NRWision
  • NEU in der NRWision-Mediathek
     

    NEU in der NRWision-Mediathek

    Alle Neuzugänge aus Radio und Fernsehen im Überblick

Magazin
13.11.2018 - 5 Min.

Young Refugees TV: Geflüchteter Mustafa, Journalist aus dem Irak

Magazin von und mit jungen Geflüchteten - produziert von Kanal 21

Der Geflüchtete Mustafa lebt seit eineinhalb in Deutschland. Ursprünglich kommt er aus dem Irak. Dort hat er Journalistik studiert und als Journalist gearbeitet. Nun engagiert er sich als Redakteur für "Kanal 21" in Bielefeld. In "Young Refugees TV" erzählt Mustafa von seinem Leben im Irak und in Deutschland. Außerdem erklären die Reporter, welche fünf Dinge man beim Fußball niemals tun sollte.

Bericht
13.11.2018 - 89 Min.

Sport-Live: Borussia Dortmund gegen Buxtehuder SV - Handball-Bundesliga

Sportmagazin aus Dortmund

Die Handball-Damen des BVB stehen gegen die Frauen des Buxtehuder SV auf dem Platz. Das Spiel in der Sporthalle Bleichstein in Herdecke gegen die starke Mannschaft des SV Buxtehude wird schwierig: Viele Spielerinnen fallen krankheitsbedingt aus. Trotzdem können sie das Spiel relativ eindeutig für sich entscheiden. Felix Dötsch und Uwe Kisker kommentieren das Spiel. Uwe Kisker trifft außerdem den Vorsitzenden Andreas Bartels zum Interview über die aktuelle Situation der BVB-Damen. Im Anschluss an das Spiel findet zudem die Auslosung für die Viertelfinal-Spiele des "OLYMP Final4" statt. Die "OLYMP Final4" werden im Frühjahr 2019 in der Porsche-Arena in Stuttgart ausgetragen.

Magazin
13.11.2018 - 25 Min.

SÄLZER.TV: Mühlentage 2018, Kooperation zwischen Firma Rotte und Gesamtschule, Basketball

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Die Mühlentage finden in Salzkotten von April bis Oktober jeden ersten Sonntag im Monat statt. Dann können die Besucher die alte Mühle besichtigen oder von Musik begleitet, gemütlich bei einem Bier zusammensitzen. "SÄLZER.TV" ist zu Besuch auf den letzten Mühlentagen im Jahr 2018. Die Reporter waren außerdem bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zwischen der Firma "Ulrich Rotte Anlagenbau und Fördertechnik GmbH" und der "Gesamtschule Salzkotten" dabei. Die Firma Rotte verspricht sich von dem Vertrag, viele Nachwuchstalente in die Firma zu holen. Die Gesamtschule Salzkotten hingegen, hofft auf neue Chancen für ihre Schüler. Im Beisein des Bürgermeisters Ulrich Berger wurde der Vertrag unterschrieben. Zudem berichtet "SÄLZER.TV" vom Basketballspiel "Accent Baskets Salzkotten" gegen "Fast Break Leverkusen". Weitere Themen der Sendung sind außerdem "der Kampf gegen den Kalk in Salzkotten" und die neue Tischlerei "Holz gestalten" von Matthias Gerdesmeier.

Magazin
13.11.2018 - 16 Min.

NetzLichter-TV: Ferienspiele 2018 auf dem Halhof in Bielefeld

Junges Fernsehmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

Akrobatik, Seiltanz, Clownerie und vieles mehr können die Kinder der "Ferienspiele 2018" in Bielefeld ausprobieren. Auf dem Gelände des "Halhofs" ist der "Circus Soluna" zu Besuch. Von Erlebnispädagogen begleitet können sich die Kinder in 14 verschiedenen Zirkusdisziplinen austoben. Zum Schluss der Ferienspiele steht dann natürlich eine große Zirkusshow an. Dort können die Kinder ihren Familien und Freunden zeigen, was sie gelernt haben.

