum münster e.V.

In "needle and grooves" dreht sich alles um die Schallplatte und ihre Bedeutung für Musiker. Nachdem sie in den 1990ern fast verschwand, ist sie nun wieder beliebter. Die Post-Punk-Band "INVSN" tritt im Gleis 22 in Münster auf. Nach der Performance spricht Moderator Michael Rölver backstage mit dem schwedischen Sänger Dennis Lyxzén über dessen Leidenschaft zum Vinyl. Lyxzén ist mit Schallplatten aufgewachsen. Auf Reisen kauft er doppelt so viele Platten, wie er Tage unterwegs ist. Neben der Musik von "INVSN" gibt es auch die Hardcore-Punk-Songs von Dennis Lyxzéns zweiter Band, "REFUSED", auf Vinyl zu kaufen. "needle and grooves" ist eine neue Sendereihe vom "medienforum münster e.V.". Sie stellt lokale Labels, Plattenläden sowie Bands, die ihre Musik auf Vinyl veröffentlichen, vor.

Magazin
31.07.2018 - 56 Min.

More Martin: "SOMMERNACHTSKINO" in Münster, Previews

Musik und Talk - produziert beim medienforum münster e.V.

Filmkritiker Christian Gertz alias "Sirk" spricht in "More Martin" über Highlights beim "Sparda-Bank SOMMERNACHTSKINO" in Münster. Die Besucher des Open-Air-Kinos vor dem Schloss Münster dürfen sich laut Gertz auf Filme jenseits des Mainstreams freuen. Er empfiehlt besonders, sich "Die Verlegerin" oder "Bang Boom Bang" anzusehen. Der Kritiker erzählt anhand von aktuellen Kassenschlagern wie den "Star Wars"- und "Jurassic World"-Reihen auch von Übersättigung in der Kinolandschaft und bietet Alternativen: Sneak Previews und Arthouse Previews – also Kinofilme, die vor dem offiziellen Filmstart gezeigt werden – sollten in diesem Kinohalbjahr ein Muss für jeden Kinogänger sein.

Magazin
31.07.2018 - 55 Min.

Radio Graswurzelrevolution: Holger Isabelle Jänicke, Bewegungsarbeiter und Aktivist

Sendung der Redaktion "Graswurzelrevolution" - produziert beim medienforum münster e.V.

Holger Isabelle Jänicke ist im Vorstand des "Archiv Aktiv e.V." in Hamburg. Im Archiv werden Dokumente, Fotos, Filme und auch Transparente zum gewaltfreien Widerstand seit 1945 gesammelt. In "Radio Graswurzelrevolution" erzählt Jänicke von seiner Arbeit als Bewegungsarbeiter und Aktivist. Als Bewegungsarbeiter setzt er sich seit 1984 in Vollzeit in sozialen Bewegungen ein. Dabei berät er beispielsweise in juristischen Prozessen. Mit Moderator Bernd Drücke spricht Holger Isabelle Jänicke außerdem über Anarchismus, Bewegungen zum Klimawandel und politische Entwicklungen.

Magazin
31.07.2018 - 59 Min.

London Calling: "THE GASLIGHT ANTHEM", US-amerikanische Rockband

Musiksendung - produziert beim medienforum münster e.V.

Die amerikanische Rockband "THE GASLIGHT ANTHEM" veröffentlichte 2008 ihr Album "THE '59 SOUND". Zum zehnjährigen Jubiläum der Platte schaut "London Calling" zurück auf das damals geführte Interview mit der Band. Ende Juli 2018 spielte "THE GASLIGHT ANTHEM" zwei Konzerte im ausverkauften "Palladium Köln". Im Juni erschien außerdem eine Neuauflage des Albums: "The '59 SOUND SESSIONS". Als die Band das erste Mal in Europa spielte, trat sie unter anderem in einer Dönerbude in Münster auf – für gerade einmal drei Euro Eintritt.

Magazin
26.07.2018 - 15 Min.

