NRWision
03.08.2022 - 16 Min.
QRCode

MNSTR.TV: 80. Jahrestag der Weiße-Rose-Fotos, Festa del Redentore in Venedig, Dschungelpfad

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/mnstrtv-80-jahrestag-der-weisse-rose-fotos-festa-del-redentore-in-venedig-dschungelpfad-220803/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die "Weiße-Rose-Fotos" entstehen am 23. Juli 1942 vor einem Zaun an der Orleansstraße in München. Sie zeigen verschiedene Mitglieder der Gruppe "Weiße Rose", darunter auch Sophie Scholl. Bekannt sind sie für ihren Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Zum 80. Jahrestag der Fotos blickt "MNSTR.TV" auf einen Archiv-Beitrag zurück. Damals besucht das Team den Zaun an der Orleansstraße. Welche Erinnerungen an die Widerstandskämpfer gibt es noch heute? Was passiert mit dem "Weiße-Rose-Zaun" in Zukunft? Das Lokalmagazin berichtet außerdem von der "Festa del Redentore" in Venedig. Bei der Feier erinnern die Venezianer*innen an eine Pestwelle im 16. Jahrhundert. Feuerwerke auf dem Canal Grande und Konzerte auf dem Markusplatz begleiten die "Festa del Redentore". Und: Das Team von "MNSTR.TV" wagt sich auf einen besonderen Wanderweg. Der "Dschungelpfad" bei Volkach in Bayern führt durch Wälder am Main entlang. Aber Achtung: Der "Dschungelpfad" ist nichts für ungeübte Wander*innen.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.