NRWision
29.11.2021 - 11 Min.

MNSTR.TV: Haus der Niederlande in Münster

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/mnstrtv-haus-der-niederlande-in-muenster-211129/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das "Haus der Niederlande" ist das Zentrum für Niederlande-Studien in Münster. Dort forschen verschiedene Einrichtungen zu den Niederlanden und zu Flandern in Belgien. Man kennt es auch als Krameramtshaus. Das "Haus der Niederlande" gehört zu den ältesten Gebäuden im Zentrum von Münster. Das "Zentrum für Niederlande-Studien" an der Universität Münster nutzt das Haus seit Ende der 90er-Jahre. Prof. Wielenga ist ehemaliger Leiter vom "Zentrum für Niederlande-Studien". Im Lokalmagazin "MNSTR.TV" stellt er das "Haus der Niederlande" vor. Es war die Unterkunft der niederländischen Vertreter*innen, als 1648 die Verträge zum Westfälischen Frieden geschlossen wurden. "In diesem Haus liegt eine Geburtsstätte der Niederlande", erzählt Prof. Wielenga. Im "Haus der Niederlande" gibt es auch Ausstellungen und Konzerte. "MNSTR.TV" berichtet von einer Ausstellung im Frühjahr 2020 - der letzten vor dem Corona-Lockdown.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.