NRWision
  • NEU in der Mediathek
     

    NEU in der Mediathek

    Die neuesten Audio- und Video-Produktionen im Programm von NRWision mit Radio- und TV-Beiträgen aus ganz NRW

VOX-POPS: Warum ist "Fridays for Future" wichtig?
Umfrage
20.09.2019 - 2 Min.

VOX-POPS: Warum ist "Fridays for Future" wichtig?

Umfrage der angehenden Mediengestalter Bild und Ton an der Technischen Universität Dortmund

Der Protest wächst: Die Klimaschutz-Bewegung "Fridays for Future" wird immer größer. Neben Schülern engagieren sich jetzt auch immer mehr Erwachsene bei den Demonstrationen. Doch was bringt der Einsatz auf der Straße überhaupt? Warum ist "Fridays for Future" wichtig? Die angehenden Mediengestalter Louis Koob, Max Gies und Yannik Schlingmann haben in Dortmund nachgefragt.

1
Fridays for Future: Demonstration in Dortmund
Umfrage
20.09.2019 - 2 Min.

Fridays for Future: Demonstration in Dortmund

Bericht von Vanessa Kersten und Laurenz Kuhlmann, Mediengestalter Bild und Ton an der TU Dortmund

Die Demonstrationen der Klimaschutz-Bewegung "Fridays for Future" gehen in die nächste Runde. So wie in vielen Städten in Nordrhein-Westalen wird auch in Dortmund demonstriert. Neben den Schülern beteiligen sich diesmal auch Erwachsene und Familien. Unsere Reporter haben aktuelle Stimmen gesammelt.

2
VOX-POPS: Was kann man persönlich für die Umwelt tun?
Umfrage
20.09.2019 - 1 Min.

VOX-POPS: Was kann man persönlich für die Umwelt tun?

Umfrage der angehenden Mediengestalter Bild und Ton an der Technischen Universität Dortmund

Jeder von uns kann etwas für die Umwelt tun. Schon im Kleinen gibt es viele Möglichkeiten, das Thema Umweltschutz persönlich voranzubringen. Praktische Tipps haben die angehenden Mediengestalter Bild und Ton Zoran Garic und Marc-Pascal Kurzweil bei der Klimaschutz-Demonstration "Fridays for Future" in Dortmund gesammelt.

3
Torsten trifft auf … Sven Hannawald, Ex-Skispringer
Talk
19.09.2019 - 28 Min.

Torsten trifft auf … Sven Hannawald, Ex-Skispringer

Talk-Reihe von EifelDrei.TV aus Monschau

Sven Hannawald ist zweifacher Weltmeister und Olympiasieger im Skispringen. 2019 gewinnt er bei der Fernsehshow "Ewige Helden". Im Interview mit Torsten Schröder von "Torsten trifft auf …" spricht der ehemalige Profi-Sportler über das Ende seiner Karriere. Er berichtet außerdem, was er heute macht. Nachdem Sven Hannawald 2004 am Burnout-Syndrom litt, schrieb er ein Buch. Heute hält er in Unternehmen Vorträge über seine Erfahrungen. Der Ex-Skispringer hat sich zudem einem neuen Sport zugewandt: dem Fußball. Wieso er heute nicht mehr Skispringen würde und was ihm am Profisport fehlt, erklärt Sven Hannawald ebenfalls in der Sendung.

4
VOX Pops! – Waldbrände im Amazonas: Grund für weniger Fleischkonsum?
Umfrage
19.09.2019 - 2 Min.

VOX Pops! – Waldbrände im Amazonas: Grund für weniger Fleischkonsum?

Umfrage der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Die Waldbrände im Amazonas-Regenwald sind 2019 besonders verheerend. Max Gies und Yannik Schlingmann fragen Passanten in der Innenstadt von Dortmund, was sie von den Bränden mitbekommen haben. Viele der Befragten zeigen sich betroffen. Da die Brände auch durch den Anbau von Tierfutter und die Viehzucht verursacht werden, ist eine weitere Frage der Reporter in "VOX Pops!": Regt die Katastrophe im Regenwald dazu an, weniger Fleisch zu essen? Die Befragten sind zum größten Teil bereitwillig und berichten von ihrem bewussten Fleischkonsum.

