NRWision
06.12.2021 - 17 Min.

Media Dialogue TV: Bedeutung von Medienkompetenz in Georgien

Sendereihe vom Projekt "Media Dialogue 2021 for Conflict Sensitivity and Research" aus Münster

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/media-dialogue-tv-bedeutung-von-medienkompetenz-in-georgien-211206/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Tekla Zghudadze ist 18 Jahre alt und lebt in Georgien. Sie studiert dort an der Caucasus University in Tbilisi. Gemeinsam mit Moderatorin Lena Kronenbürger spricht Tekla Zghudadze in der Sendung "Media Dialogue TV" über die Bedeutung von Medienkompetenz in Georgien. Auch Studentin Ketevan Gelashvili nimmt am Gespräch teil. Sie geht auf die politische Situation in Georgien ein und erzählt, was sie an dem Land besonders mag. Außerdem geht's in "Media Dialogue TV" um die "Final Conference" in Georgien. Was hat es mit dem Projekt auf sich?

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.