Bericht
13.11.2018 - 9 Min.

Rollendes Blech: Eisenbahn-Spieltag in Krefeld

Bericht von Heidulf Schulze aus Krefeld

Die Rennbahn in Krefeld verwandelt sich in ein Paradies für Liebhaber von Eisenbahnen. Die "Tinplate-Freunde Niederrhein" laden zum Eisenbahn-Spieltag ein. Auf mehr als 60 Quadratmetern präsentieren sie ihre Spielzeugeisenbahnen. Die ältesten sind schon 100 Jahre alt. Auch die Besucher in Krefeld dürfen ihre eigenen Züge mitbringen und auf den aufgebauten Schienen fahren lassen.

Talk
13.11.2018 - 53 Min.

Dr. Wiebke Esdar, Uni Bielefeld über Diversität an Hochschulen

Interview von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

Dr. Wiebke Esdar arbeitet an der Universität Bielefeld und ist Teil des Teams der Pädagogischen Psychologie. Mit ihrer Forschung will sie die Lehre an Hochschulen verbessern. Das Ziel: Den unterschiedlichen Talenten, Kompetenzen, Wünschen und Bedürfnissen der Studierenden gerecht zu werden. Im Interview mit Dr. Faraj Remmo spricht Dr. Wiebke Esdar über Diversität und Partizipation an Hochschulen.

Beitrag
13.11.2018 - 7 Min.

dakrela: Weihnachtskarten mit wenig Material basteln

Bastel-Tipps und Tutorials von Tanja Hausmann aus Essen

Weihnachtskarten zum Selbermachen: Tanja Hausmann zeigt in ihrer Sendereihe "dakrela", wie man einfach seine eigenen Karten für Weihnachten basteln kann - und das ohne viel Bastelmaterial. Die Grundmaterialien sind Glitzerpapier, Bänder und Schablonen. Wer dieses Tutorial verfolgt, kann seine eigene Weihnachtskarte direkt selbst basteln.

Umfrage
13.11.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Informationsverbot für Schwangerschaftsabbrüche

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Der Paragraph 219a des Strafgesetzbuchs regelt in Deutschland das Werbeverbot für Abtreibungen. Durch diese Regelung wird es aber auch Ärzten fast unmöglich gemacht, über Schwangerschaftsabbrüche öffentlich zu informieren. Die Reporter von "Kanal 21" haben in Bielefeld nachgefragt, ob ein solches Informationsverbot überhaupt noch zeitgemäß ist.

Dokumentation
13.11.2018 - 10 Min.

Ein Festtag im Mai - Umzug in Hürth-Berrenrath

Dokumentation von Dirk Peter Fuchs aus Essen

In Berrenrath bei Hürth wird traditionell jedes Jahr im Mai ein neues Königspaar ernannt. Gekrönt wird es von der "Mai-Gesellschaft Berrenrath". Diese organisiert bereits seit 1770 das dreitägige Maifest der Stadt. Das Highlight des Tages ist der große Festumzug. Die Damen der Garde präsentieren ihre pompösen Kleider und werden dabei von Spielmannszügen und Kutschen begleitet. Dirk Peter Fuchs hat den Straßenumzug in Hürth-Berrenrath vor Ort begleitet.

Dokumentation
13.11.2018 - 56 Min.

Emschertal Movie Camera: Kampf der Bergarbeiter - 1997

Beiträge und Reportagen von Jürgen Winkelmann aus Dortmund

Das Ende des Steinkohleabbaus in Deutschland hat vor allem das Ruhrgebiet stark getroffen. Dieser Beitrag blickt zurück ins Jahr 1997: Tausende Bergarbeiter gehen auf die Straßen, um für ihre Arbeitsplätze zu kämpfen. Die Arbeiter Norbert Reissing und Dietmar Bunk demonstrieren mit weiteren Kollegen am Rathaus Lünen. Vor dem Rathaus sprechen sie mit der damaligen Bürgermeisterin Christina Dörr-Schmidt über die Zukunft der Kohleindustrie. An der Mahnwache sprechen zudem der damalige Innenminister Josef Kniola und der Vorstand der "Industriegewerkschaft Bergbau und Energie" über die Problematik. Am Müngersdorfer Stadion (heute RheinEnergieStadion) warten die Bergarbeiter in einem Camp gemeinsam auf das Endergebnis.