5
Rockzentrale TV: "Kommando Marlies", Punkband aus Bochum
Talk
19.09.2019 - 87 Min.

Rockzentrale TV: "Kommando Marlies", Punkband aus Bochum

Musikmagazin von Andreas und Yvonne Wagner aus Düsseldorf

Die Deutsch-Punkband "Kommando Marlies" beschreibt ihre Musik als "schöne Musik für traurige Menschen". In "Rockzentrale TV" erklären die Musiker nicht nur, wie das klingen soll, sie spielen sogar live in der Sendung ihre Songs. Sänger Uwe Umbruch, bekannt durch die Bands "Public Toys" und "The Revolvers", erzählt, wie er seine Bandmitglieder gefunden hat. Das Plattenlabel "Mad Drunken Monkey Records" spielte dabei eine wichtige Rolle. Die Band aus Bochum stellt in der Sendung auch klar, für wen sie keine Musik macht: Nazis und Homophobe sollen weder ihre Alben kaufen, noch zu ihren Konzerten kommen.

6
Digital Now: Digitales Dortmund, IT-Ausbildung, Senioren, E-Scooter, Virtual Reality
Magazin
19.09.2019 - 29 Min.

Digital Now: Digitales Dortmund, IT-Ausbildung, Senioren, E-Scooter, Virtual Reality

Magazin von angehenden Mediengestaltern am Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund

Abtauchen in eine virtuelle Realität oder den Wocheneinkauf per App vor die Haustür bestellen –der digitale Fortschritt und modernste Technik machen es möglich. Die Reporter vom Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund wollen herauszufinden, wie digital Dortmund ist. Dafür schauen sie unter anderem Auszubildenden ihres Berufskollegs über die Schulter. Sie lernen hier, aus Einsen und Nullen Bilder zu schaffen. Außerdem Thema in der Sendung: das Projekt "Digital aktiv in Marten". Es richtet sich an ältere Menschen und will diesen Zugang zu digitalen Medien eröffnen. Die angehenden Mediengestaltern berichten außerdem über E-Scooter in der Dortmunder Innenstadt, die Digitalisierung der Stadtverwaltung sowie VR-Abenteuer im Escape Room. Zum Abschluss folgt ein Text von Poetry-Slammerin Eva-Lisa Finzi.

7
lsb.TV Cologne - Episode VIII, Chapter III: Kaltfusion
Aufzeichnung
19.09.2019 - 82 Min.

lsb.TV Cologne - Episode VIII, Chapter III: Kaltfusion

Experimentelle Musik-Performance mit Live-Visuals - präsentiert von Ümit Han und Uli Sigg aus Köln

Die Künstler "Numinos", Ümit Han, Siegfried Kärcher, Ruja Kiss und "Moogulator" kreieren gemeinsam eine audiovisuelle Live-Performance. Unter dem Titel "Kaltfusion" entsteht ein experimentelles Sound-Projekt, das die Sound-Effekte und die Musik der Künstler verbindet. "Numinos" ist neben seiner Tätigkeit als DJ und Produzent auch als Dozent an der Folkwang Universität der Künste tätig. Ümit Han ist ein Elektromusiker aus Köln. Siegfried Kärcher und Ruja Kiss sind beide Multimedia-Künstler. Hinter "Moogulator" steht der "Elektro-Britzel-Pop-Improvisateur" Mic Irmer. Die Sound-Performance wird von Visual-Künstler "VJ Dioptrien" mit Bildern unterlegt.

8
London Calling: "Tiger Army", Psychobilly-Band aus Kalifornien
Magazin
19.09.2019 - 66 Min.

London Calling: "Tiger Army", Psychobilly-Band aus Kalifornien

Musiksendung von Achim Lüken - produziert beim medienforum münster e.V.

"Tiger Army" ist eine Psychobilly-Band aus Kalifornien. Mitte September 2019 veröffentlichen die Musiker ihr neues Album "Retrofuture". Moderator Achim Lüken spricht mit Frontmann, Gitarrist und Sänger Kearney Nick Jones aka "Nick 13". In "London Calling" geht es auch um dessen Soloprojekt. "Nick 13" spielt als Solokünstler eher Songs aus dem Americana- oder Country-Genre. Zur Musik kam er allerdings über den Punkrock. In Deutschland trat "Tiger Army" bereits als Vorband der "Broilers" auf.

9
Tipps und Termine: Tierrechtstreff Münster
Magazin
19.09.2019 - 57 Min.

Tipps und Termine: Tierrechtstreff Münster

Sendung über politische, soziale und kulturelle Veranstaltungen in und um Münster – produziert beim medienforum münster e.V.

