NRWision
07.06.2021 - 10 Min.

MNSTR.TV: 7 Fragen an Dr. Médard Kabanda, Regen in Münster

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/mnstrtv-7-fragen-an-dr-medard-kabanda-regen-in-muenster-210607/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Médard Kabanda hat die Vereine "Afrika" und "Afrika Kooperative" mitgegründet. In der Reihe "7 Fragen an …" spricht er über seine Projekte, sein Herkunftsland, die Demokratische Republik Kongo und seine Arbeit mit Geflüchteten. Mit seiner ehrenamtlichen Tätigkeit möchte Médard Kabanda Menschen motivieren, sich an der Gesellschaft zu beteiligen. Für ihn ist klar: Integration funktioniert durch Teilhabe! Und: Woher kommt eigentlich der Mythos, dass es in Münster viel regnet? "MNSTR.TV" räumt mit dem Vorurteil auf. Es wird geklärt, woher die folgende Redensart stammt: "Entweder regnet es in Münster oder es läuten die Glocken. Geschieht beides gleichzeitig, ist Sonntag."
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.