Interview
13.11.2018 - 34 Min.

Musikzone: Rosie Carney, Folk-Sängerin aus Irland im Interview

Musikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Rosie Carney ist eine 21-jährige irische Folk-Sängerin. Während ihrer Herbst-Tour durch Europa tritt sie auch im FZW in Dortmund auf. Es ist ihre erste "Headline"-Tour. Im "Musikzone"-Interview spricht sie über ihre Musik und warum sie den Song "K." von der Band "Cigarettes After Sex" gecovert hat. Rosie Carney spielt am liebsten Piano. Die Folk-Sängerin spricht auch über ihr kommendes Debüt-Album, das im Januar 2019 erscheint. Außerdem erklärt sie, welche Songs ihr am besten gelingen und wie lange sie für das Song-Schreiben braucht. Rosie Carney spielt zudem live einen Song in der "Musikzone". Das Interview ist auf Englisch.

Bericht
13.11.2018 - 5 Min.

Radius 92,1: Ebenen im Dialog

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die verschiedenen Ebenen in einem Gespräch sind manchmal schwierig zu erkennen: Es spielt nicht nur eine große Rolle, was wir inhaltlich sagen, sondern auch, wie wir es sagen. Welche Auswirkungen hat ein schnelles Sprechtempo auf unseren Gegenüber? Was passiert, wenn wir besonders viele Fachwörter benutzen? Dr. Andreas Kastenmüller ist Professor für Sozial- und Kommunikationspsychologie an der Universität Siegen. Im Gespräch mit "Radius 92,1"-Redakteur Stefan Michler gibt er einen Überblick über die Möglichkeiten der Stimme, verschiedene Wirkungen auf den Gesprächspartner zu erzielen. Die Möglichkeiten werden am Beispiel von Spielfilm-Dialogen verdeutlicht.

Kommentar
13.11.2018 - 39 Min.

Vorbild mit Nachsicht: Was soll eigentlich…? Sammeln, Wald-Freibad, Party-Knabber-Mix

Podcast von Vorbild Vogt und Nachsicht Neef

Was soll eigentlich die Einordnung von Freibädern als "Waldfreibad"? Was sollen eigentlich Wohnungsanzeigen ohne Fotos erreichen? Was soll der Party-Knabber-Mix auf einer Party? - Vorbild Vogt und Nachsicht Neef stellen sich in ihrem Podcast unter dem Titel "Was soll eigentlich…?" Fragen, die sonst niemand zu hinterfragen wagt. Zum Beispiel fragen sie sich auch: Warum sammelt man eigentlich?

Bericht
13.11.2018 - 55 Min.

Rheinzeit: #Unteilbar-Demo in Krefeld

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

600 Menschen gehen für die Aktion "#Unteilbar" auf die Straße in Krefeld. Sie demonstrieren, um dem "Rechtsruck" in Deutschland entgegenzuwirken. Nach den Landtagswahl-Ergebnissen in Hessen und Bayern sind viele Bürger um ihr liberales Deutschland besorgt. Deswegen gehen sie demonstrieren, wie auf der "#Unteilbar"-Demo in Krefeld. Rolf Frangen ist für "radio KuFa" auf der Demo unterwegs. Er interviewt Veranstalter, Redner und Demonstranten.

Magazin
13.11.2018 - 55 Min.

Tafelfunk: 25 Jahre Tafel - Kampf gegen Armut

Sendung von Studio GT31 in Gütersloh

Das 25-jährige Bestehen der "Tafel" in Deutschland ist Anlass für eine besondere Sendung. Ruth Prior-Dresemann und Christiane Bröder geben in dieser Ausgabe des "Tafelfunk" einen Überblick über den Armutsstand in Deutschland und unterstreichen die Wichtigkeit der Tafeln. Aktuell sind sie wichtiger denn je: 12,6 Prozent der Deutschen leben in relativer Armut, darunter viele Kinder.