Der "Tierrechtstreff Münster" setzt sich für die Befreiung von Tieren ein. Im Interview erklären Milena Woitschitzke und Kevin Pottmeier vom Tierrechtstreff, wie der Begriff "Befreiung" gemeint ist. Dazu gehöre, dass Tiere nicht ausgenutzt und ausgebeutet werden. Moderator Klaus Blödow fragt, wie leicht die Umstellung vom Fleischesser zum Veganer ist. Der "Tierrechtstreff Münster" setzt sich auch gegen Pelze ein. Kevin Pottmeier erklärt in "Tipps und Termine", wie man einen echten Pelz von einem Kunstpelz unterscheidet.

10
Vor Ort: Netzwerk Integration Königswinter e.V.
Interview
19.09.2019 - 15 Min.

Vor Ort: Netzwerk Integration Königswinter e.V.

Interview von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Das "Netzwerk Integration Königswinter e.V." (NIK) engagiert sich für die Integration von Flüchtlingen. Im "NIK-Haus" gibt es verschiedene Angebote: beispielsweise eine Fußballgruppe, ein Frauencafé und Deutsch-Sprachkurse. Im Interview erzählt der Vorsitzende Cornelius Henze, wie Geflüchtete unterstützt werden können. Insbesondere die Komplexität der Behörden sei problematisch für sie. Omar aus Damaskus arbeitet in der Fahrradwerkstatt des "Netzwerk Integration Königswinter e.V." und erzählt in "Vor Ort", wie Integration für ihn einfacher wäre.

11
Zwischen Himmel und Erde: Frauenmahl in Schwerte 2019
Magazin
19.09.2019 - 53 Min.

Zwischen Himmel und Erde: Frauenmahl in Schwerte 2019

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Das Frauenmahl des Kirchenkreises Iserlohn findet 2019 zum vierten Mal statt. In der St. Viktor Kirche in Schwerte läuft das Frauenmahl unter dem Motto "Es ist noch nicht vollendet... - Demokratie braucht Feminismus!". Die Tischreden halten vier Frauen vor großem Publikum. Ausschnitte der vier Reden sind im Magazin "Zwischen Himmel und Erde" zu hören. Darunter zum Beispiel die Rede über Frauenrechte und Demokratie von der Journalistin Dr. Antje Schrupp. Die weiteren Rednerinnen sind: Bestseller-Autorin Mo Asumang, Philosophin Prof. Dr. Caroline Heinrich und Kabarettistin Dagmar Schönleber. Das Frauenmahl in Schwerte ist ausdrücklich auch für Frauen mit Handicap geöffnet. Das betonen die Mitglieder des Frauenausschusses des Kirchenkreises Iserlohn im Gespräch mit Moderatorin Ellen Gradtke.

12
Hier und Jetzt: Netzwerk Integration Königswinter e.V.
Magazin
19.09.2019 - 61 Min.

Hier und Jetzt: Netzwerk Integration Königswinter e.V.

Lokalmagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Das "Netzwerk Integration Königswinter e.V." (NIK) gibt es seit 2016. Im "NIK-Haus" in Oberpleis gibt es im Rahmen der Flüchtlingshilfe viele Angebote. So wird den Geflüchteten unter anderem eine Fahrradwerkstatt, ein Fußballplatz, ein Frauencafé und Sprachkurse angeboten. Die ehrenamtlichen Helfer verraten im Gespräch mit Reporterin Fatima Remli, wieso sie für den Verein "NIK" arbeiten. Omar, selbst Flüchtling, sagt, dass man zur Integration Zeit benötige. Die deutsche Sprache zu erlernen, sei besonders schwierig. Moderatorin Claudia Holzapfel erklärt in "Hier und Jetzt", wie man sich für das "Netzwerk Integration Königswinter e.V." einsetzen kann.

13
Vor Ort: "Green Juice Festival 2019" in Bonn
Interview
19.09.2019 - 6 Min.

Vor Ort: "Green Juice Festival 2019" in Bonn

Interview von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Von Ende Juli bis Anfang August 2019 findet in Bonn das "Green Juice Festival" statt. Reporter Oscar Pineiro spricht vor Ort mit Festival-Mitgründer Julian Reininger und dem Zuständigen für Öffentlichkeitsarbeit, Johannes Klockenbring. Die Nachbarn in der Nähe des Festivals helfen gerne mit – so würden sie zum Beispiel für genug Parkplätze für die Bands sorgen. Begeistert sind die Gesprächspartner nicht nur von den Nachbarn und den Bands. Das Publikum sei immer friedfertig und feierlustig.

