NRWision
06.07.2020 - 55 Min.

Oldie Club 45: Dean Martin, Frank Sinatra, Françoise Hardy

Musiksendung von Hans-Peter Huch und Peter Kettwig aus Essen

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/oldie-club-45-dean-martin-frank-sinatra-francoise-hardy-200706/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der "Beat-Club" war 1965 die erste Musiksendung im deutschen Fernsehen, in der englischsprachige Interpreten auftraten. Die Live-Sendung wurde mit jungen Leuten für junge Leute produziert, wie Moderator Hans-Peter Huch berichtet. Im "Beat-Club" traten unter anderem die Beatband "The Yankees" aus Bremen und "The Searchers" aus Liverpool auf. "Gerry & The Pacemakers" waren auch in der Sendung zu Gast. Im "Oldie Club 45" läuft ihr Song "You'll Never Walk Alone". Der Hit wird heute noch in Fußballstadien gesungen, zum Beispiel von den Fans des FC Liverpool oder bei Borussia Dortmund. Auch der "Star-Club" in Hamburg hat viele Bands und Musiker angezogen. Aufgetreten sind dort unter anderem "Herbert und Birgit" mit ihrem Song "Hey Jean, Hey Dean". In der Sendung gibt's außerdem Musik von "Los Bravos", Dean Martin, Frank Sinatra und Françoise Hardy. Hans-Peter Huch stellt einen der erfolgreichsten Songs von Frank Sinatra vor: "Strangers In The Night".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.