Serie
13.11.2018 - 54 Min.

Do biste platt: Rückblick auf 500 Sendungen

Beitrag der HochSauerlandWelle

Die Sendereihe "Do biste platt" hat es sich zur Aufgabe gemacht, Plattdeutsch wieder salonfähig zu machen. Bereits seit 16 Jahren läuft das Format bei der "HochSauerlandWelle". In dieser Folge schaut Markus Hiegemann zurück auf 500 Sendungen. Dabei präsentiert er die Highlights: Ob Theaterstücke auf Plattdeutsch, Zeitzeugen oder Autoren, die Bücher in der Mundart geschrieben haben - "Do biste Platt" präsentiert in dem Rückblick einiges. Auch, wenn zu Beginn der Senderreihe vieles noch nicht übersetzt wurde, bei Sprichwörtern oder Kraftausdrücken kann beim ein oder anderen "hochdeutschen" Zuhörer dennoch vieles in Erinnerung bleiben.

Interview
13.11.2018 - 117 Min.

Running Podcast: Barfußlaufen

Podcast übers Laufen von Thomas Müller aus Gelsenkirchen

Barfußlaufen ist der neue Trend unter Läufern. Es soll nicht nur den Laufstil verbessern, sondern auch gesünder sein. Axel Schemberg vom Podcast "rennSandale" ist zu Gast beim "Running Podcast" und erzählt von seinen Erfahrung mit dem Laufen auf nackten Füßen. Er stellt klar, dass es einen Unterschied zwischen dem Barfußlaufen und dem Laufen mit sogenannten Minimalschuhen gibt. Dabei gibt Axel Schemberg Tipps für Anfänger und erzählt von persönlichen Zielen. Die Moderatoren Peter Klee und Thomas Müller erzählen außerdem von Wettkämpfen, an denen sie teilgenommen haben: Peter Klee war bei einem 24-Stunden-Lauf dabei und Thomas Müller zeigt einen Live-Mitschnitt, den er beim "Köln-Marathon" während des Laufens aufgenommen hat.

Interview
13.11.2018 - 52 Min.

Regionalplan Ruhr - Die Sicht eines Naturschützers

Beitrag von Antenne Witten

Zum neuen Regionalplan Ruhr begann im August 2018 ein Beteiligungsverfahren. Bürger dürfen sich zur Entwurfsfassung äußern. Mit den Vor- und Nachteilen des Plans setzt sich Prof. Dr. Lothar Finke kritisch auseinander. Er war Professor für Landschaftsökologie und Landschaftsplanung an der Universität Dortmund und ist Vertreter der Nautschutzverbände in der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr. Dr. Lothar Finke klärt auf, was der Regionalplan mit sich bringen könnte und spricht zudem mit Moderator Marek Schirmer über seinen Werdegang.

Magazin
13.11.2018 - 60 Min.

Klangwald: "Blutengel", "Les Clopes", "Future Daughters"

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

In dieser Ausgabe von "Klangwald" ist unter anderem "Blutengel" mit dem Song "Surrender to the Darkness" dabei. Aber auch "Les Clopes" aus Frankreich ist mit dem Lied "Je fume des clopes dans un blockhaus noir parce que je suis déprimé" mit an Bord. Außerdem noch "Future Daughter" aus England mit "A Thousand Eyes" und natürlich noch viele mehr. Moderator Nils Bettinger erzählt selbstverständlich auch wieder eine Menge Anekdoten und Hintergrundinfos zu den Bands, die größtenteils aus dem Synthie-Pop-Bereich kommen.

Beitrag
13.11.2018 - 3 Min.