14
Vor Ort: OK KID, Hip-Hop-Band beim "Green Juice Festival 2019"
Interview
19.09.2019 - 12 Min.

Vor Ort: OK KID, Hip-Hop-Band beim "Green Juice Festival 2019"

Interview von Studio Eins e.V. aus Königswinter

Die deutsche Hip-Hop-Band "OK KID" ist Teil des Line-ups des "Green Juice Festival 2019" in Bonn. Das Rock-Festival findet im Park Neu-Vilich in Bonn-Beuel statt. Reporterin Kareen Vieweg ist für "Studio Eins e.V." vor Ort und spricht mit den Bandmitgliedern Jonas Schubert und Moritz Rech über ihren Festival-Sommer sowie anstehende Band-Projekte. "OK KID" kommt ursprünglich aus Gießen. Die Musiker sind aber nicht zum ersten Mal in Bonn. Sie hätten schon einige Male "vor die Burschenschaften gepinkelt", sagen sie im Interview. Jonas Schubert und Moritz Rech sprechen mit der Reporterin außerdem über die Organisation ihres Festivals "Stadt ohne Meer und das Songschreiben. Sie erklären auch, warum ihre Texte immer politischer werden.

15
Theatertalk: Spielzeit 2019/20 im Theater Münster
Magazin
19.09.2019 - 56 Min.

Theatertalk: Spielzeit 2019/20 im Theater Münster

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Am Theater Münster beginnt eine neue Spielzeit. Zum Auftakt der Saison 2019/20 stellt Dramaturg Ronny Scholz im Gespräch mit Moderator Wolfgang Türk die ersten Produktionen im Musiktheater vor: die Oper "Ein Maskenball" von Giuseppe Verdi, die musikalische Posse "Yolimba" von Wilhelm Killmayer, das Musical "Anatevka" von Jerry Bock und die Oper "Der Untergang des Hauses Usher" von Philip Glass. Ronny Scholz spricht im "Theatertalk" über die Handlungen der Stücke und erklärt, warum die Inszenierungen so am Theater Münster umgesetzt werden.

16
Künstlerporträt: Kristina Kugler, Künstlerin
Porträt
19.09.2019 - 18 Min.

Künstlerporträt: Kristina Kugler, Künstlerin

Sendung von Kaktus Münster e.V.

Für ein Studium an der Kunstakademie zog Kristina Kugler nach Münster. Das Team von "Radio-Kaktus Münster e.V." besucht die Künstlerin in ihrem Atelier auf dem Hawerkamp-Gelände, um mehr über sie zu erfahren. Gebürtig kommt Kristina Kugler aus dem Ruhrgebiet. Sie selbst beschreibt sich als introvertiert und zurückhaltend. Zum Malen brauche sie ihren Freiraum und Ruhe. Den Reportern vom "Radio-Kaktus Münster" erzählt Kristina Kugler außerdem, woher sie ihre Inspiration nimmt und wie sie die Malerei mit ihrem Job als Kunstlehrerin und mit ihrer Familie unter einen Hut bekommt.

17
CAS-TV: 120 Jahre Schiffshebewerk Henrichenburg
Magazin
19.09.2019 - 18 Min.

CAS-TV: 120 Jahre Schiffshebewerk Henrichenburg

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Das Schiffshebewerk Henrichenburg im Schleusenpark Waltrop feiert im Jahr 2019 sein 120-jähriges Jubiläum. Der Jahrestag der Eröffnung durch Kaiser Wilhelm II. wird mit einem großen Steampunk-Festival gefeiert, dem "Steampunk Jubilee". Das Team von "CAS-TV" ist auf dem Veranstaltungsgelände unterwegs und spricht mit Gästen, Steampunk-Liebhabern und den Veranstaltern des Festivals, Sibylle Nix und Reinhard Bastigkeit.