MNSTR.TV: Ausstellung "Bitte setzen Sie sich!", Geschichte vom St.-Paulus-Dom

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Sofie Knijff ist Fotografin und Künstlerin aus Amsterdam. Für eine Ausstellung im Haus der Niederlande in Münster hat sie 32 Münsteraner fotografiert. Unter dem Titel "Bitte setzen Sie sich!" werden die Porträts, die wie die Gemälde früherer Könige und Adlige aussehen, ausgestellt - und sorgen für Diskussion! Der St.-Paulus-Dom ist wohl die bekannteste Kirche in Münster. Ein Team von "MNSTR.TV" stellt das bekannte Gebäude vor und erzählt etwas über dessen Geschichte. Außerdem ist das Team in Hamm unterwegs. Dort stellen die Reporter den Maximilianpark vor mit seinem großen Glaselefanten.

Sketch
26.07.2018 - 62 Min.

Das Comedy-Büro: Ein ungewöhnliches Tierorchester

Comedy-Show aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Das "Comedy-Büro" aus Münster geht in die nächste Runde! Dr. Malter gibt einen Einblick in seinen Alltag. Dazu gehören leider auch Überstunden - aber für spezielle Kunden packt der Verantwortliche im Comedy-Büro seinen besten Witz aus: Ein Pferd lernt das Dirigieren und baut nach und nach ein wachsendes Tier-Orchester auf - bis eines Tages ein eher störendes Tier vorbeikommt …

Beitrag
25.07.2018 - 56 Min.

Interkulturelles Magazin: Chancengleichheit im Bildungssystem

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Mit einer Mischung aus Musik, Technik und Kreativität können Schüler sich nachhaltig bilden – das haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Projektes von "Radio-Kaktus Münster e. V." unter Beweis gestellt. Sie haben einen Song gegen Rassismus produziert. Die Moderatorinnen Türkân Heinrich und Leonie Fili fragen bei Münsteranern nach, was das deutsche Bildungssystem am dringendsten vermitteln sollte. Sie wollen außerdem von den Bürgern wissen, ob diese glauben, dass die Lehrpläne jegliche Kreativität der Schüler ersticken. Türkân Heinrich und Leonie Fili beschäftigen sich zudem mit Theorien von Karl Marx zum komplexen Thema "Bildung". Sie klären in diesem Zusammenhang auch, welche Relevanz diese Theorien heute noch haben. Ein weiteres Thema der Sendung sind interkulturelle Spielzeuge. Die Reporterinnen gehen auf die Suche nach Spielsachen, mit denen Kinder früher bereits ähnlich wie heute gespielt haben.

Talk
24.07.2018 - 34 Min.

Künstlerporträt: Şakir Bilgin, Autor

Sendereihe von Radio-Kaktus Münster e.V.

Şakir Bilgin ist ein türkischer Autor und lebt in Deutschland. Mit seinem Buch "Ich heiße Meryem, nicht Miriam" ist er in Deutschland bekannt geworden. Andere seiner Bücher beschäftigen sich mit der Zeit, als er in der Türkei zu Unrecht im Gefängnis saß: Im wurde während einer Urlaubsreise in die Türkei vorgeworfen, Mitglied der verbotenen Organisation "Dev-Sol" zu sein. Erst viele Jahre später wurde er aus der Haft entlassen und kehrte nach Deutschland zurück. Sein Buch "Jeden Tag weint die Sonne" erzählt von Psychoterror und Menschenrechtsverletzungen während seiner Haft. Im Interview mit Türkân Heinrich und Molla Demirel von "Radio-Kaktus Münster e.V." liest Şakir Bilgin aus dem Buch vor und berichtet aus der Haftzeit. Außerdem sprechen sie darüber, was es aus seiner Sicht bedeutet, ein Migrant in Deutschland zu sein.

Magazin
18.07.2018 - 32 Min.

seniorama: Münster und Europa - Europäisches Kulturerbejahr 2018

Magazin von - aber nicht nur für - Senioren aus Münster

Münster als Stadt des Friedens, der Kultur und des Handels: Zum "Europäischen Kulturerbejahr 2018" spürt "seniorama" die Wurzeln Europas auf und gibt eine Stadttour durch Münster. Was die Stadt neben dem historischen Rathaus zum Andenken an den "Westfälischen Frieden" und dem Picasso-Museum noch alles zu bieten hat, zeigt das Team von "seniorama" in dieser Sendung.

Fernsehen und Radio aus Münster: Auf dieser Seite findest Du alle Sendungen und Beiträge aus der NRWision-Mediathek, die über die Stadt Münster berichten oder von Münsteranern produziert wurden.