Radio Q: Leto - Kinofilm über Viktor Zoi

Beitrag von Radio Q, dem Campusradio an der Universität Münster

Der Film "Leto" kam am Anfang November in die Kinos. "Leto" handelt von Viktor Zoi - oder auch Wiktor Robertowitsch Zoi -, einem Rockstar aus der späten Sowjetunion. Er war vor allem für seine regimekritischen Texte bekannt. "Radio Q"-Reporter Paul Sattler hat sich den Film angeschaut und erzählt, wie ihm der Film gefallen hat, worum es geht und ob er empfehlenswert ist.

Magazin
13.11.2018 - 60 Min.

terzwerk: Einflüsse arabischer Musik, "NOW!"-Festival in Essen

Klassikmagazin von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Arabische oder auch orientalische Musik lässt sich oft schnell erkennen. Aber warum ist das so? Die "Terzwerk"-Moderatoren Hanna Frömberg und Felix Kriewald sprechen beispielsweise darüber, dass ein arabisches Orchester komplett anders ausgestattet ist als ein europäisches Orchester. Außerdem wird thematisiert, wie es arabische Klänge in die westliche Musik schaffen, zum Beispiel in die Oper "Samson et Dalila" von dem französischen Komponisten Camille Saint-Saëns. Weiteres Thema der Sendung ist das "NOW!"-Festival in Essen. Besonders war dort der Auftritt der "Black Box Music", geleitet vom Dirigenten Håkon Stene. Durch Videoinstallationen soll dabei Musik nicht nur hörbar, sondern auch sichtbar sein.

Talk
13.11.2018 - 46 Min.

Das Vieraugengespräch: Konfrontation mit der Angst

Talkformat von Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund

Versagensängste und ein geringes Selbstbewusstsein - damit kämpft Can Keke seit seiner Jugend. Um sich seinen Ängsten zu stellen, nimmt er am "Projekt: Horizont" des Online-Medienangebots "funk" von ARD und ZDF teil. Mit fünf anderen jungen Menschen reist er nach Tansania und besteigt den 5896 Meter hohen Kilimandscharo. Über seine außergewöhnliche Reise und was diese für Auswirkungen auf seine Ängste hatte, spricht er im "Vieraugengespräch" mit Stefan Seefeldt.

Porträt
13.11.2018 - 53 Min.

Folkwang UDK, was machen die da? - Teil 5

Gespräche mit Lehrenden und Ehemaligen der Folkwang Universität der Künste. Teil 5: Hanns-Dietrich Schmidt, Prorektor und Dramaturg

Hanns-Dietrich Schmidt ist Prorektor und Professor für Dramaturgie und Praktische Theaterarbeit an der Folkwang Universität der Künste (UDK) in Essen. Der kunstbegeisterte Dramaturg stellt seine Arbeitsfelder vor und erzählt, welche Stücke er sich im Theater am liebsten anschaut. Im Gespräch mit "Radio Werden"-Moderator Uli Tonder erzählt Hanns-Dietrich Schmidt von seiner Arbeit.

Talk
13.11.2018 - 10 Min.

Monolog: Pingelig

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Ist es möglich, zu pingelig zu sein? Diese Frage stellt sich Podcaster Sascha Markmann in seiner Sendung. Er sei selbst sehr ordnungsliebend und weiß daher, dass manche Menschen diese Eigenschaft auch negativ sehen können. Daher spricht er über die Vor- und Nachteile von Pingeligkeit in seiner Sendung.

Bericht
13.11.2018 - 3 Min.

Das Kultürchen: Udo Lindenberg im Palast der Republik

Kultursendung von Radio Q, dem Campusradio an der Universität Münster

Der Musiker Udo Lindenberg spielte 1983 ein Konzert in der DDR - allerdings kein normales: Er spielte im Palast der Republik, vor 4200 FDJ-Funktionären. Das Team von "Das Kultürchen" arbeitet die Chronologie um den Auftritt auf. Es hat nämlich lange gedauert, bis Udo Lindenberg in der Deutsch Demokratischen Republik spielen durfte. Auch die Songauswahl an dem Abend, sowie die Folgen des Konzertes für den Musiker, sind Thema der Sendung.