18
dakrela: Geburtstagskarte mit Glitzer und Tiermotiv – Feierabendkarte
Tutorial
19.09.2019 - 10 Min.

dakrela: Geburtstagskarte mit Glitzer und Tiermotiv – Feierabendkarte

Bastel-Tipps und Tutorials von Tanja Hausmann aus Essen

Wie man schnell eine Geburtstagskarte mit Glitzer und Tiermotiv bastelt, zeigt Tanja Hausmann alias "dakrela" in ihrer Kategorie "Feierabendkarte". Mit Bastelkarton in Rosa, Pink und Grau entsteht eine Karte, auf der drei kleine Elefanten zu sehen sind. Eine Blume aus Glitzerpapier in zwei verschiedenen Farben gibt der Geburtstagskarte den letzten Schliff. Tanja Hausmann findet, dass sich diese Bastelanleitung bestens dafür eigne, um Papierreste zu verwerten.

19
BergTV: Pulvermühlen von "Gut Schiff"
Bericht
19.09.2019 - 9 Min.

BergTV: Pulvermühlen von "Gut Schiff"

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Heute ist kaum noch etwas von den Pulvermühlen von "Gut Schiff" in Bergisch Gladbach zu sehen. In seiner Dokumentation versucht Rasmus Krempel mit der Hilfe von Historikern und Experten, die damalige Situation nachzustellen. Vier Pulvermühlen standen am Fluss Strunde und lieferten die benötigte Energie, um das Schießpulver herzustellen. Heute ist "Gut Schiff" im Besitz von Hans-Gerd Eyberg und ein Erlebnis-Bauernhof. Die Dokumentation wurde bereits 2004 gedreht.

20
DieHausis: Mittelaltermarkt auf Schloss Strünkede in Herne
Bericht
19.09.2019 - 8 Min.

DieHausis: Mittelaltermarkt auf Schloss Strünkede in Herne

Bericht von Tanja und Thorsten Hausmann aus Essen

Feuerspeiende Drachen und mutige Ritter erwarten die Gäste auf dem Mittelaltermarkt 2019 in Herne. Tanja und Thorsten Hausmann alias "DieHausis" sind auf dem Weg zum Schloss Strünkede. Mit im Gepäck ist natürlich auch die Quietscheente "Ritter Enterrich". Gemeinsam berichten sie vom "Mittelalter-Spektakel". Höhepunkt des Abends ist der Auftritt der Band "Mr. Hurley & Die Pulveraffen". Bei ihrem Refrain "Knüppel auf'n Kopp" aus dem gleichnamigen Lied singen alle Fans begeistert mit. Das Ritterfest streckt sich über drei Tage und zieht jährlich viele Besucher an.

21
Johannes Bayer, Sea-Watch - Seenotretter im Interview
Bericht
19.09.2019 - 7 Min.

Johannes Bayer, Sea-Watch - Seenotretter im Interview

Bericht der ImpulsRedaktion aus Dortmund

Seenotretter Johannes Bayer erzählt, wie er zur Organisation "Sea-Watch" gekommen ist. Seit fast vier Jahren ist er in der Seenotrettung aktiv. Johannes Bayer leitete selbst schon eine Rettungsmission und gehört heute zum Vorstand des Vereins "Sea-Watch e.V.". Im Interview mit Reporterin Rachel Patt verrät Johannes Bayer, warum das Schiff "Sea-Watch" eigentlich gar keine Rettungseinsätze fahren sollte und wie die Seenotrettung finanziert wird. Die beiden sprechen auch über die Motive von Johannes Bayer, zu "Sea-Watch" zu gehen. Sie klären außerdem, was jeder einzelne tun kann, um in Seenot geratenen Menschen zu helfen.

22
5 Minuten mit … Jöb Kersting, Weltenbummler
Talk
19.09.2019 - 6 Min.

5 Minuten mit … Jöb Kersting, Weltenbummler

Interview von EifelDrei.TV aus Monschau

Weltenbummler Jöb Kersting hat die ganze Welt bereist - von Grönland im Norden bis Feuerland an der Südspitze von Südamerika. Mit Moderator Hubert vom Venn sitzt Jöb Kersting auf dem Hövel in Steckenborn und spricht über seine Reise-Abenteuer. Auf seinen Touren hat er viele verrückte und zum Teil gefährliche Geschichten erlebt. 28 Reisen hat Jöb Kersting bereits hinter sich – aber wenn er die Zugvögel sieht, packe ihn auch wieder das Reisefieber, sagt Jöb Kersting im Interview

23
etwas-mehr-im-Kopf: Mit der Angst vor dem Tod leben
Kommentar
19.09.2019 - 49 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: Mit der Angst vor dem Tod leben

