NRWision
14.09.2022 - 33 Min.
QRCode

ON SCREEN: Mutters Sprache - Slam-Show beim Bielefelder Jugendring e.V.

Jugendmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

  • Aufzeichnung
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/on-screen-mutters-sprache-slam-show-beim-bielefelder-jugendring-ev-220914/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Bei der Slam-Show "Mutters Sprache" tragen vier Poetry-Slammer*innen Texte in den Muttersprachen ihrer Eltern vor. Stefanos präsentiert seinen Text auf Griechisch. Darin geht's um seinen Namen und seine Identität als Ausländer in Deutschland. Wegen seines Namens wurde und wird er oft anders behandelt - sowohl in Deutschland als auch in Griechenland. Auch Evgenija Kosov liest eine Geschichte vor. Ihr fällt es schwer, Texte auf Russisch zu verfassen. Zu Hause reden ihre russischstämmigen Eltern nämlich nur noch Deutsch mit ihr. Judy hingegen trägt ihren Text auf Suaheli vor. Die Banutsprache dient in vielen Ländern in Ostafrika als Verkehrssprache, zum Beispiel in Kenia. Judy spricht über Weltschmerz: Sie wünscht sich mehr Liebe auf der Welt. Mit mehr Liebe kann man die Welt positiv verändern und für weniger Leid sorgen - so Judy. Die Slam-Show "Mutters Sprache" ist eine Kooperation von "Slam OWL" und dem "Bielefelder Jugendring e.V.".

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.