Bericht
13.11.2018 - 3 Min.

Kulturwissenschaftliche Analyse: DJ Got Us Falling In Love Again

Sendung von Radio Q, dem Campusradio an der Universität Münster

Der Musiker "Usher" hat mit seinem Song "DJ Got Us Falling In Love Again" weltweit einen großen Hit gelandet. Moderator Philipp Saukel bespricht den Song des amerikanischen Musikers und findet erstaunliche Meta-Ebenen: So lassen sich Bezüge zum "Erlkönig" im Text finden, sowie der dramaturgische Verlauf des klassischen, griechischen Dramas. Da stellt sich für Philipp Saukel die Frage: Ob Usher das wirklich ernst gemeint hat?

Magazin
13.11.2018 - 57 Min.

Elges & Blödow: Klimawandel, Niedrigwasser im Rhein, "Preußen Münster"-Stadion

Politmagazin von Gotwin Elges und Klaus Blödow - produziert beim medienforum münster e.V.

Der Klimawandel ist das Kernthema bei "Elges & Blödow" in der Novemberausgabe. In diesem Zusammenhang sprechen die beiden Moderatoren darüber, dass im Rhein wenig Wasser fließt. Außerdem sprechen sie darüber, dass die AfD den Klimawandel leugnet. Was man gegen gesellschaftliche und biologische Entwicklungen machen könne, klären Klaus Blödow und Gotwin Elges in ihrer Sendung. Ein weiteres Thema ist außerdem das Stadion von "Preußen Münster": Der Verein sucht seit Jahren nach einem Grundstück für ein neuen Fußball-Stadion.

Talk
13.11.2018 - 12 Min.

Monolog: Klagelied

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

"Elegie" oder auch "Klagelied", beschreibt laut Duden Wehmut, Trübseligkeit oder Melancholie. In seinem Podcast denkt Sascha Markmann über dieses Wort nach. Dabei fällt ihm ein Zitat von Friedrich Schiller ein, das für ihn nicht passender sein könnte. Außerdem zieht er eine Parallele zwischen dem Klagelied und Depressionen. Sascha Markmann stellt fest: Man kann sich in einem Klagelied verlieren, doch glücklich kann man erst werden, wenn man versucht etwas zu ändern.

Porträt
13.11.2018 - 54 Min.

Musik aus dem Sauerland: Super-Queen, Akustik-Coverband - Teil 2

Musiksendung der HochSauerlandWelle aus Arnsberg

Die Cover-Band "Super-Queen" spielt Musik von "Queen" und "Supertramp". Auf der Bühne sind sie zu dritt und benutzten dabei auch schon mal ausgefallenere Instrumente wie das Cajon oder die Melodica. Im Studio sprechen die Musiker mit Moderator Ingo Ramminger über ihr Bandprojekt. Themen sind dabei die Entstehungsgeschichte der Band, sowie die Vielseitigkeit der einzelnen Musiker.

Interview
13.11.2018 - 58 Min.

ImGespräch: "The Lytics", Hip-Hop-Gruppe aus Kanada

Talk-Format von "Hertz 87.9", dem Campus-Radio der Uni Bielefeld

"The Lytics" sind eine Hip-Hop-Gruppe aus Kanada. Im September ist ihr Album "Float On" erschienen. Die Musik der Band erinnert an den Hip-Hop aus den 1990er Jahren. Passend dazu haben sie auch mit "Mike D" von den "Beastie Boys" gesprochen. Im Interview mit "ImGespräch"-Moderator Stephan Kreher sprechen die Rapper über ihre Einflüsse. Außerdem geht es darum, wie es für die Band ist, in Deutschland zu touren und was ihre Konzerte ausmacht.