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Die Angst vor dem Tod wollte Alena Voß nach der Diagnose Hirntumor nur verdrängen. Die Angst kam, als sie ihre Krankheit über "Google" gesucht hat. Inzwischen bereut sie diesen Schritt. Heute weiß Alena, wie sie mit ihrem Hirntumor umgehen kann. Wenn die Angst kommt, hat sie Mittel dagegen. Ihre Familie gibt ihr den nötigen Halt. Zusammen zu weinen oder sich in den Arm zu nehmen, könne mehr bewirken, als man denkt. Mit der Angst zu leben, bedeutet für Podcasterin Alena Voß, motiviert zu bleiben und sich Ziele zu setzen. Woher sie Motivation und Zuversicht bekommt, verrät Alena in ihrem Podcast "etwas mehr im Kopf".

24
Die Würfel sind gefallen! – Aventuria 5 Freunde – "Das Schwarze Auge"-Pen and Paper – Teil 11
Talk
19.09.2019 - 114 Min.

Die Würfel sind gefallen! – Aventuria 5 Freunde – "Das Schwarze Auge"-Pen and Paper – Teil 11

Podcast über Gesellschafts- und Pen-and-Paper-Spiele von Björn Pöhlsen und Sönke Pinnow aus Duisburg

In der finalen Folge von "Die Würfel sind gefallen!" stehen den fünf Freunden in "Aventuria" nicht nur Wolfsratten, sondern auch dreizehn Kultisten gegenüber. Bei ihnen finden Duisi, Irene, Philipp, Dirk und Tobi auch die schlafende Brionde, die von der Wirtin bedroht wird. In einem epischen Kampf treten die Helden gegen die Kultisten an. Werden alle den Kampf überleben? Und können sie Brionde befreien? Zum Abschluss ziehen die Podcaster ein Fazit zu "Das Schwarze Auge" und sprechen über ihre kommenden Abenteuer.

25
Data sein Hals: "Star Trek: Enterprise"
Talk
19.09.2019 - 155 Min.

Data sein Hals: "Star Trek: Enterprise"

Podcast zur TV-Serie "Star Trek" von Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz aus Köln

Die Serie "Star Trek: Enterprise" spielte in "Data sein Hals" bisher keine große Rolle. Die Podcaster Felix Herzog und Thure Röttger schauen sich deshalb eine Folge genauer an – Episode 4 der ersten Staffel: "Strange New World". Auf Deutsch: "Geistergeschichten". Die Crew der Enterprise besucht darin einen fremden Planeten. Die Mitglieder halluzinieren und es kommt zu sonderbaren Ereignissen. Felix Herzog und Thure Röttger vergleichen "Star Trek: Enterprise" mit anderen Serien aus dem "Star Trek"-Universum. Die Uniformen, CGI, Intro-Song, Synchronsprecher und naive Charaktere – vieles gefällt ihnen nicht. Was den Podcastern neben Vulkanierin T’Pol und dem Raumschiff bei "Star Trek: Enterprise" gefällt, erzählen sie in "Data sein Hals".

26
Schaupflügen am Vöckenberg
Bericht
19.09.2019 - 51 Min.

Schaupflügen am Vöckenberg

Beitrag von Antenne Witten

Die "HLANZ Freunde Ruhrgebiet e.V." und die "Heimatfreunde Stockum/Düren e.V." laden zum Schaupflügen am Vöckenberg ein. Bei schönem Wetter können die Besucher fast 50 Traktoren der "HLANZ Freunde" betrachten. Einige von ihnen ziehen einen Pflug hinter sich her. Landwirt Heinrich-Wilhelm Düren erklärt in "Antenne Witten", wieso kaum mehr gepflügt wird. Heute werde "gegrubbert": Dabei wird der Boden nicht mehr gewendet. Die Besucher reden über Trecker und dürfen auch mal mitfahren. Sie sorgen sich darum, dass man auf dem Vöckenberg in Witten-Stockum bald nicht mehr pflügen kann. Die Felder sollen einem Gewerbegebiet weichen.