Talk
13.11.2018 - 47 Min.

extraRadiO: Häftling im Sonderkommando Auschwitz

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Shlomo Venezia war im zweiten Weltkrieg im Konzentrationslager in Auschwitz inhaftiert, weil er Jude war. Marika Venezia spricht vor Schüler*innen der Gesamtschule Velbert über das Schicksal ihres Ehemanns: Als Gefangener der Nationalsozialisten musste er dabei helfen, Menschen zu ermorden. Marika Venezia berichtet von den Erfahrungen, die Shlomo Venezia als Teil des "Sonderkommandos Auschwitz" machen musste. Aber auch aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen sind Teil des Interviews.

Talk
13.11.2018 - 11 Min.

Monolog: Hirngespinst

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Hirngespinste sind das Thema von Sascha Markmanns Monolog. Im Duden steht, Hirngespinste kommen von "fehlgeleiteter oder überhitzter Einbildungskraft". Sascha Markmann kann dem nur zustimmen und spricht über seine Hirngespinste. Dabei stellt er fest, dass Tagträume ihm eigentlich schon immer Spaß gemacht haben und dass er ein Fan von Hirngespinsten ist. Negativ werden sie erst, wenn sie zu unrealistisch werden, und dadurch unglücklich machen.

Interview
12.11.2018 - 45 Min.

Open Talk Podcast: Krebserkrankung – #7

Podcast von Fabio Greßies aus Düsseldorf

Eigentlich wollte Robert Kronekker Basketball-Profi werden, doch im Alter von 19 Jahren erkrankt er an Lymphdrüsenkrebs. Zehn Jahre später ist Robert wieder gesund. Mit Podcaster Fabio Greßies spricht er über die Krankheit. Der Krebs hat Roberts Wesen stark beeinflusst: Einige seiner heutigen Prinzipien entstanden während der Krankheit. Er wurde dadurch zu einem Kämpfer, sagt er selbst. Robert Kronekker macht sich nach der Erkrankung selbstständig und gründet das Unternehmen "Hafervoll". Davon erzählt er im Podcast. Auch die Frage nach dem Umgang mit einer Krebserkrankung ist Thema der Sendung.

Tutorial
08.11.2018 - 10 Min.

Wie funktioniert DAB+? - Technik erklärt

Beitrag von Thomas Heupel aus Bochum

Digital Audio Broadcasting (DAB) ist ein digitaler Übertragungsstandard für den Empfang von Digitalradio. Verschiedene Radiostationen in NRW und Deutschland nutzen bereits DAB und DAB+ als zusätzliche Verbreitungswege für ihr Radioprogramm, zusätzlich zu den gewöhnlichen UKW-Frequenzen. Nico Kutzner und Wolfgang Mika vom Verein "Karoradio" erklären, wie die Sendetechnik von DAB+ funktioniert was der Unterschied zu anderen Verbreitungswegen wie UKW ist. Außerdem zeigen sie, wie ein Sendersuchlauf für Radioprogramme über DAB+ funktioniert.

Magazin
08.11.2018 - 56 Min.

Music around topics: Stürmische Zeiten

Musiksendung von Studio GT31 in Gütersloh

Um Wind, Wetter und Sturm geht es in "Music around topics". Passend zum Herbst gibt es Songs rund um diese stürmischen Themen. Mit dabei sind unter anderem die Bands "The Doors", "Atlanta Rhythm Section" und "Johnny and the Hurricanes". Außerdem wird auch Neil Young mit seinem Song "Like A Hurricane" gespielt. Moderator Reinhard Böhm erzählt dazu eine Menge Anekdoten über die Bands.

Interview
08.11.2018 - 5 Min.

Endoprothetik – Dr. Hansjörg Heeb, Helios Klinikum Niederberg in Velbert

Interview von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Bei der Endoprothetik werden beispielsweise künstliche Hüft- oder Kniegelenke in den Körper eingesetzt. Dr. Hansjörg Heeb vom Helios Klinikum Niederberg in Velbert erklärt im Interview mit "extraRadiO", welche Anforderungen an die künstlichen Gelenke gestellt werden. Außerdem erläutert er, welche Materialen verwendet werden und welche Unterschiede es zwischen den Gelenken gibt. Auch die abschließende Reha nach der Operation ist Thema des Interviews.