27
rs1.tv: Remscheider Park Food Oktober Festival, Eisenbahnfreunde Remscheid e.V., Rossetti-Golf-Cup
Magazin
18.09.2019 - 19 Min.

rs1.tv: Remscheider Park Food Oktober Festival, Eisenbahnfreunde Remscheid e.V., Rossetti-Golf-Cup

Lokalmagazin aus Remscheid

Das "Park Food Festival" im Stadtpark von Remscheid steht im Herbst 2019 unter dem Motto "Oktoberfest". Das Team von "rs1.tv" ist vor Ort und dokumentiert das Speisen- und Getränke-Angebot. Die österreichische Band "Die Alpenstürmer" tritt außerdem auf dem "Remscheider Park Food Oktober Festival" auf. Ein weiteres Thema in der Sendung sind die "Eisenbahnfreunde Remscheid e.V.". Vorstandsmitglied Oliver Grünberg erzählt vom Projekt, den Bahnhof Lüttringhausen zu erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In Remscheid findet im September 2019 der "4. Rossetti-Golf-Cup" statt. Die Veranstaltung wird vom "Hilfsverein-Helfende-Handwerker-Remscheid e.V." organisiert. Mit dem Erlös soll ein guter Zweck unterstützt werden.

28
Joy liest Rhapsodie: Jesus ist Gott
Talk
18.09.2019 - 40 Min.

Joy liest Rhapsodie: Jesus ist Gott

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

"Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott" – so beginnt der Bibelvers Johannes 1,1. Joy Amadin nimmt diese Bibelstelle zu Hilfe, um zu erklären, wieso Jesus Gott ist. Mithilfe der "Rhapsodie der Realität", dem Andachtsheft der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy", geht sie auf dieses Thema ein. Dabei beschreibt sie auch, wie wichtig des gesprochene Wort in der Bibel ist. Auch die Erbsünde, die Adam und Eva begangen haben, wird von Joy Amadin beschrieben. Sie habe dazu geführt, dass Gott als Jesus auf die Erde kommen musste.

29
Frage der Woche: Warum müssen sich junge Menschen noch für den Zweiten Weltkrieg entschuldigen?
Umfrage
18.09.2019 - 2 Min.

Frage der Woche: Warum müssen sich junge Menschen noch für den Zweiten Weltkrieg entschuldigen?

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Die Zeit des Nationalsozialismus liegt bereits über 70 Jahre zurück. Unvergessen sind jedoch die Verbrechen der Nazis unter Adolf Hitler. Auch heute noch fühlen sich viele Deutsche schuldig. Doch warum müssen sich auch junge Menschen für den Zweiten Weltkrieg entschuldigen? Diese Frage stellt "Kanal 21" Passanten in der Innenstadt von Bielefeld. Die Meinungen dazu gehen bei den Befragten weit auseinander. Nur in einem Punkt sind sie sich einig: Vergessen werden dürfen die Straftaten des NS-Regimes nicht.

30
Time of FUN together - The Delusion of Harry Partch
Dokumentation
18.09.2019 - 85 Min.

Time of FUN together - The Delusion of Harry Partch

Film von Studierenden der Fachhochschule Dortmund

Im Rahmen der "Ruhrtriennale 2013" wird das Musik-Theaterstück "Delusion of the Fury" von Komponist Harry Partch aufgeführt. Studierende der Fachhochschule Dortmund dokumentieren die Vorbereitungen und die Aufführung. Das Besondere an Harry Partch sei dessen Umgang mit Musik und Instrumenten: Der Komponist entwickelte ein eigenes Tonsystem und erfand Instrumente. Das Film-Team begleitet unter anderem den Instrumentenbauer Thomas Meixner bei seiner anspruchsvollen Aufgabe, die Instrumente nachzubauen. Auch die Musiker vom "Ensemble Musikfabrik" aus Köln, die an der Aufführung beteiligt sind, stehen vor einer Herausforderung. Denn bei Harry Partch wird aus Laborgläsern schnell ein gigantisches Glockenspiel. Das Stück wird schließlich von Heiner Goebbels inszeniert und in der "Jahrhunderthalle Bochum" aufgeführt.

31
Fernsehkonzert: "Ishtar Connection" aus Straßburg beim "Festival im Vogelviertel 2019"
Aufzeichnung
18.09.2019 - 91 Min.

Fernsehkonzert: "Ishtar Connection" aus Straßburg beim "Festival im Vogelviertel 2019"

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Die Band "Ishtar Connection" nimmt bekannte Lieder der arabischen Welt und interpretiert sie neu. Sänger Fawzy Al-Aiedy und sein Sohn Amin Al-Aiedy sprechen im Backstage-Interview vor dem "Fernsehkonzert" über ihre Musik. Sie erzählen unter anderem, wieso sie den Namen für ihre Gruppe gewählt haben. Amin Al-Aiedy erklärt außerdem, wie die irakische Kultur seines Vaters und die französische Kultur, mit der er aufgewachsen ist, die Musik von "Ishtar Connection" beeinflussen. Beim Auftritt der Band auf dem "Festival im Vogelviertel 2019" wird deutlich, wie die verschiedenen Stile zusammenpassen.

32
NewcomerRadio: Denis Rühle – Synchronsprecher, Louis Proll – Hörspielmacher
Interview
18.09.2019 - 58 Min.

NewcomerRadio: Denis Rühle – Synchronsprecher, Louis Proll – Hörspielmacher

Musiksendung von KlausStudio aus Remscheid

Denis Rühle arbeitet seit Ende 2017 als Synchronsprecher. Er ist hauptsächlich in Videospielen wie beispielsweise "World of Warcraft" zu hören. Außerdem spricht er Charaktere in den Hörspielserien "Anomalia" und "Sarania: Das Vermächtnis der Magier". Im Interview mit Moderator Benedict Matysik erzählt Denis Rühle, dass er auch selbst gern Hörspiele hört. Louis Proll produziert Hörspiele. Während der Schulzeit schrieb er Geschichten, die er vier Jahre später professionell aufnahm. Im Gespräch mit den Moderatoren Yessica Matysik und Robin Hänschel spricht Louis Proll über seine Aufnahmen. Sein größtes Projekt ist die Hörspielreihe "Das Kontinuum".

33
Alles Neu Spezial: "Jawbreaker", Heavy-Metal-Tribute-Band aus Minden – 10-jähriges Jubiläum
Talk
18.09.2019 - 56 Min.

Alles Neu Spezial: "Jawbreaker", Heavy-Metal-Tribute-Band aus Minden – 10-jähriges Jubiläum

Musiksendung von Axel Niermann, Mikro Minden

Die Heavy-Metal-Tribute-Band "Jawbreaker" feiert 2019 ihr zehnjähriges Jubiläum. Die Band aus Minden covert Songs von bekannten Rock- und Metal-Bands. Im Interview mit Moderator Axel Niermann erzählen die Bandmitglieder, dass sie zum Jubiläum auch ihre erste CD "A Lesson In Metal" veröffentlichen. In "Alles Neu Spezial" stellen die Musiker von "Jawbreaker" einige Songs daraus vor. Ende September 2019 feiert die Band ihr Jubiläum auch mit einem Konzert im Club "Der Bunker" in Minden.

34
com.POTT: "Retro Station" – stadtgeschichtliche Ausstellung in Recklinghausen
Bericht
18.09.2019 - 6 Min.

com.POTT: "Retro Station" – stadtgeschichtliche Ausstellung in Recklinghausen

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Die Ausstellung "Retro Station" bietet einen Überblick über die für die Stadt Recklinghausen wichtigen zeitgeschichtlichen Ereignisse. Im Institut für Stadtgeschichte werden die Zeit des Bergbaus und die Zeit des Nationalsozialismus aufgegriffen. Auch das Thema "Migration", welches in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewann, ist künstlerisch dargestellt. Kunsthistorikerin Dr. Angelika Böttcher verrät in "com.POTT", was die "Retro Station" in Recklinghausen einzigartig macht: So verfüge das Institut für Stadtgeschichte zum Beispiel über eine große Sammlung Naiver Kunst. Gemeint sind damit in diesem Fall Kunstwerke, die Bergleute in ihrer Freizeit gestaltet haben.

35
Blind Date: Zukunftspläne für die Sendung
Talk
18.09.2019 - 22 Min.

Blind Date: Zukunftspläne für die Sendung

Sendereihe von Jan-Patrick Wilhelm aus Essen

Das Moderatoren-Duo von "Blind Date" spricht über seine Zukunftspläne. Welche Festivals stehen an? Und welche Interviews könnte man in Zukunft führen? Geplant ist auf jeden Fall ein Besuch des "Rock Musikfest 2019" in Essen. Während des Charity-Festivals in der Weststadthalle wird sogar für den guten Zweck tätowiert. Die blinden Moderatoren planen außerdem zum "Omas Zwerge Festival" in der "Zeche Carl" zu gehen. Was sonst noch bei "Der Wilhelm" und "Der Wahl" ansteht, verrät die selbsternannte "Chaosrunde" in ihrem Video.

36